Briefe und Kommentare


17.05.2018 - Naturschützer entdecken toten Vogel bei Windrädern

Ellenfeld/Erbendorf. Naturschützer haben einen toten Rotmilan bei  den Windrädern bei Ellenfeld (Stadt Bärnau) entdeckt.  Johannes Bradtka, Vorsitzender des Vereins für Landschaftspflege  und Artenschutz in Bayern (VLAB), sieht darin einen neuerlichen,  schrecklichen Beweis dafür, dass der Kampf gegen die  Windräder wichtig und richtig sei. Bradtka und seine Mitstreiter  gehen nämlich davon aus, dass der Vogel durch die Windkraftanlage  ums Leben gekommen ist.

Lesen Sie weiter bei www.onetz.de >>>>>


22.09.2014 - Leserbrief: Vom Bürgerwindpark zum Behördenwindpark

Am 20. Juli 2014 haben sich die Heiligenstädter Bürger in  einem Bürgerentscheid gegen den Bürgerwindpark  Heiligenstadt-Brunn entschieden. Wer geglaubt hat, dass danach in einem  demokratischen Land klar ist, dass keine Windräder gebaut werden,  wundert sich jetzt sehr. Denn die Regionalwerke Bamberg haben nun einen  Bauantrag für Windräder bei Brunn (Ortsteil von  Heiligenstadt) eingereicht.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


13.08.2014 - Kommentar zu: Wir kommen an Windrädern nicht mehr vorbei

'Jüngst beklagte 'Welt'-Autor Dankwart Guratzsch an dieser Stelle,  dass Windräder die Natur verschandeln. Das ist Unsinn, findet  Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer. Er hält sie  sogar für schön.'. Die Tenor ist der gleiche wie ihn Frau  Vera Sachs geäußert 'Windräder gehören heute dazu'  hat. Meine Meinung dazu habe ich hier beschrieben >>>>>
Das Statement von Boris Palmer (Bündnis  90 / Die Grünen) ist um einiges heftiger und rücksichtsloser.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.08.2014 - Kommentar zu: Smart Meter entlasten die Stromnetze

Messgeräte, die einem helfen würden den eigenen  Stromverbrauch zu analysieren, wären schon hilfreich.Wofür  der Stromlieferant aber meine Daten braucht, ist mir schleierhaft. Da  sehe ich nur Parallelen zu meinem Smartphone,bei dem sich Google freut,  was es so alles Interessantes gibt. Wer glaubt, mit Smart Meter  könne man die Stromnetze stabilisieren, dem kann man leider nicht  helfen. Das ist genauso eine Illusion wie Merkels Ziel bis 2020 rund  eine Million Elektroautos auf den Straßen zu haben. Bis jetzt  gibt es nur 12.000 reine Elektroautos.

Lesen Sie weiter bei www.n24.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Sigmar Gabriel stellt sich den Bürgern

Nachdem ich diese Veranstaltung besucht habe, sollte man auf ein paar  Dinge hinweisen, die nicht im Artikel erwähnt wurden. Auch zum  Auftritt von Frau Badum (Grüne Kreisrätin im Landkreis  Forchheim) habe ich ein paar Worte gefunden.



Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Reicht die Offshore-Energie?

Gleich nochmal: Mit welchen Themen sich sogenannte Stromtrassengegner  beschäftigen. Da freut sich die Windkraftlobby.



Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


10.08.2014 - Kommentar zu: Luftwaffe "zerstört" Windpark

Mit welchen Themen sich sogenannte Stromtrassengegner  beschäftigen. Da freut sich die Windkraftlobby.

Lesen Sie weiter bei www.stromautobahn.de >>>>>


13.06.2014 - Kommentare zu: Stromtrasse nicht für Energie aus Braunkohle

Braucht es die neue Süd-Ost-Trasse? In Bayern ist die  Hauptstromtrasse umstritten, nun soll ihre Notwendigkeit intensiv  überprüft werden. Der Freistaat erklärt zur Bedingung,  dass kein Strom aus Braunkohle darüber transportiert wird.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


04.06.2014 - Offene Briefe an die Regionalwerke Bamberg GmbH

.. auf Ihrer Homepage beschreiben Sie unter dem Stichpunkt  "Aktuelles" das Projekt "Bürgerwindpark  Heiligenstadt-Brunn. Dabei stellen Sie einige Zahlen als Fakten dar,  die hinterfragt werden müssen. Ich fordere Sie hiermit auf, diese  Angaben zu korrigieren oder zu relativieren.

Lesen Sie weiter >>>>>


29.05.2014 - Kirchliches EnergieWerk gestartet

Offener Brief an die Evangelische Kirche in Mecklenburg-Vorpommern mit  der Frage: Sind Windkraftgegner unchristlich ?

Lesen Sie weiter >>>>>


26.05.2014 - Leserbrief: Für den Bau des Windparks bei Heiligenstadt

Kommentar zu dem Leserbrief von Christian Kiehr, 1. Vorsitzender der  Bund Naturschutz Ortsgruppe Ebermannstadt-Wiesenttal

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


21.05.2014 - Die Angst vor der Windrad-Umzingelung

Kommentar in handelsblatt.com. Bei der Anhörung im Bundestag wird  über die Abstandsregel diskutiert. Markus Pflitsch von der  Initiative Windradfreies Dietramszell spricht von einem  "Vernichtungsfeldzug" gegen die schönen Landschaften in  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


09.09.2013 - Offener Brief an Herrn Jürgen Trittin

Offener Brief an den Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion  Bündnis 90/Die Grünen: Meine Position zur Landtagswahl.

Lesen Sie weiter >>>>>