Berichte aus ganz Deutschland


04.07.2022 - Und der Gewinner ist: Deutschland!

Ob der deutsche Michel jemals aus seinen Grünenergie-Träumen  erwacht?

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


04.07.2022 - Windenergie: Ausbau weiter auf der Kriechspur

An der Ostseeküste wird Deutschlands letztes Werk für  Rotorblätter geschlossen. Aufbau neuer Windkraftanlagen weiter  viel zu langsam.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2022 - Das ABC von Energiewende und Grünsprech 104 − Wärmepumpengipfel

In Deutschland wird besonders gern gegipfelt und gewendet. Jetzt soll  auch die Wärmewende kommen − also eine Abkehr von Wärme zu  Kälte? Man gipfelt zur Wärmepumpe, es soll wieder einen  Königsweg mit nur einer Technologie als Erlösung geben. Die  Lernfähigkeit unseres führenden Personals ist  überschaubar.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


04.07.2022 - Gasreserven in Deutschland reichen nach russischem Lieferstopp nicht weit

Der Chef der Bundesnetzagentur meint, wenn Russland kein Erdgas mehr  liefert, reiche das Erdgas in einem normalen Winter für  ungefähr zwei Monate.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2022 - RTL berichtet, deutsches Militaer sprueht auch Chemtrails

von DrBrainsurferCH 3700 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


04.07.2022 - Neues vom Gesetzgeber − Das Ersatzkraftwerkebereitstellungsgesetz

In hoher Schlagzahl baut die Regierung neue Gesetze. Da im  Energiebereich kaum noch Marktkräfte wirken, muss auf  veränderte Bedingungen administrativ und kleinteilig reagiert  werden. Die Gasmangellage birgt hohes Risiko, wie die entsprechenden  Gesetze auch.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


04.07.2022 - Stromleitungen in Deutschland: Das Netz ist voll

Gemeindetags-Präsident und Betreiber schlagen Alarm: Für den  Strom, der mit Windkraft- oder Photovoltaikanlagen produziert wird,  haben die Leitungen oft zu wenig Kapazitäten.

Lesen Sie weiter bei www.amp.abendzeitung-muenchen.de >>>>>


01.07.2022 - Angst vor dem Dominoeffekt am Gasmarkt

Wie verzweifelt die Lage ist, zeigt sich daran, dass sich mit Uniper  sogar der größte deutsche Gashändler einen Einstieg des  deutschen Staates vorstellen kann. Und nun?

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


01.07.2022 - Strom selbst erzeugen statt teuer einkaufen

Der Preis für Haushaltsstrom kennt seit geraumer Zeit nur eine  Richtung: Er steigt rasant an. Wir zeigen, wie Sie Ihren eigenen Strom  sinnvoll produzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Atomkraft: Was für eine längere Laufzeit nötig wäre

Die noch vorhandenen Atommeiler lassen sich nicht einfach an- oder  abschalten. Fossile Kraftwerke dagegen heizen die Erde schneller auf  als gedacht. Was tun?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Strom aus Wasserstoff für mobile Funkmasten

Vintage Towers bietet eine neue Version seiner ’EnergyContainer’  für mobile Funkmasten an, die zum Beispiel für Krisengebiete  gedacht sind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Anwohner nennen sie Tur Tur − bei Dahle ragen die Windräder in neue Höhen

Am Deister, bei Dahle, wurden mit die ersten Nordex-Windräder des  Typs N163/5.7 in Deutschland aufgestellt. Es wurde schon gefeiert, ein  Teil fehlt aber noch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Vom Ende der Achse

Der Volkswagenkonzern will Achgut.com plattmachen. Und bedient sich  gegenüber Herausgeber Henryk M. Broder dabei auch noch eines  einschlägig bekannten Jargons.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


01.07.2022 - Keine Hilfe im Winter möglich? Scholz’ und Habecks dreiste AKW-Lüge

Olaf Scholz und Robert Habeck erzählen den Menschen, die laufenden  AKWs könnten nicht zur Energieversorgung im kommenden Winter  beitragen, weil die Brennelemente fehlen. Die beiden beziehen sich  dabei auf einen bestellten Bericht, dessen Ergebnis vorab feststand.  Lesen Sie hier, wie und warum die Wahrheit in übler Weise verbogen  wird.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


01.07.2022 - Energiekrise: Von der Leyen ruft Verbraucher zum Energiesparen auf

EU-Kommissionschefin von der Leyen ruft angesichts der Gaskrise infolge  des Ukraine-Kriegs zum Energiesparen auf. Ihr Appell: die Heizung zwei  Grad runter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Energiewende: Viel Potenzial für Solarstrom auf Deutschlands Dächern

10,8 Millionen Privathäuser könnten Solaranlagen  installieren. Dann würden sie laut einer Studie so viel Strom  erzeugen wie zehn Kohlekraftwerke.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Besitzer einer PV-Anlage sollen weniger Strom selbst verbrauchen

Haushalte mit eigener PV-Anlage haben einen höheren  durchschnittlichen Stromverbrauch als vergleichbare Haushalte ohne  Solaranlage. Dies ist das Ergebnis des Projekts EE-Rebound, welches das  Bundesforschungsministerium in Auftrag gegeben hat.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


30.06.2022 - heise meets… Landwirtschaft Digital − mehr Ertrag, besserer Naturschutz

Digitale Verfahren können Landwirten einen besseren Überblick  über Ihre bestellten Felder und Schädlingsbefall geben − das  hilft der Natur und spart Kosten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - ZDF-Wettermoderator: ’Wir müssen unseren Wohlstand abbauen’

von Günter Bartsch

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


30.06.2022 - Umweltschützer kritisieren LNG-Terminal-Pläne: Wird hier zu schnell Gas gegeben?

Eine Pipeline zwischen Deutschlands erstem LNG-Terminal in  Wilhelmshaven und dem Gasnetz droht zum Streitfall zu werden. Was die  Deutsche Umwelthilfe dazu sagt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Wie Deutschland zum Energiesparland wird: Die Statistik der Woche

Schon vor der Gaskrise haben die Deutschen ordentlich Energie gespart,  wie unsere Infografik zeigt. Smart-Home-Technik hilft ebenfalls.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Forscher zum Gasmangel: Versorgungslücke weniger wahrscheinlich geworden

Vier Wirtschaftsinstitute haben noch einmal durchgerechnet, wie es um  das Erdgas in Deutschland bestellt ist. Dabei empfehlen sie höhere  Preise für Verbraucher.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - LNG-Terminals: Netzagentur will neue Abhängigkeiten beim Gas-Import vermeiden

Der Import von Flüssiggas (LNG) soll Deutschland weniger  abhängig von russischem Erdgas machen. Die  Regulierungsbehörde setzt dafür die Rahmenbedingungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - TÜV widerspricht Habeck bei Laufzeitverlängerung

Ein neues Gutachten des TÜV Süd widerlegt die Aussagen  Habecks zur Laufzeitverlängerung zweier Atomkraftwerke in Bayern.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


30.06.2022 - Die Hl. Claudia des DIW wähnt sich im Glaubenskrieg

Die Spitzenforscherin auf wissenschaftlichen Abwegen wird von den  Medien hofiert und ist oft doch nur Ideologien

Lesen Sie weiter bei www.revierkohle.de >>>>>

Mein Kommentar:
2017?


30.06.2022 - Wo sollen bloß all die Windräder hin?

Vogelschredder, Kahlschlag im Wald, krankmachender Infraschall und  permanente Schlagschatten: Viele Menschen haben Sorgen vor dem  künftigen Windkraftausbau. Doch was ist an den Argumenten der  Windkraftgegnerinnen und Windkraftgegner wirklich dran?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Als einer der größten Befürworter für Windräder liefert er wieder einmal aktualisierte Halb- und Unwahrheiten.


30.06.2022 - Stromsystem müsste für Klimaneutralität bis 2035 massiv um- und ausgebaut werden

Bis 2035 müsste mit 845 TWh mehr als dreimal so viel Strom aus  erneuerbaren Energien gewonnen werden als heute, hat die Denkfabrik  Agora Energiewende ermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - ’Dann reißen wir die ganze Solarindustrie mit’

Die GMB in Tschernitz stellt Solarglas her - als letzter Hersteller in  Europa. Nach dem Ausrufen der Gas-Alarmstufe bereitet man hier einen  Produktionsstopp vor. Das Unternehmen befürchtet eine Katastrophe  - für die gesamte Branche.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


24.06.2022 - Schwarz-Grün: Windkraft in Gewerbegebieten und Solarpflicht

Die geplante schwarz-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen will  Industrie- und Gewerbegebiete für den Bau von Windkraftanlagen  öffnen. Pauschale Abstandsregelungen sollen stufenweise  abgeschafft werden. Das kündigte Grünen-Landeschefin Mona  Neubaur am Donnerstag bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags in  Düsseldorf an.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


24.06.2022 - Landschaftsschutzgebiete zur Industrialisierung freigegeben

Die Ampelkoalition öffnet in der 4. Änderung des  Bundesnaturschutzgesetzes alle Landschaftsschutzgebiete in Deutschland  für den Ausbau der Windkraft, auch wenn es der eigentliche  Schutzzweck anders vorsieht. Der Landschaftsschutz ist nach ihrer  Ansicht neben dem Artenschutz ein weiteres Hemmnis für den Ausbau  der Windkraft in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


24.06.2022 - Europa kann den Winter nicht überleben

Russland kann ein oder zwei Jahre überleben. Europa kann keinen  Winter überleben. Die Erdgaskrise in Europa könnte nicht erst  im Winter oder im Oktober beginnen, sondern schon im Juli oder August  2022.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.06.2022 - Energiekrise: Bundesregierung ruft Alarmstufe des Notfallplans Gas aus

Die Regierung ruft die Alarmstufe aus. Eine Preisanpassung, also dass  Gasversorger Mehrkosten direkt an die Kundschaft weitergeben, sieht sie  noch nicht vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Wasserstoff: Siemens baut Elektrolyseure in Berlin zusammen mit Air Liquide

Ab 2023 soll in der deutschen Hauptstadt eine Fabrik Elektrolyseure  produzieren. 2025 soll die Kapazität jährlich 3 GW betragen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Tropfen auf den heißen Stein.


24.06.2022 - Warum fracken wir nicht? Der Streit um Deutschlands Gas-Schatz ist neu entflammt

Das Fracking-Verbot in Deutschland wird wieder einmal infrage gestellt  - vor allem von der FDP. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will  aber daran festhalten. Er holt Gas lieber aus dem Ausland, als auf die  eigenen Ressourcen zuzugreifen. Wird der Gas-Schatz nun doch gehoben?

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


24.06.2022 - Die Rache der Erneuerbaren: Warum es weniger regnet

Windkraftanlagen bremsen den Wind aus. Zu wenig Wind, zu wenig Regen −  das hat katastrophale Folgen. Dabei wird nachhaltig zerstört, was  geschützt werden soll.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.06.2022 - Finanzminister Lindner warnt vor Wirtschaftskrise in Deutschland

Ukraine-Krieg, Energiepreise, Inflation: Finanzminister Lindner  schwört Deutschland auf eine längere Wirtschaftskrise ein.  Die Industrie senkt ihre Prognose.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - LNG-Terminal Wilhelmshaven: 26 Kilometer langes Rohr entscheidet über Start

Der begonnene Bau des LNG-Terminals in Wilhelmshaven ist nur die halbe  Miete. Ohne die Anschlussleitung zum nationalen Netz kann kein  Flüssigerdgas eintreffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Die Energiewende steckt in der Sackgasse

Die dramatischen Anstiege bei den Energiekosten ärgern Verbraucher  und Industrie gleichermaßen. Doch sie sind nicht die einzige  Folge einer fahrlässigen Energiepolitik. Vor allem die  Versorgungssicherheit rückt nun in den Fokus.

Lesen Sie weiter bei www.paz.de >>>>>


24.06.2022 - Kernkraft-Kommmentar: ’Einigen treuen ARD-Zuschauern wird vor Schreck das abendliche Dinkelbrötchen in den Hafermilchkakao gefallen sein’

Es war schon ein fast historische Moment: Thomas Berbner, der Leiter  der aktuellen Fernsehredaktion des NDR, sprach sich gestern in einem  Tagesthemen-Kommentar für die weitere Nutzung der Kernenergie aus.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrbarone.de >>>>>


24.06.2022 - Bundeskanzler Scholz: Atomkraft hilft uns jetzt nicht weiter

Bundeskanzler Olaf Scholz weist Forderungen zurück, die  verbliebenen deutschen Atomkraftwerke länger laufen zu lassen.  Dabei beruft er sich auf Experten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Kohle soll Gasverbrauch reduzieren: So reagiert die Industrie auf Habecks Plan

Die Gasspeicher werden aufgefüllt − doch das genügt nicht, um  reduzierte Russland-Lieferungen auszugleichen. Wirtschaftsminister  Habeck setzt auf die Industrie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.06.2022 - Droht jetzt auch der Wärmepumpe das Aus?

Der Vorschlag eines zur Reduzierung teilfluorierter Kohlenwasserstoffe  bedeutet im Klartext ein Verbot für dieses Gas als  Kältemittel. Die Wärmepumpen sind allerdings auf HFKW als  Kältemittel angewiesen. Ein Ausstieg, wie es der EU-Vorschlag  vorsieht, gefährdet damit das politische Ziel, Gas- und  Ölheizungen durch Wärmepumpen im großen Umfang zu  ersetzen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


24.06.2022 - Habeck stimmt die Bürger aufs Frieren ein − und verschmäht die Alternativen

Die Bundesregierung bereitet die Bürger bereits auf kühlere  Heizungen im Winter vor. Doch anstatt die Speicher jetzt stärker  zu füllen, laufen die Gaskraftwerke ungebremst auf Hochtouren.  Dabei gäbe es mindestens zwei Alternativen, Verbraucher und  Wirtschaft jetzt mit Energie zu versorgen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


24.06.2022 - So will Habeck uns vor dem Bibber-Winter retten

Nach der Drosselung russischer Gaslieferungen ist die Lage angespannt.  Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will jetzt reagieren −  damit es mit Beginn der Heizperiode im Winter nicht eng wird

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


24.06.2022 - Heizkosten: Dena will Hauseigentümer zu digitalen Thermostaten verpflichten

Deutschland debattiert, wie sich Energie sparen lässt. Die  Deutsche Energie-Agentur fordert eine Pflicht zum Einbau digitaler  Thermostate an Heizkörpern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Der Habeck-Hammer

Putin drosselt Gaslieferungen! ’Wir können nicht mit 56 Prozent  Speicher in den Winter gehen. Da müssen die voll sein. Sonst sind  wir wirklich offen’

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


17.06.2022 - Habeck & Baerbock auf gefährlichem Irrweg! Erdgasversorgung gefährdet. Ukraine + Sanktionen + Folgen

von Silberjunge.de - Wir wollen Augen öffnen - Thorsten Schulte

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


17.06.2022 - AKW-Laufzeitverlängerung: AKW-Betreiber von Lindners Vorstoß nicht begeistert

Der Finanzminister zeigt sich offen für eine Debatte über  längere AKW-Laufzeiten. Die AKW-Betreiber zeigen sich skeptisch,  der Wirtschaftsminister winkt ab.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es ist eine Frage der Bezahlung.


17.06.2022 - ’Forschung darf keinen Schaden anrichten’ − Fachmagazin ’Nature’ mit neuen Richtlinien

Das wissenschaftliche Leitmagazin ’Nature’ hat neue ethische  Richtlinien veröffentlicht. Studien, die ’Schaden’ oder ’Hate  Speech’ verursachen könnten, sind zukünftig nicht mehr  gewollt. Harte Zeiten für schmerzhafte Wahrheiten.

Lesen Sie weiter bei www.tkp.at >>>>>

Mein Kommentar:
Fazit: ’knallharte Zensurabsichten’


17.06.2022 - Gasvorräte reichen nicht für den Winter

Aktuell seien die Gasspeicher zu über 50 Prozent gefüllt,  sagt Michael Kellner. Das sei aber nicht genug mit dem Blick auf den  kommenden Winter. Die Einspeicherung von Gas müsse deshalb  vorangetrieben werden.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


17.06.2022 - Tod von Fledermäusen an Windkraftanlagen unterbricht natürliche Nahrungsketten

Der Tod von Fledermäusen an Windenergieanlagen (WEA) hat negative  Auswirkungen auf die Populationen betroffener Arten und weitreichende  Konsequenzen für die biologische Vielfalt (Biodiversität) im  ländlichen Raum. Bisher konnten über weitergehende Folgen des  Todes von Fledermäusen nur Vermutungen angestellt werden.

Lesen Sie weiter bei www.nachrichten.idw-online.de >>>>>


17.06.2022 - Windkraft: Bundesregierung beschließt Flächen-Auflagen für Bundesländer

Je nachdem, wie umtost ein Bundesland in Deutschland ist, muss es 2,2  Prozent seiner Fläche für Windkraft ausweisen. Das sieht ein  neuer Gesetzentwurf vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - Einfach mal eine Pipeline in die Luft jagen? Luisa Neubauer hat den Bogen überspannt

In einem Video offenbart Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin ein  ungeklärtes Verhältnis zur Gewalt. Auf Kritik reagiert sie  mit einer Ausrede: Alles nicht ernst gemeint! Aber wer mit  Anschlägen kokettiert, verabschiedet sich aus dem demokratischen  Diskurs.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


17.06.2022 - Beatrix von Storch: Strafanzeige gegen Luisa Neubauer wegen Androhung, eine ’Pipeline in die Luft zu jagen’

’Fridays for Future’-Neubauer hat auf Instagram erkärt: ’Und  natürlich denken wir darüber nach, wie wir die Pipeline in  die Luft jagen können’ − anlässlich eines ’Demokratiegipfels’  in Kopenhagen, wo Neubauer gegen den Bau der East African Crude Oil  Pipe Line (EACOP) protestierte.

Lesen Sie weiter bei www.afd.de >>>>>


13.06.2022 - Spatenstich für Deutschlands größten Solarpark mit 650 Megawatt nahe Leipzig

Binnen eines Jahres soll das Photovoltaik-Kraftwerks ans Netz gebracht  werden, allerdings steht die endgültige Baugenehmigung noch aus.  Signal Iduna und die Finanztochter Hansainvest Real Assets erwarben den  Solarpark für einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag, der  auch für die Erprobung von Agri-Photovoltaik und die Erzeugung von  grünem Wasserstoff genutzt werden soll.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>

Mein Kommentar:
Versiegelte Fläche: 650 Hektar (2,55 km2 * 2,55 km2)


13.06.2022 - Energiesparkampagne der Regierung: ’Jede gesparte kWh macht uns unabhängiger’

Ein breites gesellschaftliches Bündnis unterstützt eine  Kampagne der Bundesregierung. Dabei sticht die deutsche Industrie  hervor, die mehr Kohle einsetzen will.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Einsparpotential ist groß: 549 000 000 000 kWh


13.06.2022 - Justizministerium bremst Windkraftgesetze

Die grünen Ministerien wollten die neuen Gesetze zum  Windkraftausbau möglichst schnell vorlegen. Doch erst hakte es  wegen des Artenschutzes und dann legte das Justizministerium Veto ein −  wegen einer Formsache.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.06.2022 - Atomkraft: Kleine, modulare Reaktoren produzieren mehr Atommüll als herkömmliche

Eine neue wissenschaftliche Analyse verschiedener Reaktortypen  dämpft Erwartungen an neuartige, modulare Atomkraftwerke, auch  ’Mini-AKW’ genannt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2022 - Die Länder haben künftig zwei Aufgaben: die Energiewende mit aller Gewalt durchzuziehen und dabei mit dem Rotmilan nicht auch gleich den Rechtsstaat zu schreddern.

Die Grünen mussten schon häufig in Regierungszeiten gegen  eherne Grundsätze verstoßen. Zum Ausbau der Windkraft bricht  ihr Wirtschaftsminister nun gleich mehrere Tabus. Der Naturschutz  zählt nicht mehr viel, die Versiegelung der Landschaft gar nichts  mehr, und die Mitsprache der Bürger ist nur mehr eine lästige  Pflichtübung.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


09.06.2022 - Windkraft-Leninismus

Der Dirigismus zur Durchsetzung des Windkraftausbaus nimmt immer  totalitärere Züge an. Was als Mittel zur Verteidigung der  freien Welt propagiert wird, droht somit das Gegenteil zu bewirken.

Lesen Sie weiter bei www.rotherbaron.com >>>>>


09.06.2022 - Atomkraft: Finanzminister für ’unideologische’ Diskussion über AKW-Laufzeiten

Christian Lindner (FDP) zeigt sich offen für Diskussionen  über AKW-Laufzeitverlängerungen. Auch der bayerische  Ministerpräsident hat sich wieder geäußert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2022 - Bundesnetzagentur findet nicht genug Anbieter für Windkraft

In der Energiekrise setzt die Bundesregierung auf den Ausbau der  Erneuerbaren. Die Bundesnetzagentur erteilte im Mai keine Absagen  für Windkraftprojekte − aber es gibt zu wenige Bewerber.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


09.06.2022 - Mit einem Erdkühlschrank ohne Strom die Lebensmittel frisch halten

Bereits etwa einen Meter unter der Erdoberfläche herrscht eine  recht konstante temperatur vo um 10 Grad.

Lesen Sie weiter bei www.bewusst-vegan-froh.de >>>>>


09.06.2022 - Politiker überrascht: So viele Windräder braucht es, um nur ein Elektro-Auto anzutreiben

Allein im Jahr 2021 wurden in Deutschland mehr als 300.000  Elektro-Autos zugelassen. Mit der enorm steigenden Popularität des  Elektro-Autos gibt es lange Wartelisten für viele beliebte  Modelle. Kritiker von E-Autos fragen oft, wie all diese  Elektro-Fahrzeuge angetrieben werden sollen. Jetzt kommen echte  Befürchtungen auf, dass die ständig steigende Zahl von  E-Autos Deutschland in ernsthafte Schwierigkeiten bringen könnten.  Besitzer von E-Autos werden schockiert sein, zu hören, woher der  Strom für den Antrieb ihres Fahrzeugs kommt.

Lesen Sie weiter bei www.bitcoin-nachrichten.com >>>>>


09.06.2022 - Wiese oder Acker für Solar-Freiflächenanlage bringt viermal soviel Geld wie Agrarnutzung

Die maximale Zahlungsbereitschaft für den Boden bei  PV-Freiflächenanlagen kann in Zukunft je nach Standort und  Anlagengröße etwa 20-mal höher sein als bei einer  ackerbaulichen Nutzung.

Lesen Sie weiter bei www.topagrar.com >>>>>


09.06.2022 - Keine juristischen Einwände gegen längere Atomlaufzeit

Gegen den Weiterbetrieb der letzten sechs deutschen Kernkraftwerke  sprechen keine juristischen Gründe. Das ist das Ergebnis eines  Gutachtens der Ruhr-Universität Bochum. Warum sieht die  Bundesregierung das anders?

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


09.06.2022 - Milliardenkosten durch Gas-Sanktionen

Berlin - Die Sanktionen des Kreml gegen Gazprom Germania und deren  Tochterfirmen könnten deutsche Steuerzahler und Gasverbraucher mit  Zusatzkosten von mehr als fünf Milliarden Euro im Jahr belasten.  Das berichtet die ’Welt am Sonntag’.

Lesen Sie weiter bei www.finanznachrichten.de >>>>>


09.06.2022 - Stromgeneratoren mit Benzin oder Photovoltaik: Autark ab 180 Euro

Für eine autarke Stromversorgung bieten sich neben  Benzin-Invertern auch Solargeneratoren an. TechStage zeigt, wie sich  die Systeme unterscheiden und welche Lösung für die eigenen  Aufgaben am besten geeignet ist.

Lesen Sie weiter bei www.techstage.de >>>>>


09.06.2022 - Notstromversorgung: So funktionieren PV-Anlagen mit Ersatzstrom in der Praxis

PV-Anlagen können bei einem Stromausfall ein komplettes  Gebäude mit Strom versorgen. Erfahrungen von TechStage-Lesern  zeigen, wie diese Anlagen funktionieren und was bei der Inbetriebnahme  alles passieren kann.

Lesen Sie weiter bei www.techstage.de >>>>>


09.06.2022 - Landesregierung will Bodensee mit Windrädern zupflastern

Nach dem Willen der grün-schwarzen Landesregierung sollen am  Bodensee künftig Windräder in die Höhe ragen. Das  baden-württembergische Forstministerium hatte zuvor 32 Hektar  Staatswald auf der Halbinsel Höri bei Radolfzell als Standort  für den Windpark ausgewiesen. Dieser soll auf dem Gebiet der  Gemeinde Öhningen im Landkreis Konstanz entstehen. Viele  Bürger sind empört.

Lesen Sie weiter bei www.jungefreiheit.de >>>>>


09.06.2022 - Top-10-Solargeneratoren: Die besten Powerstations mit Photovoltaik

Mobile Solargeneratoren mit Akku und 230 V versprechen  höchstmögliche Unabhängigkeit von Stromnetz. TechStage  zeigt, welche Powerstations in der Praxis am besten abschneiden.

Lesen Sie weiter bei www.techstage.de >>>>>


09.06.2022 - VDE zur Energiewende: Photovoltaik auf jedes Dach, Windkraftstrom besser nutzen

Deutschland könnte sich schnell selbst mit Energie versorgen, wenn  die Solarkraft ausgebaut und vorhandener Windkraftstrom besser genutzt  wird, meint der VDE.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2022 - Der Wohlstand wird vernichtet - die GrünInnen am Ziel

jetzt seid Ihr doch endlich am Ziel Eurer Träume, in einer neuen,  um den bisherigen Wohlstand befreiten, ökofaschistischen Welt. Ihr  wolltet doch, dass sich die Menschen das Fressen nicht mehr leisten  können. Jetzt ist es endlich soweit, die Lebensmittel werden  unleistbar. Ihr wolltet doch, dass die Menschen weder mit Heizöl  noch mit Gas heizen können. Dank Eurer Sanktionen wurde der Traum  Wirklichkeit.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Gerald Grosz 127.000 Abonnenten


31.05.2022 - Bis zu 21 Euro mehr pro Megawattstunde - Wie ein neues Gesetz den Ausbau der Windkraft bremsen könnte

Die Ausbauziele der Stromerzeugung auf hoher See sind ehrgeizig. Doch  es gibt Bedenken, ob die Regierung bei dem Vorhaben auf dem richtigen  Weg ist.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


31.05.2022 - Windkraft- und Solaranlagenhersteller kämpfen ums Überleben

Erneuerbare Energie ist angesichts des Abschieds von russischen  Lieferungen gefragter denn je. Die Politik plant, den Ausbau massiv zu  beschleunigen. Ein ideales Umfeld für die Anlagenhersteller also −  doch die stehen bemerkenswert schlecht da.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


31.05.2022 - Jetzt kommt es zum Showdown um den Gasspeicher Rehden

Wie? Der berüchtigte Gazprom-Gas-Speicher in Niedersachsen ist  immer noch leer? Ja. Aber nun steht der letzte Schritt an, den Russen  die Macht über das für Deutschland so wichtige Energielager  zu entziehen. Es gibt Anzeichen dafür, dass das schon geschehen  ist.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>


31.05.2022 - Elektroverband: Klug Energie sparen − Pullover anziehen reicht nicht

Wegen möglicher russischer Gas-Lieferstopps raten Politiker zum  Energiesparen. In der Industrie gibt es große Potenziale  dafür − aber so leicht ist es nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.05.2022 - 6 Probleme der globalen Energiewende (Hans-Werner Sinn) | 4pi-Klima-Symposium

Anlässlich des 4pi-Klima-Symposiums lud Prof. Dr. Gerd  Ganteför Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen nach  Konstanz ein, um eine interdisziplinäre Sicht auf den Klimawandel  und seine Bekämpfung zu wagen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Grenzen des Wissens32.300 Abonnenten


31.05.2022 - Klimageld bei Einkommen von unter 4.000 Euro

Um geringe und mittlere Einkommen von den steigenden Energie- und  Lebensmittelpreisen zu entlasten, will Sozialminister Hubertus Heil ein  soziales Klimageldes für Menschen mit einem monatlichen  Bruttoeinkommen unter 4.000 Euro einführen.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Erst für eine Inflation sorgen und dann wohltätig tun.


31.05.2022 - Wirtschaftsministerium plant Erdgasnetz zurückzubauen

Wie Teilnehmer in der Welt berichten, soll Patrick Graichen, auf einer  Veranstaltung die Vertreter von Stadtwerken dazu aufgerufen haben, den  Rückbau für ihr Erdgasnetz zu planen. Graichen ist  Staatssekretär in Habecks Wirtschaftsministerium.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Herr Graichen ist in der Szene wohlbekannt.


26.05.2022 - Das ABC von Energiewende und Grünsprech 102 − Synthetische Woche

Nüchtern und nachvollziehbar berechnet die Bundesnetzagentur die  Situation im Stromnetz. Verschiedene Lastvarianten werden durch die  Computer geschickt, vor allem für die kommenden Winter möchte  man wissen, wie das System stabil bleiben kann. Das ist kompliziert und  die Ergebnisse machen nachdenklich.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


26.05.2022 - Bundesregierung will deutsches Gasnetz schrittweise auflösen

Das Wirtschaftsministerium fordert Stadtwerke zum ’Rückbau’ des  Erdgas-Netzes auf − und stößt auf massiven Widerstand. Statt  Abriss fordern Energieversorger die Umrüstung auf Wasserstoff.  Staatssekretär Patrick Graichen nennt das eine ’Träumerei’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
GRÜNE Spinnereien


26.05.2022 - Wasserknappheit dank Tesla?

Das Tesla-Werk in Brandenburg soll so viel Wasser wie eine  40.000-Einwohner-Stadt benötigen, mitten in einer der trockensten  Regionen Deutschlands. Bald muss ein Gericht entscheiden, ob diese  zusätzliche Wassermenge tatsächlich gefördert werden  darf.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunkkultur.de >>>>>


26.05.2022 - Arbeitszeit nach Stromangebot

Noch kommt der Strom zu jeder Zeit aus der Steckdose. Doch es stehen  weitere Kraftwerksabschaltungen bevor. Die Vertreter der Energiewende  empfehlen, dass die Menschen ihr Leben nach dem Energieangebot  ausrichten sollen. Manche beginnen schon damit.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


26.05.2022 - Die Revolution des grünen Methanols

Während die traditionelle Herstellung von Methanol auf fossilen  Rohstoffen wie Erdgas oder Kohle basierte, kann die weltweit  meistproduzierte Chemikalie heute umweltfreundlich erzeugt werden und  dient als Grundstoff für eine Vielzahl von Industrien und  Produkten.

Lesen Sie weiter bei www.thyssenkrupp.com >>>>>

Mein Kommentar:
Selbstverständlich wird elektrische Energie benötigt.


26.05.2022 - Nun darf Peking die Strippen ziehen − Deutschland stolpert naiv von einer Energieabhängigkeit in die nächste

Eine überhastete Energiewende hatte Deutschland nach dem  Reaktorunfall von Fukushima in die Fänge von Putins Gas-Geopolitik  getrieben. Jetzt macht sich Berlin von chinesischen Windrotoren und  Solarplatten abhängig. Klug ist das nicht.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


26.05.2022 - Was ist Solarmüll?

Obwohl bis zu 90 % der Komponenten recycelbar sind, enthalten viele  PV-Module Schwermetalle wie Cadmium, Kupfer, Blei, Antimon oder Selen  und können bei Außerbetriebnahme oder Bruch als  Sondermüll eingestuft werden.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


26.05.2022 - Traum von der E-Bus-Flotte geplatzt

Die Landeshauptstadt kann das politisch beschlossene und im  Luftreinhalteplan verankerte Ziel eines emissionsfreien Busverkehrs auf  absehbare Zeit nicht erreichen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


26.05.2022 - Herzchirurg über die Gefahren von Windrädern: ’Infraschall schwächt die Herzkraft’

Manche Menschen, die in der Nähe von Windrädern leben,  berichten von Symptomen wie Müdigkeit, Depression oder auch  Seekrankheit. Schuld daran soll Infraschall sein − Töne, die so  tief sind, dass das menschliche Ohr sie nicht hören kann.

Lesen Sie weiter bei www.schwaebische.de >>>>>


26.05.2022 - Interview: Windpark-Insolvenz vermeiden

Worauf man bei der kaufmännischen Betriebsführung im Windpark  besser achten sollte, erklärt Walter Delabar, kaufmännischer  Geschäftsführer der REZ.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Das tendenziell sinkende Windangebot ist bei den Windparks nicht eingepreist. ...


25.05.2022 - Der Klimaschutz heiligt keine terroristischen Mittel

Radikale Umweltaktivisten planen den Gesetzesbruch. Wer das verhindern  will, sollte aufhören, permanent die Apokalypse des Klimawandels  heraufzubeschwören.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


25.05.2022 - BSI erlässt Übergangsregel für Smart-Meter-Einbau

Nachdem ein Gericht die Einbaupflicht für intelligente  Stromzähler kippte, hat das BSI auf anderem Wege vier Geräte  für anwendbar erklärt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2022 - LNG-Lieferungen: Deutschland und Katar unterzeichnen Energiepartnerschaft

Deutschlands Unabhängigkeit von russischem Gas kommt entscheidend  voran: Das Abkommen mit Katar über eine Partnerschaft bei  Flüssiggas ist unterzeichnet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2022 - Explodierende Energie- und Materialkosten: Konzern schließt zwei Stahlwerke

Das Unternehmen Vallourec sieht für seine Standorte in  Düsseldorf und Mülheim keine Chance mehr. 2.400 Mitarbeiter  verlieren ihren Job.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


25.05.2022 - Das unbeachtete LNG-Terminal in Stade und sein energieschluckender Nachbar

Neben Wilhelmshaven und Brunsbüttel gibt es noch einen, bisher  wenig beachteten Standort-Kandidaten für LNG − mit großem  Verbraucher in der Nachbarschaft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2022 - «Jedes Land in Europa sagt: Bei Knappheit kaufen wir Strom aus dem Ausland. Aber wenn jedes Land dies sagt, wo ist denn dieses Ausland?»

Kernkraft und Strom aus Wind und Sonne: Diese Energieformen sollten  nicht gegeneinander ausgespielt, sondern kombiniert werden, sagt die  ETH-Nuklearingenieurin Annalisa Manera. Sie wehrt sich gegen  Irrtümer, die die Diskussion um die Kernkraft beherrschten.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


20.05.2022 - Das unbeachtete LNG-Terminal in Stade und sein energieschluckender Nachbar

Neben Wilhelmshaven und Brunsbüttel gibt es noch einen, bisher  wenig beachteten Standort-Kandidaten für LNG − mit großem  Verbraucher in der Nachbarschaft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.05.2022 - Scholz ruft zu Mut und Tempo bei Windenergie-Ausbau auf

Bundeskanzler Olaf Scholz wirbt für eine stärkere Nutzung der  Windkraft für die Stromerzeugung. Dänemark, Belgien und die  Niederlande stehen ihm bei.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
An Küsten weht mehr Wind als im Binnenland. Logisch das Dänemark, Belgien und die Niederlande die Windkraft für die Stromerzeugung nutzen wollen. Aber Bayern, Hessen ... NEIN!


20.05.2022 - Windkraftanlagen auf 250 ha im Gieseler Wald?

Jedenfalls hat sich juwi erfolgreich auf eine entsprechende  Ausschreibung von Hessen-Forst beworben und das rund 250 Hektar  große Gebiet zwischen Kleinlüder und Oberrode bereits  sondiert. Obwohl sich die Genehmigung eines Windparks wohl noch  über vier Jahre hinziehen würde, sind Naturschützer  schon jetzt alarmiert.

Lesen Sie weiter bei www.osthessen-news.de >>>>>


20.05.2022 - Offshore-Windkraft in der Nordsee: Bundesregierung kündigt Aufbruch an

Die Nordsee soll zum grünen Kraftwerk Europas werden − so hat es  Deutschland nun mit Nachbarstaaten besiegelt. Der Ukrainekrieg  erhöht die Dringlichkeit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - EU soll von Russland unabhängig werden: Solarmodule auf jedes Haus

Die EU-Kommission schlägt eine Pflicht vor, alle neuen  Gebäude mit Solarmodulen zu versehen. Das ist Teil des Plans gegen  die Abhängigkeit von Russland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Verhaltensänderungen werden nicht freiwillig kommen. Die Ökodiktatur läßt grüßen.


18.05.2022 - Sparen bleibt die Ausnahme

Während die Regierung beim Zukauf von teurem Flüssiggas nicht  zögert, will sie beim Energiesparen weiterhin niemandem wehtun.  Wissenschaftler äußern jetzt Kritik an den Plänen von  Robert Habeck.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


18.05.2022 - Ende des ’Vogelfriedens’

Stürmische Zeiten beim Naturschutzbund: Der bisherige Leiter des  Klimafachbereichs geht. Grund ist die Kritik des Verbands zum  Windkraftausbau.

Lesen Sie weiter bei www.taz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Na endlich!


18.05.2022 - Windkraft: Siedlungsabstände und Waldnutzung sind die zentralen Stellschrauben

Eine Fraunhofer-Studie hat untersucht, wieviel Fläche für  Windparks übrig bleibt, wenn man die möglichen Konflikte  berücksichtigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Normungsgremium: Vorerst kein Ende der Einspeisesteckdose für Balkonkraftwerke

Steckerfertige PV-Anlagen senken die Stromkosten mit Sonnenenergie.  Laut VDE darf man sie nicht per Schuko anschließen − das wird  sich vorerst nicht ändern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Günstig Gas ... garantiert!

Statt 207,- jetzt 890,- monatlich. Die Hungerspiele haben begonnen.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


18.05.2022 - ’Grüne’ Atomkraft: Deutschland will Veto gegen EU-Taxonomie einlegen

Die Bundesregierung will sich nun formell gegen den Vorschlag der  EU-Kommission stellen, Investitionen in Atomkraft als nachhaltig  einzustufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Statt Dampfturbine: Wärmekraftmaschine ohne bewegliche Teile

Wollen wir das Stromnetz dekarbonisieren, müssen klassische  Kraftwerke ersetzt werden. Technik aus der Solarenergie könnte  helfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.05.2022 - Green Nudging − Wie Eisbären beim Duschen Energie sparen helfen

Um umweltfreundliches Verhalten im Alltag zu fördern, wird  über Green Nudging zum Beispiel der Energieverbrauch besser  sichtbar gemacht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es ist eine Manipulation, kombiniert mit Halbwahrheiten und kleinen Lügen.


14.05.2022 - Ampel will Mindestabstand von Windrädern zu Häusern abschaffen

’Die bisherige Länderöffnungsklausel in § 249 Absatz 3  BauGB zur Einführung landesgesetzlicher Mindestabstände  für Vorhaben nach § 35 Absatz 1 Nummer 5 BauGB, die der  Erforschung, Entwicklung oder Nutzung der Windenergie dienen, soll  aufgehoben werden.’

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


14.05.2022 - Umweltministerkonferenz für Tempolimit und zügigeren Windkraft-Ausbau

Die Umweltminister von Bund und Ländern wollen die erneuerbaren  Energien ausbauen und Ressourcen sparen. Auch ein Tempolimit auf  Autobahnen soll dabei helfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Putins Gas-Sanktionen und Habecks Energiedesaster mit Ansage

Der Minister teilte den Abgeordneten mit, dass gestern Abend gegen  22.30 Uhr Wladimir Putin ein Dekret in Kraft treten ließ, dass  die europäische Gasversorgung durch Russland mit Sanktionen belegt  wird.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.05.2022 - Umweltministerin Lemke will Agrokraftstoffproduktion gesetzlich beschränken

Weil Nahrung auf den Teller, nicht in den Tank gehöre, soll der  Einsatz von Biosprit begrenzt werden. Umweltministerin Lemke  kündigt eine Gesetzesinitiative an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Solarwirtschaft wächst und rechnet mit mehr Wachstum

Weltweit und in Deutschland gibt es immer mehr Solaranlagen und  installierte Photovoltaik-Leistung. Die deutsche Solarbranche rechnet  mit weiterem Wachstum.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Grün-Schwarz schafft Widerspruchsrecht bei Windkraft ab

Das Land Baden-Württemberg will den Rückstand beim Ausbau der  Windkraft aufholen und schafft deswegen das Recht auf Widerspruch bei  der Genehmigung von Windrädern größtenteils ab.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


13.05.2022 - Tesla in Grünheide: Streit um Wasser geht in eine neue Runde

Die Umweltverbände Nabu und Grüne Liga wollen im  Klageverfahren erreichen, dass Tesla in Grünheide nicht mehr  Wasser bekommt als ursprünglich vorgesehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Wasserverband limitiert Wasser in Privathaushalten − Tesla trägt Mitschuld

Das Wasser in Brandenburg wird knapp. Mitverursacher ist die Fabrik von  Tesla in Grünheide. Um die Trinkwasserversorgung sicher zu  stellen, soll es zu einer Limitierung von Leitungswasser pro Haushalt  kommen.

Lesen Sie weiter bei www.utopia.de >>>>>


13.05.2022 - Baerbock: Abkehr von russischer Energie für immer

Deutschland will unabhängig werden von russischer Energie. Das sei  unumkehrbar, sagte nun Außenministerin Baerbock bei einer  gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrem ukrainischen Amtskollegen.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


13.05.2022 - Heimisches Öl − aus dem Nationalpark

Wintershall Dea will seine umstrittene Ölförderung im  Wattenmeer erweitern und bekommt nun unerwartete Rückendeckung von  den Grünen. Forscher halten das für keine gute Idee,  Umweltschützer sind entsetzt.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.05.2022 - AKW-Laufzeitverlängerung: Umweltministerium blamiert sich durch fehlende Fachkenntnisse

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat eine ’ideologiefreie  Prüfung’ einer Laufzeitverlängerung der deutschen  Kernkraftwerke angekündigt. Doch im Umweltministerium wurde seine  Absicht hintertrieben, schreibt Björn Peters vom Deutschen  Arbeitgeberverband im Gastbeitrag.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


13.05.2022 - Diplom-Mediziner will Windrad-Anwohner erforschen

Diplom-Mediziner Heinz Timm aus Penkun setzt seine Forschungen fort, ob  und wie sich der Infraschall der Windenergieanlagen auf die Gesundheit  der Menschen auswirkt.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


13.05.2022 - LNG: Hafenchef bezweifelt Zukunft von Flüssigerdgas-Terminals

Der Bau von LNG-Terminals in Deutschland soll jetzt ganz schnell gehen.  Der Zeebrügger Hafenchef sieht keine Zukunft für die Technik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.05.2022 - Es ist nun klar wer für das Insektensterben verantwortlich ist..

Zitat Anthony Robert Lee: Es ist nun klar wer für das  Insektensterben verantwortlich ist. Ihr seid es nämlich alle mit  euren bösen Rasenmähern ??. Aber da gibt es noch etwas was  ihr nicht vermutet habt

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Moderner Landwirt 23.400 Abonnenten


07.05.2022 - Bundesnetzagentur: Noch nie war Netzstabilisierung so teuer wie heute

Die Bundesnetzagentur gibt einen Bericht heraus mit dem sperrigen  Titel: ’Feststellung des Bedarfs an Netzreserve für den Winter  2022/2023 sowie den Betrachtungszeitraum April 2023 bis März  2024’. Dieser Bericht (pdf hier) hat es aber in sich. In ihm sind die  Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Stromnetze aufgelistet im  Zeitraum 01.10.2021 − 22.04.2022 verzeichnet. Es waren noch nie so  viele Maßnahmen nötig wie in diesem Zeitraum und die Kosten  dafür waren auch noch nie so hoch.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


06.05.2022 - LNG-Terminal: Erster Rammschlag für Deutschlands neue Erdgasversorgung

Das Terminal in Wilhelmshaven soll in Rekordzeit fertig sein, sagte  Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). Das  Flüssigerdgas ersetzt Russland-Importe.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.05.2022 - Energieverband erwartet weitere Preissteigerungen bei Strom und Gas

Aufgrund extrem gestiegener Großhandelspreise wird Gas und Strom  für die Endkunden noch teurer werden. Der Energieverband BDEW  fordert Entlastungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.05.2022 - Krisenvorsorge: Die ersten 24 Stunden nach dem Stromausfall

Ist die Stromversorgung in Deutschland sicher? Oder besteht die Gefahr  von großflächigen längerandauernden  Stromausfällen, sogenannten Blackouts? Warum schätzt das  österreichische Bundesheer die Wahrscheinlichkeit für einen  solchen Blackout auf fast 100% in den nächsten 4 Jahren?

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von NuoViso.TV 256.000 Abonnenten


06.05.2022 - Wie der Westen heimlich russisches Öl kauft

Die Spur führt aufs Meer: Viele Konzerne haben angekündigt,  ihre Importe aus Russland massiv einzuschränken. Doch  Schiffsverfolgungsdaten zeigen, dass EU-Staaten zuletzt wieder mehr  russisches Öl eingeführt haben.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


06.05.2022 - Habeck gibt Energiespar-Tipps

Zehn Prozent Energie könnten Bürger ohne große Probleme  einsparen, sagt Robert Habeck. Die Ratschläge des  Wirtschaftsministers sind sehr konkret. Auch Arbeitgeber seien gefragt.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


06.05.2022 - Bau des LNG-Terminals Wilhelmshaven: Habeck warnt vor Klagen

’Wir haben eine gute Chance, das zu schaffen, was eigentlich in  Deutschland unmöglich ist: Innerhalb von etwa zehn Monaten ein  LNG-Terminal zu errichten und es anzuschließen an die deutsche  Gasversorgung’, sagte Habeck, der den Rammschlag am Voslapper Groden am  Donnerstag von Bord eines Schiffes aus verfolgte. Allerdings warnte der  Grünen-Politiker davor, dass juristische Auseinandersetzungen das  verhindern könnten - und er warnte vor den Konsequenzen.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


05.05.2022 - Komprimiertes CO2 soll bessere Stromspeicher ermöglichen?

Energy Dome hat eine Versuchsanlage in Betrieb genommen, doch die  technischen Herausforderungen sind möglicherweise nicht so einfach  zu bewältigen.?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
100-200 Dollar pro Kilowattstunde! Wir benötigen bereits jetzt Speicher mit ca. 10 TWh! (1 Terawatt = 1.000.000.000.000 W)


05.05.2022 - Investor möchte 370 Hektar Wald für Solarpark roden

370 Hektar Wald sollen für den Bau eines riesigen Solarparks in  Hohensaaten gerodet werden. Das Projekt der Lindhorst-Gruppe ist  umstritten - und wurde trotzdem mit großer Mehrheit von  Stadtverordneten abgesegnet.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


05.05.2022 - Deutschland sagt 10 Milliarden Euro für Indiens Klimaschutzziele zu

’Deutschland beabsichtigt, seine finanzielle, technische und sonstige  Zusammenarbeit mit Indien mit einem langfristigen Ziel von mindestens  10 Milliarden Euro an neuen und zusätzlichen Zusagen bis 2030 im  Rahmen dieser Partnerschaft (für eine grüne und nachhaltige  Entwicklung) zu verstärken’, heißt es in einer gemeinsamen  Erklärung.

Lesen Sie weiter bei www.limburger-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mit 10 Milliarden Euro könnte man in Deutschland auch viel erreichen.


05.05.2022 - Von der Umweltschutz- zur Umweltzerstörungspartei

Im Schatten des Ukrainekrieges stellten am 4. April 2022 die  Bundesumweltministerin Steffi Lemke und der Bundesminister für  Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck einen Großangriff  auf Arten-, Landschafts- und Naturschutz vor. Sie nennen es ’gemeinsame  ’Eckpunkte für einen naturverträglichen Windkraftausbau’.  Wobei naturverträglich in diesem Zusammenhang ehrlicherweise  naturzerstörend und demokratiefeindlich heißen müsste.  Aber die beiden grünen Minister sind so ehrlich wie seinerzeit der  DDR-Staatschef Walter Ulbricht, als er im Juli 1961 verkündete,  niemand hätte die Absicht, eine Mauer zu errichten.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


05.05.2022 - Tesla: In Grünheide werden nicht alle Auflagen erfüllt

Seit März produziert Tesla in Grünheide das Model Y. Aktuell  erfüllt der Konzern allerdings nicht alle Auflagen aus der  Genehmigung. Kein Problem, sagt das Land.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.05.2022 - Unendlich Energie durch Kern-Fusion: Experte erklärt den neuesten Durchbruch

Ein britisches Unternehmen will die Kernfusion revolutionieren. Vorbild  der sogenannten projektilbasierten Trägheitsfusion ist ein  Meeresbewohner: der Knallkrebs.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


05.05.2022 - Good bye altes Stromnetz − über 600 Gigawatt Windkraft & Photovoltaik kommen nun offiziell

In meinem letzten Beitrag hatte ich über den heimlichen Knaller  von Habecks Ankündigungen am 11. Januar 2022 geschrieben − dem CO2  Exit im Stromsektor bis 2035. Mancher Kommentar sah darin ein  ’Wiederkäuen staatlicher Propaganda’, die soweit weg von der  Realität sei wie einst die 5-Jahrespläne der SED-Regierung in  der DDR.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


05.05.2022 - Fast alle Bundesländer hinken bei Windkraftausbau hinterher

Mindestens zwei Prozent der Landesfläche sollen für den Bau  von klimafreundlichen Windrädern ausgewiesen werden. Doch den  Ländern fällt der Weg dahin schwer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Energiewende wird scheitern: zu hohe Kosten, mangelnde Ressourcen UND keine Energiespeicher!


05.05.2022 - ’Wir brauchen 40 neue Kernkraftwerke’

Die Ablehnung der Kernenergie hält die Historikerin Anna Veronika  Wendland für ein sozialpsychologisches Phänomen. Als  Jugendliche habe sie keine andere Wahl gehabt, als Atomenergie-Gegnerin  zu werden. Heute setzt sie sich für den Bau neuer Kernkraftwerke  in.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


05.05.2022 - Habeck: ’Wir werden ärmer werden’

Die Preise für die wichtigsten Dinge zum Lebensunterhalt steigen  in kürzester Zeit extrem stark an. Mittlerweile ist die  Inflationsrate bei Lebensmitteln, Strom und Kraftstoffen bereits  zweistellig, bei Gas sogar schon dreistellig.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2022 - Realitätsfern: Habecks Tipps zum Energiesparen

Wenn man Habeck so hört, könnte man geradezu glauben, dass  die Menschen in unserem Land Energie im Unverstand verschwenden. Dabei  müssen Menschen im mittleren und unteren Einkommensbereich bereits  jeden Cent zweimal umdrehen. Viele Rentner, Studenten,  Hartz-IV-Empfänger und viele mehr stehen heute bereits vor der  Wahl Essen oder Heizen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


29.04.2022 - Energiepreise: Bundestag stimmt Abschaffung der EEG-Umlage zu?

Die Koalition will EEG-Umlage auf den Strompreis bereits Anfang Juli  abschaffen. Das Parlament in Berlin hat dafür nun grünes  Licht gegeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2022 - Störung bei Fernwartung von Windkraftanlagen weitgehend behoben

Durch einen mutmaßlichen Cyber-Angriff wird die Kommunikation  für die Fernwartung Tausender Windräder gestört. Nun  sind die meisten Windparks wieder angebunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2022 - Warum die Abschaffung der EEG-Umlage den Preisanstieg nur dämpft

Der große Befreiungsschlag für die Stromkunden ist sie  nicht, die Abschaffung der EEG-Umlage. Woran das liegt und was der  Schritt konkret bedeutet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Cyber-Angriff: Offenbar Windkraftanlagen lahmgelegt

Eine Cyber-Attacke auf das Unternehmen Deutsche Windtechnik sorgte  für temporären Kontrollverlust und Berichten zufolge auch  für stillstehende Windräder.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... schon wieder ...


27.04.2022 - Private Solaranlage im Garten soll abgerissen werden

Klimaschutz spielt keine Rolle: Der Kreis Nordfriesland hat den Abriss  einer Solaranlage in einem privaten Garten angeordnet. Die  Baubehörde argumentiert, dass außerorts spezielle Regeln  gelten.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


27.04.2022 - Die Windstille hält an

Anteil an der Stromerzeugung sinkt auf 13 Prozent

Lesen Sie weiter bei www.zeitung.faz.net >>>>>


27.04.2022 - Energiewende: Massiver Ausbau des Stromnetzes und der Stromspeicher notwendig

Durch den Ukrainekrieg hat der Druck, die Energiewende zügig  umzusetzen, nochmal zugenommen. Zudem wird der Strombedarf in Zukunft  massiv steigen. Dafür ist ein breit aufgestelltes Leitungsnetz  notwendig. Es muss den Strom effektiv über Deutschland verteilen  und intelligent an das europäische Netz angeschlossen sein.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von ZDFheute Nachrichten 641.000 Abonnenten - ACHTUNG MAINSTREAM


27.04.2022 - Einbruch in kritische Infrastrukturen: Experten zeigen, wie einfach es ist

Niederländische Forscher haben beim Hackerwettbewerb Pwn2Own  demonstriert, wie leicht sich Industriesoftware übernehmen  lässt, die zentrale Dienste steuert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Unsere drei Nuklearwaffen gegen Putin

Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 helfen nicht nur dem Klima,  sondern auch gegen den Krieg in der Ukraine. Noch ist es nicht zu  spät, den Atomausstieg zu stoppen.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


27.04.2022 - Tesla Grünheide: Ausgetretene Farbmischung ist schwach wassergefährdend

Rund drei Wochen nach Eröffnung der neuen Tesla-E-Autofabrik in  Grünheide trat in der Lackiererei Flüssigkeit aus. Die Kritik  von Umweltschützern ist groß.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.04.2022 - Wissenschaftler entwickeln verbesserte Solarzellen, die auch nachts Strom erzeugen

Damit Solaranlagen Strom erzeugen können, benötigen sie  Sonnenlicht. US-Forscher haben allerdings eine neue photovoltaische  Zelle entwickelt, die auch nachts Energie erzeugen kann − und damit  Batteriespeicher überflüssig macht.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das nennt man Volksverdummung! Wer nun glaubt das Energiespeicher damit überflüssig werden, hat diesen Quatsch verinnerlicht.


24.04.2022 - Cell Broadcast: Deutschlands Warnsystem ’DE-Alert’ wird nicht rechtzeitig fertig

Laut EU-Vorgaben müssen die Mitgliedsstaaten bis Juni ein  Warnsystem übers Handy verfügbar machen. Hierzulande wird es  wohl frühestens Ende 2022 soweit sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2022 - Gegen Braunkohleabbau in Garzweiler: Tausende zur Demo erwartet

Kohleverstromung ist umweltschädlich. In Garzweiler soll der  Braunkohleabbau vorangetrieben werden. Umweltaktivisten rufen zur  Demonstration auf.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2022 - Wie die Holzernte aktiv zum Klimaschutz beitragen kann

Ist es möglich, Bäume zu fällen und trotzdem das Klima  vor zu viel CO2 in der Atmosphäre zu schützen? Forscher  sagen: Das geht durchaus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich habe so meine Zweifel.


22.04.2022 - Energiekrise: Wo kommt die Energie in Zukunft her?

Der Ukraine-Krieg krempelt die Energiewende komplett um: Selbst  Kompromisse, um die jahrelang gerungen wurde, stehen plötzlich  wieder zur Debatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Qualität der Heise-Artikel lässt manchmal zu wünschen übrig.


22.04.2022 - Ukraine-Krieg: Küstenkommunen und Verbände warnen vor Erdgasförderung

In der Nordsee zwischen den Niederlanden und Deutschland könnte  ein Erdgasfeld erschlossen werden. Kommunen und Verbände sehen  große Gefahren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2022 - Deutschland auch bei erneuerbaren Energien von Russland abhängig − Metall-Lieferstopp wäre gravierend

Ein Großteil des in Deutschland genutzten Metalls stammt aus  Russland. Sanktionen und damit Engpässe in diesem Bereich aufgrund  des Ukraine-Kriegs wären folgenreich.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


22.04.2022 - Energiepreise auf Höchstniveau − Strom und Gas werden noch teurer

Um Strom und Gas zu bezahlen, müssen Menschen in Deutschland bald  noch tiefer in die Tasche greifen. Eine Entspannung der Energiepreise  ist nicht in Sicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.04.2022 - Wetterdienst dreht am Rad

Der Deutsche Wetterdienst hat Bedenken gegen den Ausbau der Windkraft.  Windmüller fürchten die Wirkung eines Kieler Gutachtens.

Lesen Sie weiter bei www.taz.de >>>>>


15.04.2022 - Die Bundesregierung will immer noch nicht eingestehen, dass ihre Energiepolitik gescheitert ist

Der Boykott russischer Gaslieferungen wäre das endgültige Aus  für sechs Millionen Industriearbeitsplätze. Auch  Flüssiggas ist wegen seiner hohen Preise keine Alternative. Die  Bundesregierung drückt sich um das Eingeständnis, dass die  Energiewende krachend gescheitert ist, so der Energieexperte Fritz  Vahrenholt.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


15.04.2022 - Lisa Badum im Interview

Energie-, Klima- und Außenpolitik: Forchheimerin leitet neuen  Ausschuss des Bundestags

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich kenne sie schon lange. Kompetenzen bei Energietechnik ? Glaube ich nicht, denn sie war nur Pressesprecherin bei Naturstrom. Aber als Vertreterin grüner Ideologien ist sie perfekt.


15.04.2022 - Wie gut kennst du dich aus ?

Anton Hofreiter: Ja!

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Min 1:13 => ’Robert Habeck hat das prüfen lassen. Es funktioniert technisch net’ - Grüner Fake


15.04.2022 - Anton Hofreiter zum Plastikgipfel der Umweltministerin

Herr Hofreiter ist ein gutes Vorbild

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


15.04.2022 - Von der Umweltschutz- zur Umweltzerstörungspartei

Im Schatten des Ukrainekrieges stellten am 4. April 2022 die  Bundesumweltministerin Steffi Lemke und der Bundesminister für  Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck einen Großangriff auf  Arten-, Landschafts- und Naturschutz vor. Sie nennen es ’gemeinsame  ’Eckpunkte für einen naturverträglichen Windkraftausbau’.  Wobei ’naturverträglich’ in diesem Zusammenhang ehrlicherweise  ’naturzerstörend’ und ’demokratiefeindlich’ heißen  müsste. Aber die beiden grünen Minister sind so ehrlich wie  seinerzeit der DDR-Staatschef Walter Ulbricht, als er im Juli 1961  verkündete, niemand hätte die Absicht, eine Mauer zu  errichten.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


15.04.2022 - Todesfalle Windenergie: Vorsätzliches Artensterben fürs Klima

Vielleicht wäre es höchste Zeit, dass derartige empfindliche  Strafen auch in Deutschland verhängt würden, um das  Bewusstsein für den gigantischen Tribut zu schärfen, den der  unverantwortliche Zwangsausbau der ’regenerativen Energien’,  insbesondere der Windkraft, einer immer stärker bedrohten Natur  abverlangt: In den USA ist das Windanlagen-Unternehmen ESI Energy ist  zu einer Strafe von mehr als acht Millionen Dollar an Bußgeld-  und Entschädigungszahlungen verurteilt worden, weil durch drei von  ihm betriebene Windparks in Wyoming und New Mexico alleine in den  letzten zehn Jahren mindestens 150 Adler getötet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.ansage.org >>>>>


15.04.2022 - Eon lehnt Söder-Forderung erneut ab

’Atomkraft hat in Deutschland keine Zukunft. Punkt’, sagte Eon-Chef  Leonhard Birnbaum der ’Financial Times’. Zwar könnte das Kraftwerk  Isar 2 ’technisch’ über den Jahreswechsel hinaus weiterbetrieben  werden.

Lesen Sie weiter bei www.idowa.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es geht nur ums Geld.


15.04.2022 - Europa kauft während des Kriegs mehr russisches Gas als zuvor

Trotz allen Forderungen zum Boykott russischer Gaslieferungen hat  Europa und Großbritannien während des Krieges in der Ukraine  deutlich mehr Gas aus Russland gekauft als in den Wintermonaten davor.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


15.04.2022 - ’Das alte Energiesystem ist suizidal’

Die Welt müsse ’drastisch’ schnell ihre Energieversorgung umbauen,  mahnt Francesco La Camera, Chef der Internationalen Agentur für  Erneuerbare Energien (Irena).

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich würde es genau umgekehrt formulieren. Die deutsche Energiewende treibt uns in ein Desaster.


11.04.2022 - Reinventing Nuclear

Dual Fluid stellt emissionsfreien Strom und synthetische Kraftstoffe  bereit − günstiger als jede andere Energiequelle. Aus  Atommüll wird Strom für Generationen.

11.04.2022 - Habeck wehrt sich: Ministerien prüfen bereits Laufzeitverlängerung von AKWs

Deutschland steht in der Energiepolitik möglichweise vor einer  überraschenden Wende: Nach Informationen von FOCUS Online und dem  WirtschaftsKurier wird auf Arbeitsebene in den Landesministerien  intensiv eine Verlängerung der Laufzeiten der verbliebenen  Atomkraftwerke geprüft. Ob dies der Wiedereinstieg in die  Atomkraft ist oder nur ein verzögerter Ausstieg hängt von der  politischen Sichtweise ab.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


07.04.2022 - Können wir auf russisches Gas zur Not verzichten?

Der Streit über die Beherrschbarkeit eines Lieferstopps ist schon  abenteuerlich. Die mögliche Kettenreaktion in unserer Wirtschaft  wird dramatisch unterschätzt

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Carsten Ax


07.04.2022 - Ratgeber: Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeicher fürs heimische Dach

Photovoltaik-Module sind relativ günstig und Akkus speichern  tagsüber Strom, der abends verbraucht werden kann. Das reduziert  die Stromrechnung erheblich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.04.2022 - Bundesregierung will Photovoltaik, Windenergie und Stromnetz ausbauen

Die Bundesregierung hat einige Gesetze beschlossen, um den Ausbau der  Erneuerbaren Energien zu beschleunigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das ist das Aus für Natur- und Landschaftschutz.


07.04.2022 - Deutsche Atomkraftwerke können laut Stuttgarter Forscher weiterlaufen - ’spricht nichts dagegen’

Laut einem Forscher aus Baden-Württemberg* könnten die  Nuklearwerke auch weiterhin in Betrieb bleiben. In Hinblick auf eine  drohende Energie-Krise durch den Konflikt zwischen Russland und der  Ukraine wäre eine Laufzeitverlängerung der drei sich noch am  Netz befindlichen Atomkraftwerke in Deutschland eventuell sogar  nötig.

Lesen Sie weiter bei www.bw24.de >>>>>


07.04.2022 - Netzagentur-Präsident warnt vor ’furchtbaren Konsequenzen’ im Fall einer Gasmangel-Lage

Netzagentur-Präsident Klaus Müller will als Treuhänder  bei Gazprom Germania die Märkte beruhigen. Für den Fall eines  Versorgungsengpasses rechnet er mit gravierenden Einschnitten.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


07.04.2022 - Behörde ruft zu Rationierung von Gas und Diesel auf

Nachdem Bundeswirtschaftsminister Habeck die Frühwarnstufe des  Gas-Notfallplans ausgerufen hat, bestätigt jetzt die  Bundesnetzagentur die Vorbereitungen zu einer Rationierung.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


07.04.2022 - Gedanken zu unserem kommenden Energie-Notstand

Die Hoffnung besteht noch, dass nach Beendigung der furchtbaren  Ukrainekrise und hoffentlich einem Übergang zur Normalität,  dem grünen Vorbeterverein und Greta’s ’fridays for future’  Bewegung und damit dem deutschen Michel ein bisschen  Realitätsfremde genommen wird, um den Wirtschaftsstandort  Deutschland zu sichern.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Hallo Meinung / Peter Weber


07.04.2022 - Edenhofer: Politik nötig, die Energiesicherheit und Klimasicherheit verbindet

Der Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und  Umweltverbände fordern eine schnellere Energiewende. IPCC-Bericht  und Ukraine-Krieg drängen dazu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.04.2022 - Windkraft-Ausbau an Land: Ministerien legen Streit über Artenschutz bei

Windkraft ist ein wichtiger Teil der Energiewende. Allerdings werden  durch sie Tierarten gefährdet. Diesen Konflikt wollen Lemke und  Habeck nun gelöst haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.04.2022 - Die peinliche Geschichte von Deutschlands größtem Gas-Speicher

Der Erdgasspeicher Rehden ist einer der größten der Welt −  und er ist fast komplett leer. Das könnte auch damit zu tun, dass  er Gazprom gehört. Wie konnte das passieren?

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


04.04.2022 - Gegen Bürokratismus: ’Null-Einspeisung’ mit Balkonkraftwerken | Lisa & Lucas erklären wie!

Mehr als zwei Balkonkraftwerke? Dann droht behördlicher  Bürokratismus.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Balkonkraftwerk 10.400 Abonnenten


04.04.2022 - Die Energiewende bekommt ein Rohstoffproblem

Für die Energiewende braucht man enorme Mengen von  Spezialrohstoffen. Von denen sind einige bereits jetzt knapp, auf  andere haben einzelne Staaten beinahe Monopole. Fachleute warnen schon  vor den nächsten Abhängigkeiten. Denn es gibt zwar  Lösungswege für das Problem − die aber dauern lange und sind  unbeliebt.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


04.04.2022 - Agrarminister: Keine Einigung bei Umgang mit Brachflächen

Sollten brachliegende Agrarflächen angesichts drohender  Nahrungsmittelengpässe zeitweise doch auch für den Anbau  für Lebensmittel freigegeben werden? Die grünen Ressortchefs  lehnen das ab.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


04.04.2022 - Die verlorene Ehre der Anna Veronika Wendland

Ein Leerstück, wie man missliebige Personen diskreditiert. Gemeint  sind die Geschehnisse rund um die Buchveröffentlichung ’Atomkraft?  Ja Bitte!’ von Anna Veronika Wendland. Es erschien am 31.03.2022.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


04.04.2022 - A49-Baumbesetzerin zu Haft verurteilt − Tumult im Gericht

Es ist schon tragisch, denn ein Richter erklärt hier, dass der  Zweck nicht die Mittel heiligt. Eine Lektion, die Klimaaktivisten  offensichtlich nicht begreifen können.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


04.04.2022 - ’Eine Strom-Mangelwirtschaft wäre die Zerstörung des Landes’

In einer bundesweiten Anzeigenkampagne hat der Autor Henrik Paulitz vor  den Folgen der von der Bundesregierung angestrebten,  ’angebotsorientierten Energieversorgung’ gewarnt. Paulitz ist  Geschäftsführer der Akademie Bergstraße für  Ressourcen-, Demokratie- und Friedensforschung.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Jörg Rehmann - Journalist, Autor


04.04.2022 - XXL-Solarparks in Betrieb genommen

Brandenburg hat einen weiteren XXL-Solarpark. Bei Gottesgabe wurde  heute der letzte Abschnitt einer 122 Hektar großen Anlage in  Betrieb genommen. Parallel dazu ging nur wenige Kilometer entfernt in  Alttrebbin ein weiterer baugleicher Solarpark an den Start.

Lesen Sie weiter bei www.rbb-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sinnloser Flächenfraß.


04.04.2022 - Henryk M. Boder über die Reaktion der Bundesregierung auf die hohen Energiepreise

’Was wir erleben, ist die schamlose Instrumentalisierung dieses  grauenhaften Krieges ...

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


04.04.2022 - Deutscher Scherbenhaufen

Mit dem Doppelausstieg aus Kohle und Atomkraft gefährdet sich  Deutschland: Es gibt die Energiequellen auf, die ihm eine gewisse  Autarkie gewährten. Ein Kommentar von Hans-Werner Sinn.

Lesen Sie weiter bei www.fuw.ch >>>>>


01.04.2022 - Roland Tichy: Der Staat verdient an unserer Not!

Ist die Energiewende in Deutschland gescheitert? Roland Tichy bejaht  das. Im wirtschaft tv Börsentalk erörtert der Publizist mit  unserem wirtschaft tv Börsenkorrespondenten Mick Knauff die  Auswirkungen des Ukraine-Krieges, die Abhängigkeit Deutschlands  von russischem Gas und warum er die aktuelle Mehrwertsteuer auf Benzin  für »eine Schweinerei« hält.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von wirtschaft tv


01.04.2022 - Es drohen Strom- und Gasknappheit und schwere Schäden für die Wirtschaft

Es wäre absurd, aus Ideologie auf die Kernkraft zu verzichten.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
So ist es seit Jahren!


01.04.2022 - Atomkraft-Befürworter für BASE-Präsident ’intellektuell schwer nachvollziehbar’

Wolfram König, Präsident des Bundesamts für die  Sicherheit der nuklearen Entsorgung, meint, gerade der Ukraine-Krieg  zeige die Gefahren der Atomkraft auf.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Staatlicher Wunschtraum Wärmepumpe − diese zwei Probleme sind unlösbar

Schon ab 2024 sollen neue Heizungen größtenteils mit  erneuerbaren Energien gespeist werden. Weil grüner Wasserstoff  fehlt, wird die Wärmepumpe zur einzigen Option. Doch selbst wenn  sich genügend Deutsche entscheiden, ein solches Gerät  einzubauen, der Plan wird platzen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


31.03.2022 - ’So wird die Energiewende zum Exportschlager’

Beitrag von Außenminister Heiko Maas anlässlich des am 9.  und 10. April im Auswärtigen Amt stattfindenden Berlin Energy  Transition Dialogue. Erschienen in der Wirtschaftswoche.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Es war nur ein Wunschtraum.


31.03.2022 - Atomkraft: Wirtschaftsweise empfehlen, verlängerte AKW-Laufzeiten zu prüfen

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs und der angestrebten  Unabhängigkeit von Russland sieht der  Wirtschafts-Sachverständigenrat Atomkraft als eine Option an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Frühwarnstufe ausgerufen: Habeck bereitet auf schlechtere Gasversorgung vor

Das Wirtschaftsministerium bereitet sich auf einen möglichen  Gas-Lieferstopp Russlands vor. Wirtschaft und Privathaushalte sollten  möglichst Energie sparen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Wenn der Transmann zweimal klingelt

Unser ehedem einfältiges Unterhaltungsfernsehen ist  vielfältiger geworden. Aber reicht das? Der wichtigste deutsche  TV-Produzent hat eine tolle Idee: Künftig werden Filme so gebaut,  dass sich in ihnen wirklich alle Gesellschaftspartikel wiederfinden.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>

Mein Kommentar:
Die einzig richtige Alternative ist ... ausschalten!


31.03.2022 - Leistung vs. Einspeisung: Die Fotovoltaik-Illusion

Während die Windkraft schwächelt, erreicht der Ausbau der  Solarkraft in Deutschland derzeit ständig neue Rekordwerte. Bevor  Jubel ausbricht: Die Sache hat einen Haken.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>


31.03.2022 - Wenn Wissen, Erfahrung und Alter nichts mehr zählen

Beide Spezies sind ziemlich unerträglich. Die alten Jungen, weil  sie auf altklug machen. Und die pseudojungen Alten, weil sie sich den  Jungen anbiedern, und weil sie selbst nicht alt und schon gar nicht  weise werden wollen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Artikel für jeden und nicht nur für Eltern.


31.03.2022 - Greenpeace: Raps-, Soja- oder Palmöl gehören nicht in den Tank

Die Umweltorganisation spricht sich dafür aus, den Anteil von  Biosprit in Treibstoffen zu stoppen. Hintergrund ist unter anderem der  Krieg in der Ukraine.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Vielleicht sollten wir auch wieder unsere Felder bestellen, als PV-Anlagen darauf zu bauen.


31.03.2022 - ’Verrückt, dass Deutschland seine Kernkraftwerke abschaltet’

Anfang März stellte der Multiunternehmer Elon Musk der Ukraine  sein satellitengestütztes Internet zur Verfügung. Im  Gespräch mit Mathias Döpfner sagt Musk, was ihn dazu bewogen  hat, wie er die deutsche Politik sieht − und was er mit humanoiden  Robotern vorhat.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


31.03.2022 - Boykott russischer Rohstoffe führt zu Arbeitslosigkeit in Deutschland

Nach Meinung Kirchhoffs kommt Deutschland ohne russisches Gas nicht  klar. Mit einem Boykott russischer Rohstoffe könnte der Schaden,  den wir bei uns selbst anrichten, durchaus größer sein als  der Schaden, den wir bei Putin zufügen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


31.03.2022 - Könnten wir auf Energie aus Russland verzichten?

Der Finanzminister und FDP Vorsitzende Lindner hat im Bundestag  verkündet, Wind- und Solarstrom sei Freiheitsenergie. Damit  könnte Deutschland unabhängig werden von Energieeinfuhren aus  Russland. Die überwiegende Mehrheit der Abgeordneten klatschte  Beifall. Sie demonstrierten öffentlich ihre rudimentären  Kenntnisse über den Energiebedarf und die Energieversorgung in  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Rudimentär? Das ist noch schmeichelhaft!


31.03.2022 - Photovoltaik: Der Irrtum auf dem Dach

Eine dezentrale Produktion von Energie aus erneuerbaren Quellen gilt  oft als Königsweg zur Energiewende. Dabei sind die Kosten  höher als der Nutzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das raubt jede Illusion.


31.03.2022 - Die Bahn legt ihren Güterverkehr wegen Stromknappheit lahm

Wegen Unterversorgung war die Bahn am Mittwoch gezwungen,  Güterzüge stillzulegen. Die Verbände beschweren sich bei  der Bundesnetzagentur. Grund für die Ausfälle: zu wenig Strom  in den Bahnnetzen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


31.03.2022 - Warum Strom wirklich teuer wurde

Bürger und Wirtschaft leiden unter hohen Strompreisen. Als Ursache  gilt teures Erdgas, das zur Stromerzeugung benötigt wird.  Tatsächlich liegt es an der Strombörse - und Rekordgewinne  bei Kraftwerkbetreibern sind die Folge.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


31.03.2022 - Solarenergie: Branche rechnet mit mehr Nachfrage infolge des Ukraine-Kriegs

Die Debatte um Versorgungssicherheit und hohe Energiepreise treibt auch  viele Hausbesitzer um. Die Branche ist guter Dinge, räumt aber  auch Probleme ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - ’Und ewig sterben die Wälder’

Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich. Diese  Erkenntnis von Mark Twain wird von einer eindrucksvollen Dokumentation  der Sender Arte und Bayerischer Rundfunk aus dem Jahr 2011 anhand der  Waldsterben-Hysterie der 80er vermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


25.03.2022 - Ausbau von Offshore-Windkraft könnte deutsche Werften retten

Werften in Deutschland haben freie Kapazitäten und könnten  Insolvenzen abwenden, wenn sie sich am Bau von Offshore-Anlagen und  Spezialschiffen beteiligen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Stromnetz unterversorgt: Güterzüge müssen stoppen

Am Morgen ist pauschal der Schienengüterverkehr für mehrere  Stunden in weiten Teilen Deutschlands von der DB Netz AG festgesetzt  worden. Auslöser war laut ’Lokreport’ die Meldung des  Bahnstromnetzbetreibers DB Energie, dass Wartungsarbeiten in  verschiedenen Kraftwerken und ein anschließender  Kraftwerksausfall zu einer Unterversorgung des Stromnetzes führten.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


25.03.2022 - Lösungen der Windkraftbranche für das Schrottproblem

Laut einer Studie des Bundesamtes für Umwelt zum Thema  Abfallprognose sind beim Rückbau eines Windrades über 80  Prozent der Müllmasse aus Beton. Im Jahr 2021 sollen über 3  Millionen Tonnen angefallen sein. Hinzu kommen hunderttausende Tonnen  Elektroschrott, Batterien, Kupfer, Aluminium, Verbundstoffe sowie  gefährliches Isoliergas, Altöle und Schmiermittel. Lediglich  das Recycling von Metall ist wirtschaftlich rentabel.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


25.03.2022 - Findet die Energiewende eigentlich statt? Teil 2- Klimawissen kurz&bündig

Nummer 16/2: Findet die Energiewende eigentlich statt? - Im zweiten  Teil geht es um Grundbegriffe wie die Leistungsdichte der  Energieträger. Was unterscheidet die ’Erneuerbaren’ von  klassischen Trägern wie Kernkraft und Gas/Öl/Kohle?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie 19.500 Abonnenten


25.03.2022 - Regierung arbeitet Plan zur Rationierung von Gas aus

Die Bundesregierung bereitet sich darauf vor, dass Russland die  Gaslieferungen einstellt. Zusammen mit der Industrie lässt die  Regierung einen Notfallplan ausarbeiten, in dem festgelegt wird, welche  Unternehmen beim Ausbleiben von russischem Erdgas zuerst kein Gas mehr  erhalten sollen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


25.03.2022 - Zuständigkeit für Kernkraft muss wieder ins Wirtschaftsministerium

Vor wenigen Tagen marschierte Russland in die Ukraine ein. Die  Energiemärkte wurden stark durcheinandergewirbelt. Kohle, Öl,  Gas und Strom wurden knapp und die Preise stiegen auf bislang  unbekannte Höhen. In dieser Situation hatte  Bundeswirtschaftsminster Habeck eine ’ideologiefreie Prüfung’  einer Laufzeitverlängerung der deutschen Kernkraftwerke  angekündigt. Im ’grünen’ Umweltministerium wurde seine  Absicht hintertrieben. Das muss Konsequenzen haben.

Lesen Sie weiter bei www.deutscherarbeitgeberverband.de >>>>>

Mein Kommentar:
Laufzeitverlängerung bei Atomkraftwerken? So wurde sie torpediert!


25.03.2022 - Energieversorger: 19 Prozent Erdgas kurzfristig ersetz- und einsparbar

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft hat ausgerechnet,  wie viel Erdgas sich einsparen lässt. Dabei sind auch  Privatverbraucher gefordert

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Die Energiewende ist gescheitert - von Dr. Björn Peters

Ich wurde immer wieder mal gefragt, warum ich behaupte, die  ’Energiewende’ in Deutschland sei gescheitert. Das sollte ich  präzisieren.

Lesen Sie weiter bei www.umwelt-watchblog.de >>>>>


25.03.2022 - Ökostrom-Verband fordert mehr Windparks in der Ostsee

Windparks auf See gelten wegen der dort kontinuierlich wehenden Winde  als besonders ergiebige Stromlieferanten. Doch der Ausbau ist ins  Stocken geraten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... und dass bei Offshore-Windanlagen die Fundamente mit tausenden, 200dB lauten Rammstößen verankert werden, die das Gehör der geschützten Schweinswale zerstören und viele von ihnen dann verhungern, sowie dass der Orientierungssinn von Fischen durch die Unterseestromkabel gestört wird, findet hierzulande noch kaum Beachtung.


20.03.2022 - Energieversorger: 19 Prozent Erdgas kurzfristig ersetz- und einsparbar

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft hat ausgerechnet,  wie viel Erdgas sich einsparen lässt. Dabei sind auch  Privatverbraucher gefordert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - MIT Technology Review Podcast: Hat die Atomkraft noch eine Chance?

In der neuen Podcast-Folge erläutert Nulkearexperte Christoph  Pistner vom Öko Institut Darmstadt, ob modulare Reaktoren bald  eine Rolle spielen könnten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - Umweltministerin Lemke bedauert Aufschub des Atomausstiegs in Belgien

Auch wegen des Ukraine-Krieges verlängert Belgien die Laufzeit von  zwei Reaktoren. Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) hält  den Schritt für falsch und verteidigt den geplanten deutschen  Atomausstieg.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


20.03.2022 - Mehrfamilienhaus nach Brand der Solarspeicherbatterie unbewohnbar

Der Batteriespeicher Hersteller Senec hat alle seine  Fotovoltaik-Heimspeicherbatterien per Fernabschaltung deaktiviert. Dies  sei nach Angaben des Leipziger Unternehmens eine reine  Vorsichtsmaßnahme. Mit der Fernabschaltung der Systeme hat Senec  auf drei Meldungen über Verpuffungen in drei Häusern, in  denen eine Solarspeicherbatterie aus seinem Programm installiert waren,  reagiert.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


20.03.2022 - Schwarzer Rauch aus einem deutschen Atomkraftwerk!

Deutsche Medien sind dafür bekannt, dass sie falsche Informationen  über die Kernenergie veröffentlichen. Auf dem ZDF-Portal gab  es einen Artikel, der die Aufnahme der Kernenergie in die EU-Taxonomie  kritisierte. Neben den üblichen Mythen über  beängstigende radioaktive Abfälle gab es ein Bild eines  Atomkraftwerks, aus dem schwarzer Rauch aufstieg.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


17.03.2022 - Hohe Kraftstoffpreise: Führende Ökonomen kritisieren Lindners Zuschuss-Idee

Lindners Plan ungezielter, befristeter staatlicher Tank-Zuschüsse  setze Fehlanreize, es komme zu einer Umverteilung nach oben und  konterkariere den Klimaschutz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Kommentar: 10H ist die neue PKW-Maut

Die Argumente, mit denen Markus Söder die bayerische Abstandsregel  für Windräder verteidigt, werden immer bizarrer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Hohe Energiepreise: Viele Hausbesitzer wollen auf Photovoltaik umrüsten

Etwa die Hälfte der Hausbesitzer in Deutschland wollen sich eine  Photovoltaik-Anlage anschaffen, um Energie selbst zu produzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Kohle war 2021 der wichtigste Energieträger in der deutschen Stromerzeugung

2020 hatte erstmals die Windkraft den größten Anteil an der  deutschen Stromerzeugung. 2021 stand wieder Kohle an der Spitze.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Windkraft im Wald - Nicht schön aber wohl nötig!?

von EinMannimWald 64.800 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Mann der angeblich den Wald liebt. Meines Erachtens erzählt er einen ziemlichen Unsinn und das beziehe ich nicht nur auf die technischen Aspekte.


17.03.2022 - Umfrage: Viele Menschen wollen Energie sparen, wissen aber nicht, wie

Der Wille zum Energiesparen ist vorhanden, nur wissen viele Menschen  nicht, wie sie ihn umsetzen können, ergab eine Umfrage des Bitkom.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Abstieg nach Ausschreibung

Der deutsche Staatsapparat funktioniert wie ein Uhrwerk und wird es  weiter tun, wie wir aus der Geschichte wissen, bis 5 nach 12. Selbst  Ereignisse historischen Ausmaßes erschüttern Ministerien und  Behörden kaum. Die Folgen werden gravierend sein. Obwohl sich der  Mangel an stark steigenden Preisen zeigt, bleibt das Ziel der  ’Emissionssenkung um jeden Preis’ erhalten. Für die vermeintliche  Weltrettung riskiert man den eigenen Kollaps. Am Ende wird wieder  niemand verantwortlich sein. Warum eigentlich nicht?

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
von Frank Hennig! Zitat:’Der deutsche Staatsapparat funktioniert wie ein Uhrwerk, dem einer Zeitbombe.’


15.03.2022 - Ölpreise geben weiter nach: US-Sorte WTI kostet unter 100 Dollar pro Fass

Von den Höchstständen nach dem russischen Überfall auf  die Ukraine haben sich die Preise wieder weit entfernt. Auch Chinas  Covid-Strategie scheint zu dämpfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Minister Lies: LNG-Import in Wilhelmshaven noch vor Winter 2023 möglich

Der niedersächsische Energieminister Olaf Lies will mit einer  Taskforce den Bau von LNG-Terminals beschleunigen. Der Import  könne schon im Jahr 2023 beginnen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Die Energiewende muss dezentral werden

Die Zeit der zentralen thermischen Großkraftwerke geht  unaufhaltsam ihrem Ende entgegen. Die Zukunft liegt woanders - ohne  übergreifendes Blackout-Risiko

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Die Energiewende muss dezentral werden

Völliger Unsinn

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dem kann ich mich nur zu 100% anschließen. Sowas ist nichts anderes als Volksverdummung.


12.03.2022 - Von der Leyen ruft Bürger zum Energiesparen auf

Tempolimit oder gar Frieren für den Frieden − wie schafft man es,  sich aus der Energieabhängigkeit von Russland zu emanzipieren?  Laut EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen kann jeder  Bürger etwas tun.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


12.03.2022 - Deutsche Atomkraftwerke können laut Stuttgarter Forscher weiterlaufen - ’spricht nichts dagegen’

Bis Ende des Jahres sollen die letzten drei Atomkraftwerke in  Deutschland vom Netz gehen. Ein Stuttgarter Forscher spricht sich klar  dagegen aus.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


09.03.2022 - Erneuerbare Energien sind ’Freiheitsenergien’

Erklärt sich selbst.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


09.03.2022 - Atomkraft: Grüne Ministerien gegen AKW-Laufzeitverlängerung

Russland droht mit Gaslieferstopp. Das macht die Frage der  Versorgungssicherheit dringlicher. Ein Gasimportstopp kommt für  den Bundeskanzler nicht infrage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - Wirtschaftsminister: ’Erneuerbare Energien dienen der öffentlichen Sicherheit’

Das Bundeswirtschaftsministerium hat zwei Gesetzentwürfe für  den schnellen Umbau der Energiewirtschaft vorgelegt und schreibt dabei  einen neuen Grundsatz fest.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - Umweltbundesamt will jetzt Holz-Aus - das macht deutsches Heizungs-Chaos perfekt

Das Umweltbundesamt will die Schadstoffe noch weiter verringern und  rät daher von Pelletheizungen ab. Gleichzeitig strebt die  Bundesregierung eine Erneuerbaren-Quote beim Heizungstausch an.  Für Verbraucher wäre das Aus für ’Heizen mit Holz’  fatal, da ihnen immer weniger Alternativen bleiben.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


09.03.2022 - Müssen die Autobahn-Abseiler künftig für Polizeieinsätze blechen?

Von Autobahnbrücken abseilen, um auf politische Angelegenheiten  aufmerksam zu machen. So gingen einige Aktivisten in letzter Zeit vor  und sorgten damit für Ärger bei Autofahrern und Polizei. Das  Verwaltungsgericht Gießen traf diesbezüglich nun eine  möglicherweise wegweisende Entscheidung.

Lesen Sie weiter bei www.tag24.de >>>>>


09.03.2022 - Solaranlagen auf dem Feld

Die Photovoltaik soll in Deutschland massiv ausgebaut werden - unter  anderem mit einer Solaranlagen-Pflicht für Neubauten. Ein noch  viel größeres Potenzial steckt indes in Solaranlagen  über Ackerflächen. Doch die Thüringer Landwirte haben  ihre Zweifel.

Lesen Sie weiter bei www.mdr.de >>>>>


09.03.2022 - Lindner plant 200 Milliarden Euro für Klimaschutz und Energie-Modernisierung ein

Der Bundesfinanzminister legte in der ARD-Sendung ’Bericht aus Berlin’  eine große Summe aus seinen ’internen Planungen’ offen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Geld kommt sicherlich aus der Druckmaschine.


05.03.2022 - In der Novelle ’Die Idee der Ministerin’ von Wulf Bennert verschwimmen Fiktion und Realität

Am 29. Februar wurde auf dem Parteitag der Grünen Ricarda Lang mit  75,93 Prozent der Delegiertenstimmen zur neuen Parteivorsitzenden  gewählt. Wie wird es mit ihr weitergehen?

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


05.03.2022 - Unsere Energieversorgung haben wir zerstört − was nun?

Die russische Besetzung der Ukraine rückt die durch den doppelten  deutschen Ausstieg aus Kernenergie und Kohle verursachte  Abhängigkeit von russischen Gas- und Ölexporten in den  Mittelpunkt der energiepolitischen Debatte. Verantwortliche für  diese Situation wie Ex-Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel wiegeln ab  (’Wir werden genug Lieferanten finden, die uns auch mit  Energieressourcen versorgen’). Wir wollen untersuchen, wie ernst die  durch die Energiewende verursachte Abhängigkeit wirklich ist.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


05.03.2022 - Fritz Vahrenholt: Die Temperaturen im Februar 2022 und die Versorgungssicherheit

Sehr geehrte Damen und Herren, die russische Besetzung der Ukraine  rückt die durch den doppelten deutschen Ausstieg aus Kernenergie  und Kohle verursachte Abhängigkeit von russischen Gas-und  Ölexporten in den Mittelpunkt der energiepolitischen Debatte.  Verantwortliche für diese Situation wie ex-Wirtschaftsminister  Sigmar Gabriel wiegeln ab (’Wir werden genug Lieferanten finden, die  uns auch mit Energieressourcen versorgen’). Wir wollen untersuchen, wie  ernst die durch die Energiewende verursachte Abhängigkeit wirklich  ist.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


05.03.2022 - ’Markus Lanz’: Luisa Neubauer reagiert genervt auf Diplomaten-Aussage − ’Geisterszenarien’

Da mischt sich der Ex-Diplomat Rüdiger von Fritsch ein. ’Ich  fürchte, dass Wladimir Putin diese Situation, die sich Frau  Neubauer wünscht, schon morgen herstellen könnte.’ Er meint,  Putin könne die Gaslieferungen einfach einstellen. Und dann  führt er noch das Beispiel der Rentnerin an, der man dann  erklären müsse, warum sie den dritten Winter nicht heizen  könne, weil das nicht-russische Gas so teuer sei.

Lesen Sie weiter bei www.watson.de >>>>>


05.03.2022 - Lindner: Erneuerbare Energien sind ’Freiheitsenergien’ − Zustimmung von Lauterbach

’Erneuerbare Energien leisten nämlich nicht nur einen Beitrag zur  Energiesicherheit und Versorgung’, sagte er (Bundesfinanzminister  Christian Lindner (FDP)) am Sonntag bei einer Sondersitzung des  Bundestags. ’Erneuerbare Energien lösen uns von  Abhängigkeiten. Erneuerbare Energien sind deshalb  Freiheitsenergien.’

Lesen Sie weiter bei www.rnd.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Zustimmung von Lauterbach sollte ihn nachdenklich machen, dass er einen ziemlichen Unfug redet


05.03.2022 - Windflauten lösen Unruhe bei Energiekonzernen aus*

Nach mehreren Dürrejahren in Folge regnete es 2021 in großen  Teilen Deutschlands wieder reichlich. Zumindest die oberen  Bodenschichten waren gut durchfeuchtet. Zugleich wurde für  Deutschland die geringste Sonnenscheindauer seit langer Zeit  registriert.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


05.03.2022 - Kommentar: Raus aus der Zwickmühle Atomkraft

Der Überfall Russlands auf die Ukraine zeigt die Verletzlichkeit  der Atomkraft. Ausgerechnet in dieser Situation sollen AKW in  Deutschland wohl länger laufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.03.2022 - ’This machine kills fascists’

Was Osteuropa-Fachleute seit langem vorhergesagt haben, ist geschehen:  die Pulverisierung der europäischen Friedensordnung durch den  russischen Überfall auf die Ukraine, vorangetrieben von einem  Diktator mit einem nationalistisch-völkischen Projekt. Für  Deutschlands Energiepolitik hat das massive Folgen: Unser Land muss  sich nun radikal von russischen fossilen Energieträgern trennen  und den Atomausstieg revidieren. Doch über die technischen  Voraussetzungen für eine Laufzeitverlängerung der deutschen  Kernkraftwerke kursieren viele Falschbehauptungen. Es ist daher  wichtig, die Fakten zu kennen.

Lesen Sie weiter bei www.salonkolumnisten.com >>>>>


02.03.2022 - Energiewende: Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen wollen schneller planen

Mit Blick auf eine sichere Energieversorgung und die Dekarbonisierung  schlagen die ostdeutschen Regierungschefs eine Vereinfachung bei der  Planung vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Atomkraft: AKW-Betreiber offen für Gespräche über längere Laufzeiten

Bisher waren die deutschen AKW-Betreiber nicht bereit, die Laufzeiten  ihrer Kraftwerke zu verlängern. Das hat sich angesichts des  Ukraine-Kriegs geändert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Atomkraftwerke: Experten halten längere Laufzeiten für machbar

Der frühere EU-Kommissar Günther Oettinger fordert einen  Weiterbetrieb deutscher Kernkraftwerke nach 2022. Professoren halten  dies für machbar, aber die Zeit drängt.

Lesen Sie weiter bei www.augsburger-allgemeine.de >>>>>


02.03.2022 - Negativ-Schlagzeilen über Wärmedämmung verunsichern

Welcher Dämmstoff ist der Richtige? Und schließlich: Sollte  man überhaupt noch dämmen? Unsere Gastautorin nimmt den  vermeintlichen Dämmzwang, die Einsetzbarkeit von Dämmstoffen  und den Brandschutz einmal genauer unter die Lupe.

Lesen Sie weiter bei www.umweltbewusst-bauen.de >>>>>


02.03.2022 - Netze: Ab jetzt reguliert Klaus Müller

Der Verbraucherschützer und ehemalige Landespolitiker der  Grünen übernimmt mit dem Spitzenjob bei der  Regulierungsbehörde auch ein paar heiße Eisen.?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Atomkraft: Habeck sieht keine Zukunft für AKW in Deutschland

Mangels nötiger Sicherheitsüberprüfungen laufen die  Genehmigungen der drei letzten deutschen AKW aus. Daher sollten sie  nicht weiter laufen, sagte Habeck.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Statistik der Woche: Mehr als die Hälfte an Erdgas aus russischen Pipelines

Der Ukraine-Krieg wird nicht ohne Folgen für Europas  Energiewirtschaft sein. Unsere Infografik zeigt, woher Deutschland im  Jahr 2020 das meiste Erdgas bekam

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Was Russlands Krieg in der Ukraine mit deutschen Windkraftanlagen zu tun hat

Offenbar ist die Fernsteuerung Tausender Windenergieanlagen hierzulande  ausgefallen. Nur wieso? Einen Hackerangriff auf die Anlagen halten  Fachleute für unwahrscheinlich, eine Verbindung zu Putins Feldzug  hingegen nicht.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


02.03.2022 - Massive Störung der Satellitenverbindung: Enercon meldet fast 6000 betroffene Windanlagen

Der Störfall bei einem Satellitenanbieter weckt Sorgen vor einem  Hackerangriff. Betroffen sind Anlagen mit einer Gesamtleistung von elf  Gigawatt.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


02.03.2022 - Satellite outage knocks out thousands of Enercon’s wind turbines

Germany’s Enercon on Monday said a ’massive disruption’ of satellite  connections in Europe was affecting the operations of 5,800 wind  turbines in central Europe

Lesen Sie weiter bei www.reuters.com >>>>>


02.03.2022 - ’Unverantwortlich, in dieser Lage deutsche Kohlekraftwerke schnell abschalten zu wollen’

Sachsen-Anhalts Regierungschef Haseloff (CDU) erklärt den von der  Ampel geplanten Kohle-Ausstieg bis 2030 wegen des Ukraine-Kriegs zur  ’Makulatur’. Jeder Schritt der Klima-Politik in diese Richtung sei ein  ’Punkt für Putin’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


02.03.2022 - Bericht aus Berlin @ARD_BaB

Könnten Sie sich vorstellen, Atomkraftwerke doch länger am  Netz zu lassen, Herr Habeck?

Lesen Sie weiter bei www.twitter.com >>>>>


02.03.2022 - Geplante Wasserstoff-Produktion im Rostocker Hafen nicht vor 2026

Der Hafenbetreiber in Rostock will am Standort Wasserstoff herstellen.  Bis die Produktion tatsächlich aufgenommen wird, könnte es  aber noch etwas dauern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Atomkraft: Habeck prüft Verlängerung der AKW-Laufzeiten − Betreiber winken ab

Zu den Aufgaben seines Wirtschaftsministeriums gehöre angesichts  der Krisenlage auch, die Verlängerung von AKW-Laufzeiten zu  prüfen, sagte Habeck.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Scholz will Verteidigungsausgaben stark steigern und setzt auf Flüssiggas

Der Angriff Russlands auf die Ukraine ist eine Zeitenwende, sagt  Bundeskanzler Scholz. Finanzminister Lindner nennt Erneuerbare  ’Freiheitsenergie’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Hilflosigkeit und die Ratlosgkeit der Regierung wird deutlich.


27.02.2022 - Umweltbundesamt will jetzt Holz-Aus - das macht deutsches Heizungs-Chaos perfekt

Das Umweltbundesamt will die Schadstoffe noch weiter reduzieren und  rät daher nun von Pelletheizungen ab. Gleichzeitig strebt die  Bundesregierung eine Erneuerbaren-Quote beim Heizungstausch an.  Für Verbraucher wäre das Aus für ’Heizen mit Holz’  fatal, da ihnen immer weniger Alternativen bleiben.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Ökodiktatur zeigt sich.


27.02.2022 - Warum das Heizen mit der Wärmepumpe sehr teuer wird

Heizen wird für Hauseigentümer zur zentralen Kostenfrage. Wer  jetzt auf eine Wärmepumpe umsteigen will, hat ein großes  Problem. Wer bei Gas oder Öl bleibt, aber auch.

Lesen Sie weiter bei www.swp.de >>>>>


27.02.2022 - Wir fressen künftig Bio-Strom

Es ist Werbung wie diese, die einen wütend macht. Natur?  Ernährung? Egal, wir fressen künftig Bio-Strom.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


27.02.2022 - ’Wir sind auf russische Kohle und Erdgas angewiesen.’

von RT-DE

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Er klingt irgendwie gestresst.


27.02.2022 - Offshore-Windenergie: Bundesnetzagentur schreibt Fläche für 980 MW aus

Bis 2030 sollen auf Nord- und Ostsee 30 GW Strom produziert werden. Nun  wurde knapp 1 GW ausgeschrieben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.02.2022 - E-Scooter: Blindenverband kann Free-Floating-Verbot in Münster nicht durchsetzen

Der Blinden- und Sehbehindertenverband fordert schon länger feste  Stationen für E-Stehroller. In Münster wollte er diese  gerichtlich durchsetzen lassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2022 - Wärmepumpen-Praxistest: Die Effizienz ist niedriger als erwartet

Zwei Jahre lang wurde die Effizienz von 16 Elektro-Wärmepumpen  gemessen. Das Ergebnis enttäuscht: Die Mehrzahl erreichte nicht  die erwarteten Jahresarbeitszahlen. Warum?

Lesen Sie weiter bei www.haustec.de >>>>>


25.02.2022 - Digitale Nachhaltigkeit: Von Anreizen, Regeln und Verboten

Die Verbraucher zu einem nachhaltigeren Handeln zu bewegen, genügt  nicht. Die Politik muss untere Einkommensgruppen und die Unternehmen in  den Fokus nehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.02.2022 - Linke zu Nord Stream 2: ’Schießen uns selbst ins Bein’

Ein politisches Interesse der Grünen und das wirtschaftliche  Interesse der USA spielten eine Rolle bei der Haltung der  Bundesregierung zu Nord Stream 2, so Gregor Gysi. Die USA selbst  würden nicht auf Lieferungen verzichten. Auch Sevim Dagdelen sieht  die Entscheidung kritisch.

Lesen Sie weiter bei www.de.rt.com >>>>>


25.02.2022 - Eon-Chef warnt vor kontrollierten Stromabschaltungen

Der Vorstandsvorsitzende des Energieversorgers Eon warnt, dass  künftig ganzen Städten kurzerhand der Strom abgestellt werden  könnte.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


22.02.2022 - Grünen-Politiker kritisieren Blockaden von Klimaschützern

Mit ihren Straßenblockaden stoßen Klimaschützer  zunehmend auch bei führenden Grünen-Politikern auf  Unverständnis. Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne)  teilte in Berlin mit: ’Total egal, wer was will, eine Demokratie  lässt sich nicht erpressen.’

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


22.02.2022 - Klimaschau #97: Mit Volldampf in die Grüne Inflation

von Klimaschau 7180 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Sehr interessanter Bericht zur Frage ’Sind die Marshall-Inseln wirklich dem Untergang geweiht? Fazit: Diesen Kanal sollte man sich merken!


22.02.2022 - Kerosin mit Frittenfett: BP nimmt Produktion von Bio-Flugbenzin auf

Biodiesel fürs Auto − und bald soll Sprit aus teils pflanzlichen  Rohstoffen auch im Luftverkehr stärker zum Einsatz kommen. BP  lässt die Produktion anlaufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.02.2022 - Zweites Leben für Auto-Akkus als Puffer für das Stromnetz

Werden Autoakkus ausrangiert, können sie noch ein langes Leben als  stationäre Stromspeicher führen. Doch damit sich das lohnt,  sind einige Hürden zu überwinden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.02.2022 - Energiewende: Bündnis will schnelle Einführung einer Klimaprämie

Der CO2-Preis beim Tanken und Heizen soll schneller steigen. Um  niemanden zu überfordern, soll der Staat die Einnahmen aber  komplett an die Bürger zurückgeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2022 - Deutschland auf großen Stromausfall nicht vorbereitet, sagen Versicherer

Nur wenige Menschen seien für einen längeren Blackout  präpariert, meint der Gesamtverband der Versicherer. Das gelte  auch für Behörden und Unternehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.02.2022 - Kraftwerke: konventionelle und erneuerbare Energieträger − Teil 3 von 3

Das Ende ist nah − einer gesicherten Energieversorgung in Deutschland

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Es ist offensichtlich!


16.02.2022 - ’Klima − Interessen − Wissenschaft’

Die faire Internet-Talk-Show mit Jens Lehrich und seinen Gästen  Michael Limburg, Timm Herbst, Wätzold Plaum und Dirk Pohlmann.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


16.02.2022 - Wertloser Strom - Blackout - Kohle oder Gas als Grundlast-Strom

Nur wenn es gelingt, Fakepower-Stromerzeugung als unsinnig in der  vollen Tragweite für jedermann einsichtig klar zu machen, wird es  gelingen, die Energiewende zu stoppen.

Lesen Sie weiter bei www.naeb.de >>>>>


16.02.2022 - Harvester fressen sich durch Grimms Märchenwald

Naturschützer und Anwohner stehen vor meterdicken  Baumstümpfen. Daneben stapeln sich die gesunden, bis zu 195 Jahre  alten Bäume. Umgesägt im Namen des Klimaschutzes.

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es ist zum Heulen. Und wo sind FFF und Bund Naturschutz? Fehlanzeige! Sie wollen es ja auch!


16.02.2022 - Blackout-Gefahr: Jetzt warnt der Branchenverband der Deutschen Versicherer

Ein großflächiger Stromausfall wäre eine Katastrophe.  Während einige Experten bereits seit längerer Zeit vor einem  solchen Szenario warnen − auch das Österreichische Bundesheer  schätzt die Gefahr für einen Blackout in den kommenden Jahren  als sehr hoch ein − sehen andere keinen Grund zur Panik. Nun warnen in  Deutschland Versicherer vor dem Fall der Fälle.

Lesen Sie weiter bei www.wochenblick.at >>>>>


15.02.2022 - Echtzeit-Verlauf der Netzfrequenz

Regelmäßige, immer wiederkehrende Abweichungen der Frequenz  im Stromnetz werden durch den Stromhandel hervorgerufen. Die  Handelszeitscheiben haben 15 Minuten Länge und haben signifikanten  Einfluß auf die Frequenz im Stromnetz.

Lesen Sie weiter bei www.gridradar.net >>>>>


15.02.2022 - Wie schnell gelingt die Energiewende? Ehrgeizige Pläne im Osten Deutschlands

Strom aus Wind- und Sonnenkraft soll Deutschland aus der  Abhängigkeit von Öl und Gas befreien. Wie weit sind die  ostdeutschen Flächenländer auf diesem Weg?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieder mal ein Bericht von der dpa, der die eigentlichen Probleme verschweigt


15.02.2022 - Beschleunigung gefordert: Langsamer Netzausbau belastet Stromkunden

Sauberer Strom soll etwa von der Küste in den Süden, aber die  Netze sind nicht genügend ausgebaut. Das kostet auch Verbraucher  durch höhere Netzentgelte mehr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.02.2022 - Verluste mit grünen Investments

Recherchen von Report Mainz zeigen, wie riskant Öko-Investments  sein können. In den vergangenen zehn Jahren haben Anleger knapp  zwei Milliarden Euro damit verloren. Opposition und Finanzexperten  fordern mehr Anlegerschutz.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


15.02.2022 - Wenn die Wunschwelt der Energiewende auf die Realität trifft

Mit jedem Tag wird klarer: Die Störfaktoren treffen die Planer und  Regierungspolitiker unvorbereitet. Sie haben keine Antworten, was jetzt  zu tun ist.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die neue Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang hat sicherlich gute Ideen (Satire aus).


15.02.2022 - Ein Solardach über Deutschlands Autobahnen könnte unser Energieproblem lösen

Rund 13.000 Kilometer Autobahn ziehen sich durch Deutschland.  Könnte die Energiewende gelingen, wenn man die mehrspurigen  Straßen mit Solardächern überspannen würde?

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nein, nicht einmal ansatzweise!


15.02.2022 - Eine einzige Zahl zeigt das ganze Debakel der deutschen Energiewende

458 Megawatt.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn die Bürger wüßten wie es mit der Versorgungssicherheit aussieht, würde es ihnen schlecht werden (siehe 8.6.2021 Basiswissen Energiewende - Versorgungssicherheit). Tendenz: es wird noch schlimmer!


15.02.2022 - Verdacht einer windigen Öko-Werbung

SZ-Leser sehen die skandinavischen Geschäfte mit großen  Zweifeln und halten sie für Image-Kosmetik mit grünem Anstrich

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


15.02.2022 - Zahl der Windräder soll sich verdoppeln

... 39 neue Windkraftanlagen kurz vor der Fertigstellung stehen und 128  im Genehmigungsverfahren sind. 158 Mühlen gibt es bereits ...

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
In diesem Landkreis (grün markiert) möchte ich nicht leben.


15.02.2022 - Greenpeace entsendet die neue Steuerfrau der Regierung

’Sie wird als Steuerfrau unsere Klima-Außenpolitik lenken,  Partnerschaften ausbauen und Dialog mit Zivilgesellschaften  führen.’

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der neue Trend in unserer Gesellschaft? Macht demnächst der ADAC die Verkehrspolitik?


15.02.2022 - Die Geister, die ich rief: Gewalt fürs Klima

Es wird Zeit, mal wieder Goethe aus dem Regal zu holen. ’Die ich rief,  die Geister, werd ich nun nicht los’, heißt es im Zauberlehrling,  und ein bisschen klingt das an, wenn Zeitungskommentatoren jetzt  darüber ins Grübeln geraten, was dem Land womöglich  für Protestformen ins Haus stehen, die eine durch und durch  radikale ’Klimapolitik’ herbeiführen sollen. Notfalls mit Gewalt.  SUV-Reifen werden zerstochen, Autobahn-Auffahrten blockiert,  Industrieanlagen angegriffen, Sabotageakte nicht klammheimlich  durchgeführt, sondern auch ganz offen im Buchhandel zur Diskussion  gestellt, als gerechtfertigt bezeichnet.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>

Mein Kommentar:
Gewalt, Aufruf zu Gewalt oder Gewalt ’Als legitimes Mittel’ ist zu verurteilen!!!


15.02.2022 - Energiewende in den Blackout

Als wir mit unserer Website vor etwas mehr als einem Jahr online  gegangen sind, bezeichnete man uns relativ oft als  Verschwörungstheoretiker. Seit einigen Wochen erscheinen jetzt  allerdings auch in den Mainstreammedien immer wieder Artikel über  die Gefahr eines großflächigen Blackouts in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


15.02.2022 - ’Eine Illusion, die für dieses Land gefährlich werden kann’

Deutschland droht, seine Klimaziele für 2030 zu verfehlen.  Wirtschafts- und Klimaschutzminister Habeck will daher Tempo machen,  den Ausbau erneuerbarer Energien deutlich vorantreiben.  WELT-Herausgeber Stefan Aust findet die Pläne unrealistisch − und  gefährlich.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.02.2022 - Wertverfall des Eigenheims droht: Wie Sie Ihre Immobilie jetzt grün machen

Alte Ölheizung, zugige Fenster und Türen oder undichtes Dach?  Viele Gebäude sind Energiefresser. Doch eine umfassende Sanierung  des Eigenheims ist teuer. Wo Sie anfangen und welche Aufrüstungen  sich fast kaum lohnen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Zwangssanierung zuungunsten der Eigentümer kommt.


11.02.2022 - Einspeisevergütung für Solarstrom inzwischen unter dem Marktwert

Photovoltaik galt mal als eine hoch subventionierte Form der  Stromerzeugung. Das hat sich geändert. Inzwischen bekommen die  Besitzer neuer PV-Anlagen sogar weniger Förderung für ihren  eingespeisten Strom, als er am Markt eigentlich wert ist.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>


11.02.2022 - Photovoltaik: Bundesministerien wollen Solaranlagen auf Äckern und in Mooren

Die Förderung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen wollen drei  Bundesministerien ausweiten. Auch Ackerflächen und manche  Moorböden sollen dabei sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Einfach nur erstaunlich, wie verschwenderisch man mit Steuergeldern umgehen kann.


11.02.2022 - Mehr Verarmung wagen

Was die neue Regierung bisher zustande gebracht hat, ist  erschütternd: Deutschland wird regiert von Ideologen und einem  Bundeskanzler, der den kleinen Leuten bis in die Mittelschicht hinein  de facto den Krieg erklärt. Die Probleme werden sogar noch  verschärft, das Kartenhaus wird immer noch wackeliger. Das kann  nicht gutgehen.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


11.02.2022 - Greenpeace-Chefin Morgan wechselt ins Auswärtige Amt zu Baerbock

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) holt die  Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan als Sonderbeauftragte für  internationale Klimapolitik ins Auswärtige Amt. Später soll  die 55-jährige Amerikanerin Staatssekretärin werden.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.02.2022 - Dank grüner Energiewende: Erste deutsche Stadt bereitet Bürger via Brief bereits auf ’Blackout’ vor

In einem offiziellen Schreiben der deutschen Kleinstadt Hornbach,  gezeichnet vom Bürgermeister, wurden alle Bewohner im Januar  über die Gefahren und das möglicherweise bald eintretende  Szenario eines ’Blackouts’ aufgeklärt. Aufgrund der  Stromversorgungsprobleme, die bereits jetzt herrschen, könnte bei  einem größeren Kälteeinbruch ein ’Blackout’ eintreten.  Und das für bis zu 14 Tage, so der Hinweis in dem Schreiben.

Lesen Sie weiter bei www.unser-mitteleuropa.com >>>>>


06.02.2022 - Deutsche Erdgasspeicher nur noch zu 37 Prozent gefüllt

Die Gasspeicher in Deutschland leeren sich weiter. Vorerst müssen  Privatpersonen aber nicht damit rechnen, dass ihre Wohnung kalt wird.  Bangen müssen dagegen Industriebetriebe.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


05.02.2022 - Täuschung bei Senkung der Strompreise! Habeck und Lindner − Hütchenspieler und Schildbürger

Die EEG-Umlage fällt weg, zumindest auf der Stromrechnung des  einzelnen Kunden. Dafür lassen die Hütchenspieler in Berlin  die Förderung des Ökostroms zum Ausgleich über  Steuergelder finanzieren.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


05.02.2022 - Windrad: Teile von Rotorblatt flogen durch die Luft

Im Sommer des Vorjahres brach in einem Glinzendorfer Windpark ein  tonnenschweres Rotorblatt ab und stürzte in die Tiefe. Heute,  Mittwoch, gab es einen ähnlichen Zwischenfall in  Obersiebenbrunn...

Lesen Sie weiter bei www.noen.at >>>>>


05.02.2022 - Der Strom aus der Steckdose − die Wärme aus dem Rohr!

Mit der deutschen Abschaltkaskade der Kohlekraftwerke stellt sich die  Frage nach dem Ersatz der entfallenden Fernwärmelieferungen.  Sicher ist: Wir werden sehr viel Erdgas brauchen, und es wird durch den  Nachfragedruck auch sehr teuer werden.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


03.02.2022 - Blackout: Was Sie tun können, wenn plötzlich der Strom ausfällt

Sorgt die Energiewende für mehr Stromausfälle? Gibt es wegen  vermehrter Naturkatastrophen auch mehr Blackouts? Verbraucher blicken  skeptisch auf die Versorgungssicherheit und wollen sich für den  Ernstfall vorbereiten.

Lesen Sie weiter bei www.computerbild.de >>>>>


03.02.2022 - Schwarzwalddorf Fröhnd liebäugelt mit mehr Windkraft

Windkraft statt Wald: Diese Formel eröffnet Gemeinden im  Schwarzwald neue Perspektiven, ihre Haushalte zu konsolidieren. Der  Fröhnder Bürgermeister regt nun genau das für seine  Gemeinde an.

Lesen Sie weiter bei www.badische-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Schmiergeld gibt es jetzt vom Staat, um Gemeinderäte und Bürgermeister umzustimmen.


03.02.2022 - Grünes Label für Atomkraft: Bundesregierung stellt sich gegen EU-Taxonomie

Nachdem die EU-Kommission auch im letztgültigen  Taxonomie-Vorschlag Atomkraft als nachhaltig einstuft, berät die  Bundesregierung nun Konsequenzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Solarwärme: Deutsche installierten voriges Jahr 81.000 Solarheizungen

Insgesamt sind in Deutschland nun 2,5 Millionen Solarwärmesysteme  installiert. Die Branche rechnet wegen höherer Gaspreise mit einem  Schub.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Gas für die Stromversorgung − Lückenbüßer oder Brückentechnologie?

Wenn Windkraft und Sonnenenergie schwächeln, soll Gas die  Stromversorgung sichern. Auch in Nordrhein-Westfalen könnte es  viele neue Gaskraftwerke geben - zumindest theoretisch. In Herne wird  nun ein neues Gas- und Turbinen-Kraftwerk in Betrieb genommen - das  leistungsstärkste deutschlandweit.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


03.02.2022 - Was bedeutet: ’zwei Prozent der Landesfläche’?

’Mit dem Wind-an-Land-Gesetz werden wir zwei Prozent der  Landesfläche für Windenergie reservieren’. So steht es in der  Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und  Klimaschutz vom 11. Januar 2022. Die Zwei-Prozent-Angabe spielt schon  lange eine wichtige Rolle in der Debatte um den Ausbau der Windenergie  an Land in Deutschland. Was aber bedeutet ’zwei Prozent’ genau?

Lesen Sie weiter bei www.sfv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich nenne das ’Schönrechnen’


03.02.2022 - Solardächer über Autobahnen: Deutschland plant Pilotprojekt noch in diesem Jahr

An der A81 soll ein Demonstrator für Photovoltatik errichtet  werden. Mittelfristig sei eine breite Anwendung nicht zu erwarten, sagt  das Verkehrsministerium.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Bundesverfassungsgericht weist Beschwerden gegen Landesklimaschutzgesetze ab

Elf junge Menschen hatten sich mit Hilfe der Deutschen Umwelthilfe  gegen Landesklimaschutzgesetze oder gegen deren Fehlen gewandt und  scheiterten nun damit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Miese Methoden bei Kernkraft-Berichterstattung

Anbei führe ich am Bsp. eines Kernkraftartikels kurz aus, mit  welchen miesen Methoden á la Claas Relotius und Framing Elisabeth  Wehling ARD und ZDF arbeiten, um uns ihre Meinung aufzuzwingen.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Carsten Ax


31.01.2022 - Sind Windparks eine Gefahr für den Rotmilan?

Vogelschützer und Windpark-Betreiber versuchen miteinander zu  kooperieren in Zeiten der Energiewende. Doch politische Entscheidungen  erschweren das Vorhaben, Windkraft und Artenschutz miteinander in  Einklang zu bringen.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>

Mein Kommentar:
Pseudolösung - Funktioniert nicht in der Praxis. Was ist mit Nachrüstung und Kontrolle?


31.01.2022 - Landwirt blockiert mit Traktor Zufahrt zu Windrad-Baustelle

In Sachsen blockiert ein Landwirt mit seinem Traktor die Zufahrt zu  einer geplanten Windrad-Baustelle. Die Firma verfüge über  kein Baurecht auf dem Grundstück.

Lesen Sie weiter bei www.agrarheute.com >>>>>


31.01.2022 - Eule als Vorbild: Spezielle Fächerstruktur macht Windräder fünf Dezibel leiser

Warum Eulen so leise durch die Luft fliegen, haben Forscher untersucht.  Ihre Erkenntnisse lassen sich auch auf Rotorblätter von  Windrädern übertragen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hört hört: ’Denn gerade beim angestrebten Ausbau der Windkraft in Deutschland auf bis zu zwei Prozent der Fläche werden die Abstände zwischen Windrad und Häusern nicht immer sehr groß sein können.’


31.01.2022 - Strom und Gas: Rheinenergie senkt Preise für Grund- und Ersatzversorgung

Neukunden, die seit dem 22. Dezember 2021 von Rheinenergie grund- oder  ersatzversorgt werden, zahlen ab 1. Februar weniger als bisher.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Nordlink-Trasse: Rettung der Energiewende oder PR-Gag?

Deutschland setzt massiv auf Windstrom. Der ist aber kaum berechenbar,  liefert mal zuviel Öko-Energie und mal zu wenig. Die  Nordlink-Stromtrasse nach Norwegen soll das Dilemma lösen. Wird  Norwegen jetzt zur ’Batterie Europas’?

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


31.01.2022 - Drei Gründe für die Wiederaufnahme der Kernenergie in die Energiedebatte

Ungeachtet der seit langem geplanten Abschaltung von drei der  verbleibenden sechs deutschen Kernkraftwerke in der Silvesternacht −  auch wenn Europa mit Energieengpässen zu kämpfen hat −, war  die Unterstützung durch prominente Persönlichkeiten und die  EU nur die jüngste vieler guter Nachrichten für die  Kernenergie im Jahr 2021. In den Vereinigten Staaten erreichten die  privaten Investitionen in Nuklearprojekte und -unternehmen ein  beeindruckendes Niveau.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


31.01.2022 - ’Wertvolles Ackerland wird versiegelt’: Landwirte in Limburg wehren sich gegen Solarpark

Der Ortsbeirat und viele Landwirte in Lindenholzhausen sind sauer. Im  Hintergrund arbeitet die Energieversorgung Limburg (EVL) an einem 28  Hektar großen Solarpark auf Lindenholzhäuser Gemarkung  zwischen der A3 und dem Radweg Richtung Linter. Den  Grundstückseigentümern wurden bereits lukrative Angebote  gemacht, die Flächen zu verpachten. Doch am Montagabend wollte den  örtlichen Mandatsträgern und zahlreich erschienenen  Bürgern niemand für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Lesen Sie weiter bei www.fnp.de >>>>>


31.01.2022 - Drei Gründe für die Wiederaufnahme der Kernenergie in die Energiedebatte

In Deutschland wurden an Silvester drei Atomkraftwerke abgeschaltet. -  Es gibt jedoch gute Gründe, die für ein Festhalten an der  Kernenergie sprechen - Klimaschutz und Kernenergie müssen sich  nicht widersprechen - im Gegenteil.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


26.01.2022 - Unter Presse-Jubel ins Energie-Fiasko

In diesem Beitrag möchte ich unter Auslassung der politischen  Verantwortlichkeit das epische Komplettversagen der Medien beleuchten,  das Deutschland in eine veritable Energiekrise mit noch ungeahnten  Auswirkungen auf den Wohlstand und die Demokratie verführt hat.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


26.01.2022 - Erneut gehen in Teilen Stuttgarts die Lichter aus

Immer wieder kommt es in letzter Zeit zu Stromausfällen in der  Region Stuttgart. Auch am Montagabend sitzen viele in der  baden-württembergischen Landeshauptstadt im Dunkeln.

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-nachrichten.de >>>>>


26.01.2022 - Mut zum Befreiungsschlag

Kernkraftwerke sind Marathonläufer, Erneuerbare Energien Sprinter.  Eine kluge Klimastrategie setzt auf beide. Der Anti-AKW-Katechismus hat  ausgedient.

Lesen Sie weiter bei www.taz.de >>>>>


26.01.2022 - BDEW: E-Mobilität und H2-Wirtschaft sollen ohne EEG-Umlage schneller wachsen

Die Energiebranche fordert vorzeitigen Ausstieg aus der EEG-Umlage.  E-Mobilität und Wärmepumpen würden attraktiver, der  Hochlauf der H2-Wirtschaft unterstützt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2022 - Deutschlands Energieknappheit

Selten hat ein Land so hart daran gearbeitet, sich bei der  Energieversorgung selbst verwundbar zu machen. Man könnte  erwarten, dass ein Land, das unter einer Energieknappheit leidet, alles  versucht, die Versorgung zu erweitern. Dennoch hat Deutschland drei  Kernkraftwerke, die Hälfte der Kernenergieerzeugung des Landes,  zum Jahrsende 2021 abgeschaltet.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


26.01.2022 - ’Die Klima-Inflation ist politisch gewollt’

In den 70er-Jahren sorgte der Ölpreisschock für Entlassungen,  Pleiten und dauerhafte Arbeitslosigkeit. Das kann jetzt wieder  passieren, warnt IW-Chef Michael Hüther im Interview mit der Welt.  Wenn die Klimapolitiker nicht aufpassten, drohe Deutschland ein  düsteres Jahrzehnt.

Lesen Sie weiter bei www.iwkoeln.de >>>>>


26.01.2022 - Oben Strom ernten, unten Getreide

So wird Fläche doppelt genutzt: Eine Hofgemeinschaft in  Baden-Württemberg verbindet Bio-Landwirtschaft mit innovativer  Solartechnik. Doch ein paar Probleme gibt es noch.

Lesen Sie weiter bei www.sz-magazin.sueddeutsche.de >>>>>


26.01.2022 - Habeck stoppt Förderprogramm für Effizienzhäuser wegen Antragsflut

Die Antragsflut im Januar besonders für den Bau von Häusern  nach dem Standard 55 habe die bereitgestellten Mittel über die  staatliche KfW-Bank deutlich überstiegen, teilte sein Ministerium  am Montag in Berlin mit. ’Angesichts der vorläufigen  Haushaltsführung musste die KfW das Programm daher heute mit  sofortiger Wirkung stoppen.’

Lesen Sie weiter bei www.finanzen.net >>>>>


23.01.2022 - Eilbeschluss des BGH: Anpassung der Preisobergrenze für Regelarbeit

auf den Eilantrag des Beschwerdeführers vom 23.11.2021 gegen den  Beschluss des OLG Düsseldorf vom 24.11.2021 (VI-3 Kart 49/21 [V])  hat der BGH die aufschiebende Wirkung der Beschwerde angeordnet (Az.  EnVR 69/21). Somit ist die festgelegte Preisobergrenze für  Regelarbeit i.H.v. 9.999,99 EUR/MWh ausgesetzt. Die deutschen  Übertragungsnetzbetreiber setzen die technische Preisobergrenze  i.H.v. 99.999,99 EUR/MWh für alle  Regelleistungsmarktausschreibungen mit Gate Open ab dem 13.01.2022 um.  Der erste Liefertag mit der fünfstelligen Preisobergrenze für  Regelarbeit ist somit der 20.01.2022.

Lesen Sie weiter bei www.regelleistung.net >>>>>


23.01.2022 - Green City in finanzieller Schieflage

Dem Münchner Unternehmen droht die Zahlungsunfähigkeit, wie  sich auf der außerordentlichen Hauptversammlung bestätigte.  Besonders betroffen wären vor allem die Aktionäre und Anleger  der von Green City aufgelegten Investitionsangeboten, denen ein  Totalausfall droht. Juristen sprechen von einer möglichen  Insolvenzverschleppung.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


23.01.2022 - Energieversorgung: Ein Vorgeschmack auf den Blackout*

Am 9. Januar waren gegen 14 Uhr wegen einer technischen Störung  beim landeseigenen Stromnetzbetreiber Stromnetz Berlin zunächst  rund 20.000 Haushalte in Prenzlauer Berg und Lichtenberg für drei  Minuten ohne Strom gewesen. Vom kurzen Stromausfall betroffen war  allerdings auch das Heizkraftwerk Klingenberg in Rummelsburg, das mehr  als 300.000 Berliner Haushalte mit Wärme und auch Strom versorgt.  Offenbar war das Kraftwerk nicht in der Lage, seinen eigenen  Strombedarf zu sichern. Der Kraftwerksbetreiber Vattenfall entschied  sich nämlich aus Sicherheitsgründen, sein Heizkraftwerk in  den Notbetrieb zu versetzen.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


23.01.2022 - ’Wie der Windkraft-Ausbau zur ernsten Bedrohung für die Grünen wird’

’Mit großen Datensätzen aus mehreren Jahren wiesen  (…) auch nach, dass als Folge eines Windrad-Baus die  Bereitschaft der Verbraucher spürbar zurückgeht, auf  grünen Strom umzustellen.’

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


23.01.2022 - Atomkraft − Nein Danke!

Die Grünen sind zur Klimapartei geworden und bekommen nun,  vornehmlich von den Franzosen, den klimafreundlichen AKW-Kuckuck ins  Nest gelegt. Was für eine Schmach! Ändern lässt sich das  nicht mehr. Etwa zwanzig EU-Mitgliedsstaaten müssten sich gegen  diese Einordnung von AKWs entscheiden und eine deutliche Mehrheit im  EU-Parlament. Das ist nicht zu erwarten. Deutschland ist die Insel der  Atomkraftlosen und muss nun sehen, wie es seine Energielücken  füllt. Wahrscheinlich auch mit Atomstrom aus Frankreich.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


23.01.2022 - Regierung will Tempo bei digitaler Infrastruktur und Energiewende machen

Zukunftsprojekte: Die zentrale Botschaft des Kanzlers: Es sei  nötig, ’dass dieses Land Fahrt aufnimmt’. Der Vizekanzler will  ’ein paar alte Zöpfe’ abschneiden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2022 - Bundesamt sieht Herausforderungen beim Ausbau der Windkraft auf See

Naturschutz und Klimaschutz kommen aus Sicht von Umweltverbänden  bei einem Ausbau der wirtschaftlichen Nutzung von Nord- und Ostsee zu  kurz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2022 - Heute virtuelle Konferenz mit unserer Umweltministerin Lemke und dem Landwirtschaftsminister Özdemir.

Was Frau Lemke fordert hat mich zutiefst schockiert..

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Moderner Landwirt


21.01.2022 - Neuer Reaktor verbrennt 27.000t Atommüll zu Strom

Dieses Jahr gehen die letzten Atomkraftwerke in Deutschland vom Netz!  Und das obwohl die wohl neuste, vielversprechendste Atomtechnik vor  kurzer Zeit erst hier entworfen und patentiert wurde.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Norio 34.300 Abonnenten


21.01.2022 - Unter Presse-Jubel ins Energie-Fiasko

Bei der Energiewende entwickelte sich die ’Vierte Gewalt’ zur  fünften Kolonne von grünen Ideologen.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


21.01.2022 - Utopische Wasserstoff-Forderung − dieser Plan gefährdet die Energiewende

Atomkraft und Erdgas sollen in der EU künftig als nachhaltig  gelten. Die deutsche Wirtschaft hatte sich das Label für Gas  gewünscht, ist aber entsetzt über die Details des Vorschlags.  Der setzt vollkommen unrealistische Mengen an grünem Wasserstoff  voraus.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


19.01.2022 - Brandenburgs Regierung hält Wasservorrat um Tesla-Fabrik für gesichert

Umweltminister Axel Vogel betonte in einer Fragestunde im Brandenburger  Landtag, die Wasserversorgung für 170.000 Menschen sei durch die  Fabrik nicht gefährdet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.01.2022 - Strom auch bei lauen Lüftchen

Bei der Energiewende spielt Windkraft eine wichtige Rolle. Zwei  Ingenieure setzen dabei auf die Entwicklung günstiger, effektiver  Anlagen: So soll auch bei niedrigen Windgeschwindigkeiten viel Strom  erzeugt werden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Das langfristige Ziel der beiden Ingenieure ist es, das die Anlagen die meiste Energie liefern, wenn überhaupt kein Wind weht. LOL LOL


19.01.2022 - Blackout - Hessen ohne Strom

Immer öfter fällt der Strom aus, das Netz wird durch viele  Quellen instabil. Doch immer mehr Infrastruktur kommt ohne  Elektrizität nicht mehr aus. Sind wir gut genug vorbereitet auf  einen flächendeckenden, lang andauernden Stromausfall?

Lesen Sie weiter bei www.ardmediathek.de >>>>>


19.01.2022 - Sauerländer wollen keine Windräder auf ihren Bergen

Eine Online-Umfrage zur Akzeptanz von Windrädern auf den  Sauerländer Bergen bringt ein eindeutiges Ergebnis. 80 % der  Sauerländer wollen in der Nähe ihres Wohnhauses keine  Windindustrieanlage stehen haben. 71,9 % der bei einer Online-Umfrage  antwortenden Menschen sagten: ’Nein, auf keinen Fall’ und 7,9 %  meinten: ’Eher nein’.

Lesen Sie weiter bei www.woll-magazin.de >>>>>


19.01.2022 - ’Grüne’ Energie kontra Umweltschutz

Bürger laufen verstärkt Sturm gegen immer mehr Eingriffe in  die Landschaft durch Solarenergie − Die ökologischen Folgen von  Photovoltaikanlagen nehmen paradoxerweise selbst Umweltverbände in  Kauf.

Lesen Sie weiter bei www.paz.de >>>>>


19.01.2022 - SPD-Kandidat für mehr Windflächen

Thomas Losse-Müller reagiert auf Habeck − und will  Schleswig-Holstein schon bis 2040 klimaneutral machen

Lesen Sie weiter bei www.zeitung.shz.de >>>>>


15.01.2022 - ’Glaube nicht, dass ein Land mit 80 Millionen geeignet für einen Feldversuch ist’

Zu Beginn der Bundestagssitzung am Donnerstag stellte der neue  Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck seine Pläne vor.  Henryk M. Broder hat ihn beobachtet und sagt, er glaube, dass Habeck  jetzt ’in eine Rolle hineinwächst, von der er immer geträumt  hat’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich mag Broder!


15.01.2022 - Hundertprozentige Versorgung aus erneuerbaren Energien nicht möglich

Dr. Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW, fordert einen  schnelleren und unbürokratischeren Ausbau der erneuerbaren  Energien. Er stellt aber in einem Interview auch klar: Eine  Hundertprozentige Versorgung aus erneuerbaren Energien ist nicht  möglich.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


13.01.2022 - Weniger Windenergie von der Nordsee, Anteil am Windstrom nimmt aber zu

Durch Flauten produzierten Windkraftanlagen an Land und auf der See  weniger Energie. Der Offshore-Anteil nahm insgesamt aber zu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieder ein Bericht von der dpa. Alleine die Formulierung ’Allein der Ertrag der Windanlagen in der Nordsee könnte nach Tennet-Angaben rechnerisch mehr als 6 Millionen Haushalte mit elektrischer Energie versorgen.’ zeigt das Tennet keinerlei Skrupel hat den technischen Laien Unwahrheiten zu verkaufen.


13.01.2022 - Blackout-Gefahr bis 2035? Warum das Stromausfall-Risiko steigt

Am 8. Januar 2021 stand Europa kurz vor einem schweren Blackout. Das  wird leider kein Einzelfall bleiben. Das Risiko für einen  großen Stromausfall in Deutschland steigt seit Jahren. 2023 ist  ein kritisches Jahr für die Blackout-Gefahr. Bis dahin fallen  durch den Atomausstieg 8 Gigawatt gesicherte Leistung weg.

Lesen Sie weiter bei www.tech-for-future.de >>>>>


13.01.2022 - Energiewende: Habecks Trippelschritte

Offenbar musste Robert Habeck, neuer Bundesminister für Wirtschaft  und Klimaschutz, schon nach den ersten Wochen im Amt feststellen, dass  er erhebliche Mengen Kreide zu fressen und Kröten zu schlucken  haben wird. Vermutlich haben ihm einige Beamte in der zweiten Reihe  seines Ministeriums − die erste Reihe wurde ja mit seinen  Günstlingen besetzt − mit schonenden Worten einige unbequeme  Wahrheiten erläutert.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


11.01.2022 - Die hässliche Fratze der Energiewende: Tropenholz für deutsche Windräder

Ein beklemmendes Beispiel, das stellvertretend für viele weitere  steht: Ecuador. Das Land an der Westküste Südamerikas liefert  mit Balsaholz ein sehr leichtes, hartes und widerstandsfähiges  Material, das beim Bau von Rotorblättern von Windkraftanlagen  Verwendung findet. Allein in einem 80 Meter langen Rotorblatt werden  rund 15 Kubikmeter Holz verbaut, in zukünftigen Offshore-Windparks  sollen bereits Blätter mit bis zu 100 Metern Länge zum  Einsatz kommen.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


11.01.2022 - »Das Antlitz des Landes wird sich verändern«

Wirtschaftsminister Robert Habeck will die deutsche Industrie und  Infrastruktur umbauen. Das werde neue Branchen und Arbeitsplätze  schaffen − den Menschen aber auch etwas abverlangen. Zuerst aber komme  eine »Eröffnungsbilanz«.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


11.01.2022 - Mit dem WDR entspannt in den Blackout

Der Instagram-Kanal ’klima.neutral’ des WDR bereitet locker-flockig auf  den Blackout vor. Und er macht sogar darauf aufmerksam, woran der  Stromausfall liegt: an der Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


11.01.2022 - Entspannt in den Blackout mit dem WDR

Die grüne Volksgemeinschaft wird auf die Folgen der Energiewende  eingestimmt. Auf dem WDR1 Channel ’Klima Neutral’ wird erklärt,  dass künftig die Energieversorgung unsicherer wird und Blackouts  zunehmen könnten. Wind und Sonne würden nun einmal nicht  konstant für Energie sorgen:

Lesen Sie weiter bei www.ruhrbarone.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die reine Volksverdummung! Ein Blackout ist gefährlicher als eine echte!!! Pandemie. Plünderungen und Gewalt sind bereits nach wenigen Tagen NORMAL!


11.01.2022 - Verbot von Atomtransporten über Bremer Häfen verfassungswidrig

2012 verbot die Freie Hansestadt Bremen, über die Häfen  nukleare Brennstoffe umzuschlagen. Diese Regelung ist nicht mit dem  Grundgesetz vereinbar, heißt es nun.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.01.2022 - Heizkraftwerk ausgefallen: 90.000 Berliner Haushalte ohne Heizung und warmes Wasser

180.000 Menschen sind demnach ungefähr betroffen. Zuerst war noch  von 370.000 Haushalten die Rede gewesen. Grund für den  Stromausfall war ein Defekt in einem Umspannwerk.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


11.01.2022 - Strompreisentwicklung Deutschland 2022: Warum steigen die Stromkosten?

....... Preistreiber scheinen vor allem die Gaspreise zu sein,  insbesondere wegen des kalten und langen Winters 2020/2021 mit  Heizphase bis Mai. Das hat zu einem globalen Anstieg der Nachfrage  geführt. Asien hat wohl daraufhin den Markt für  Flüssiggas leergekauft.

Lesen Sie weiter bei www.tech-for-future.de >>>>>


07.01.2022 - Podcast ’Die Hupe’: Altherrendiskussionen über eFuels und Wasserstoff

Neulich, am Stammtisch, da wurde beschlossen, dass Wasserstoff (oder  eFuels) die Zukunft sind, man müsste das nur mehr fördern.  Eine Differenzierung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Norddeutschland: Tausende Stromkunden rutschen in Grundversorgung

Bei der Bundesnetzagentur haben bis Ende 2021 mindestens 38 Anbieter  angezeigt, Kunden keinen Strom mehr liefern zu wollen. Im Norden  profitiert Vattenfall.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - CO2-Emission 2021 in Deutschland gestiegen

Der Thinktank Agora Energiewende hat ausgerechnet, dass 2021 4,5  Prozent mehr CO2-Äquivalente ausgestoßen wurden als 2020.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Der wahre Zustand unserer Stromversorgung

Politik und Medien jubilieren über die Triumphe, welche die neue  Ampel-Koalition künftig über das Klima gegen den Klimawandel  erringen werde. In wenigen Wochen geht die Hälfte der verbliebenen  deutschen Kernkraftwerke vom Netz, und schon am 31.12.2022 werden die  letzten drei folgen. Eine Rücknahme dieses Beschlusses ist schon  heute quasi unmöglich, da die Vernichtung der zum Weiterbetrieb  erforderlichen Infrastruktur bereits zu weit fortgeschritten ist.  Ersatzteile werden nicht mehr produziert, qualifiziertes Personal ist  abgewandert und Studiengänge wurden gestrichen. Auch  Kohlekraftwerke sind zum Tode verurteilt. Stattdessen will die neue  Regierung gigantische Summen in Wind- und Sonnenergie stecken. Bis auf  einige ’unbelehrbare Miesepeter’ verbreiten unsere Medien nahezu  unisono entsprechende Aufbruchstimmung.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


07.01.2022 - Energiepreise: Söder sieht Versorgung gefährdet und will höhere Pendlerpauschale

In den steigenden Preisen für Gas, Strom und Sprit sieht CSU-Chef  Söder ein Problem − genau wie in der Politik der Bundesregierung  in Sachen Energieversorgung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da ist eine große Portion Heuchelei mit dabei z.B. hat die CSU das Abschalten der Atomkraftwerke mitgetragen.


05.01.2022 - Hamburg - Stromausfall in Borgfelde bedroht langzeitbeatmete Patienten in Pflegeheim

Da die Sauerstoffversorgung auszufallen drohte, bereitete sich die  Feuerwehr auf drei mögliche Szenarien vor. 150 Einsatzkräfte  waren in der Spitze vor Ort in der Jungestraße.

Lesen Sie weiter bei www.shz.de >>>>>


05.01.2022 - Klimapolitik: Wirtschaft warnt vor Abwanderung von Unternehmen

Deutschland hat die G7-Präsidentschaft übernommen.  Wirtschaftsverbände drängen auf einen internationalen  ’Klimaclub’, in dem der CO2-Preis für alle gilt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.01.2022 - Dieter Nuhr Jahresrückblick 2021

Kurz vor Weihnachten meldet sich regelmäßig der Kabarettist  Dieter Nuhr in der ARD und blickt auf das Jahr zurück. Das war  auch für 2021 der Fall und neben dem Thema Corona war auch das  Klima wieder einmal dran.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


30.12.2021 - Eon-Chef warnt vor Stromabschaltung in ganzen Städten

Das Stromnetz sei an der Leistungsgrenze, sagt der neue Chef des  Energiekonzerns Eon. Es könne den Zuwachs der erneuerbaren  Energien nicht mehr verkraften. Zu Erwarten: dauerhaft hohe Preise,  vorsorgliche Stromabschaltung ganzer Städte, Blackout-Gefahr durch  Cyberangriffe.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


30.12.2021 - Ist unser Strom gar nicht so grün, wie er aussieht?

Was ist geschehen? Frau Pinzler beobachtet einen ’ziemlich  verblüffenden Ökostromschwund’ und berichtet: ’So  kennzeichnete beispielsweise E.ON bis vor Kurzem 56 Prozent seines  Strommixes als grün, jetzt sind es nur noch zehn Prozent. Bei EnBW  waren es bisher 65 Prozent, heute sind es nur noch 23, bei Vattenfall  waren es 66 Prozent, heute sind es noch 17 Prozent. Am stärksten  schrumpfte der Ökostromanteil bei den Stadtwerken Kiel − von 60  auf vier Prozent.’

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


30.12.2021 - Erdgas fließt weiterhin durch Jamal-Pipeline ostwärts

Die Gaspipeline Jamal-Europa führt von der Jamal-Halbinsel in  Sibirien durch Russland, Belarus und Polen nach Deutschland. Jedoch  fließt das Erdgas derzeit entgegen der üblichen Richtung.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


30.12.2021 - Gazprom stoppt Gaslieferungen nach Deutschland über Jamal-Pipeline

Der Konzern Gazprom hat die Lieferungen von Erdgas aus Russland  über die Jamal-Europa-Pipeline nach Deutschland ausgesetzt. Dies  zeigen Daten des deutschen Netzwerkbetreibers Gascade vom  Dienstagmorgen. Bereits am Wochenende waren die Liefermengen deutlich  zurückgegangen.

Lesen Sie weiter bei www.de.rt.com >>>>>


30.12.2021 - Strommarkt 2021: Warum die Erneuerbaren dieses Jahr so schwach waren

Es war kein gutes Jahr für die Erneuerbaren. Lieferten sie 2020  noch mehr als die Hälfte des Stroms, sank ihr Beitrag nun wieder  unter die 50-Prozent-Marke.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.12.2021 - Bad Berleburg: Investoren planen 11 weitere Windräder

Das Thema Windenergie boomt in Bad Berleburg. Während sich die  Kommunalpolitik über Parteigrenzen hinweg weitgehend kritisch  äußert, eine stärkere Reglementierung fordert und die  Ausweisung von Vorrangzonen forcieren will, sind Investoren und  Grundbesitzer mit sehr konkreten Plänen unterwegs.

Lesen Sie weiter bei www.wp.de >>>>>


30.12.2021 - Immer mehr Öko-Strom? Die Wahrheit über den deutschen Energiemix

Die Energiebilanz des Jahres 2021 ist jetzt offiziell. Der Sieger steht  fest: Kohlekraftwerke steigerten ihre Produktion zweistellig. Die  Windkraft gilt der Stromwirtschaft zwar noch als wichtigste Stromquelle  − das aber nur dank eines statistischen Tricks.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


30.12.2021 - Weitere Stromanbieter insolvent

Jetzt setzen in der Energiebranche Kettenreaktionen ein. Die  Dreischtrom GmbH, ein Stromanbieter aus dem sächsischen  Hoyerswerda ist Konkurs, weil einer seiner Lieferanten insolvent ist.  Damit ist die Dreischtrom GmbH der fünfte deutsche Strom- und  Gasanbieter, der dies Jahr Insolvenz anmelden musste. Auch die  Neckermann Strom AG folgt kurz darauf und meldete als sechtes  Unternehmen in dieser Branche beim Amtsgericht Norderstedt Insolvenz  an. Kurz darauf stellte auch noch die Stronimo GmbH die Stromlieferung  an die Kunden ein.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


30.12.2021 - Weltmarkt treibt Energiepreise für Verbraucher auf Rekordhöhen

Das Wort von der ’Energiekrise’ geht um, Verbraucher sorgen sich um  drastische Preiserhöhungen. Die hängen auch mit der  Weltkonjunktur in Coronazeiten zusammen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.12.2021 - Verspekuliert im Ruhrgebiet

Es war ein Globalisierungsprojekt der ungewöhnlichen Art:  Erdwärme aus einem Vulkangebiet auf der indonesischen Hauptinsel  Java sollte ein Kraftwerk antreiben und Dividenden abwerfen, um daraus  Busse und Bahnen im Ruhrgebiet zu bezahlen. Stattdessen verschwanden  Millionenbeträge in den Tiefenbohrungen und rissen weitere  Löcher in die Bilanz der Steag und die Haushalte ihrer kommunalen  Eigentümer.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


30.12.2021 - Mit Energie zum Atomausstieg

... Auch der Deutsche Wetterdienst DWD hat gezeigt, dass Wind und Sonne  sich wechselseitig ergänzen ...

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Stimmt leider nicht. JEDER der sich mal eine Viertelstunde damit beschäftigt hat, weis es ( siehe Argumente und Thesen).


30.12.2021 - Reul fordert private Vorsorge − Bürger sollen Kerzen und Lebensmittel bereithalten

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Bürger aufgefordert,  für Katastrophenfälle besser vorzusorgen. Nach den  Erfahrungen der Corona-Pandemie und der Hochwasserkatastrophe  hätten jetzt alle gelernt, dass es gut sei, ’für gewisse  Fälle vorzusorgen’, sagte Reul dem ’Kölner Stadt-Anzeiger’  (Dienstagausgabe). ’Eine Hausapotheke, Kerzen, eine Taschenlampe, ein  batteriebetriebenes Radio, eine geladene Powerbank für das Handy,  Mineralwasser und natürlich ein Lebensmittelvorrat für  mehrere Tage sind sicher nicht verkehrt.’ Die Menschen müssten  verstehen, dass Katastrophen ’nicht nur irgendwo in der Welt, sondern  auch jeden Tag hier bei uns’ stattfinden könnten.

Lesen Sie weiter bei www.rp-online.de >>>>>


23.12.2021 - Ist unser Strom gar nicht so grün, wie er aussieht?

Was ist geschehen? Frau Pinzler beobachtet einen ’ziemlich  verblüffenden Ökostromschwund’ und berichtet: ’So  kennzeichnete beispielsweise E.ON bis vor Kurzem 56 Prozent seines  Strommixes als grün, jetzt sind es nur noch zehn Prozent. Bei EnBW  waren es bisher 65 Prozent, heute sind es nur noch 23, bei Vattenfall  waren es 66 Prozent, heute sind es noch 17 Prozent. Am stärksten  schrumpfte der Ökostromanteil bei den Stadtwerken Kiel − von 60  auf vier Prozent.’

Lesen Sie weiter bei www.novo-argumente.com >>>>>


23.12.2021 - Doku zu Blackout − Was passiert, wenn der Strom wirklich länger ausfällt

Was tun, wenn der Strom wegbleibt und weder Grundversorgung noch  Kommunikation funktionieren? https://add.at/056

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Addendum 22.200 Abonnenten


23.12.2021 - Totaler Stromausfall: Realistisches Szenario oder Panikmache? | DW Nachrichten

Trinkwasser ist nicht mehr verfügbar, der Krankenhausbetrieb  bricht zusammen, Menschen kommen nicht an ihr Geld − die verheerenden  Folgen eines längeren und flächendeckenden Stromausfalls sind  Stoff von Büchern und Filmen. Aber wie realistisch ist so ein  Szenario? ’Es war kurz vor der Angst’, sagt Energie-Experte Prof.  Harald Schwarz über den letzten schweren Störfall im Januar  2021 in Europa − und erklärt, warum die Stromversorgung in Zukunft  in Deutschland nicht unbedingt jederzeit gesichert ist.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von DW Deutsch 706.000 Abonnenten


23.12.2021 - Stromio stellt Stromlieferungen ein, aber Kunden werden weiterversorgt

Erneut hat ein Stromanbieter von jetzt auf gleich die Lieferung  eingestellt. Viele tausend Kunden sind betroffen. Der Strom  fließt trotzdem.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2021 - Energieverbrauch 2021 in Deutschland gestiegen

Nach Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) legte  der Verbrauch gegenüber dem Vorjahr um 2,6 Prozent zu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2021 - 620 Euro pro MegawattstundeIn Deutschland schießen die Strompreise zu bestimmter Uhrzeit plötzlich ins Irrsinnige

Am Dienstagabend um 17 Uhr gingen die Strompreise in Deutschland durch  die Decke: 620 Euro kostete eine Megawattstunde zu diesem Zeitpunkt.  Die Ursache für diesen Anstieg ist unklar. Jedoch dürfte ein  Zusammenhang mit Frankreichs Reaktor-Problemen und Russlands Spielerei  am Gashahn bestehen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


20.12.2021 - Umweltministerin Lemke (Grüne) : Atomausstieg ist unumkehrbar

Die neue Bundesumweltministerin stellt sich gegen Forderungen, die  Atomkraft in Deutschland wieder aufleben zu lassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.12.2021 - Windrad bei Prenzlau in Flammen

In Güstow bei Prenzlau kam es am Samstagabend zu einem Brand.  Starke Feuerwehrkräfte wurden angefordert.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


20.12.2021 - Bundestagsdebatte zum Weiterbetrieb von Atomkraftwerken am 16.12.21

Mit Redebeiträgen von Steffen Kotré (AfD), Sanae Abdi (SPD),  Jens Koeppen (CDU/CSU), Stefan Wenzel (B90/Grüne), Ralph Lenkert  (Die Linke), Lukas Köhler (FDP), Andreas Lenz (CDU/CSU), Jakob  Blankenburg (SPD)

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von phoenix 235.000 Abonnenten


20.12.2021 - Wenig Wind: Ökostrom-Anteil sinkt 2021

Die neue Bundesregierung will Erneuerbare Energien hochfahren. Doch die  gute Konjunktur erhöht den Gesamtverbrauch − und Windarmut senkt  die Öko-Kapazitäten.

Lesen Sie weiter bei www.amp2.handelsblatt.com >>>>>


20.12.2021 - Kraftwerk Abschaltungen 2022

In Deutschland werden seit dem Jahr 2016 Jahr für Jahr Atom- und  Kohlekraftwerke stillgelegt. Bis zum Jahresende 2021 betrug die seit  2016 kumulierte abgeschaltete Leistung rund 20.000 MW. Davon entfielen  alleine im Jahr 2021 eine Gesamtleistung von 8900 MW bei den  abgeschalteten Atom- und Kohlekraftwerken. Die Abschaltungswelle setzt  sich aber auch im Jahr 2022 unaufhaltsam weiter fort.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


17.12.2021 - BMW baut seine Produktion im Ausland aus − ohne Arbeitnehmer-Widerstand

BMW expandiert seine Produktion in China und Ungarn − und die  Belegschaft in Deutschland hält still. Bei VW wäre das  undenkbar, bei BMW hat das Tradition.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


17.12.2021 - Scholz sieht Diskussion über ’nachhaltige Atomkraft’ als überbewertet an

Nach dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU  äußerte sich Bundeskanzler Olaf Scholz zur geplanten  Taxonomie für Investitionen in Energietechnik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Anteil der Erneuerbaren Energien am Stromverbrauch auf 42 Prozent zurückgegangen

Vor allem die Witterungsbedingungen haben dies Jahr nach  vorläufigen Berechnungen dazu geführt, dass der Anteil der  regenerativen Energien zurückging.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Blackout-Gefahr bis 2035? Warum das Stromausfall-Risiko steigt

Am 8. Januar 2021 stand Europa kurz vor einem schweren Blackout.Das  wird leider kein Einzelfall bleiben. Das Risiko für einen  großen Stromausfall in Deutschland steigt seit Jahren. 2023 ist  ein kritisches Jahr für die Blackout-Gefahr. Bis dahin fallen  durch den Atomausstieg 8 Gigawatt gesicherte Leistung weg. Auch nach  2023 erhöht sich das Blackout-Risiko fast jährlich durch den  gestaffelten Kohleausstieg bis spätestens 2039.

Lesen Sie weiter bei www.tech-for-future.de >>>>>


17.12.2021 - Am Windrad billig, an der Steckdose teuer

Auf 80 Prozent soll der Ökostrom-Anteil bis 2030 steigen − auch  mit dem Argument, die Erneuerbaren würden die preiswerteste  Energie erzeugen. Derzeit erhöhen aber auch Anbieter von  Ökoenergie ihre Strompreise zum Teil deutlich. Wie passt das  zusammen?

Lesen Sie weiter bei www.klimareporter.de >>>>>


17.12.2021 - Mittelständische ’Energiemanager’ zu Informations- und Gesprächsforum eingeladen

’Durch die schwankende Einspeisung von Wind- und  Fotovoltkaik-Energieerzeugung kommt es immer mehr zu einer Störung  des Gleichgewichts zwischen Erzeugung und Verbrauch. Die Zahl der  Eingriffe ins Stromnetz hat sich in Süddeutschland bei der  Transnet BW von 2010 auf 2011 verdreifacht. Die Arbeitsgruppe Energie  beim CDU-Kreisvorstand Böblingen ist deshalb der Frage  nachgegangen, wie im Ernstfall - sollte es wieder aufgrund  längerer Kälteperioden eine Stromknappheit geben - der  rollierende Lastabwurf der Privathaushalte und der gewerblichen  Wirtschaft organisiert wird.

Lesen Sie weiter bei www.cdu-bb.de >>>>>


17.12.2021 - Energiewende: Schleswig-holsteinischer Minister fordert mehr Smart Meter

Jan Philipp Albrecht, Ressortchef für Energiewende und  Digitalisierung, wirbt für eine stärkere intelligente  Steuerung von Netzen und der Erneuerbaren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Windarmes 2021: Ökostromanteil am Stromverbrauch geht leicht zurück

Weniger Wind hat dazu geführt, dass 2021 beim Stromverbrauch der  Ökostromanteil zurückgegangen ist, haben Berechnungen des  BDEW und ZSW ergeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Grüne Maskerade

Nicht wenige von ihnen sitzen in den Startlöchern der Stadt- und  Gemeinderäte wie der Fuchs vor dem Kaninchenbau, um  Kommunalpolitik in ihrem Sinne zu steuern. Mit dem Zauberwort  ’Bürgerbeteiligung’ hoffen sie auf einen milliardenschweren  Geldsegen − für sich. Diese besondere Form der Bestechung  lässt in der Tat manchen Widerstand erlahmen und ins Gegenteil  verkehren. Aber man findet noch Natur- und Umweltschützer, die  sich mit dem Mut der Verzweiflung gegen den zunehmenden Bau von  Windkraftanlagen wehren.

Lesen Sie weiter bei www.agrarzeitung.de >>>>>


17.12.2021 - Energiewendemärchen der Woche 49-2021 - Das Schweigen der ’Faktenchecker’

Die Behauptung: Der Astrophysiker Harald Lesch spricht in einer  Talkshow am 4. November 2021 über Wind, Sonne und Kernenergie.  Über den Anteil der Kernkraft an der Weltenergie sagt er ab Minute  54: ’ist ja gar nichts’.

Lesen Sie weiter bei www.igte.uni-stuttgart.de >>>>>


17.12.2021 - AUF1-Serie Krisenvorsorge − Teil 4: ’Überleben auf der Flucht’

Jetzt spricht auch der Mainstream davon: Die Blackout-Gefahr ist so  hoch wie nie zuvor. Außerdem kündigt sich eine große  Wirtschaftskrise an. Im Extremfall kann das zu anarchischen  Zuständen und ethnischen Verteilkämpfen führen.

Lesen Sie weiter bei www.auf1.tv >>>>>


17.12.2021 - Kernkraftwerk Grohnde sagt Tschüss und Danke

Ende Dezember wird das Kernkraftwerk Grohnde (KWG) seinen  Leistungsbetrieb nach fast 37 Jahren einstellen. Mit einer  außergewöhnlichen Aktion verabschiedet sich das Kraftwerk an  der Weser als bedeutender Stromerzeuger und bedankt sich bei seinen  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei den Nachbarinnen und Nachbarn  und seinen Servicefirmen: In der Woche vom 13. bis 17. Dezember werden  täglich zu festen Zeiten verschiedene Botschaften an einen der  beiden Kühltürme projiziert.

Lesen Sie weiter bei www.preussenelektra.de >>>>>


17.12.2021 - Nachtragshaushalt: 60 Milliarden Euro für die grüne und digitale Wende

Das Bundeskabinett hat trotz Kritik den Entwurf eines 2. Nachtrags zum  Haushaltsplan mit viel Geld für Klimaschutz und Digitalisierung  auf den Weg gebracht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dabei frage ich mich nur wie lange die Druckerpressen brauchen, um dieses Geld zu drucken.


17.12.2021 - Robin ist ’kein Einzelfall’ - Naturschützer sprechen von zahlreichen toten Rotmilanen durch Windräder

’Es sind keine Windkraftgegner, wenn Menschen ihre Heimat und die  Artenvielfalt von Herzen lieben und sich sorgen’, sagt Thomas Mathias.  ’Zum Glück gibt es Menschen, die sich Gedanken machen.’

Lesen Sie weiter bei www.fuldaerzeitung.de >>>>>


17.12.2021 - Erst Freude, dann Frust: Wie das Dorf Pülfringen unter seinen vielen Windrädern leidet

Wenn man in Pülfringen, einem Ortsteil der Gemeinde Königheim  (Main-Tauber-Kreis), auf dem ’Großen Acker’ steht, gibt es fast  keine Himmelsrichtung ohne: ’An schönen, klaren Tagen sieht man im  Norden, Osten und Süden zusammen circa 200 Windräder’, sagt  Siegfried Baumann. Sein Blick schweift dann bis nach Würzburg,  über Schweinfurt entlang der Autobahn 81 bis nach Heilbronn.  Nachts blinke es überall um den Ort herum in rot und weiß.  ’Es ist wie in einer Disko’, fügt Baumanns Frau Ute hinzu.

Lesen Sie weiter bei www.swr.de >>>>>


17.12.2021 - Im Bevölkerungsschutz stehen die Zeichen auf Veränderung

Fluten, Dürren, Waldbrände, Pandemien und Hacker-Angriffe:  Wer früher vor solchen Gefahren warnte, galt als Schwarzseher. Das  ist heute nicht mehr so.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.12.2021 - Stromausfall in Ruppichteroth, Neunkirchen-Seelscheid und Much mit Provisorium behoben

24 Stunden waren rund 41.000 Haushalte in Ruppichteroth, Much und  Neunkirchen Seelscheid ohne Strom. Durch einen Brand war das  Umspannwerk in Hasenbach ausgefallen. Mittlerweile sind fast alle  Ortschaften wieder am Netz. Tagsüber halfen Feuerwehr und THW den  Einwohnern mit Stromaggregaten aus.

Lesen Sie weiter bei www.broeltal.de >>>>>


17.12.2021 - ’Die dümmste Energiepolitik der Welt’

... so bezeichnet die Zeitung The Wall Street Journal die deutsche  Energiepolitik. Die ausländische Presse macht sich mittlerweile  offen lustig über die Deutsche ’Energiewende’.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


17.12.2021 - ’SPD und FDP haben sich von den Grünen im Koalitionsvertrag über den Tisch ziehen lassen’

CDU-Politiker Friedrich Merz hält die Grünen für geniale  Verhandler. Alle Europakompetenz liege nun in ihrer Hand. Im Gegenzug  hätten sie der AfD den Innenausschuss überlassen. ’Das ist  der Kollateralschaden ihres Durchgriffs’, sagt Merz im Interview mit  WELT AM SONNTAG.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.12.2021 - Energiewende bis zum Blackout Koalitionsvertrag der Ampel. Teil 4

Mittlerweile erscheinen auch in den Haltungsmedien Artikel über  die Gefahr von großflächigen Stromabschaltungen,  Heizungsausfällen wegen Gasmangels und sogar eines Blackouts schon  im kommenden Winter. Von der weltweiten Energiekrise, in die auch  Deutschland immer tiefer hineingetrieben wird, steht im  Koalitionsvertrag der Ampelparteien kein Wort. Anscheinend ist den  Politikern egal, ob ihre Wähler im Dunkeln sitzen oder frieren.  Sie sind entschlossen, die Energiewende, deren Scheitern schon  offensichtlich ist, bis zum bitteren Ende durchzuexerzieren.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


11.12.2021 - Deutsche Kernphysiker wollen mit ihrem Start-up die Atomkraft revolutionieren. Investoren machen dafür Millionen locker.

An Selbstbewusstsein fehlt es den Gründern nicht: ’Wir erfinden  die Kernkraft neu. Gut für Menschen, gut für die Natur’,  heißt es auf der Startseite von Dual Fluid Energy Inc., einem  Start-up-Unternehmen mit Sitz im kanadischen Vancouver. Dual Fluid  verspricht, einen neuartigen Atomreaktor zu bauen, der ’aus  Atommüll Strom für Generationen erzeugt’. Sicher,  kostengünstig, klimaschonend − und die Nu­klearabfälle der  Vergangenheit können dabei auch noch beseitigt werden.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


11.12.2021 - Windrad-Havarie / Flügelabriss in Rheinhessen

Bei Wallertheim nahe Wörrstadt ist ein tonnenschwerer  Windradflügel abgerissen und heruntergestürzt. Er kam zig  Meter weit vom Turm der Anlage zu liegen und muss demzufolge weit durch  die Luft gescheudert worden sein. Die Anlage war nicht gesichert, so  dass sich im Gefahrenbereich Menschen hätten aufhalten  können, die dann von dem tonnenschweren Flügel sowie weiteren  herabstürzenden Teilen getroffen worden wären.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


11.12.2021 - Laserfusion feiert Beinahedurchbruch

Bislang gab das Fusionsexperiment nur 3 Prozent der Energie  zurück, die man hineinsteckt. Nun ist der Wert schlagartig auf 70  Prozent gestiegen. Ein Meilenstein, sagen Experten.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


11.12.2021 - Wie kann der Kohleausstieg 2030 gelingen?

Amprion hält den Kohleausstieg 2030 für technisch  möglich. In einem Zehn-Punkte-Plan beschreibt der  Übertragungsnetzbetreiber, welche Maßnahmen dafür  schnellstmöglich umzusetzen sind.

Lesen Sie weiter bei www.amprion.net >>>>>


11.12.2021 - Ausbau der erneuerbaren Energien geht nicht ohne Zumutung

Deutschlands zukünftiger Wirtschafts- und Klimaminister, Robert  Habeck, schwört die Republik auf unangenehme Zeiten ein. Gerade  der Ausbau erneuerbarer Energien koste einen Preis.

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Grünen werden unsere Natur zerstören!


11.12.2021 - Zwei Mal stand Deutschland vor Total-Blackout - warum unser Stromnetz Schluckauf hat

Die Zukunft der Energieversorgung ist eine Kernfrage in den  Koalitionsverhandlungen. Gleichzeitig erhöht sich die Gefahr eines  totalen Stromausfalls in Europa durch die Energiewende in Deutschland.  Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz schätzt es als die  wahrscheinlichste Katastrophe ein. Zweimal in diesem Jahr war es schon  fast soweit.

Lesen Sie weiter bei www.google.com >>>>>


11.12.2021 - Deutsche nicht auf Blackout vorbereitet

Ohne Strom geht in unserer modernen Welt so gut wie gar nichts mehr.  Aber was passiert, wenn der Strom einmal länger ausfällt?  Eine repräsentative Umfrage des Vergleichsportals Verivox hat  jetzt ergeben dass die meisten Deutsche nicht auf einen Blackout  vorbereitet sind.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


11.12.2021 - Deutschland nach dem Stromausfall

Blackout - Was passiert, wenn deutschlandweit der Strom ausfällt?

Lesen Sie weiter bei www.fb.watch >>>>>

Mein Kommentar:
Von der Tagesschau ... die muß es wohl wissen.


11.12.2021 - »Teurer« Ovag-Strom aus der Ostsee

Der Windpark Arcadis Ost 1 in der Ostsee nahe Rügen wird auch aus  der Wetterau finanziert. Die Ovag und die Stadtwerke Bad Vilbel stecken  Millionen in das Projekt, das sie als zukunftsweisend für die  Energiewende bezeichnen. Für den BUND Wetterau sieht die Sache  anders aus.

Lesen Sie weiter bei www.fnp.de >>>>>


11.12.2021 - Solarparks auf fruchtbaren Äckern − Flächenfraß für die Umwelt?

Die Pachtpreise für Solarflächen sind bis zu zehnmal  höher als für Ackerland. Dazu kommt: Diese hohen Einnahmen  sprudeln mindestens 20 Jahre lang. Doch die Flächen verschwinden  völlig aus der landwirtschaftlichen Produktion und fehlen für  die Nahrungsmittelversorgung.

Lesen Sie weiter bei www.agrarheute.com >>>>>


11.12.2021 - Warum um 6 Uhr und um 21 Uhr häufig die Frequenz im europäischen Stromnetz abweicht.

Seit einigen Jahren sehen die Übertragungsnetzbetreiber aber auch  zu Stundenwechseln kurzzeitige Frequenzabweichungen, die sich nicht  durch größere Störungen erklären lassen und  innerhalb weniger Minuten wieder verschwinden. Wie lässt sich  dieses Phänomen erklären?

Lesen Sie weiter bei www.amprion.net >>>>>

Mein Kommentar:
Der kommende Blackout ist um 21 Uhr.


11.12.2021 - Warum ich keinen CDU-Vorsitzenden wähle

Was fehlt in der öffentlichen Berichterstattung? Richtig. Die CDU.  Die Haltungsmedien laufen jetzt mit fliegenden Fahnen hinter den  Ampelparteien her. Die CDU interessiert nicht mehr.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant sind die Anmerkungen zur Energiepolitik.


11.12.2021 - Wilstermarsch: Fundamente für die leistungsstärksten Windräder

Fundamente im weichen Marschboden zu bauen, ist eine besondere  Herausforderung - vor allem, wenn dort die leistungsstärksten  Windräder Deutschlands drauf stehen sollen. So wie in der  Wilstermarsch.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


11.12.2021 - Mehr Windkraftflächen bei Großenlüder und Neuhof? Flugsicherung will Funkfeuer umrüsten

Im Raum Großenlüder/Neuhof könnte in einigen Jahren der  Bau von Windrädern auf Flächen möglich werden, wo er  heute noch tabu ist. Das ist eine Folge der Investitionsentscheidung  der Deutschen Flugsicherung.

Lesen Sie weiter bei www.fuldaerzeitung.de >>>>>


11.12.2021 - Regelungen im Koalitionsvertrag verstoßen gegen europäisches Umweltrecht und gegen den Green Deal der Europäischen Union

Zu diesem Ergebnis kommt ein rechtswissenschaftliches Gutachten der  Kanzlei Caemmerer Lenz aus Karlsruhe. Der auf deutsches und  europäisches Umweltrecht spezialisierte Fachanwalt für  Verwaltungsrecht, Dr. Rico Faller hat drei zentrale Regelungen im  Koalitionsvertrag untersucht, bei denen es insbesondere um den Ausbau  der Windenergie in Deutschland geht. Das Gutachten wurde im Auftrag des  Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) erstellt.

Lesen Sie weiter bei www.naturschutz-initiative.de >>>>>


06.12.2021 - Energiewende bis zum Blackout − Fortschritt zum Fürchten

Mittlerweile erscheinen auch in den Haltungsmedien Artikel über  die Gefahr von großflächigen Stromabschaltungen,  Heizungsausfällen wegen Gasmangels und sogar eines Blackouts schon  im kommenden Winter. Von der weltweiten Energiekrise, in die auch  Deutschland immer tiefer hineingetrieben wird, steht im  Koalitionsvertrag der Ampelparteien kein Wort. Anscheinend ist den  Politikern egal, ob ihre Wähler im Dunkeln sitzen oder frieren.  Sie sind entschlossen, die Energiewende, deren Scheitern schon  offensichtlich ist, bis zum bitteren Ende durchzuexerzieren.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>


06.12.2021 - ROCK zu Windkraft Last-Minute-Genehmigungen

WIESBADEN − Im Zusammenhang mit Medienberichten über eine massive  Häufung von Genehmigungen für Windkraftanlagen Ende Dezember  2016 erklärt René Rock, energiepolitischer Sprecher der FDP  Fraktion im Hessischen Landtag

Lesen Sie weiter bei www.rene-rock.fdp-hessen.de >>>>>


06.12.2021 - Stromausfall in Berlin: Experten kritisieren Sorglosigkeit

Kein Benzin, kein Wasser, kein Handyempfang. Die Folgen eines Blackouts  können fatal sein. Wie gut haben wir vorgesorgt?

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


06.12.2021 - Droht im Winter die ’Dunkelflaute’?

Deutschland steigt schrittweise aus Atom- und Kohlestrom aus. Doch wenn  das Land nur noch mit Erneuerbaren Energien versorgt wird: Was  passiert, wenn weder die Sonne scheint noch Wind weht?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich empfehle meine Seite ’8.6.2021 Basiswissen Energiewende - Versorgungssicherheit’ unter ’Argumente und Thesen’


06.12.2021 - Klimawandel vor der Haustür: Auswirkungen auf das Wattenmeer

Das Wattenmeer ist Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere. Es  ist Weltnaturerbe. Und stark vom Klimawandel betroffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.12.2021 - Zu teuer und nutzlos: Über die Hälfte der Deutschen will keinen Smart Meter

Mehr Bundesbürger können sich zwar dafür erwärmen,  ein intelligentes Strommesssystem zu installieren. 55 Prozent lehnen  dies aber weiter ab.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.12.2021 - Aktuelle Netzfrequenz

Im Gegensatz zu den anderen Netzfrequenzanzeigen auf diesen Seiten, die  lediglich einen Bereich von +/-80mHz abdecken, wird hier der komplett  mögliche Frequenzbereich angezeigt. Damit soll verdeutlicht  werden, wie viel ’Luft’ eigentlich immer noch ist und die Abweichungen  sehen gleich viel weniger dramatisch aus.

Lesen Sie weiter bei www.netzfrequenz.info >>>>>


06.12.2021 - Eon-Chef warnt vor Stromabschaltung in ganzen Städten

Das Stromnetz sei an der Leistungsgrenze, sagt der neue Chef des  Energiekonzerns Eon. Es könne den Zuwachs der erneuerbaren  Energien nicht mehr verkraften. Zu Erwarten: dauerhaft hohe Preise,  vorsorgliche Stromabschaltung ganzer Städte, Blackout-Gefahr durch  Cyberangriffe.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


26.11.2021 - Streit um Atomstrom - Kernkraft als Klimaretter?

Auch wenn die Ergebnisse des Klimagipfels in Glasgow von vielen als  unzureichend kritisiert werden, sind sich trotzdem alle einig: Der  Klimawandel muss aufgehalten und deutlich weniger CO2 ausgestoßen  werden.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


26.11.2021 - Erneuerbare Energien: Wie ambitioniert ist der Koalitionsvertrag?

80 Prozent Erneuerbare Energien an der Stromversorgung bis 2030 − so  lautet das Ziel der Ampelkoalition. Was das für das Energiesystem  bedeutet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2021 - Photovoltaik-Inventur: Viele Anlagen stehen auf wertvollem Ackerland

Mit KI und Satellitenfernerkundung zeigten Forscher erstmals genau, wo  und wie viele Solaranlagen es weltweit gibt. Bisher gab es vor allem  Schätzungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.11.2021 - EU will Windkraft-Förderung streichen: Jetzt wehren sich vier Landesväter

Die sogenannte ’Südquote’ soll beim Ausbau der Windenergie in  Deutschland sicherstellen, dass auch der Süden Deutschlands seinen  Anteil an Windkrafträdern erhält und dafür  subventioniert wird. Die EU-Kommission stellt sich jedoch quer − nun  haben vier Ministerpräsidenten gemeinsam einen Brief an die Spitze  der EU-Kommission aufgesetzt.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


26.11.2021 - Weniger Bürgerbeteiligung, mehr Windkraft

Abschied von der direkten Demokratie? So würden das die  Grünen im Südwesten nie formulieren. Aber in der  Regierungspraxis sieht vieles anders aus als in der Demokratietheorie.  Ministerpräsident Kretschmann hat neue Pläne.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


26.11.2021 - Beachtliche Stromschwäche

Die Absatzzahlen suggerieren Begeisterung. Doch laut Umfragen sinkt die  Sympathie für Elektroautos. Und beim Wiederverkauf droht auch  Ernüchterung.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


26.11.2021 - RWE-Chef stellt klar: ’Ein Kohleausstieg 2030 ist machbar’ - unter einer Bedingung

’Ein Kohleausstieg 2030 ist machbar − wenn wir das Tempo beim Ausbau  der Erneuerbaren Energien gewaltig erhöhen und viele  zusätzliche Gaskraftwerke bauen’.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


26.11.2021 - Glühende Landschaften

Darum gefährden Solar-Investoren Natur und Landwirtschaft in  Brandenburg

Lesen Sie weiter bei www.correctiv.org >>>>>


26.11.2021 - Energiewende klappt nicht: Das Wetter ist Schuld - oder nicht?

Deutschland verbraucht mehr Energie. Der Grund: der  Wirtschafts-Aufschwung nach Corona und eine Welle  der’Elektrifizierung’. Doch der Zuwachs kommt nicht aus erneuerbaren  Energien. Im Gegenteil: Deren Anteil schrumpft sogar.

Lesen Sie weiter bei www.agrarheute.com >>>>>


26.11.2021 - Merkel: EU wird Atomkraft voraussichtlich als ’grünes’ Investment fördern

Es sei kaum noch zu verhindern, dass der EU-Standard für  nachhaltige Investitionen künftig auch Anlagen für  Kernenergie umfasst, meint Angela Merkel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2021 - Unter Masten

In einem Dorf bei Göttingen harren zwei Windradstummel seit Jahren  der Fertigstellung, weil die Leute im Kleinen ausfechten, was dem Land  im Großen noch bevorsteht.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


18.11.2021 - Wer übernimmt die Verantwortung für die Lastdeckung?

Welche Politikerin oder welcher Politiker erklärt sich für  die Lastdeckung verantwortlich, wenn Kohle- und Kernenergie weg sind?  Die auf Kosten aller Stromverbraucher installierte Solar- und  Windanlagen-Leistung ist zur Zeit bei über 122 GW angekommen, der  Strombedarf beträgt zwischen rd. 40 und 80 GW. Die verfügbare  Leistung aus diesen Anlagen ist nachfolgend für die Zeit vom 1.  bis 11.11.2021 beispielhaft dargestellt.

Lesen Sie weiter bei www.ageu-die-realisten.com >>>>>


18.11.2021 - Energiewende ohne die Bürger?

Die Grünen in Baden-Württemberg beschneiden die direkte  Demokratie

Lesen Sie weiter bei www.zeitung.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
Wer Grün wählt ist selber schuld.


18.11.2021 - Altmaiers neue Stromprognose: Haupttreiber ist die E-Mobilität

Das Wirtschaftsministerium hat eine Analyse des Strombedarfs 2030  vorgelegt. Branchenschätzungen liegen über den veranschlagten  658 Terawattstunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man sollte ihn auch nachträglich für seine verfehlte Politik zur Verantwortung ziehen.


18.11.2021 - Wissenschaftler: Grüner Wasserstoff noch für viele Jahre knapp

Grüner Wasserstoff gilt als wichtiger Teil der Energiewende,  allerdings gibt es noch nicht genug. Schlüssel bleibt der massive  Ausbau der erneuerbaren Energien.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2021 - Neue Recycling-Konzepte für alte Windkraftanlagen

Tausende Windkraftanlagen werden in den kommenden Jahren demontiert und  ausgetauscht. Was passiert mit den Rotorblätter?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es bleibt dabei: Rotorblätter sind und bleiben Sondermüll


18.11.2021 - Der wütende Rahmstorf

Das konnte Stefan Rahmstorf offenbar nicht auf sich sitzen lassen. Kaum  hatte es Andreas Frey in der FAZ gewagt, die Rahmstorf-Wahrheit  über den nachlassenden Jetstream durch Befragung anderer  Wissenschaftler als These in Frage zu stellen (wir berichteten), spuckt  der PIK-Mann bei Twitter Gift und Galle.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


18.11.2021 - Riesen-Zoff ums Klima bei Ampel-Verhandlungen - Grüne verlassen Gespräche vor Wut

Nach der Bundestagswahl steuert Deutschland auf eine Ampel-Koalition  zu. Doch es knirscht. Zwar sind die Arbeitsgruppen fertig - es bleiben  aber viele wichtige Fragen offen. Jetzt müssen die Parteichefs die  Ampel retten.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


18.11.2021 - Grüne Denunzianten wollen Ausgrenzung von Andersdenkenden

Während in Glasgow die grüne Heuchelei einen Höhepunkt  erlebt, sorgt in Gera die grüne Klima-Inquisition für einen  Tiefpunkt der demokratischen Kultur.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


09.11.2021 - Grüne schlagen Alarm − EU könnte Atomkraft als grüne Energie einstufen

Energiewende, aber ganz anders: Diese Entscheidung hätte Folgen,  die vielen Grünen und Gegnern der Atomkraft gar nicht passen.  Schon bevor eine neue Bundesregierung im Amt ist, könnte die  EU-Kommission Atomkraft als grüne Energie einstufen. Mit  weitreichenden Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


09.11.2021 - Hat Deutschland eine historische Klimaschuld?

Deutschland sei, so betont Greta Thunberg, unter den Top 4 der  historischen CO2-Emittenten. Deutschland, nunmehr neuerlich angeklagt,  dieses Mal also wegen seiner historischen Klimaschuld −  Vergangenheitsbewältigung mal anders.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


08.11.2021 - Klartext: Ex-Fraktionsvize Vaatz rechnet mit Merkel und CDU ab

4. Die deutsche Energiepolitik scheitert und Deutschland wird als  Wirtschaftsstandort dauerhaft beschädigt

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die CDU/CSU könnte viel von ihm lernen!


08.11.2021 - Deutschland will EU-Einstufung der Atomkraft als nachhaltig verhindern

In der EU deutet sich an, dass Atomkraft künftig zu den  nachhaltigen und damit förderungswürdigen Techniken  gezählt. Die Bundesregierung will intervenieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - War der Ausstieg aus der Kernenergie ein Fehler?

Es mehren sich die Stimmen, die das behaupten. Aber könnte man in  Bayern die zwei Atomkraftwerke einfach weiterlaufen lassen? Und woher  kommt der Strom, wenn sie doch abgeschaltet werden? Die Antworten geben  Anlass zur Sorge.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


08.11.2021 - Ostsee-Windpark ’Windanker’: Branche hofft auf politische Unterstützung

Der Offshore-Windpark ’Windanker’ kommt ohne staatliche Förderung  aus. Die Branche wünscht sich insgesamt aber mehr  Unterstützung von der neuen Bundesregierung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - Mittelstandsverband: Umweltbundesamt hat Bezug zur Lebensrealität verloren

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft nennt am Donnerstag  vorgestellte Vorschläge des Umweltbundesamts zu mehr Klimaschutz  im Verkehr ’Horrorkatalog’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - Kommentar: Wasserstoff im Erdgasnetz ist sinnlos

Ein Versuchsprojekt soll die Beimischung von Wasserstoff ins Erdgasnetz  auf bis zu 20 Prozent erhöhen. Für eine effiziente Nutzung  ist das der falsche Weg.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - Klimaschutz: Umweltbundesamt für höhere Spritpreise mit sozialem Ausgleich

Der Verkehr ist der einzige Sektor mit seit 1990 ungebremster  Treibhausgas-Emission. Das Umweltbundesamt macht Vorschläge, wie  massiv nachgesteuert werden kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.11.2021 - Windkraft: Mehr Windräder kommen aufs Land

In den ersten neun Monaten 2021 ging der Ausbau der Windenergie an Land  in Deutschland besser voran als im Vergleichszeitraum 2020.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Trotzdem war die Energieausbeute schlechter.


02.11.2021 - »Die industrielle Basis in Deutschland verschwindet«

»In einer Industriegesellschaft muss man immer mindestens genauso  viel investieren, wie man abschreibt. Das haben wir schon seit langem  nicht mehr. Das heißt, die industrielle Basis in Deutschland geht  dahin.«, so Fritz Vahrenholt, ehemaliger Umweltsenator von  Hamburg und Energieexperte im Gespräch mit Holger Douglas.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


02.11.2021 - Teil 3: Die Nebenkosten der Windkraft soll der Konsument tragen

Der Stromkonsument soll in Zukunft für die Netzstabilität  sorgen ...

Lesen Sie weiter bei www.unser-mitteleuropa.com >>>>>


02.11.2021 - Klimaschutz: Wer soll das bezahlen?

Die Kosten der deutschen Klimaschutz-Maßnahmen bis 2030  übertreffen die gesamten Steuereinnahmen des Jahres 2020 um 120  Milliarden Euro. Heißt: Der Steuerzahler wird noch übers  Hemd hinaus ausgeplündert.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


02.11.2021 - Baden-Württemberg will Ausbau der Windkraft mit Taskforce beschleunigen

Die Planung neuer Windparks dauert derzeit sechs bis sieben Jahre -  nach Ansicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann  (Grüne) viel zu lang, um die Klimaschutzziele zu erreichen.  Angesichts des im Koalitionsvertrag vorgeschriebenen Ziels der  Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 bleiben nur noch 19 Jahre, so  Kretschmann am Dienstag.

Lesen Sie weiter bei www.swr.de >>>>>


02.11.2021 - Tichys Ausblick Talk: ’Energiekrise spitzt sich zu − letzte Rettung Kernkraft?’, 28.10.2021

Zur heutigen Sendung ’Tichys Ausblick’ begrüßt Roland Tichy  den Kernenergetiker Manfred Haferburg, den Dual-Fluid-Gründer  Götz Ruprecht und den Physiker und Politiker Philipp Lengsfeld.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Tichys Einblick 130.000 Abonnenten


29.10.2021 - Nun droht die Diktatur der Vogelkiller

Die logische Konsequenz aus der zu erwartenden Beibehaltung der  irrsinnigen deutschen Energie- und Klimapolitik ist der massive Ausbau  der gigantischen Windräder im ganzen Land. Diese besonders von den  Grünen vorangetriebene Entwicklung kann zwar das Energieproblem in  Deutschland nicht lösen. Doch aus ideologischen, politischen und  auch profitwirtschaftlichen Gründen will die kommende Regierung  alle hemmenden rechtlichen Hindernisse für die Vogelkiller und  Landschaftsverschandler so weit wie nur irgend möglich beseitigen.  Es geht also darum, Widerstände von Bürgern und  Organisationen gegen den Windkraftausbau zu brechen, ja zu  verunmöglichen.

Lesen Sie weiter bei www.pi-news.net >>>>>


28.10.2021 - Marc Friedrich: ’Atomstrom ist unumgänglich und wird eine Renaissance erleben’

Aktionäre blicken sorgenvoll auf die aktuellen Gefahren.  Rohöl wird immer teurer und belastet Industrie und Verbraucher.  Der aktuelle Chip-Mangel hinterlässt tiefe Spuren in den Bilanzen.  Bestseller-Autor Marc Friedrich erläutert im  FOCUS-Online-Interview, wie Anleger auf die Risiken reagieren sollten.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


28.10.2021 - ’Energiewende wird scheitern’

Die Energiewende ist möglich, theoretisch. Praktisch aber wird sie  an zwei Kleinigkeiten scheitern: an den Strompreisen und an der  Netzstabilität.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mitten drin kommt es dicke!


26.10.2021 - DER HORRORKATALOG DER KLIMA-KINDER

Die Koalitionsverhandlungen gehen jetzt erst richtig los, aber die  Rollen bei den ’Grünen’ sind schon klar verteilt.

Lesen Sie weiter bei www.gruener-mist.de >>>>>


26.10.2021 - Stadt Ulrichstein verkauft die letzten Windkraftanlagen

25.10.21 - ’Die Stadtverordnetenversammlung stimmt dem Verkauf der acht  städtischen Windkraftanlagen am Standort ’Goldener Steinrück’  in der Gemarkung Helpershain an die Oberhessische Versorgungsbetriebs  AG (OVAG) zu’. Mit diesem einstimmigen Beschluss sind damit alle  städtischen Anlagen verkauft. Bereits am 1. Oktober des  Vorjahreswurden die sechs städtischen Windkraftanlagen am Standort  ’Alte Höhe’ in der Gemarkung Wohnfeld an die OVAG verkauft. Durch  den Verkauf und die Übertragung an die OVAG entfällt für  die Stadt (SWU) die Rückbauverpflichtung. Die für den  Rückbau gebildeten Rückstellungen in Höhe von rund  450.000 Euro werden somit nicht zu diesem Zweck benötigt.

Lesen Sie weiter bei www.osthessen-news.de >>>>>


26.10.2021 - Deutsche Denunziationen und Vorurteile − der ’Volksverpetzer’-Blog und Matthias Quent arbeiten sich an EIKE ab

Der unsägliche Blog ’Volksverpetzer’ hat in einem Gastbeitrag des  freien Journalisten Erik Klügling versucht einen Schlag gegen EIKE  zu landen, den Pionieren der kritischen Begleitung der aktuell immer  verrückter werdenden Klima- und Energiepolitik in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>


26.10.2021 - Volle Kraft auf Windkraft - Klima gerettet, Land gespalten? | Wir müssen reden!

Zwei Prozent der Fläche in Deutschland sollen künftig  für Windkraft genutzt werden, so die Forderung aus der Politik.  Der Ausbau der Windkraft gilt als wichtiger Baustein auf dem Weg zur  Klimaneutralität bis 2045. Auch Brandenburg will die Windkraft  noch weiter ausbauen. Doch vor Ort ist schon jetzt der Widerstand  groß.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von rbb 166.000 Abonnenten


26.10.2021 - Die Klimapolitik ist gefährlicher als der Klimawandel | Viertel Nach Acht

’Wir sind dabei, unsere Gesellschaft zu opfern auf der Schlachtbank  rot-grüner Illusionen ’, sagt ’Weltwoche’-Chef Roger Köppel  bei #ViertelNachacht über die aktuelle #Klimapolitik. Die  Klimapolitik sei ein viel größeres Risiko für unsere  Welt als der Klimawandel selbst.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von BILD 910.000 Abonnenten


26.10.2021 - Deutschland würde auf Energiemangel genauso reagieren

Die Kohleverstromung läuft in China auf Hochtouren. Das ist  schlecht fürs Klima - aber erstens temporär und zweitens  völlig nachvollziehbar.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>


26.10.2021 - Die Energiewende frisst ihre Kinder

Auch die härtesten Ideologen werden nach diesem Winter das Thema  Kernenergie neu bewerten müssen. Das ist aber beileibe kein Grund  für die kerntechnische Industrie, zu frohlocken.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


26.10.2021 - Riesige Windfall-Profits bei größeren Wind- und Photovoltaik-Anlagen

Ein Konstruktionsfehler der Marktprämie für  Erneuerbare-Energien-Strom könnte Milliarden kosten.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


26.10.2021 - Teuer und unsicher

Der Präsident des Bundesrechnungshofs Kay Scheller warnt vor einer  Überforderung Deutschlands durch die Energiewende. Bei einer  Fachtagung in Berlin benannte er deren Schwachstellen. Wir  dokumentieren seinen Vortrag im Wortlaut.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


26.10.2021 - Rotorblatt an neuem Windrad zerfetzt: Das sagt Hersteller Enercon

Während Sturmtief Ignatz über den Landkreis Heidenheim fegte,  wurde ein Rotorblatt an einer Windkraftanlage in Nattheim  beschädigt. Ob der Wind die Ursache dafür war, ist noch nicht  klar. Es ist nicht das erste Mal, das ein Rotorblatt des Herstellers  Enercon abknickt.

Lesen Sie weiter bei www.hz.de >>>>>


21.10.2021 - Baerbock gegen Betriebserlaubnis für Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Die grüne Co-Chefin Annalena Baerbock will Russland vorerst keine  Zusage für die Inbetriebnahme der Nord Stream 2 Pipeline geben.  Putin betreibe ein ’Pokerspiel’, die Knappheit sei bewusst  herbeigeführt worden. Dabei hat das Sondierungspapier der Ampel  Gas zu einem Dreh- und Angelpunkt der Energiepolitik erklärt −  aber woher nehmen und nicht stehlen?

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


21.10.2021 - Kohlemangel − Deutsches Kraftwerk abgeschaltet

Mittlerweile sind die Gasspeicher nicht mehr ausreichend gefüllt  um über einen strengen Winter zu kommen. Jetzt wird auch noch  Kohle knapp. Das erste deutsche Kohlekraftwerk musste vor ein paar  Tagen die Stromproduktion wegen Kohlemangel einstellen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


21.10.2021 - Über 1.000 Bürgerinitiativen schlagen Alarm: Energiewende vor dem Kollaps

Verschiedene Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen haben sich  mit renommierten Wissenschaftlern und Politikern zusammengeschlossen  und in einem Appell an die nächste Regierung eine Neuordnung der  Energiepolitik gefordert. Andernfalls würden dramatische Folgen  drohen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


21.10.2021 - Warum smarte Heizungen wenig gefragt sind

Vernetzte Heizungssteuerungen versprechen mehr Komfort und besseres  Energiemanagement. Nur elf Prozent der Bundesbürger können  sich bislang dafür erwärmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.10.2021 - Ist das Mobilfunknetz bei Stromausfall gesichert?

Helwin Lesch, der Leiter für Planung und Technik des Bayrischen  Rundfunks, prangert in einem Interview die Mobilfunkbetreiber an. Laut  Lesch sind Mobilfunkmasten nicht ausreichend gegen einen Stromausfall  gesichert.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


18.10.2021 - Energie: Die Scheinheiligen

Beim Hyperthema Klimawandel werden von Politik und Medien wichtige  Aspekte verschwiegen. Aber wer bei der Energiewende Tabus errichtet und  vieles verschweigt, verliert seine Glaubwürdigkeit. Am Schluss  wird die Ideologie immer von der Realität eingeholt.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


18.10.2021 - Wegen deutscher Energiewende: Blackout-Gefahr in ganz Europa steigt

Zwei Mal in diesem Jahr schrammten wir bereits haarscharf an einem  Blackout vorbei. Experten halten einen länderübergreifenden  Stromausfall mittlerweile für die wahrscheinlichste Katastrophe −  und die gefährlichste. Schuld daran ist unter anderem die deutsche  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


18.10.2021 - Windkraft − Nachgerechnet und für verlogen befunden

SPD, Grüne und FDP halten an der 2 %-Lüge fest, obwohl sich  auch ohne großen mathematischen Aufwand nachweisen lässt,  dass die Angaben falsch sind. Hermann Dirr, ein Umweltschützer und  Energie-Fachmann aus dem Vogelberg, Hessen, hat die Angaben der SPD,  Grünen und FDP nachgerechnet und bestätigt, dass sie falsch  sind. Wesentlich mehr Fläche als nur 2 % würden der  Windindustrie geopfert, sollte sie sich die Windindustrie mit ihren  Plänen durchsetzen können.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


18.10.2021 - Jüngstes CDU-Vorstandsmitglied: Klimapolitik muss Schwerpunkt werden

Wiebke Winter drängt die CDU, den Klimawandel ’zugunsten der  nächsten Generation’ anzugehen. Man müsse mit mehr  Katastrophen rechnen − und mit mehr Konflikten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es geht ihm nicht um Inhalte, sondern nur um Wähler.


18.10.2021 - Deutschland steht eine Koalition des größenwahnsinnigen grünen Utopismus bevor

Die Sondierungen für eine ’Fortschrittskoalition’ aus SPD,  Grünen und FDP sind in nur fünf Tagen abgeschlossen worden.  Wer will, kann sich das Ergebnis in einem Sondierungspapier anschauen.  Es ist ein Dokument der Realitätsverweigerung, gepaart mit  größenwahnsinnigem grünen Utopismus. Wer gehofft hat,  die FDP würde so etwas wie bürgerliche Restvernunft  einbringen, sieht sich getäuscht.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


15.10.2021 - Nobelpreis für Physik im Jahr des Klimakults 2021

Oder: Wie die Bewegung Fridays for Future 2021 den Nobelpreis für  Physik erhielt

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nachdem Greta Thunberg nicht den Friedensnobelpreis bekommen hat, mußte das Komitee woanders nachgeben.


12.10.2021 - Atomkraft ja bitte? Die Lebenslüge der Grünen bröckelt

Vor den Koalitionsverhandlungen kursiert in der FDP ein Papier, das den  Weg zur Erhaltung der deutschen Kernkraftwerke skizziert. Und auch bei  den Grünen gibt es nachdenkliche Stimmen. Findet die  Ökopartei den Mut, sich einzugestehen, dass ihr Anti-Atom-Kurs ein  klimaschädlicher Irrweg ist?

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>

Mein Kommentar:
Glaube ich nicht. Nur eine Nebelkerze.


12.10.2021 - Was Sie über Ökostrom-Tarife wissen müssen

Was manche nicht wissen: Der Tarif vom Stadtwerk um die Ecke  enthält bereits rund 60 Prozent grünen Strom, der durch das  Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gefördert wurde.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


12.10.2021 - Erste Stromanbieter kollabieren: Immergrün und Meierstrom stoppen Energieversorgung in Bremen und Hessen

Die Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft hat  Kunden in Bremen und Hessen Kündigungsschreiben zukommen lassen.  Die Versorgung wird am 19. Oktober eingestellt.

Lesen Sie weiter bei www.mmnews.de >>>>>


08.10.2021 - Netzfrequenzinfodienst

Netzlastdifferenz : -2515 MW

Lesen Sie weiter bei www.twitter.com >>>>>

Mein Kommentar:
Der nächste Warnschuß!


08.10.2021 - Kahlschlag für grünen Strom bei Hainstadt

Der Anblick ist verstörend: Mitten im Wald, auf dem Welscheberg  nordwestlich von Hainstadt, tun sich plötzlich riesige  Freiflächen auf. Viereinhalb Hektar Wald − oder, zur besseren  Vorstellung, 45.000 Quadratmeter − wurden hier in den letzten Wochen  für den Bau von vier Windkraftanlagen gerodet.

Lesen Sie weiter bei www.rnz.de >>>>>


08.10.2021 - Gaspreisschock für die Weltwirtschaft: ’Die Energiekrise wird für viele Firmen zur Überlebensfrage’

Die Preise für Öl, Gas und Kohle erreichen Rekorde − und mit  ihnen die Energiepreise. Das ist keine Momentaufnahme, sondern der  Beginn einer Epoche der Hochpreisenergie.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


08.10.2021 - Google und Youtube schließen Klimawandelleugner von Werbeeinnahmen aus

Auf der Suchmaschine und auf der Videoplattform sollen bald Richtlinien  greifen, die es Klimawandelleugnern schwer machen, ihre Botschaften zu  verbreiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Was Sie nicht über die Energiewende wissen dürfen! − Christian Loose (AfD)

Egal ob CDU, FDP, SPD oder Grüne: Die Frage ist nicht, ob der  Blackout kommt, sondern nur wann. Nicht umsonst bezeichnet die  Washington Post Deutschlands Energiepolitik als die dümmste des  gesamten Planeten. Christian Loose (AfD-Fraktion NRW) nennt die Fakten,  die das Energiewende-Märchen wie ein Kartenhaus  zusammenstürzen lassen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von AfD-Fraktion NRW 83.400 Abonnenten


08.10.2021 - Deutschland droht 2030 eine Stromlücke von 184 Terawattstunden

Das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus (Mittwoch, 21:45 Uhr im Ersten)  hat die Entwicklung vom Forschungszentrum Jülich exklusiv  berechnen lassen. Die Wissenschaftler kamen dabei zu  besorgniserregenden Ergebnissen, hieß es. 184 Terawattstunden  Strom wird es im Jahr 2030 zu wenig geben, wenn der Ausbau der  erneuerbaren Energieträger auf dem gleichen Niveau fortgesetzt  wird, wie in den vergangenen drei Jahren.

Lesen Sie weiter bei www.winfuture.de >>>>>


08.10.2021 - Gaskraftwerk Biblis: Bauarbeiten an 300 Megawatt Anlage schreiten voran

Die Bauarbeiten für das als ’Netzstabilitätsanlage’ geplante  Gaskraftwerk am Standort Biblis schreiten weiter voran. Heute sind die  beiden letzten von insgesamt vier Transformatoren in Biblis angekommen.

Lesen Sie weiter bei www.rwe.com >>>>>


08.10.2021 - Russisch Roulette mit sechs Patronen in der Trommel

Während die Welt unbeirrt auf die Kernenergie setzt, steigt  Deutschland aus ideologischen Gründen aus. Das beginnt sich gerade  zu rächen. Europa bettelt in Russland bereits um Kohle.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


08.10.2021 - Umweltbundesamt fordert 70 Prozent weniger Emissionen bis 2030

Das Umweltbundesamt will die Einsparziele für Deutschlands  Treibhausgasemissionen nach SPIEGEL-Informationen nach oben schrauben.  Der Kohleausstieg soll vorgezogen werden, der Fleischkonsum sinken.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


08.10.2021 - Die fragwürdigen Hintergründe des Klimaschutz-Urteils

Das Bundesverfassungsgericht hat es versäumt, unterschiedliche  Stimmen zu hören und angemessen abzuwägen, bevor man eine  Entscheidung dieser Tragweite fällte. Man hat den eigenen Auftrag  übersehen. Ein Gastbeitrag von Björn Peters.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


08.10.2021 - Photovoltaik: Wie Anlagen auf Freifeldern Klima und Naturschutz vereinen

Blühende Blumenwiese und Photovoltaik müssen kein Widerspruch  sein. Einige Solarparks zeigen, wie sogar die Artenvielfalt erhöht  werden kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da sollte man mal in den Städten anfangen.


08.10.2021 - Wegen deutscher Energiewende: Blackout-Gefahr in ganz Europa steigt

Zwei Mal in diesem Jahr schrammten wir bereits haarscharf an einem  Blackout vorbei. Experten halten einen länderübergreifenden  Stromausfall mittlerweile für die wahrscheinlichste Katastrophe −  und die gefährlichste. Schuld daran ist unter anderem die deutsche  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


08.10.2021 - Es kommt wie bestellt: Chemische Industrie warnt − Werke müssen womöglich heruntergefahren werden

Dramatische Meldungen aus dem Energiesektor kommen nicht mehr nur aus  Großbritannien. Auch in Deutschland werden womöglich Anlagen  heruntergefahren, weil die Energiepreise in Rekordhöhen klettern.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


08.10.2021 - Nobelpreis für Physik: Was die Auszeichnung für die Klimaforschung bedeutet

Den Physik-Nobelpreis erhalten zwei Klimaforscher und ein Physiker, die  mit ihrer Arbeit Klimamodelle verbessern und interpretieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kann er eigentlich das Wetter für die nächste Woche vorhersagen???


08.10.2021 - Notstromaggregate: Die Technik zur Überbrückung von längeren Stromausfällen

Fällt im Rechenzentrum der Strom aus, liefert ein Batteriespeicher  Energie − aber nur für kurze Zeit. Bei langen Ausfällen hilft  ein Dieselaggregat weiter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Batterien für Elektroautos: Lithiumabbau im Osterzgebirge ab 2025 geplant

Bald soll in Deutschland der Rohstoff für Lithium-Akkus abgebaut  werden. Damit soll die Herstellung etwas unabhängiger von  internationalen Lieferketten werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Methan: So kann das gefährliche Klimagas aus der Atmosphäre entfernt werden

Die Entfernungstechnologien sind noch nicht erprobt und müssten  schnell ausgebaut werden, um die schlimmsten Auswirkungen des  Klimawandels zu verhindern.?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Windpark Jüchen A 44n: alle sechs Anlagen vorsorglich vom Netz genommen

Nachdem am Mittwochabend in Haltern am See eine Windenergieanlage eines  anderen Betreibers umgestürzt war, sind unmittelbar danach alle  sechs zum Windpark Jüchen A 44n gehörenden Turbinen der  gleichen Bauart abgeschaltet worden.

Lesen Sie weiter bei www.rwe.com >>>>>


08.10.2021 - Mit Lebensmittelabfällen und Windkraft zu klimaneutralem Kerosin

Klimaneutrale Flugreisen gibt es nicht. Zumindest noch nicht. Aber die  Branche strengt sich an, grünen Kraftstoff zu entwickeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.10.2021 - Europa bettelt nach Kohle und Gas − Russland soll liefern

Der Winter naht und die Gasspeicher in Europa sind fast alle nicht  ausreichend gefüllt. Allein in Deutschland heizen rund 50 Prozent  aller Haushalte mit Gas. Jetzt betteln europäische  Energieversorger reihenweise in Russland nach mehr Kohle und Gas um die  Energieversorgung im Winter sicherstellen zu können.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


08.10.2021 - Sorge um Blackout: Erstes Land in Europa beschränkt Stromzufuhr für Elektroautos

Das Vereinigte Königreich strebt ein Verbot von Autos mit  Verbrennungsmotoren ab 2030 an. Dann dürfen nur noch Elektroautos*  oder für eine Übergangzeit Hybridmodelle verkauft werden. Bis  dahin ist es ein weiter Weg, der jedoch steinig werden könnte.  Denn schon jetzt werden Besitzern eines Stromern Hürden in den Weg  gestellt.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


08.10.2021 - Experte: ’Baldiges Blackout realistisch, dann steht Europa still’

Das Ende der deutschen Atom- und Kohlekraftwerke könnte die  europäische Stromversorgung sprengen, erklärt Herbert Saurugg.

Lesen Sie weiter bei www.kurier.at >>>>>


03.10.2021 - Tichys Ausblick Talk: ’Energiewende ausgeträumt − droht jetzt der Blackout?’, 30.09.2021

Roland Tichy begrüßt zur heutigen Sendung ’Tichys Ausblick’  den ehemaligen Umweltsenator in Hamburg, Fritz Vahrenholt, den  Politiker und Unternehmer Albert Duin und den Kraftwerksexperten Frank  Hennig.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Eine wirklich lohneswertes Interview!!! Frank Hennig ist übrigens der Autor des Buches ’Klimadämmerung’ (siehe Literatur).


03.10.2021 - Tausende Berliner nach Feuer ohne Strom

In Berlin sind wegen des Brandes einer Versorgungsleitung am  Samstagmorgen etwa 15.000 Haushalte im Ortsteil Prenzlauer Berg ohne  Strom gewesen. Die Polizei geht von einem Brandanschlag aus.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


03.10.2021 - Klimaschutz klappt nur mit Kernkraft

Wie kann man als Bewegung, die das 1,5-Grad-Ziel einfordert und  generationenübergreifende Klimagerechtigkeit anmahnt, den  Atomausstieg und seine gravierenden Folgen für den Klimaschutz  ignorieren? Ein offener Brief an Fridays for Future.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>

Mein Kommentar:
Selbst das IPCC empfiehlt die Kernkraft!


03.10.2021 - Es gibt keine Klimakrise

Man lernt in der Schule Angst vor dem Klimawandel. Das Bildungssystem  vermittelt sehr einseitige, öko-alarmistische Sichtweisen auf  Umwelt, globale Erwärmung und menschliche Zivilisation.

Lesen Sie weiter bei www.novo-argumente.com >>>>>


03.10.2021 - Schon wieder Windrad-Havarie: Feuer zerstört Windrad-Gondel

Rund anderthalb Tage nach dem Einsturz eines großen Windrads in  Haltern ist in Nordrhein-Westfalen erneut ein Windrad havariert. In dem  auf einem Feld bei Neuenkirchen (Kreis Steinfurt) stehenden Windrad  brach am Freitagmorgen aus noch ungeklärter Ursache in der  sogenannten Gondel ein Feuer aus.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


03.10.2021 - Windradeinsturz: schon im August Schaden an baugleicher Anlage entdeckt

Nach dem plötzlichen Einsturz eines neuen Windrads in Haltern  (Nordrhein-Westfalen) ist bekannt geworden, dass in einem anderen  Windpark in Jüchen am Turm eines baugleichen Windrads schon im  August ein Schaden festgestellt worden war.

Lesen Sie weiter bei www.rnd.de >>>>>


03.10.2021 - Schon wieder Windrad-Alarm im Münsterland

Erneut macht in Nordrhein-Westfalen ein Windrad Probleme: Nach dem  spektakulären Zusammenbruch einer Anlage in Haltern am See musste  nun die Feuerwehr im Kreis Steinfurt zu einem Brand ausrücken.  Viel tun konnte man aber nicht.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


03.10.2021 - Weder Sirenen noch Blaulichtfunk gegen Blackout abgesichert

Das TETRA-Funknetz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten wird  bereits 24 Stunden nach einem flächendeckenden Stromausfall in  Schwierigkeiten kommen. Weder die Stromversorgung noch der Netzbetrieb  selbst sind wirklich redundant abgesichert.

Lesen Sie weiter bei www.fm4.orf.at >>>>>


03.10.2021 - Windkraftanlage in St. Arnold brennt − und kann nicht gelöscht werden

Rotornabe in 170 Metern Höhe fängt Feuer

Lesen Sie weiter bei www.mv-online.de >>>>>


03.10.2021 - Gewaltiger Tornado jagt durch Kiel

Ein gewaltiger Tornado jagte abends durch die Landeshauptstadt von  Schleswig-Holstein! ... Tornados auf dem Wasser seien zu dieser  Jahreszeit aber nicht ungewöhnlich - auch nicht vor Kiel

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von BILD 884.000 Abonnenten


03.10.2021 - Windrad in Haltern am See eingestürzt - kurz vor Einweihung

Ein 239 Meter hohes Windrad ist am Mittwochabend in Haltern am See  eingestürzt. An diesem Donnerstag wäre dort  Eröffnungsfeier gewesen.

Lesen Sie weiter bei www.waz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieviele Windkraftanlagen habe ich schon in unmittelbarer Nähe von Wegen, Straßen und Autobahnen gesehen ...


30.09.2021 - Windkraft liefert weder ausreichend Jobs noch Energie

Die Schockwellen reichen weit: Vestas schließt sein Werk in  Lauchhammer in der Lausitz. Das Glanzstück des Strukturwandels in  der Lausitz verschwindet sang- und klanglos. Der dänische  Hersteller von Windrädern setze damit ein verheerendes Zeichen  für die Stadt aber auch für ein Gebilde wie die sogenannte  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.jungefreiheit.de >>>>>


30.09.2021 - Die Stromkrise ist da. Und der Winter kommt

Was auf Achgut seit Jahren von Rüdiger Stobbe und anderen in  zahllosen fachkundigen Beiträgen angekündigt wurde, ist nun  eingetroffen: Das Europa der Energiewender hat eine krisenhafte  Stromknappheit.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


30.09.2021 - Abrißkosten von Windradanlagen: mehr als eine halbe Million Euro!

In Brandenburg müssen nun 400 Altanlagen abgerissen werden, da die  20jährige Förderfrist abgelaufen ist. Ohne steuerliche  Quersubventionierung können die Windräder nicht profitabel  betrieben werden, gestern, heute, morgen. Was kostet eigentlich der  Abriß?

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


30.09.2021 - Riesen-Schwungrad speichert Windstrom

Ein Prototyp erreicht mit einem schnell rotierenden Stahlblock eine  Leistung von 500 Kilowatt. Praxistests sollen den Einsatz in Windparks  vorbereiten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Endlich mal eine interessante technische Entwicklung.


30.09.2021 - Ein Fünftel der Windparks wirft keine Rendite ab

Der Wind hat viel weniger geweht, als versprochen: Hunderttausende  Anleger sind mit zu hohen Prognosen zu Investitionen in Windparks  bewogen worden. Viele können froh sein, wenn sie ihr eingesetztes  Kapital zurückbekommen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


24.09.2021 - ’Schrottplatz der Energiewende’

Der oft unvermeidliche Rückbau alter Windkraftanlagen beschert  Betreibern gewaltige finanzielle Lasten

Lesen Sie weiter bei www.paz.de >>>>>


24.09.2021 - Großprotest vor der Wahl − Wie viel Einfluss haben die Klimaschützer?

Nur zwei Tage vor der Bundestagswahl wollen die Klima-Aktivisten wieder  zu Tausenden auf die Straße − auf der ganzen Welt. Wie wird das  bei Wählern ankommen?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.09.2021 - Weniger Artenvielfalt: ’Wir erodieren gerade unsere Lebensgrundlage’

Die Artenvielfalt geht zurück. Sichtbar wird dies am Sterben von  Insekten und Vögeln. Das hat Wechselwirkungen auf die Menschen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.09.2021 - Blackout-Winter? Goldman Sachs Gruppe warnt vor Gasknappheit in Europa

Goldman Sachs warnt vor einem im Winter drohenden Blackout angesichts  niedriger Erdgasvorräte in Europa. Im Europäischen Parlament  sieht man derweil kaum Anlass zu energiepolitischer Selbstkritik.  Stattdessen werden antirussische Verschwörungstheorien verbreitet.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.09.2021 - ’Wenn der Winter kalt wird, bekommen wir ein Problem’

Windflaute und Gasknappheit führen zu explodierenden  Energiepreisen. Und ausgerechnet in der beginnenden Heizperiode will  Deutschland drei seiner sechs Kernkraftwerke abschalten. Der  Energieexperte Björn Peters hält das für einen  verhängnisvollen Fehler.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


24.09.2021 - Klimafreundlich und trotzdem umweltschädlich Bundesregierung schafft Förderung für Palmöl in Kraftstoffen ab

Um eine vorgeschriebene Klima-Quote zu erfüllen, dürfen  Energiekonzerne Kraftstoffen Palmöl beimischen. Dessen Erzeugung  ist allerdings dermaßen umweltschädlich, dass die  Bundesregierung dem nun einen Riegel vorschiebt.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


24.09.2021 - Stromspeicher: Flüssigmetallbatterie kommt auf einen Wirkungsgrad von fast 100 Prozent

Der Erfolg der Energiewende wird im Wesentlichen von zwei Komponenten  abhängen. Zum einen muss es gelingen, möglichst schnell den  Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben. Mindestens ebenso  wichtig ist es aber, sicherzustellen, dass der saubere Strom dann auch  dort ankommt, wo er benötigt wird. Dafür werden mehr  Stromleitungen und Energiespeicher benötigt.

Lesen Sie weiter bei www.trendsderzukunft.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Faktor Kosten wird immer wieder vergessen.


24.09.2021 - ’Es wird viel einfacher, CO2-frei zu leben’

Maja Göpel und Martin Stuchtey erklären im  Tagesspiegel-Interview, wie eine neue Initiative aus Forschern und  Unternehmern für mehr Klimaschutz sorgen will. Friedrich Geiger  Thomas Wendel

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
So sieht der neue Ökokommunismus aus.


24.09.2021 - Vestas schließt Standort mit rund 460 Mitarbeitern in Lauchhammer

Die Ansiedlung von Vestas galt 2002 als großer Erfolg in der  Braunkohle-Region. Nun schließt der Produktions-Standort für  Flügel von Windkraftanlagen in Lauchhammer. Der stellvertretende  Bürgermeister spricht von einer Katastrophe.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


24.09.2021 - Energiewende-Index: Deutschland braucht Smart Meter und bidirektionales Laden

Deutschland landet in einer Studie zur Transformation des Strommarkts  im Zuge der Energiewende nur im Mittelfeld. Kunden sollten stärker  eingebunden werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Smartmeter erhöhen die Stromkosten noch mehr. Wer sich mit seinem Energieverbrauch auseinandersetzt dem nützen sie nur kurzzeitig.


24.09.2021 - Stromausfälle werden zur Gefahr

Wenig Erdgasreserven, instabile Netze, schwankender Windstrom: Drohen  im Winter Blackouts? Der Anstieg der Gaspreise verschärft die Lage.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


24.09.2021 - Das ABC von Energiewende und Grünsprech 100 − Strombedarf

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis  einer als alternativlos gepriesenen Energiewende verwendet werden,  durch sie erst entstanden sind oder eine neue Bedeutung erlangen. Wir  greifen auch Bezeichnungen auf, die in der allgemeinen Vergrünung  in den Alltagsgebrauch überzugehen drohen − in nichtalphabetischer  Reihenfolge.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


19.09.2021 - Das Bundesverfassungsgericht als Klimaaktivist

Fragt man nach den Merkmalen einer funktionierenden Demokratie, wird an  vorderer Stelle die Gewaltenteilung genannt. Den Eltern des  Grundgesetztes war vor allem die Unabhängigkeit der Justiz  wichtig. Es sollte nie wieder einen politisierte Gerichtsbarkeit geben.  Wie weit sich das Bundesverfassungsgericht trotzdem politisiert hat,  kann man an einigen jüngsten Entscheidungen fest machen.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>


19.09.2021 - Blackout: Warum sind Umspannwerke nicht überdacht?

Ein Ballon legt am Montag die Stromversorgung in ganz Dresden lahm. Wie  gut sind die Elektrizitätswerke eigentlich geschützt?

Lesen Sie weiter bei www.saechsische.de >>>>>


19.09.2021 - Stromerzeugung im 1. Halbjahr 2021: Kohle wichtigster Energieträger

Windarmes Frühjahr führt zu 21 % weniger Strom aus Windkraft

Lesen Sie weiter bei www.destatis.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alles ganz normal.


19.09.2021 - Nach 13 Jahren steht Berlins sechstes Windrad

Mit einer neuen Windkraftanlage steigt die Windstromerzeugung in Berlin  um 30 Prozent. Dennoch sind nur gut fünf Prozent des in Berlin  erzeugten Stroms grün.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


19.09.2021 - Der Klimaschutz ist die letzte Hoffnung für die deutschen Atomkraftwerke

In Kürze schaltet Deutschland seine letzten AKW ab. Die  Lücke, die durch das Aus der CO2-neutralen Energiequelle entsteht,  lässt sich mit Solar- und Windkraft längst nicht  schließen. Diejenigen, die am lautesten vor den Folgen dieses  Zustands warnen, sehen sich als Umweltaktivisten.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


19.09.2021 - Flaute treibt Energiepreis auf Rekordhöhe

So teuer war Strom in Deutschland noch nie: Über 90 Euro kostet  die Megawattstunde jetzt. Und der Preis steuert weiter neue Rekorde an.  Ohne Wind bringen eben noch so viele Windräder nichts.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


19.09.2021 - NATURSCHÜTZER LIEBEN SIE! Windräder − Gigantische Vogelkiller verändern das Ökosystem

Windräder sind wahre Monster im Ausrotten von Vögeln. Sie  dezimieren den Bestand an Raubvögeln in dramatischen  Ausmaßen. Was unter Fachleuten schon lange bekannt ist, haben  jetzt Wissenschaftler bestätigt. In einer Region mit Windparks in  Indien haben die Rotoren nahezu alle Raubvögel getötet.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


19.09.2021 - Stromversorgung: Erste Industriebetriebe verlassen Deutschland

Die deutsche Stahlindustrie soll die Stahlerzeugung auf CO2-freien  Strom umstellen. Allerdings fehlt dazu, sowohl der grüne Strom,  als auch die entsprechend dimensionierten Stromleitungen zu den  Stahlwerken und beides wird in absehbarer Zeit auch nicht zur  Verfügung stehen. Nach dem Arbeitsplatzabbau in der  Automobilindustrie verlassen jetzt die ersten Industriebetriebe  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


19.09.2021 - Deutschland: Stahlindustrie wandert nach Frankreich ab − zum Atomstrom

Wegen der EU-Klimaziele muss Deutschlands Stahlproduktion klimaneutral  werden. Das Problem: Es fehlen dafür das nötige Geld und die  nötige Infrastruktur, warnt Karl-Ulrich Köhler von der  Stahl-Holding Saar. Die Konsequenz: Die deutsche Stahlindustrie wandert  bereits ab, kürzlich etwa zum französischen Atomstrom.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


19.09.2021 - Dieses Urteil nimmt der Bundesregierung die Allmacht über die Energiewende

Die Bundesnetzagentur soll zu einer autonomen Superbehörde  für den Energiemarkt umgebaut werden, die völlig  unabhängig von der Regierung agiert. Das fordert der EuGH in einem  bahnbrechenden Urteil − mit schwerwiegenden Folgen für die  Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


19.09.2021 - Stromabschaltungen in Deutschland

Die Blackout-Gefahr steigt in Deutschland. Eine hohe Nachfrage in  Verbindung mit einem Produktionseinbruch der neuen Erneuerbaren  führte dazu, dass der Strom für zahlreiche Unternehmen  abgeschaltet werden musste.

Lesen Sie weiter bei www.energieclub.ch >>>>>


19.09.2021 - CO2-Zertifikate bringen Staat Rekordeinnahmen

Für jede Tonne CO2, die ausgestoßen wird, brauchen  Verursacher eine Berechtigung. Der Emissionshandel soll zu  Investitionen in klimaschonende Anlagen anregen. Der Verkauf der  Verschmutzungsrechte bringt dem Staat Milliarden-Einnahmen in  Rekordhöhe, der Preis der CO2-Zertifikate steigt und steigt.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


19.09.2021 - LED-Laternen sind pures Gift für Insekten

Mit Straßenlaternen auf Leuchtdioden-Basis sparen die Betreiber  eine Menge Geld, handeln sich aber ein großes Problem ein. Sie  reduzieren massiv die Zahl der Insekten, greifen somit in den  biologischen Kreislauf ein.

Lesen Sie weiter bei www.pressetext.com >>>>>


29.08.2021 - Armin Laschet − Das ist mein Energie-Masterplan

Die ökologische Transformation unseres Landes darf kein Projekt  für wenige sein, sondern wir müssen alle mitnehmen. Das  gelingt nur, wenn wir kluge Anreize für den Wandel schaffen und  ansonsten der Macht des Marktes vertrauen. Ein Gastbeitrag des  Unions-Kanzlerkandidaten.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die CDU und somit auch die CSU gehen den falschen Weg, der Deutschland in das Abseits führt und mit dem Blackout enden wird.


29.08.2021 - Zerstörung des Ziels: Der ’Übergang’ verschlingt die schwindenden Ressourcen des Planeten

Diffuse, intermittierende und unzuverlässige Wind- und  Solarenergie sind als Stromquellen für ein Industrieland  völlig sinnlos − weil sie keinen Strom liefern können, wenn  wir ihn brauchen. Als Quelle einer unersättlichen Nachfrage nach  den (angeblich) schwindenden Ressourcen des Planeten sind sie jedoch  erstklassig.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


29.08.2021 - Missing Link: Kaufen Sie kein Elektroauto! Von falschen Konsum-Versprechungen

Sie wollen etwas tun, um das Leben, Ihr Leben, nachhaltiger zu  gestalten? Tun Sie: nichts! Vor allem: Kaufen Sie nichts! Ein paar  Anmerkungen zum Überkonsum.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.08.2021 - Kontraste vom 26.8.2021

Atomkraftwerke ... wenige Jahre länger laufen lassen, um sich so Zeit für den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu kaufen?

Lesen Sie weiter bei www.ardmediathek.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Vorschlag, den ich schon vor Jahren gemacht habe.


29.08.2021 - Klimawandel ist nur ein Vorwand für Planwirtschaf

Vielen sogenannten Klimaaktivsten geht es nicht um das Klima und die  Umwelt, sondern für sie sind das nur Instrumente im Kampf gegen  den Kapitalismus. Ihre Vordenkerin Naomi Klein liefert den Beweis.

Lesen Sie weiter bei www.wallstreet-online.de >>>>>


29.08.2021 - ’Die Klimaschützer’ oder: Der NGO-Schattenstaat

Der deutsche Staat gibt Millionen für ’Klimaschutz’ an NGOs aus,  hat zum Teil aber keine Ahnung, was mit dem Geld genau passiert.

Lesen Sie weiter bei www.juergenfritz.com >>>>>

Mein Kommentar:
Komisch, beim Lesen fiel mir der Begriff Mafia ein.


27.08.2021 - Der Weg zum Blackout

Mit der derzeit geplanten Abschaltung von Atom- und Kohlekraftwerken  bis ins Jahr 2038 wird es voraussichtlich Mitte 2023 zu landesweiten  Blackouts kommen.

Lesen Sie weiter bei www.energieausfall.de >>>>>


27.08.2021 - Stromnetz ’so sicher wie nie’? Kritiker widersprechen

Der durchschnittliche Verbraucher war im vergangenen Jahr bloß 11  Minuten ohne Strom. Medien folgern daraus, das Stromnetz sei ’so sicher  wie nie’. Kritiker widersprechen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.08.2021 - Tesla in Grünheide: 809 Einwendungen gegen Bau der Fabrik

Zu der geplanten Elektroauto- und Batterie-Fabrik in Grünheide bei  Berlin wird es eine Erörterung geben. Wegen Platzmangels aber  diesmal online.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.08.2021 - Wasserstoffträume: Steckt alles in die Chemie!

Welche Klimawirkung grüner Wasserstoff hat, hängt davon ab,  wo er eingesetzt wird. Ein Überblick und Kommentar von Gregor  Honsel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.08.2021 - Bevölkerungsschutz auf Blackout nicht vorbereitet

Die Hochwasserkatastrophe hat die Mängel beim deutschen  Bevölkerungsschutz gnadenlos aufgezeigt. Obwohl es sich um ein  eher kleines lokales Gebiet handelte brach das Kommunikationssystem der  Einsatzkräfte vollständig zusammen. Bei einem bundes- oder  gar europaweiten Blackout wird das katastrophale Folgen haben. Der  deutsche Bevölkerungsschutz ist auf einen Blackout nicht  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


27.08.2021 - Jedes Windrad erzeugt 60.000 Datensätze pro Minute

Warum Windturbinen-Hersteller Vestas im digitalen Zeitalter lieber eine  Art Apple und nicht Samsung sein will, erklärt Big-Data-Experte  Anders Rhod Gregersen im Interview.

Lesen Sie weiter bei www.futurezone.at >>>>>


27.08.2021 - Leserbrief: Wir brauchen mit Weitsicht ausgestattete Ingenieure

Betreff: Klimapolitik und Alternativen

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


27.08.2021 - Tesla in Grünheide: Bürgerinitiativen fordern Rücktritt von Bürgermeister

In einem Interview hatte der Bürgermeister angedeutet, nicht der  größte Verfechter von Demokratie zu sein. Dafür gibt es  nun Rücktrittsforderungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.08.2021 - Bundesweites Streitthema: Windkraft im Wald

Bei der als sauber und naturverträglich verkauften Windenergie  sieht das ganz anders aus, denn hier ist die Diskrepanz einerseits  zwischen den zahlreichen Schäden für Natur und Artenschutz  und andererseits dem Nutzen für die Energiewende enorm.

Lesen Sie weiter bei www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de >>>>>


25.08.2021 - Hennig − Klimadämmerung

Vom Ausstieg zum Abstieg − ein Plädoyer für mehr Vernunft in  der Energiepolitik

Lesen Sie weiter bei www.live.tichyseinblick.shop >>>>>


25.08.2021 - Zum Jubiläum der Stromversorgung in Deutschland

Heute vor genau 130 Jahren begann das Zeitalter der Elektrizität  in Deutschland. Damit begann die beispiellose Entwicklung einer der  besten und zuverlässigsten Stromversorgungen. Bis das Land mit  einer »Energiewende« überzogen wurde, die  Stromversorgung unsicher macht und horrend verteuert.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


25.08.2021 - Deutschlands Atom- und Kohleausstieg gleicht Flirt mit Blackout

Eine der größten Herausforderungen Deutschlands im Kampf  gegen den Klimawandel ist es, dass die Lichter nicht ausgehen.

Lesen Sie weiter bei www.msn.com >>>>>


25.08.2021 - Russlands Erdgas und der neue Energie-Realismus in den Redaktionen

Der kalte Hauch künftigen Energiemangels hat die Redaktionsstuben  erreicht. In der Zeit meint Theo Sommer ’Wir brauchen die Atomkraft  noch’ und bittet um Unterstützung von ’Fachkundigen’,

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


25.08.2021 - Kabarett Dieter Nuhr: Überraschung

Die Situation in Afghanistan, die Klimakrise, die Energiewende - warum  sind eigentlich alle immer übberrascht, wenn es so läuft, wie  es läuft? Wer schätzt denn überhaupt noch irgendetwas  richtig ein? Eine satirische Analyse dazu von WDR 2 Kabarettist Dieter  Nuhr.

Lesen Sie weiter bei www.www1.wdr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch der kommende Blackout ist keine Überraschung. Die Vorwarnungen in Form von Netzinstabilität und Lastabwürfen ist nicht mehr zu übersehen.


25.08.2021 - Gigafactory in Grünheide: Umweltverbände haben Bedenken gegen neue Tesla-Pläne

Die Frist für Einwände gegen neue Tesla-Anträge ist  abgelaufen. Der Naturschutzbund und die Grüne Liga sehen in den  Plänen weiter Risiken für die Umwelt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.08.2021 - ARD spricht offen über Klimalüge und IPCC

von PEGIDA - TV Dresden 808 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


22.08.2021 - Ob Klima- oder Afghanistanpolitik − Dummheit führt in die Katastrophe

Unsere Eliten sind in einem Maße inkompetent, das man sich als  Normalbürger schon fast nicht mehr vorstellen kann. Diese Leute  sind nur noch an der Macht dank einer gut eingespielten  Agitprop-Apparat freien Presse und dank zahlloser gut bezahlter  ’Wissenschaftler’, die im Interesse ihrer Pöstchen ihre Computer  solange quälen, bis die gewünschten bunten Bildchen  herauskommen.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


22.08.2021 - Der Gipfel der Verlogenheit oder: Greta allein im Saal

Ich wusste ehrlich nicht, ob ich lachen oder heulen sollte, als ich  eben neue Bilder des staatlichen schwedischen TV-Senders sah, der den  Zuschauern in einem kurzen Clip die Klimaaktivistin Greta Thunberg  vorstellte.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


22.08.2021 - Laschet will bei Wahlsieg Planungsverfahren beschleunigen

Sollte er Kanzler werden, will Armin Laschet schnellere Planungs- und  Genehmigungsverfahren in Deutschland zur Chefsache machen. Binnen 100  Tagen will der Kandidat der Union ein ’Planungsbeschleunigungs-Paket’  vorlegen − und das Verbandsklagerecht beschränken.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


22.08.2021 - Geplante Windkraftanlagen: Zoff um den Hümmerich

Beinahe 30.000 Windkraftanlagen stehen derzeit in Deutschland. Mit der  Öffnung der Waldflächen als Standort für Windenergie  verschärfen sich die Konflikte zwischen Energieunternehmen und  Umweltschützern.

Lesen Sie weiter bei www.ak-kurier.de >>>>>


22.08.2021 - FAZ: 14.08.2021 Blackoutgefahr in Deutschland. Schon wieder?

von Outdoor Chiemgau - Der Krisenvorsorgekanal 46.900 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
Ein gute Zusammenfassung des potentiellen gefährlichen Problems (schlimmer als Corona!)


22.08.2021 - Schluss mit der Klimahysterie - unser Besuch beim Wahlkampfauftakt der Grünen 19.08.21 in Weimar

von Thüringen bleibt Windkraftfrei 59 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


22.08.2021 - FDP-Chef Lindner kann sich Ampelbündnis mit Grünen und SPD nicht vorstellen

Rein rechnerisch wäre eine Ampelkoalition an der Spitze des Landes  denkbar. Doch FDP-Chef Lindner sieht mehr Differenzen als  Überschneidungen und lehnt ab.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
War das nun ein Bericht von der letzten Wahl? Nein. Echt jetzt?


22.08.2021 - Die FDP kommt den Grünen entgegen

Schon lange wirbt Christian Lindner für ein Jamaika-Bündnis  nach der Bundestagswahl. Jetzt schlägt der FDP-Chef vor: Das  Finanzministerium sollte die FDP erhalten, das für Klima und  Umwelt die Grünen − aber ohne Vetorecht.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
OK - Er will die GRÜNEN zum Zuge kommen lassen. Ein weiterer Grund, die FDP nicht zu wählen.


22.08.2021 - Energie - Das Positionspapier der FDP

Wir Freie Demokraten wollen die Energiewende stärker innovativ,  international und als Gesamtsystem denken.

Lesen Sie weiter bei www.fdp.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die FDP lehnt die 10H-Regelung in Bayern ab. Die FDP vertritt nur die Interessen der Windkraftlobby.


22.08.2021 - Klima - Das Positionspapier der FDP

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen  unserer Zeit. Packen wir es richtig an, kann Klimaschutz aber auch zu  einer unserer größten Chancen werden.

Lesen Sie weiter bei www.fdp.de >>>>>

Mein Kommentar:
Klimaschutz - Mit dieser Killerphrase will offenbar jede Partei sinnlose Investionen (= Geldverschwendung) dem unwissenden Wähler schmackhaft machen.


22.08.2021 - Jean Pütz teilt gegen E-Autos aus: ’Der letzte Schwachsinn’

’Dieser Kampf mit aller Macht gegen den Verbrennungsmotor ist der  letzte Schwachsinn’, erklärt Pütz im Express.de-Interview. So  reiche die Energie künftig nicht aus, um den dafür  nötigen Bedarf zu decken, wird er zitiert.

Lesen Sie weiter bei www.futurezone.de >>>>>


22.08.2021 - Überholspur für den Bau von E-Autos?

Kanzlerkandidat Armin Laschet und US-Milliardär Elon Musk wollen  die Genehmigungsverfahren in Deutschland beschleunigen und  Umweltschutzgesetze abbauen. Das erklärten beide während  eines Besuches der in Bau befindlichen Elektroautofabrik von Tesla in  Brandenburg. Der Schutz der Umwelt und des Trinkwassers sind für  beide offensichtlich keine wichtigen Themen.

Lesen Sie weiter bei www.regenwald.org >>>>>


22.08.2021 - Stromversorgung kritisch-Industriebetriebe von Netz getrennt

Am Samstag, den 14. August, haben die Netzbetreiber mehrere  Industriebetriebe am Abend vom Stromnetz getrennt. Die Stromerzeugung  konnte den aktuellen Strombedarf in Deutschland nicht mehr decken. Die  Stromversorgung war kritisch und eine Sicherstellung der Versorgung war  auch durch Stromimport nicht mehr möglich.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


22.08.2021 - Mythos Energiewende

’Es gibt eine menschengemachte Katastrophe. Aber das ist nicht der  Klimawandel, sondern die Energiewende’ − Marco Pino, Filmemacher in  Mythos Energiewende

Lesen Sie weiter bei www.jungefreiheit.de >>>>>


22.08.2021 - Berliner Energiewendegesetz für Klimaschutz

Das Berliner Abgeordnetenhaus beschließt am 19. August 2021 ein  Energiewendegesetz mit ambitionierten Klimaschutzvorgaben für das  Bundesland Berlin.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.08.2021 - Wieder so eine völlig sinn- und realitätsfreie Diskussion über erneuerbare Energien.

Hier für all die, welche wohl ihren Namen tanzen, aber nicht  rechnen können. Für alle die die aufmerksam dem  wissensbefreiten Gelaber von Freitagsvortänzern und und  grünen Energiepolitikern aufmeksam folgen aber nicht darüber  nachdenken.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Vor ein paar Tagen habe ich mit einem SPD-Wahlhelfer (ca. 30Jahre) diskutiert, der FFF unterstützt. Er sagte auch, daß er Physiker sei. Fazit: Alter und Ausbildung schützt vor Dummheit nicht. Ansonsten ein lesenswerter Beitrag.


18.08.2021 - NordLink - Ein neues ’Milliardengrab’ im ’Energiewende-Nirwana’

Wenn man sich unsere ’Mainstream-Medien’ anhört, dann besteht die  ’sogenannte Energiewende’ aus lauter ’Leuchtturmprojekten’, die eine  ’grandiose Erfolgsgeschichte’ darstellen! Die Wirklichkeit sieht ganz  anders aus ...

Lesen Sie weiter bei www.der-energierealist.de >>>>>


18.08.2021 - Klimaschutzprogramm der Grünen

Die Meinung von Holger Ohmstedt, NDR, zum Klimaschutzprogramm der  Grünen

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


18.08.2021 - Grüne Klimakiller oder Von der Mär klimaneutraler Energiegewinnung

Die Ökolobby und die Politik haben zwei Narrative erfolgreich ins  öffentliche Bewusstsein gepflanzt: Erstens sei mehr Klimaschutz  nur durch extremen Ausbau an Wind- und Solarstromanlagen zu erreichen,  und zweitens seien diese ’klimaneutral’ und umweltunschädlich.  Beides ist falsch.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die empfohlenen Bücher kommen demnächst in meine Literaturliste.


18.08.2021 - Grüner Mist - nein danke!

Alarmstufe Grün für Freiheit und Demokratie in unserem Land.  Die Grünen greifen nach den Schalthebeln der Regierungsmacht.  Kommen sie ans Ruder, womöglich sogar mit einer grünen  Kanzlerin, werden wir unsere freiheitliche Demokratie schon in kurzer  Zeit nicht mehr wiedererkennen.

Lesen Sie weiter bei www.gruener-mist.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sehe ich genauso!!! (meine Erfahrung mit grünen Politikern und Politikerinnen)


18.08.2021 - Erstes Kamerasystem zur Vermeidung von Vogelkollisionen an Windenergieanlagen reif für die Praxis

KNE-Fachgespräch bilanzierte Entwicklungsstand und  Erprobungsergebnisse verschiedener Antikollisionssysteme für  Vögel

Lesen Sie weiter bei www.naturschutz-energiewende.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sicherlich werden alle 30000 Vogelshredderanlagen nachgerüstet.


18.08.2021 - Physik-Professor Sigismund Kobe: ’Deutsche Energiewende wird wie Seifenblase platzen’

’Einer der Fehler, den die meisten Befürworter der Energiewende  machen, ist es, alle erneuerbaren Energiequellen in einen Topf zu  werfen, anstatt sie differenziert zu betrachten’, sagt Kobe.

Lesen Sie weiter bei www.eifelon.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht neu, aber immer noch gültig.


18.08.2021 - Bundestagswahl 2021: So wollen die Parteien die Energie- & Verkehrswende stemmen

Vom Ausbau der Stromnetze und der E-Mobilität über die  Zukunft der Verbrenner und den Einsatz von Wasserstoff − die  künftige Regierung muss sich viel vornehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Wir werden den Ausbau der Erneuerbaren Energien entscheidend voranbringen ... im ländlichen Raum’. Alles klar!


16.08.2021 - Agora Energiewende: Ausstoß an Treibhausgasen steigt 2021 deutlich

Wegen der Corona-Pandemie und des damit einhergehenden  Produktionsrückgangs erreichte Deutschland die Klimaziele 2020.  2021 dürfte dies ganz anders aussehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.08.2021 - Bleibt in Deutschland die Kernforschung erhalten?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat in  einer neuen Richtlinie erklärt, dass die Kernforschung in  Deutschland aus Gründen der Sicherheit erhalten bleiben soll.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


16.08.2021 - Steag: Kraftwerk Bergkamen vor Rückkehr zum Regelbetrieb

Mit Blick auf die aktuelle Marktlage, in der weitaus weniger Strom aus  Windkraft, Photovoltaik und Co. zur Verfügung stehe als zum  gleichen Zeitpunkt im Vorjahr, habe sich ’eine wirtschaftliche  Opportunität’ für das Kraftwerk ergeben.

Lesen Sie weiter bei www.energate-messenger.de >>>>>


16.08.2021 - Die FDP kommt den Grünen entgegen

Das Finanzministerium sollte die FDP erhalten, das für Klima und  Umwelt die Grünen − aber ohne Vetorecht.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht nur die bayerische FDP ist nicht mehr wählbar, sondern auch die Gesamtpartei


12.08.2021 - Energiewende muss sichtbar werden

Wer noch nicht dort gewesen ist, der sollte es sich anschauen.  Ostwestfalen, die Region die schamlos von Leuten wie Lackmann und Co  zerstört wird.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Irrweg Windkraft


12.08.2021 - ’Lesen im Kaffeesatz’? - Wie die Gutachtenpraxis bei Windkraft funktioniert

Ende Januar dieses Jahres hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof den  Runderlass zum grundsätzlichen Vorrang der Windenergie vor dem  Artenschutz verworfen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Jörg Rehmann - Journalist, Autor (interessant ist auch die Passage ’00:41:07 Was bedeutet die Politisierung des ehrenamtlichen Naturschutzes Beispiel NABU?’)


12.08.2021 - Böser Bruder-Zoff um Grundstück

Ein Paradies mitten in der Stadt: Auf dem Grundstück stehen  hunderte Bäume

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Der Eindruck entsteht: In Ramersdorf schützen die Grünen lieber alte Bekannte als alte Bäume.’


12.08.2021 - Bodenversiegelung durch gewaltige Windradfundamente

Nein, das sichtbare Windrad ist sozusagen nur die Spitze des Eisberges,  da ein derart hohes und dünnes Gebäude sehr fest und sicher  im Boden verankert sein muß. Folge: Das Stahlbetonfundament ist  sehr breit und Tausende Tonnen schwer.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


12.08.2021 - Flutkatastrophe: Totalversagen der Klimawandel-Propheten

Jetzt muss Tacheles geredet werden, müssen Verantwortliche bis in  höchste Ebenen genannt werden. Dieser Fisch stinkt vom Kopf her,  und davon sollte man sich nicht durch Bauernopfer bei Landräten  ablenken lassen.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


12.08.2021 - BEE sieht Wirtschaftlichkeit kleiner Photovoltaik-Anlagen durch Smart Meter Gateway gefährdet

Aus Sicht des Verbands gibt es eine sichere Alternativen für die  Fernsteuerung von Anlagen. Der verpflichtenden Einbau von Smart Meter  Gateways sollte nicht auf die bisher geplante Weise erfolgen.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


12.08.2021 - Streit um Solarpark im Odenwald

Äcker für Bauern unverzichtbar: Der BUND kritisiert das  geplante Photovoltaik-Feld bei Wald-Michelbach und fordert den Ausbau  der Windkraft.

Lesen Sie weiter bei www.rnz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kann es sein das der BUND bei Windkraftanlagen mehr indirekte Kompensationsmittel erhält?


12.08.2021 - Volksinitiative ruft Landesverfassungsgericht an

Das Landesverfassungsgericht in Schleswig hat sich am Freitag in einer  mündlichen Verhandlung mit der Zulässigkeit einer  Volksinitiative für mehr Bürgerbeteiligung bei der  Windkraft-Planung befasst.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


12.08.2021 - Die Grünen kann man nur wählen, wenn man lebensmüde ist

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Stephan Brandner − 5 Fragen  und 5 Antworten

Lesen Sie weiter bei www.politwelt.de >>>>>


12.08.2021 - Missing Link: Digitalisierung ermöglicht Energiewende

Die Zukunft der Energiewirtschaft ist dezentral. Damit sie dennoch  überwacht und gesteuert werden kann, werden digitale Projekte  vorangetrieben

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2021 - Auswirkungen von Windenergieanlagen auf Vögel und Fledermäuse

Seit dem Beginn des Ausbaus der Windenergienutzung in den 1990er Jahren  ist die brandenburgische Staatliche Vogelschutzwarte mit den damit  zusammenhängenden Konflikten befasst und trägt durch ihre  Arbeit zur objektiven Bewertung und Konfliktlösung bei.

Lesen Sie weiter bei www.lfu.brandenburg.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Die Datenbank nahm am 17. September 2020 das 600. Rotmilanopfer für Deutschland auf.’


07.08.2021 - Heizkosten: Auch ältere Zähler müssen ab 2027 fernablesbar sein

Die Bundesregierung hat eine Reform der Verordnung zur  Heizkostenabrechnung befürwortet. Sie will damit auch Smart Meter  voranbringen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2021 - Offshore-Windparks: Bundesregierung schafft Grundlage für den Ausbau

Mit einer nun beschlossenen Verordnung werden Raumordnungspläne  aus dem Jahr 2009 fortgeschrieben, die für neue Ansprüche  nicht mehr ausreichen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2021 - Siemens Energy: Verluste wegen spanischer Windkraft-Tochter

Siemens Energy ist im dritten Quartal in Minus gerutscht. Die  Windkraft-Tochter Gamesa schwächelte unter anderem wegen  Auftragsrückgängen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.08.2021 - Im Reich der Erfindungen oder Vom Erreichen der Null-Emission von CO2

Die Hintergründe des Verfassungsgerichtsbeschlusses zum  Klimaschutzgesetz alarmieren. War die Berichterstatterin befangen?  Warum wurden Unternehmen und Gewerkschaften nicht gehört? Wieso  wurden wichtige Fakten völlig unterdrückt und  Fantasierechnungen angestellt?

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


03.08.2021 - Strom- und Wärmeerzeugung: Mehr Kohle und Atomkraft, weniger Erneuerbare

Durch den Verlauf der Pandemie und die Witterungsverhältnisse hat  sich im ersten Halbjahr 2021 der Energiemix in Deutschland verschoben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.08.2021 - Photovoltaik: Solarverband fordert ’Solar-Beschleunigungsgesetz’

Der Bundesverband Solarwirtschaft sieht ohne Verdrei- bis  Vervierfachung der jährlich installierten Photovoltaik-Leistung  die Klimaziele gefährdet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Verband scheint sich schon auf den Oktober vorzubereiten.


03.08.2021 - KLIMAWANDEL, KLIMAWANDEL, KLIMAWANDEL, KLIMAWANDEL!

... nun, das lässt sich leicht recherchieren: man weiß seit  jahrhunderten um die hochwasser-gefahr an diesem ort.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


03.08.2021 - Darum sind Stromspeicher für die Energiewende so wichtig

Die Stromversorgung in Deutschland wird Jahr für Jahr  ’grüner’. Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch  legt stets zu − von rund sechs Prozent im Jahr 2000 auf rund 46 Prozent  im Jahr 2020. Bis 2050 soll der Anteil auf 80 Prozent steigen.  Windenergie- und Solaranlagen speisen Ökostrom tageszeit- und  witterungsbedingt jedoch nicht ständig und gleichmäßig  ins Netz ein. Stromspeicher sind daher für ein Gelingen der  Energiewende unverzichtbar. Während einige Technologien bereits  etabliert sind, stecken andere Speicherkonzepte noch in den  Kinderschuhen.

Lesen Sie weiter bei www.enbw.com >>>>>

Mein Kommentar:
Eine Kapazität von 10 Mio. MWh (oder 10 TWh) ist viel zu gering (-> 10% der installierten Leistung!) und somit auch unbezahlbar.


03.08.2021 - Schleswig-Holstein: ’2021 wird Spitzenjahr für Windkraft’

Jahrelang war Flaute beim Ausbau der Windenergie, jetzt geht es im  Norden wieder deutlich voran. Minister Albrecht freut sich über  die Halbjahreszahlen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.08.2021 - Klimasekte verhindert sinnvollen Umgang mit Starkregenereignis

Die Hochwasserkatastrophe sollte dazu genutzt werden, sinnvolle und  lebensrettende Schutzmaßnahmen einzuleiten − stattdessen wird sie  von vielen als Beweis für den ’Klimawandel’ missbraucht und zur  Durchsetzung einer ideologischen, pseudoreligiösen Agenda  instrumentalisiert.

Lesen Sie weiter bei www.die-tagespost.de >>>>>


01.08.2021 - Residuallast: Das Energiesystem der Zukunft

Was ist Residuallast und welche Rolle spielt sie für die  Energieversorgung? Wie funktioniert der Ausgleich von Angebot und  Nachfrage im Energiesystem der Zukunft?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Community Europaeische Energiewende 195 Abonnenten


28.07.2021 - Zahl neuer Windräder nimmt in Brandenburg deutlich zu

Jedes sechste Windrad, das in den ersten sechs Monaten des Jahres in  Deutschland gebaut wurde, entstand in Brandenburg. Nur in Niedersachsen  wurden mehr aufgebaut. Die Industrie fordert verbindliche Ziele  für den weiteren Ausbau.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


28.07.2021 - Hochwasser: Die CO2-Panikmache und die Wahrheit

In den letzten Wochen hat es in verschiedenen Bereichen Deutschlands  und Europas und insbesondere im Bereich der Ahr Hochwasserkatastrophen  gegeben, die nicht nur Milliardenschäden, sondern tragischerweise  auch bis zu mehr als 200 Menschenleben gefordert haben. Wenn man  bedenkt, dass es schon Tage vorher präzise Warnungen gegeben  hatte, fällt es schwer zu verstehen, dass die Wissenschaftler vom  European Flood Awareness System (EFAS) mit ihren Vorhersagen kaum  Gehör fanden.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


28.07.2021 - Statistik der Woche: Woher unser Erdgas kommt

Die umstrittene Pipeline Nord Stream 2 wird noch mehr des  Energieträgers aus Russland zu uns befördern. Es fehlt an  Alternativen, wie unsere Infografik zeigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.07.2021 - Windenergieanlagen: Rückbau, Recycling, Repowering

Nach 20 bis 30 Jahren haben Windenergieanlagen das Ende ihrer  Lebensdauer erreicht und müssen rückgebaut werden. In diesem  Artikel ist dargestellt, welche rechtlichen Vorgaben dafür gelten  und was darüber hinaus noch beachtet werden sollte, damit die  Umwelt möglichst wenig belastet wird und die enthaltenen  Materialien bestmöglich recycelt werden können.

Lesen Sie weiter bei www.umweltbundesamt.de >>>>>


28.07.2021 - Das Fundament von Windenergieanlagen: Was passiert beim Rückbau?

Schätzungen zufolge werden in Nordrhein-Westfalen in den Jahren  2020 bis 2025 mehr als 1900 Windenergieanlagen aus der Vergütung  nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) fallen. Ein Großteil  von ihnen wird mit dem Ende der Vergütung komplett  zurückgebaut werden, da der Weiterbetrieb für viele alte  Anlagen unrentabel ist und auch im Falle eines Repowerings die alten  Anlagen zuerst abgerissen werden müssen. Doch was passiert mit den  Fundamenten, wenn die Anlagen rückgebaut werden?

Lesen Sie weiter bei www.energieagentur.nrw >>>>>


28.07.2021 - DIW-Energie-Szenario setzt auf Halbierung des Strombedarfs

Forscher vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)  scheinen davon auszugehen, dass in Deutschland künftig kaum noch  Autos fahren, ein erheblicher Teil der Industrie ins Ausland verlagert  wird und die Gebäude im Winterhalbjahr nicht mehr zuverlässig  beheizt werden.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


28.07.2021 - Brandschutz bei Windkraftanlagen mangelhaft

Unsere Landtagsabgeordnete Christine Wernicke hat in einer Kleine  Anfrage die Brandgefahr bei Windkraftanlagen abgefragt. Die  Landesregierung hat nun geantwortet. Das Ergebnis: Im Schnitt gibt es  in Brandenburg pro Jahr rund einen Brand einer Windkraftanlage (9  Brände im letzten Jahrzehnt). Vor allem bei älteren  Windkraftanlagen gibt es keine Löschvorrichtungen. Brennt die  Anlage, kann auch die Feuerwehr nicht eingreifen. Die Anlagen sind viel  zu hoch, Spezialausrüstung gibt es nicht.

Lesen Sie weiter bei www.bvb-fw-fraktion.de >>>>>


28.07.2021 - Warum dem unendlichen Solarstromwachstum Grenzen gesetzt sind

Immer billigere Sonnenstrommodule, viele Sonnentage und ein  großer Boom − was zunächst gut klingt, könnte den Kampf  gegen den Klimawandel behindern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.07.2021 - Weniger Windenergie aus der Nordsee − Rückgang aber schwächer als am Land

Windstrom ist eine tragende Säule der Energiewende. Auf See sind  die Anlagen effektiver als an Land, wie Daten aus dem windschwachen  ersten Halbjahr zeigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.07.2021 - ’Wir sollten Experten zuhören, die keine Patentrezepte predigen’

Blog politische Ökonomie: Was wissen wir eigentlich über den  Klimawandel? Ich habe oft den Eindruck, wir wissen weniger als  Aktivisten behaupten und in Studien berechnen lassen.

Lesen Sie weiter bei www.blog-bpoe.com >>>>>


28.07.2021 - Lithium umweltfreundlich in Deutschland gewinnen

Deutschland deckt seinen Bedarf an Lithium bislang vollständig  über Importe. Das Innovationsprojekt ’UnLimited’ erprobt in der  Geothermieanlage Bruchsal die klimaneutrale Gewinnung aus Tiefenwasser.

Lesen Sie weiter bei www.enbw.com >>>>>


28.07.2021 - Strom wird verschenkt: Trotz fehlender Speicher wird die Windkraft weiter ausgebaut

Wind- und Sonnenenergie werden weiter ausgebaut. Dabei fehlt immer noch  eine Möglichkeit, überschüssig erzeugte Energie zu  speichern. Die Folge: Der Strom muss oft verschenkt werden oder das  Potenzial wird nicht voll genutzt. Zahlen müssen die Verbraucher.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


28.07.2021 - BUND-Falschaussage zu Blauem Wasserstoff

Die Behauptung: BUND-Vorstandsmitglied Verena Graichen schreibt am 2.  Juli 2021 im Sondervotum zum Aktionsplan Wasserstoff: ’Nur grüner  Wasserstoff aus erneuerbaren Energien ist eine nachhaltige  Energiequelle. Blauer Wasserstoff aus fossilem Erdgas oder  türkiser Wasserstoff aus Wärmeenergie sind nicht  klimaneutral, deswegen können sie nicht auf einer Stufe mit  grünem Wasserstoff stehen.’

Lesen Sie weiter bei www.igte.uni-stuttgart.de >>>>>

Mein Kommentar:
LOL! Gas ist unsichtbar!


28.07.2021 - Mehr als ein Stromausfall pro Tag in Berlin

Neben technischen Defekten wird als vierter Grund  ’Rückwirkungsstörung aus anderem Netz’ genannt. Infolge von  Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Netzen kann es dabei zu  Schwankungen bei der Stromspannung kommen.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


24.07.2021 - 100 Prozent Erneuerbare? So könnte es klappen

Kritiker sind skeptisch, doch das DIW hat nachgerechnet: Deutschland  kann seinen Energiebedarf bald komplett aus erneuerbaren Energien  decken.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alles was von Claudia Kemfert kommt halte ich für reine Volksverdummung.


24.07.2021 - Die Erdgasspeicher leeren sich − Grüße von Gasprom

Der vergangene Winter war kein strenger, aber auch kein milder. Die  Heizungen liefen bis zum Mai. Erdgas war reichlich vorhanden und auch  vergleichsweise preiswert. Umso erstaunlicher, dass die  mitteleuropäischen Erdgasspeicher jetzt im Sommer den seit Jahren  niedrigsten Stand haben.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.07.2021 - Karsten Hilse − Rede vom 24.06.2021

Es gibt keinen Klimanotstand durch CO2! jetzt nicht, morgen nicht, und  übermorgen auch nicht.

Lesen Sie weiter bei www.politwelt.de >>>>>


24.07.2021 - Welcher Wasserstoff wird in Deutschland wie hergestellt?

Unabhängig von allen Zukunftsvisionen wird Wasserstoff hierzulande  längst im großen Maßstab verwendet. Doch wo genau? Und  wie wird er produziert?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Viele Bürger wünschen sich höheres Tempo bei Verkehrs- und Energiewende

Der Mehrheit von rund 6800 Befragten laufen Verkehrs- und Energiewende  zu langsam. Die meisten wünschen mehr Photovoltaik, die  Hälfte ist für ein Tempolimit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Net Zero-Katastrophenwarnung: Großbritanniens riesige Batterie-’Farmen’ wecken Ängste vor Explosionen, die noch schlimmer sind als die Explosion im Hafen von Beirut

Ein neuer Bericht von führenden Physikern sagt, dass riesige  Batterien elektrischen Bomben mit der Kraft von vielen hundert Tonnen  TNT gleichkommen. Mit dem Potenzial für riesige Explosionen,  Brände und Wolken aus giftigem Gas könnten die  Batterie-’Farmen’ Städte und Dörfer in der Nähe  verwüsten, sagt Wade Allison, emeritierter Professor für  Physik an der Universität Oxford und Mitautor des Berichts.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


24.07.2021 - Klimawandel? Ein Professor analysiert die Situation

Eifel: Der Showdown läuft. Alles spitzt sich auf den 20. September  zu. Der Tag, an dem das Klimakabinett tagen wird und uns  Vorschläge liefern soll, wie wir in Deutschland das Weltklima zu  ’retten’ haben.

Lesen Sie weiter bei www.eifelon.de >>>>>


24.07.2021 - Erneuerbare Energien: Missvergnügen mit der Windkraft

Wenn der Wind nicht mitspielt wie im ersten Halbjahr 2021 − und: der  Sonnenschein-Strom mag keine Wolken und Regen

Lesen Sie weiter bei www.ef-magazin.de >>>>>


24.07.2021 - Altmaier meldet 75 TWh Mehrbedarf an Grünstrom an

Der Bundeswirtschaftsminister hat wie seit langem erwartet einen  Mehrbedarf an Ökostrom für die Energiewende eingeräumt.  Er beträgt zwölf Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


24.07.2021 - Aktie auf Talfahrt Siemens Energy kassiert wegen Gamesa Gewinnprognose

Eine gesenkte Ergebnisprognose der Windkraft-Tochter Gamesa durchkreuzt  die Gewinnpläne von Siemens Energy. Anleger reagieren verschreckt.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


24.07.2021 - Nationale Wasserstoffstrategie: Tafelwasser oder Champagner der Energiewende?

Vor einem guten Jahr hat die Bundesregierung die Nationale  Wasserstoffstrategie beschlossen. Kritiker monieren, dass der Zug noch  kein Tempo aufgenommen hat.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Das 4600-Milliarden-Fiasko

Eine hochkarätige und politisch unverdächtige Studie entlarvt  den süssen Traum der Energiewende als ökonomischen und  ökologischen Albtraum. Doch was nicht sein darf, kann nicht sein.

Lesen Sie weiter bei www.weltwoche.ch >>>>>


24.07.2021 - Gaga-Urteil zum Klima: Verfassungsrichterin war korrumpiert und befangen

Das Private kann bekanntlich sehr politisch werden. Vor allem, wenn  eine Verfassungsrichterin entscheidend an einem Urteil mitwirkt, dessen  Kernsätze von der Webseite eines Grünen-Politikers  entstammen, der zugleich ihr Ehemann ist.

Lesen Sie weiter bei www.anonymousnews.ru >>>>>


24.07.2021 - Kommission verklagt Deutschland wegen mangelhafter Ausweisung von Naturschutzgebieten

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) beschlossen,  Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof zu verklagen, weil  das Land seine Verpflichtungen im Rahmen der  Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) nicht eingehalten hat.

Lesen Sie weiter bei www.ec.europa.eu >>>>>


24.07.2021 - Bundestag beauftragt Analyse zu Folgen eines Blackouts

Der deutsch Bundestag hat das Büro für  Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)  beauftragt, eine Analyse zu den Folgen eines Blackouts beziehungsweise  eines großflächigen und langandauernden Stromausfalls zu  erstellen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


24.07.2021 - Ottmar Edenhofer: ’Die Zeit, in der Klimapolitik die Bürger nichts kostete, ist vorbei’

Der Klimaökonom hält einen künftigen CO2-Preis von 100  Euro für realistisch. Das Klimapaket der EU-Kommission bewertet er  im Großen und Ganzen positiv.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


24.07.2021 - Kommentar: Wie Altmaier Stromprognosen als politische Verhandlungsmasse benutzt

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erhöht seine Prognosen  für den Stromverbrauch. Bisher hatte er damit immer gerne seine  eigene Untätigkeit kaschiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Verdreifachung der Photovoltaikleistung bis 2030 nötig

Eine Landschaft, geprägt von hohen Windrädern, riesigen  Solaranlagen und durchkreuzt von Stromleitungen? Die Regionalplanung  will beim Ausbau steuernd eingreifen.

Lesen Sie weiter bei www.mainpost.de >>>>>


24.07.2021 - Der Kern der Sache

Der ständig steigende Energieverbrauch stellt uns als Menschheit  vor eine Aufgabe von scheinbar monströsem Ausmaß. Sind die  öffentlich diskutierten Konzepte ein großer Irrtum von  ebensolchem Ausmaß? Oder ist es gar politisch motivierter  Selbstbetrug? Von Detlef Ahlborn und Horst Heidsieck

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.07.2021 - Missvergnügen mit der Windkraft

Wenn der Wind nicht mitspielt wie im ersten Halbjahr 2021 − Und: der  Sonnenschein-Strom mag keine Wolken und Regen

Lesen Sie weiter bei www.freiewelt.net >>>>>


12.07.2021 - Deutsche Unternehmen können das Stromnetz stark entlasten

Wissenschaftler am Fraunhofer-IPA haben jetzt analysiert, wie stark  deutsche Unternehmen zur Stabilisierung des Stromnetzes beitragen  können. Das Ende des ’Flatterstroms’ scheint greifbar.

Lesen Sie weiter bei www.blechnet.com >>>>>

Mein Kommentar:
Wer sich mit dem Thema schon länger auseinandergesetzt hat, stuft diesen Artikel unter ’Fake’, ’Halbwahrheiten’ oder ’unseriös’ ein.


10.07.2021 - Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts: War eine Verfassungsrichterin befangen?

War Verfassungsrichterin Gabriele Britz, die maßgeblich am Urteil  des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz beteiligt war,  befangen? Der frühere Hamburger Umweltsenator Prof. Fritz  Vahrenholt (SPD) wirft diese Frage im Interview mit Roland Tichy und  einem Beitrag für das Monatsmagazin Tichys Einblick auf.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


10.07.2021 - Das Kohlekraftwerk Moorburg ist Geschichte

Nach rund elf Jahren Planung, aber nur etwa fünf Jahren und zehn  Monaten am Netz wird das schon vorher hochumstrittene Milliardengrab  endgültig stillgelegt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.07.2021 - Netto-Null-Risiko. Oder wie man sich eine Mangellage schafft

Sämtliche Fortschritte der Zivilisation basieren auf der  Bereitschaft Risiken einzugehen, nicht diese zu vermeiden.

Lesen Sie weiter bei www.c-c-netzwerk.ch >>>>>


10.07.2021 - Wo Energie aus der Sonne des Baulands entstehen soll

EnBW plant gigantischen Solarpark bei Walldürn-Altheim im  Neckar-Odenwald-Kreis - Konkrete Beschlüsse stehen aber noch aus

Lesen Sie weiter bei www.rnz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Gigantisch? Bereits heute wurde schon eine Fläche 640 km2 durch PV-Anlagen versiegelt.


10.07.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

’Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten’, sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.

Lesen Sie weiter bei www.avantour.eu >>>>>


10.07.2021 - Plagazis Plasma-Technologie soll Erzeugung von kostengünstigem, grünem Wasserstoff aus Abfallstoffen ermöglichen.

Im brandenburgischen Premnitz soll in den kommenden zwei Jahren eine  Anlage entstehen, die beinahe beliebige Abfälle in ihre  Bestandteile zerlegen, und daraus Wasserstoff, CO2 und Wärme  gewinnen soll.

Lesen Sie weiter bei www.cleanthinking.de >>>>>


10.07.2021 - Bundesrechnungshof warnt: Energiewende gefährdet Wirtschaftsstandort Deutschland

Die Energiewende ist seit der rotgrünen Koalition ein zentrales  Projekt aller Bundesregierungen. Der Bundesrechnungshof zieht eine  bittere Bilanz. Es dürfe keine ’Energiewende um jeden Preis’  geben. Experten ziehen aus dem Bericht jedoch ganz unterschiedliche  Schlüsse.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


04.07.2021 - Aktionsplan 2025: Wasserstoffrat fordert niedrigere Strompreise

Mit 80 Handlungsempfehlungen wollen Experten die Wasserstoffstrategie  der Bundesregierung mit Leben füllen. Ganz grün war sich das  Gremium nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2021 - Deutschland: Wo sind Windkraft und Naturschutz vereinbar?

Neue Karte weist 3,6 Prozent geeignete Flächen mit niedrigem Konfliktpotenzial aus

Lesen Sie weiter bei www.scinexx.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant ist die Angabe zur Windhöffigkeit (<7m/s)


04.07.2021 - ’Grüner’ Wasserstoff von Shell: Elektrolyse-Anlage gestartet

Deutschland will klimaschädliche CO2-Emissionen schneller  reduzieren. Eine zentrale Rolle spielt dabei Wasserstoff. Im Rheinland  beginnt jetzt die Produktion.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2021 - Thorium-Reaktoren sollen die Atomkraft retten: Doch es gibt Probleme

Kernreaktoren, die mit Thorium anstatt Uran betrieben werden, sollen  auch Atomkraftwerke zukunftsfähig und sicher machen. Doch für  die Nutzung von Thorium als Brennstoff müssen noch große  Hindernisse überwunden werden. EFAHRER.com zeigt die Potenziale  und Hürden der Technologie.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


04.07.2021 - Windpark der Zukunft entsteht in Niedersachsen

Das DLR baut einen Forschungswindpark mit drei Turbinen, um an neuen  Materialien, Komponenten und Betriebsdaten im Originalmaßstab  forschen zu können.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


04.07.2021 - Zehn Jahre Atomausstieg: Umweltministerin sieht weiterhin Risiken

Zehn Jahre ist es her, dass der Bundestag den beschleunigten Ausstieg  Deutschlands aus der Atomkraft beschloss. Ministerin Svenja Schulze  resümiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eine sehr einseitige Ansicht.


04.07.2021 - Fehler beim Kohleausstieg

Hamburg schlägt Alarm: Netzentgelte steigen für  energieintensive Industrien

Lesen Sie weiter bei www.zeitung.faz.net >>>>>


04.07.2021 - Es gibt keinen Klimanotstand durch CO2! Jetzt nicht, morgen nicht und übermorgen auch nicht.

Die Novellierung des gerade erst verabschiedeten ’Klimaschutz’-Gesetzes  ging am 24.6.21 planmäßig und im Schweinsgalopp über  die Bühne. Die Novellierung war vom Bundesverfassungsgericht erst  Ende März gefordert worden, weil die beanstandete Version − so der  nur einseitig informierte und voreingenommene 1. Senat des BVerG- die  Grundrechte zukünftiger Generationen zu sehr einschränke.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


04.07.2021 - Weniger Wind und Sonne: Öko-Strom-Anteil sinkt auf 43 Prozent

Im ersten Halbjahr 2021 wehte weniger Wind und schien weniger die Sonne  als in der ersten Hälfte 2020. Das macht sich in der  Stromstatistik bemerkbar.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2021 - Kleinflugzeug kracht in Windrad: Pilot stirbt bei Absturz

Zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 14 Uhr herrschte dichter Nebel. Die  einmotorige Maschine vom Typ ’DV 20 Katana’ kollidiert vermutlich mit  einem Windrad und stürzte ab.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sowas schafft es in den Mainstream - aber die Menschen deren Gesundheit durch Schall geschädigt werden, interessieren nicht.


04.07.2021 - Merkels elektrische Erleuchtungen

Boah. Das ist der Hammer. Merkel hat eingeräumt, dass das mit der  Stromplanung vielleicht nicht passt, weil das  Bundeswirtschaftsministerium unterstellt, dass der Strombedarf bis 2030  konstant bleibt, Merkel als promovierte Physikerin inzwischen doch auf  die Idee gekommen ist, dass man vielleicht doch mehr Strom  bräuchte, wenn man hier den ganzen Verkehr auf elektrisch  umstellt. Jetzt meint sie, man müsste doch mal wissen, wieviele  Strom man dafür braucht.

Lesen Sie weiter bei www.danisch.de >>>>>


04.07.2021 - Merkel: ’Brauchen dringend Prognose für den Strombedarf bis 2030’

Die Bundeskanzlerin hat auf dem Tag der Industrie eingeräumt, dass  etwa die E-Mobilität und das Internet der Dinge mehr Windenergie  und Leitungsbau erforderten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das kann nicht wahr sein!


03.07.2021 - Der Streit um die Windkraft | WDR Doku

Kaum ein Thema ist in Nordrhein-Westfalen so umstritten wie der Ausbau  der Windenergie. Wo Windräder errichtet werden, fürchten  Anwohner oftmals um ihre Gesundheit oder beklagen Nachteile für  die Umwelt. Sie fühlen sich verraten und betrogen, argwöhnen,  dass Politiker mit Investoren und Landbesitzern gemeinsame Sache machen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von WDR Doku 612.000 Abonnenten


03.07.2021 - Die Wahrheit über die Windkraft Teil 1

Windkraft: Segen oder Schildbürgerstreich?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Windveto 121 Abonnenten


03.07.2021 - Netto-Null-Emissionen 2045: Bundestag beschließt verschärftes Klimaschutzgesetz

Mit dem Klimaschutzpaket sollen die Treibhausgasemissionen bis 2040 um  88 Prozent sinken, mehr Windräder entstehen und Smart Meter  rechtssicher werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Hans-Werner Sinn: ’Wir sind dabei unsere Automobilindustrie zu ruinieren’

’Wir sind dabei unsere Automobilindustrie zu ruinieren und damit auch  das Herzstück der deutschen Wirtschaft’, sagt Prof. Dr.  Hans-Werner Sinn. Die deutsche Autoindustrie werde kaputt gemacht.  Dahinter steckt Sinns fester Überzeugung ein industriepolitisches  Interesse. Der Wissenschaftsjournalist Fred F. Mueller nannte die  Diesel-Verteufelung und die Zerstörung der Automobilindustrie mit  schärferen Worten einen ’Krieg gegen das eigene Volk’.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kein neuer Artikel, aber es ist wichtig daran zu erinnern.


03.07.2021 - Windkraft statt Solaranlage: Diese Mini-Windräder benötigen kaum Wind und erzeugen effektiv Strom

Das Berliner Start-Up Mowea entwickelt Windkraftanlagen in kleinem  Maßstab, welche sich in der Stadt einsetzen lassen. Auch eine  Kombination mit einer Solaranlage ist möglich.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Gimmick für grüne Wähler aus Berlin.


03.07.2021 - Umweltrat tritt für dunkelgrünen Wasserstoff ein

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung für Umweltfragen  stellt ein paar Forderungen auf, damit die Energiewende mit Wasserstoff  umweltverträglich gelingt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Umweltrat - Klingt gut. Haben die auch eine Ahnung vom Thema?


03.07.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

Die Warnungen der Netzbetreiber und des Bundesrechnungshofes vor einem  Blackout werden von der Bundesregierung nicht ernst genug genommen.  ’Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten’, sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.  ’Eine zuverlässige und preisgünstige Versorgung von privaten  Haushalten und Wirtschaft mit Strom ist zunehmend fraglich’, warnte der  Bundesrechnungshof Ende März.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


03.07.2021 - Experten: Reform des Klimaschutzgesetzes dürfte in Karlsruhe scheitern

Sachverständige warnten im Bundestag, dass die geplante  Verschärfung des Klimaschutzgesetzes die verfassungsrechtlichen  Voraussetzungen nicht erfülle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2021 - Wegfall von Kohle- und Kernkraftwerken: Netzbetreiber warnt vor Energie-Engpässen

Weil Deutschland in Rekordzeit konventionelle Kraftwerke stilllegt,  schwindet die kalkulierbare Energiemenge. Die Energiebranche fordert  Anreize zum Bau von Gaskraftwerken.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>


26.06.2021 - Merkels elektrische Erleuchtungen

Boah. Das ist der Hammer. Merkel hat eingeräumt, dass das mit der  Stromplanung vielleicht nicht passt, weil das  Bundeswirtschaftsministerium unterstellt, dass der Strombedarf bis 2030  konstant bleibt, Merkel als promovierte Physikerin inzwischen doch auf  die Idee gekommen ist, dass man vielleicht doch mehr Strom  bräuchte, wenn man hier den ganzen Verkehr auf elektrisch  umstellt. Jetzt meint sie, man müsste doch mal wissen, wieviele  Strom man dafür braucht.

Lesen Sie weiter bei www.danisch.de >>>>>


26.06.2021 - Merkel: ’Brauchen dringend Prognose für den Strombedarf bis 2030’

Die Bundeskanzlerin hat auf dem Tag der Industrie eingeräumt, dass  etwa die E-Mobilität und das Internet der Dinge mehr Windenergie  und Leitungsbau erforderten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Der Streit um die Windkraft | WDR Doku

Kaum ein Thema ist in Nordrhein-Westfalen so umstritten wie der Ausbau  der Windenergie. Wo Windräder errichtet werden, fürchten  Anwohner oftmals um ihre Gesundheit oder beklagen Nachteile für  die Umwelt. Sie fühlen sich verraten und betrogen, argwöhnen,  dass Politiker mit Investoren und Landbesitzern gemeinsame Sache machen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von WDR Doku 612.000 Abonnenten


26.06.2021 - Die Wahrheit über die Windkraft Teil 1

Windkraft: Segen oder Schildbürgerstreich?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Windveto 121 Abonnenten


26.06.2021 - Netto-Null-Emissionen 2045: Bundestag beschließt verschärftes Klimaschutzgesetz

Mit dem Klimaschutzpaket sollen die Treibhausgasemissionen bis 2040 um  88 Prozent sinken, mehr Windräder entstehen und Smart Meter  rechtssicher werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Hans-Werner Sinn: ’Wir sind dabei unsere Automobilindustrie zu ruinieren’

’Wir sind dabei unsere Automobilindustrie zu ruinieren und damit auch  das Herzstück der deutschen Wirtschaft’, sagt Prof. Dr.  Hans-Werner Sinn. Die deutsche Autoindustrie werde kaputt gemacht.  Dahinter steckt Sinns fester Überzeugung ein industriepolitisches  Interesse. Der Wissenschaftsjournalist Fred F. Mueller nannte die  Diesel-Verteufelung und die Zerstörung der Automobilindustrie mit  schärferen Worten einen ’Krieg gegen das eigene Volk’.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kein neuer Artikel, aber es ist wichtig daran zu erinnern.


26.06.2021 - Menschengemachter Klimawandel? Fragen eines Naturwissenschaftlers

Vor Kurzem besuchte mich ein Kollege. Wir kamen über das  kühle Wetter zu sprechen und ich konnte mir die Bemerkung nicht  verkneifen, dass dies der FFF-Bewegung ja sicher entgegenkäme,  weil dann die ganze blöde Hüpferei gegen das böse CO2  wenigstens als eine Art körperliche Erwärmung sinnvoll  wäre.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>


26.06.2021 - EU-Parlament stimmt für Klimaneutralität bis 2050, Bürgerrat für Tempolimit

Die EU erhöht ihr Emissionsreduktionsziel für 2030 von 40 auf  55 Prozent. Ein Bürgerrat fordert, Klimaschutz als Menschenrecht  ins Grundgesetz aufzunehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bürgerrat - Scheinheilige Pseudodemokratie.


26.06.2021 - Umweltrat tritt für dunkelgrünen Wasserstoff ein

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung für Umweltfragen  stellt ein paar Forderungen auf, damit die Energiewende mit Wasserstoff  umweltverträglich gelingt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Umweltrat - Klingt gut. Haben die auch eine Ahnung vom Thema?


26.06.2021 - Netzbetreiber 50Hertz warnt vor Energie-Engpässen

Die Warnungen der Netzbetreiber und des Bundesrechnungshofes vor einem  Blackout werden von der Bundesregierung nicht ernst genug genommen.  ’Wir brauchen auch langfristig regelbare Kraftwerke, um die  Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten’, sagt  Stefan Kapferer, Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz.  ’Eine zuverlässige und preisgünstige Versorgung von privaten  Haushalten und Wirtschaft mit Strom ist zunehmend fraglich’, warnte der  Bundesrechnungshof Ende März.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


26.06.2021 - Klimapolitik: 170 Wissenschaftler sehen Rechenfehler beim Strommix

Elektroautos sollen helfen, die CO2-Bilanz zu verbessern. Die  bisherigen Öko-Stromberechnungen berücksichtigen den  steigenden Bedarf wohl nicht ausreichend.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Experten: Reform des Klimaschutzgesetzes dürfte in Karlsruhe scheitern

Sachverständige warnten im Bundestag, dass die geplante  Verschärfung des Klimaschutzgesetzes die verfassungsrechtlichen  Voraussetzungen nicht erfülle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2021 - Wegfall von Kohle- und Kernkraftwerken: Netzbetreiber warnt vor Energie-Engpässen

Weil Deutschland in Rekordzeit konventionelle Kraftwerke stilllegt,  schwindet die kalkulierbare Energiemenge. Die Energiebranche fordert  Anreize zum Bau von Gaskraftwerken.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>


26.06.2021 - Der Kern der Sache.

Der ständig steigende Energieverbrauch stellt uns als Menschheit  vor eine Aufgabe von scheinbar monströsem Ausmaß. Sind die  öffentlich diskutierten Konzepte ein großer Irrtum von  ebensolchem Ausmaß? Oder ist es gar politisch motivierter  Selbstbetrug?

Lesen Sie weiter bei www.clubderklarenworte.de >>>>>


26.06.2021 - Flaute über Deutschland: Windkraft ohne Wind, Photovoltaik ohne Sonne

Nur am 5. Mai hätten wir richtig Glück und ausreichend Strom  gehabt. In der Mittagszeit zwischen 12 und 14 Uhr hätten wir gut  Kochen und Braten können. Da fielen 65,4 GWh ävom  Himmelä.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


18.06.2021 - Der Kern der Sache.

Der ständig steigende Energieverbrauch stellt uns als Menschheit  vor eine Aufgabe von scheinbar monströsem Ausmaß. Sind die  öffentlich diskutierten Konzepte ein großer Irrtum von  ebensolchem Ausmaß? Oder ist es gar politisch motivierter  Selbstbetrug?

Lesen Sie weiter bei www.clubderklarenworte.de >>>>>


18.06.2021 - Flaute über Deutschland: Windkraft ohne Wind, Photovoltaik ohne Sonne

Nur am 5. Mai hätten wir richtig Glück und ausreichend Strom  gehabt. In der Mittagszeit zwischen 12 und 14 Uhr hätten wir gut  Kochen und Braten können. Da fielen 65,4 GWh ävom  Himmelä.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


15.06.2021 - Die Ökodiktatur als höchstzumutbare Form von Freiheit

Robert Habeck hat die Eröffnungsrede zum Parteitag der Grünen  ’unter dem Applaus von 100 Neumitgliedern im Publikum’ gehalten. Nach  dem man das jubelnde, glückliche Parteivolk wie zu einer  Bionade−Fahrt versammelt hat, fehlt den Grünen eigentlich nur noch  eine Hymne, die fanfarenschmetternd den Auftritt der Parteiführer  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>

Mein Kommentar:
Viele Ziele der Grünen halte ich für gemeingefährlich. Habeck’s ’klimaneutrale Gesellschaft’ ist nichts anderes als Kommunismus.


15.06.2021 - Erläuterungen zur Studie: Was zeigt die CO2-Bilanz?

Unsere zusammen mit Hans-Dieter Karl im ifo-Schnelldienst  veröffentlichte Studie zum CO2-Ausstoß der Elektroautos hat  viel Wirbel verursacht. Beim Vergleich zweier typischer Autos gleicher  Größenklasse (Tesla Model 3 mit 75 kWh Batterie und Mercedes  C220 d) kamen wir zu dem Schluss, dass das E-Auto beim deutschen  Strommix einen nur 11 bis 28 Prozent größeren  CO2-Ausstoß je km mit sich bringt.

Lesen Sie weiter bei www.hanswernersinn.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Artikel ist zwar von 2019, aber nach wie vor aktuell.


15.06.2021 - Strom in Deutschland im Frühjahr überwiegend aus Kohle statt Windkraft

Kohle war im ersten Quartal der wichtigste Energieträger für  die Stromerzeugung in Deutschland, zeigen Daten des Statistischen  Bundesamts. Der Grund sei ein äwindarmes Frühjahrä, so  die Behörde.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


15.06.2021 - Merkel will Ausbau der Stromtrassen beschleunigen, Länder machen Druck

Der Ausbau der Windkraft an Land und der Stromtrassen kommt in  Deutschland nicht recht voran. Die Energiewende könne scheitern,  hieß es am Donnerstag in Berlin.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.06.2021 - Die Ökonomisierung der Fotosynthese

Man nehme Kohlenstoffdioxid aus der Luft, Wasser aus dem Boden, lasse  die Sonne drauf scheinen und fertig ist ein Kohlenstoffspeicherbaustein  − nebst Geschäftsmodell. So der neue Ansatz der  Landwirtschaftsministerien Julia Klöckner.

Lesen Sie weiter bei www.blogs.nabu.de >>>>>


15.06.2021 - Schlappe für Windbranche: EuGH bestärkt Vogelschutz

Auch künftig können Windparks zum Schutz einzelner Tiere  verhindert werden. Die Windbranche fürchtet weitere  Verzögerungen bei der Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


15.06.2021 - Grundlage für CO2-Preis steht

Die Bundesregierung wird ab 2021 eine CO2-Bepreisung für die  Bereiche Wärme und Verkehr einführen. Über einen  nationalen CO2-Emissionshandel erhält der Ausstoß von  Treibhausgasen beim Heizen und Autofahren einen Preis.

Lesen Sie weiter bei www.bundesregierung.de >>>>>


09.06.2021 - Deutschland geht der Strom aus

Der Mai 2021 ist außergewöhnlich kalt und regnerisch. Dies  macht sich jetzt auch bei der Stromversorgung bemerkbar.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


09.06.2021 - Wolfgang Reitzle: Der Verbrennungsmotor scheint der Feind der Grünen zu sein

Er ist einer der wichtigsten Wirtschaftslenker der Bundesrepublik.  Wolfgang Reitzle spricht im Interview mit ’The European’ Klartext zur  Energiewende. ’Der Verbrennungsmotor scheint der Feind der Grünen  zu sein und da geht es gar nicht mehr um das Klima,’ betonte der  Professor der Technischen Universität München.

Lesen Sie weiter bei www.theeuropean.de >>>>>


09.06.2021 - Stimmung in der Windkraftindustrie steigt deutlich

Die Märkte in Asien und Nordamerika gelten als Antreiber. Für  Deutschland werden auch wieder bessere Zeiten erwartet. Eine Hoffnung  ruht auf grünem Wasserstoff.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2021 - Wie sich Windparks gegenseitig ausbremsen

Auch der Wind ist keine unerschöpfliche Energiequelle,  verdeutlichen Forscher: Am Beispiel von Offshore-Parks in der Nordsee  zeigen sie auf, wie erstaunlich weitreichend die Anlagen den Wind  ausbremsen. Dadurch kann die Stromausbeute erheblich leiden: Der  Schatteneffekt kann die Leistung benachbarter Windparks vor allem bei  stabilen Wetterlagen um bis zu 25 Prozent mindern, geht aus den  Modellierungen hervor. Die Ergebnisse können nun der optimalen  Nutzung des begrenzten Flächenpotenzials zugutekommen, sagen die  Wissenschaftler.

Lesen Sie weiter bei www.wissenschaft.de >>>>>


09.06.2021 - Fact Check: 18 Kernkraft-Mythen von Harald Lesch

Harald Lesch ist ein Verteidiger der Wissenschaft. Warum aber  verbreitet er einfach widerlegbare Mythen über die Kernkraft?

Lesen Sie weiter bei www.tech-for-future.de >>>>>


09.06.2021 - Der grüne Frontalangriff auf das Landleben

Das Vorurteil, die Grünen von heute seien im Grunde nichts anderes  mehr als eine wohlständige urbane Elite mit Hang zur  Besserwisserei und Volkserziehung und würde sich vorwiegend aus  Verwaltung und Campus rekrutieren (also aus staatsabhängiger  Beschäftigung und einer akademischen Elite, die auf dem  regulären Arbeitsmarkt nie tätig war), hat mittlerweile  einige Mühe, nur als Vorurteil zu gelten.

Lesen Sie weiter bei www.unbesorgt.de >>>>>


09.06.2021 - Bundesregierung erwägt Pflicht für Solardächer

Die Bundesregierung diskutiert darüber, die Standards für  Neubauten deutlich zu verschärfen. Einem Plan aus dem  Finanzministerium zufolge geht es dabei auch um eine Pflicht zur  Installation von Solarzellen auf jedem Dach.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


09.06.2021 - Nur noch Erneuerbare Energien? Was dann?

Mal angenommen, wir nutzen nur Erneuerbare Energien. Was bedeutet das  für uns privat und für die Wirtschaft? Und wie viel bringt es  für den Klimaschutz? Ein Gedankenexperiment.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Grüne Träume??ß


09.06.2021 - Naturschützer: Windenergie-Ausbau ohne private Flächen unrealistisch

In Baden-Württemberg soll die Windenergie massiv ausgebaut werden.  Ohne Verwendung privater Flächen sei das nicht möglich, sagt  der BUND.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2021 - EuGH: Deutschland bricht mit seiner schmutzigen Luft EU-Recht

Die EU-Grenzwerte für NO2 wurden jahrelang in Deutschland  gebrochen. Der Europäische Gerichtshof stimmt der EU-Kommission  zu: So geht es nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.06.2021 - Drängende Fragen zu Deutschlands Energiewende

Offener Brief an Matthias Kleiner und die Professoren der  Ethikkommission Atomkraft. Von Prof. Dr. André Thess, Leiter des  Instituts für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und  Energiespeicherung der Universität Stuttgart, Lehrstuhl für  Energiespeicherung:

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>

Mein Kommentar:
Absolut bemerkenswert!


01.06.2021 - Schwere Vorwürfe gegen Ethikkommission wegen Zustimmung zum Atomausstieg

Hat die Ethikkommission zum Atomausstieg Grundregeln der  wissenschaftlichen Unabhängigkeit verletzt? Das zumindest  behauptet der renommierte Stuttgarter Professor André Thess in einem  offenen Brief an seine Kollegen, die der Bundesregierung damals die  Zustimmung erteilt haben.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


01.06.2021 - Hohenlochen - Eingriff in die Natur zugunsten 4 Windräder

Aktuelle Bestandsaufnahme der Rodungen und Baumaßnahmen für  die ’grüne’ Windenergie zwischen Hirzwasen und Hohenlochen

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Jochen Armbruster 19 Abonnenten


01.06.2021 - Makel in der Landschaft

Auch in der Windindustrie ist nicht alles grün, was glänzt.  Beim Rückbau und Recycling ist der Weg zur rundum intakten  Kreislaufwirtschaft noch weit.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


01.06.2021 - Eine revolutionäre Energiequelle

Der Dual-Fluid-Reaktor: Kernkraft ohne langlebige Abfälle und  Unfallrisiken.

Lesen Sie weiter bei www.dual-fluid.com >>>>>


01.06.2021 - Nordlink: Der Anschluss an die ’Batterie Europas’ bringt Deutschland wenig

Die heute von Angela Merkel und der norwegischen  Ministerpräsidentin Erna Solberg offiziell eingeweihte Stromtrasse  NordLink zwischen Deutschland und Norwegen wird sich kaum lohnen −  zumindest nicht für Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


01.06.2021 - WELT.de zum Klimaschutzurteil: Die Verfassungsrichter liegen bedenklich falsch

Eine unbedingt beachtenswerte Analyse vom Wirtschaftsredakteur Daniel  Wetzel

Lesen Sie weiter bei www.windwahn.com >>>>>


01.06.2021 - Bei Maischberger: Baerbock erklärt noch mal die Netzspeicherung

’Tierisch geärgert’... ’nicht auf dem Schirm’...’rückblickend  klüger’.... ’aus Fehlern lernt man’. Irgendwie trotzdem, dass  Baerbock Nebeneinkünfte dem Bundestagspräsidenten  nachgemeldet, ’dann dem Finanzamt’ (immerhin Einkünfte in nicht  unbeträchtlicher Höhe aus dem Jahre 2018), die Nachmeldung  dann bei ’abgeordnetenwatch’ gelandet und schließlich bei ’Bild’.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.05.2021 - Deutschland braucht Energiespeicher: Laut Experte sei Wasserstoff nicht geeignet

Deutschland möchte die CO2-Emissionen bis 2030 um 65 Prozent  senken. Solar- und Winkraftanlagen tragen dazu einen wichtigen Teil  bei. Aber auch Energiespeicher werden benötigt. Hier könnten  Elektroautos eine Lösung sein.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


27.05.2021 - i-rEzEPT: E-Auto als Zwischenspeicher für eigenerzeugten Solarstrom

Das vom BMVI geförderte Projekt ’i-rEzEPT’ erforscht die  Integration von Elektroautos in öffentliche und private  Stromnetze. Seit rund einem Jahr nutzen die 13 Projektteilnehmer  E-Autos nicht nur für Fahrten, sondern auch als Zwischenspeicher  für ihren über eine Photovoltaikanlage eigenerzeugten Strom.

Lesen Sie weiter bei www.electrive.net >>>>>

Mein Kommentar:
Funktioniert nur im Sommer!


27.05.2021 - Netzagentur: Bau der Stromtrassen kommt gut voran

Die Stromautobahn Nordlink ist bereits in Betrieb gegangen. Der Bau  weiterer Stromtrassen in Deutschland ist auf einem guten Weg, sagt die  Bundesnetzagentur.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2021 - äWindkraft gehört zu unserer Kulturlandschaft!ä

Mit aller Gewalt sollen auch in Niedersachsen mehr Windräder  durchgedrückt werden, obwohl das Land vor allem in den  Küstenregionen mit Windrädern zugepflastert wurde. Doch das  reicht Lies nicht: äUnser Ziel ist es, spätestens ab 2030  genau 2,1 Prozent der Landesfläche für Windkraftanlagen zur  Verfügung zu stellen.ä

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.05.2021 - Rotmilan-Gutachten mit ’offensichtlichen Mängeln’: OVG stoppt zwei Windräder bei Mörsdorf

Um die Windräder nahe des Klosters Engelport wird seit geraumer  Zeit gestritten − jetzt gibt es ein Stoppsignal des  Oberverwaltungsgerichts (OVG) Rheinland-Pfalz in Koblenz für zwei  der fünf genehmigten Anlagen. Anders als zuletzt die  Klostergemeinschaft hatte der Naturschutzbund (Nabu) vor dem OVG jetzt  Erfolg mit einem Eilantrag.

Lesen Sie weiter bei www.rhein-zeitung.de >>>>>


27.05.2021 - ’Der Wald braucht Windräder’- Minister Hauk ’Es wird keine Tabuzonen geben’

Leider tritt ein, was nach der gewonnenen Wahl der Grünen zu  befürchten war. Im Staatswald sollen 1000 Windräder gebaut  werden und Minister Hauk setzt in seinem Interview in der  Rhein-Neckar-Zeitung vom Wochenende noch eins drauf, indem er sagt,  dass es jetzt keine Tabuzonen mehr geben soll.

Lesen Sie weiter bei www.rettet-den-odenwald.de >>>>>


27.05.2021 - Wie passen Windenergie und Artenschutz zusammen?

An Windrädern kommt es immer wieder zu Kollisionen mit bedrohten  Vogelarten. Erneuerbare Energien und Artenschutz sind zwei ’grüne  Themen’ im Konflikt. Hier könnte die Regierung nun neue Wege gehen.

Lesen Sie weiter bei www.hessenschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Zitat des Bundesnaturschutzgesetz ist leider nicht korrekt. Fakt: Windenergie und Artenschutz schließen sich aus!


27.05.2021 - Tichys Ausblick Talk: ’Für das Klima − kein Wohlstand mehr für alle?’, 20.05.2021

Wohnen, heizen, essen, fahren fliegen, leben − alles soll teurer  werden, um das Klima zu schützen. Die bisherigen  Klimaschutzgesetze sollen weiter verschärft werden, und Otto  Normalverbraucher die Zeche in Form noch höherer Steuern,  steigender Preise für Alles zahlen − und viele Dinge wie  Kurzstreckenflüge, Diesel und Benziner sollen gleich ganz verboten  werden. Werden wir alle ärmer für das Weltklima?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Tichys Einblick 125.000 Abonnenten


27.05.2021 - ’Man sollte nicht versuchen, die Menschen für dumm zu verkaufen’

Die große Koalition bessert beim Klimaschutz nach. Doch selbst  das reiche nicht aus, sagt Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter.  Und erklärt, womit die Menschen bei den Grünen rechnen  müssten.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


27.05.2021 - Regierung hält Stromversorgung nach Ausstieg aus Kohle und Atom für gesichert

Die FDP hat in Frage gestellt, auf welcher Analysebasis die  Bundesregierung davon ausgeht, dass die Stromversorgung auch ohne Kohle  und Atom sicher sei.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2021 - Die unterschätzte Macht der grünen Lobby

Umweltschutzorganisationen gelten oft als kleine Initiativen, die sich  gegen einen übermächtigen Gegner stemmen. Doch das Urteil des  Bundesverfassungsgerichts zeigt exemplarisch: Die Klimalobby besitzt  beste Verbindungen zur Regierung − und bremst sogar alternative  Energiekonzepte aus.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das links-grüne Netzwerk: Bund Naturschutz, Nabu, LBV, WWF, Greenpeace, Deutsche Umwelthilfe, Agora-Energiewende, German Watch, Robin Wood, Klima-Allianz, Compact und ihre Jugendbewegungen wie Plant for the planet, Friday for Future und viele mehr


17.05.2021 - Klimawahl 2021? Die unterschätzte Macht des Grünen Lobbyismus

Führende Umweltorganisationen wollen die Bundestagswahl 2021 zur  Klimawahl ausrufen. Derweil stellen Analysten fest, dass grüne  Lobbyisten unterschätzt werden. Dabei hätten viele  Umweltverbände in entscheidenden Fragen längst  größeren Einfluss als die oft beschworene  ’Wirtschaftslobby’, inszenierten sich aber bis heute weiter als kleine  Bürgerinitiativen, die gegen eine übermächtige Industrie  kämpfen würden.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von NTD Deutsch 51.200 Abonnenten


17.05.2021 - Braucht Klimaschutz die Diktatur?

Die Klimaschützerinnen Greta Thunberg und Luisa Neubauer fordern  in einem offenen Brief die Aufgabe von Demokratie und Marktwirtschaft  zum Ziele des Umweltschutzes. Das ist in grotesker Weise naiv.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>

Mein Kommentar:
Überlegen Sie es sich gut, ob Sie die Grünen wählen!


17.05.2021 - Baerbock will mindestens 2 Prozent der Fläche Deutschlands mit Windkraftanlagen bestücken

Annalena Baerbock zufolge müssen mindestens 2 Prozent der gesamten  deutschen Landfläche mit Windkraftanlagen bestückt werden, um  das ’Weltklima’ zu retten. Unterdessen gehen Bürgerinitiativen  bundesweit gegen die gesundheitsschädlichen Auswirkungen von  Windrädern vor.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>

Mein Kommentar:
Politikergewäsch - Sie hat keine Ahnung, wie viele Windkraftanlagen bzw. Nennleistung eigentlich notwendig sind.


17.05.2021 - Wie aus Umwelterziehung Umerziehung wird

In Bonn können Grundschulkinder der 3. Klasse jetzt in den  Maiwochen einen ’Klimaführerschein’ machen. Was das mit  Führerschein zu tun hat, wissen wir zwar nicht. Aber es reicht ja,  dass hochtrabend eine ’Bürgerstiftung Bonn, Stiftung Bonner  Klimabotschafter’ dahintersteht. Sie hat mit Unterstützung eines  Comiczeichners und einer Grundschullehrerin ein Heft entwickelt, mit  dem das Klima gerettet werden soll. Gesponsert wird die Sache von der  Sparkasse Köln/Bonn.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


17.05.2021 - Neues Deutschland

Knallhartes Klimaprogramm, erleichterte Einwanderung, Schuldenbremse  aufweichen, Vermögenssteuer und bedingungsloses Grundeinkommen  einführen: Bündnis90/Die Grünen haben an diesem Freitag  ihre Agenda zur Bundestagswahl vorgestellt. Wir dokumentieren  auszugsweise die wohl heikelsten Punkte.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


17.05.2021 - ’Liebe Politiker, Ihr habt die Energiewende vergurkt ...’

Liebe Politiker, Ihr habt die Energiewende vergurkt. Ihr meint, in  einem Anfall von Größenwahn und Inkompetenz, gegen die  Gesetze der Physik und der Ökonomie verstoßen zu  können, ohne dabei erwischt zu werden. Ihr meint, dass man den  Wählern nur genug Angst vor einem nahen Weltuntergang eintrommeln  muss, dann zahlt der kleine Mann willig seine mühsam verdienten  Kröten auf die Konten der Umwelt-Investitionsmillionäre ein,  und ein guter Teil des grünen Ablasshandels bleibt beim  Finanzminister hängen. Daher rührt ein Teil Eurer  Begeisterung für den Klimaschutz. Der andere Teil ist die  Abwesenheit des Verstehens energetischer Zusammenhänge.

Lesen Sie weiter bei www.wattenrat.de >>>>>


17.05.2021 - Der Irrtum von der harmlosen Windkraft

Um das Gesundheitsrisiko, das von Windrädern ausgeht, tobt ein  erbitterter Streit. Zuletzt schien ein wesentliches Argument von  Medizinern entkräftet. Doch die zeigen jetzt: Die Hinweise auf  eine Gefährdung sind eher noch stärker geworden.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


17.05.2021 - Windkraftanlage in Lindewitt abgebrannt

Am späten Donnerstagnachmittag ist in Lindewitt ein Feuer in einer  Windkraftanlage ausgebrochen. Der Bereich wurde weiträumig  abgesperrt. Ein Löschen war nicht möglich.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn so etwas in einem Wald passieren würde ...


17.05.2021 - Was die CO2-Steuer wirklich kostet

FDP-Chef Lindner musste für seine Berechnung der Mehrkosten durch  eine höhere CO2-Abgabe viel Kritik einstecken. Wie hoch ist die  Belastung für jeden einzelnen Bürger wirklich?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


17.05.2021 - Wasserstoff: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung warnt vor Ineffizienz

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende leisten.  Doch nicht überall sei der Einsatz teurer Brennstoffe auf  Wasserstoffbasis sinnvoll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2021 - Kommentar: Was wirkliche Technologieoffenheit für die Gasbranche bedeuten würde

’Technologieoffenheit’ ist zum Kampfbegriff verkommen. Doch nimmt man  ihn ernst, dürfte das Ergebnis denen am wenigsten gefallen, die  ihn am liebsten nutzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch den Methanschlupf bei Biogasanlagen darf man nicht vergessen!


17.05.2021 - NASA und NOAA ’PASSEN’ Temperaturdaten an: Die Rohdaten zeigen, dass die USA sic...

CAP ALLON Tony Heller hat frühere Rohdaten der  Wetteraufzeichnungen der USA untersucht und immer mehr frisierte  ’Anpassungen’ durch die Regierungsbehörden aufgedeckt.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


05.05.2021 - CO2-Preis von 100 Euro rückt in greifbare Nähe

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will das Klimaschutzgesetz rasch  nachschärfen. Fachleute weisen ihr den Weg. Ein CO2-Preis von 100  Euro scheint nicht mehr ausgeschlossen.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


05.05.2021 - Kraftwerk Abschaltungen 2021

Mehrere Kraftwerk Abschaltungen 2021 stehen kurz bevor. Lesen Sie hier  welche Kraftwerke 2021 abgeschaltet werden und mit was für  Auswirkungen man im schlimmsten Fall rechnen muss.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Droht Limitierung des Strombezugs?

Droht Limitierung des Strombezugs? Wie schon im Artikel ’Warum auf  einem Blackout vorbereiten?’ erwähnt, steigt der Strombedarf  aufgrund zunehmender Installationen von Wärmepumpenheizungen und  Elektrofahrzeugen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Blackout: Kein Strom trotz Solaranlage

Auf vielen Dächern wurde in Deutschland bereits eine Solaranlage  zur Stromerzeugung installiert. Diese Anlagen produzieren in der Regel  auch mehr Strom als man selbst im Haus verbraucht. Wer jetzt aber denkt  er könne als Betreiber einer solchen Anlage bei Stromausfall sich  selbst mit Strom versorgen liegt leider in den allermeisten Fällen  falsch.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


05.05.2021 - Statistik der Woche: Wie Deutschland bei erneuerbaren Energien ausbaut

Mehr als die Hälfte des Stroms stammt bei uns aus Wind, Sonne &  Co., wie unsere Infografik zeigt. Das spart CO2.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Heise baut ab.


05.05.2021 - Energieträger Wasserstoff − ineffizient und unverzichtbar

Auf dem Internationalen Wiener Motorensymposium fordern Experten  Technologieoffenheit. Dass Wasserstoff vorzeitig abgeschrieben wird,  ist kaum zu befürchten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.05.2021 - Windkraft − Abgerechnet wird erst zum Schluss

’Windräder erzeugen umweltfreundlichen Strom, können  jederzeit wieder demontiert werden ohne strahlende Erde zu hinterlassen  und sie helfen die CO 2 Problematik zu entschärfen.’ So oder  ähnlich werben die Hersteller von Windkraftindustrieanlagen, aber  auch die Anhänger der Erneuerbaren Energien. Ein Problem mit den  Windrädern gibt es für sie nicht. Abgerechnet sieht die  Realität der Energiewende jedoch anders aus: Windkraftanlagen sind  SONDERMÜLL!

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


05.05.2021 - Teures Stromnetz ohne doppelten Boden

Was kostet die Welt? Was kostet die deutsche Energiewende? Beide Fragen  sind nicht seriös zu beantworten. Der Umbau des Energiesystems −  ergänzend: der unterbrechungsfreie Umbau − dürfte die Kosten  der deutschen Einheit locker überschreiten, bei ungewissen  Erfolgsaussichten.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


05.05.2021 - Investoren-Run auf Ackerland für riesige Photovoltaik-Anlagen

Brandenburgweit existieren bereits knapp 39.000 Photovoltaik-Anlagen.  Damit könnten eine Million private Haushalte ein Jahr lang mit  Strom versorgt werden. Jetzt planen Investoren Solarparks auf kostbarem  Ackerland. Das löst Unmut aus.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


05.05.2021 - Mediziner warnen vor Schalldruck ’Windkraft gefährlicher als angenommen’

Windkraft erzeugt sauberen Strom, die Anlagen sorgen aber für  Lärm, der im menschlichen Körper Stress auslöst. Eine  Berechnung, die eigentlich die Unbedenklichkeit der Anlagen  herausstellen soll, erweist sich als fehlerhaft. Mediziner warnen:  Bereits bei niedrigeren Lautstärken leidet die Gesundheit.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


05.05.2021 - Das sagt ein Lungen-Facharzt zu ’fiesen Fasern’

’Fiese Fasern’ treten längst nicht nur bei Bränden von  Kampfjets aus, sondern mitunter schon bei Fahrzeugbränden. Werden  die Partikel eingeatmet, kann es für die Betroffenen  gefährlich werden.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


05.05.2021 - Demontage und Recycling von Windenergieanlagen

Viele #Windenergieanlagen? in Nordrhein-Westfalen werden in den  nächsten Jahren stillgelegt. Ein Grund ist das Ende der EEG  Vergütung 2020. Damit haben die alten Anlagen aber noch lange  nicht ausgedient. Sie werden systematisch demontiert und entweder  recycelt oder ins Ausland verkauft.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von EnergieAgenturNRW 3990 Abonnenten


05.05.2021 - Kretschmann: Klimaschutz kostet den Staat erstmal kein Geld

Sein präsidialer, bedächtiger Stil kommt an in  Baden-Württemberg. Der Garant für den grünen Wahlsieg  kann nun bald in seine dritte Amtszeit starten. Am Ende wäre er  fast 78. Bis dahin will Winfried Kretschmann vor allem den Klimaschutz  voranbringen - mit der CDU.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Maximal eine Eiskugel.


05.05.2021 - Energieversorgung in Deutschland: Jederzeit Strom ist von gestern

Die grüne Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl hat klargestellt:  Jederzeit Strom ist von gestern. Zukünftig muss VW von November  bis März die Produktion einstellen und der Kühlschrank  läuft nur Mittags: Strom nur noch, wenn Wind und Sonne liefern.  Sonst ist Blackout.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


05.05.2021 - ’Keine Anlagen im Wald und um die Hillige Seele’

Borchens Bürgermeister Uwe Gockel berichtet über  Gespräche mit Windkraftinvestoren und stellt drei  Möglichkeiten der Beteiligung der Gemeinde vor

Lesen Sie weiter bei www.westfalen-blatt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sind sie Opfer oder Mittäter oder doch bestechlich?


05.05.2021 - Klimaneutrales Deutschland geht schon 2045

Ein Konsortium aus Thinktank und Klimastiftung hat eine Studie  vorgelegt, die aufzeigt, wie Deutschland bis 2045 klimaneutral werden  könnte. Die Autoren fordern, dass unkompliziert über  womöglich unliebsame Wege nachgedacht wird − wie das unterirdische  Verschließen von CO2 aus der Luft.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>


30.04.2021 - Schallbelastung von Windrädern: Bürgerinitiative kritisiert Altmaier

’Altmaier hat sicher nur seine Ausbauziele vor Augen und hat den  gesundheitlichen Aspekt nicht verstanden’, sagte Rainer Ebeling von der  Bürgerinitiative Vernunftkraft am Mittwoch der Deutschen  Presse-Agentur. ’Der ist von dem Messfehler nämlich  unberührt.’

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht die Höhe des Schalldrucks des Infraschalls begründet die Gesundheitsgefahr, sondern die raschen Änderungen (Pulse) des Schalldrucks.


29.04.2021 - Verfassungsgericht: Klimaschutzgesetz reicht nicht weit genug

Das Bundes-Klimaschutzgesetz greift aus Sicht des  Bundesverfassungsgerichts zu kurz. Die Karlsruher Richter  verpflichteten den Gesetzgeber am Donnerstag, bis Ende kommenden Jahres  die Reduktionsziele für Treibhausgasemissionen für die Zeit  nach 2030 näher zu regeln. Verfassungsbeschwerden mehrerer  Klimaschützer waren zum Teil erfolgreich.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich würde sagen das Klimaschutzgesetz ist in sich marode. Die wichtigsten Daten müßten hinterfragt werden.


28.04.2021 - Mysteriöses Brummen in Darmstadt - ’Diese Dauerbeschallung ist Psychoterror’

Hör mal, was da brummt! Immer mehr Darmstädterinnen und  Darmstädter beschweren sich über eine ungewöhnliche  Lärmbelästigung. Die Behörden tappen bisher im Dunkeln.

Lesen Sie weiter bei www.hessenschau.de >>>>>


27.04.2021 - Vorerst Flaute für Ü20-Windkraft-Förderung

Weil Windgeneratoren, die älter als 20 Jahre sind, aufgrund der  Beihilferegelung der EU nicht mehr gefördert werden dürfen,  muss die Bundesregierung geplante Anschlusshilfen verschieben und nun  über neue Regelungen nachdenken, so zahlreiche Medien. Aus dem  BMWi hieß es, man plane eben eine ’beihilfefeste’, mit den  Koalitionsfraktionen abgestimmte Regelung. Zusätzlich soll die  Netzanbindung von Offshore-Windparks verbessert werden, indem deren  Umlagefähigkeit unter bestimmten Bedingungen ermöglicht werde.

Lesen Sie weiter bei www.solarify.eu >>>>>


27.04.2021 - Hoffnungsträger ’grüner Wasserstoff’ − Forschen, Testen, Speichern

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft. Es geht um die  Herstellung, aber auch die Speicherung. Dazu laufen in Ostdeutschland  einige Projekte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2021 - EEG-Umlage: Strompreis soll sinken, mehr erneuerbare Energien kommen

Die große Koalition hat sich auf Korrekturen am EEG  verständigt, die Verbraucher beim Strompreis um Milliarden  entlasten. Die Steuerzahler sollen es richten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2021 - ’Deutschland steuert in eine unglückliche Situation’

Der Generaldirektor der globalen Kernenergie-Behörde bedauert den  deutschen Atomausstieg. Global gesehen sei die einzige Frage, welche  Art von Reaktoren künftig gebaut werden.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


19.04.2021 - Rechnungshof rügt Energiewende - Altmaier kassiert verheerendes Zeugnis

Hohe Verbraucherkosten, nicht nachvollziehbare Kalkulationen,  Gefährdung des Bevölkerungszuspruchs und eine unsichere  Stromversorgung: Schlimmer könnte das Zeugnis für die  Energiewende kaum ausfallen. Der Bundesrechnungshof geht mit dem  Bundeswirtschaftsministerium hart ins Gericht.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


19.04.2021 - Bundesrechnungshof warnt: Energiewende gefährdet Wirtschaftsstandort Deutschland

Die Energiewende ist seit der rotgrünen Koalition ein zentrales  Projekt aller Bundesregierungen. Der Bundesrechnungshof zieht eine  bittere Bilanz. Es dürfe keine ’Energiewende um jeden Preis’  geben. Experten ziehen aus dem Bericht jedoch ganz unterschiedliche  Schlüsse.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


14.04.2021 - Nordex aufgepasst − jetzt dreht sich der Wind

Während in Deutschland Atomkraftwerke abgeschaltet werden und die  Energieerzeugung aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft vorangetrieben  wird, werden im Rest der Welt weiterhin neue Anlagen gebaut. Im  Einklang mit dem Klimaschutz. Denn im Kampf gegen den Klimawandel  spricht sich der Weltklimarat IPCC mittlerweile für  zusätzliche Investitionen in die Kernenergie aus.

Lesen Sie weiter bei www.deraktionaer.de >>>>>


09.04.2021 - Ärger am laufenden Band: Stadtwerke stoppen Windrad

Die Stadtwerke Münster ziehen die Notbremse. Nach langen  Stillstandzeiten und viel Ärger mit den Anwohnern ist der Betrieb  des Windrades in Loevelingloh vorerst eingestellt worden.

Lesen Sie weiter bei www.energie-und-management.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Spedition kündigt wegen Windturbine 25 Mitarbeitern ... wegen gesundheitlichen Belastungen’.


09.04.2021 - Windradschall-Betroffene -von H.& S. Kaula -

... eine Homepage zum Thema Gesundheitliche Beeinträchtigungen  durch Windräder

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


09.04.2021 - Bei der Stromversorgung spielt die Regierung russisches Roulette

Im Netzentwicklungsplan wird für das Jahr 2035 ein Stromdefizit  von 36 Gigawatt eingeplant, zu decken durch Stromimporte.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


09.04.2021 - Energiewende-Rechner

Wie viel Platz braucht unser Strom? Wie viel Platz braucht unser Strom?

Lesen Sie weiter bei www.energiewende-rechner.org >>>>>

Mein Kommentar:
Nettes Gimmick. Viele wichtige Aspekte werden nicht dargestellt. Die Erträge und Flächenangaben bei PV kommen wir suspekt vor.


09.04.2021 - Kommentar: Solar-Kontrollzwang auf Autopilot

Statt Erneuerbare auszubauen, regelt das Bundeswirtschaftsministerium  mal eben ein wichtiges Photovoltaik-Segment auf die Hälfte runter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was am meisten fehlt sind Anlagen zur Energiespeicherung.


08.06.2020 - Massenhafter Rückbau von Windkraftanlagen droht

Die Coronakrise betrifft zunehmend auch die ausgeförderten  EEG-Anlagen. Insbesondere die Windenergie ist schon ab 2021 betroffen.  Sinkende Börsenstrompreise gefährden die Wirtschaftlichkeit  eines technisch möglichen Weiterbetriebs.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


08.06.2020 - Infraschall - Unerhörter Lärm

Infraschall ist tieffrequenter Schall mit Frequenzen unter 20 Hertz. Er  entsteht in der Natur, aber auch durch technische Einrichtungen.  Infraschall überwindet viele Kilometer, durchdringt selbst Mauern.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


08.06.2020 - Grüner Wasserstoff: Klimaschutz durch Innovationen

’Wir brauchen eine starke Führung auf dem Weg hin zu einer  grünen Wasserstoffwirtschaft’, sagt Bundesforschungsministerin  Anja Karliczek beim Forum ’Zukunftsenergien’. ’Und deshalb kämpfe  ich derzeit für eine grüne Wasserstoff-Taskforce.’

Lesen Sie weiter bei www.bmbf.de >>>>>


08.06.2020 - Zwangsversteigerung

Hier wird ein Grundstück mit einer defekten Windkraftanlage  zwangsversteigert. Wert des Bodens 23,4 K€, Belastung durch  Abbau/Rückbau 56,9 K€ - somit ist der Wert 0,- €... Jeder  Käufer muss also erst einmal 56.900 € bezahlen, damit das  Grundstück überhaupt wieder nutzbar wird. Die Flügel  liegen seit 6 Jahren vor dem Turm und verrotten. Bei strenger Auslegung  der Gesetze liegt hier Sondermüll seit Jahren ohne fachgerechte  Entsorgung in der Natur. Aber für Windkraft gelten ja andere  Regeln wie man sieht.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Christian Holm


08.06.2020 - Nabe mit Rotorblättern abgestürzt

Altenberge - Am frühen Dienstagmorgen ist in Altenberge die  Rotornabe einer Windkraftanlage abgestürzt. Mit der Nabe sind alle  drei Rotorblätter abgefallen. Ein einmaliges Ereignis, sagt die  Betreiber-Gesellschaft Encavis. Das sei in Deutschland vorher noch nie  passiert.

Lesen Sie weiter bei www.wn.de >>>>>


08.06.2020 - Ein Jahr nach der Versteigerung der 5G-Frequenzen − Jetzt geht’s los!

Seit der Versteigerung der ersten Frequenzen für die fünfte  Mobilfunkgeneration (5G) sind zwölf Monate ins Land gegangen. Nun  nimmt der 5G-Zug Fahrt auf.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.06.2020 - Dual Fluid Reaktor DFR, 2013-2020

Der 7. Juni ist ein Jahrestag, der niemals gefeiert werden wird. An  diesem Tag im Jahr 2013 beschloss die Expertenjury von GreenTec Awards,  das DFR-Konzept des Instituts für Festkörperkernphysik (IFK),  Berlin, zum Bau eines sicheren, umweltschonenden Kernkraftwerks vom  Wettbewerb auszuschließen. Der Ausschluss verstieß laut  Gerichtsbeschluss gegen das Gesetz.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


04.06.2020 - ’Windräder können wir nicht recyceln’

Die Energiewende erzeugt Problemmüll. Der Abfallentsorger Remondis  warnt vor Higtech-Müllhalden etwa durch Windräder

Lesen Sie weiter bei www.capital.de >>>>>


03.06.2020 - Windkraft-Ausbau empört Umweltverbände

Die Bundesregierung macht den Weg frei für massenhaft  Windräder in Nord- und Ostsee. Das soll beim Klimaschutz helfen  und das Land mit sauberer Energie versorgen. Doch ausgerechnet  Umweltverbände gehen auf die Barrikaden.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dieses verhalten nenne ich Scheinheiligkeit.


03.06.2020 - Bundesregierung beschließt Ausbau der Offshore-Windenergie

Bis 2030 sollen in Windparks auf See 20 Gigawatt Leistung erzeugt  werden. Erstmals gibt es auch ein Ziel für 2040.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.06.2020 - Neu! Infraschall. Prof. Dr.med.Johannes Mayer erklärt Studie

Prof.Dr.med Johannes Mayer erklärt neuere Studien zum Thema  Infraschall. Ist Infraschall doch ein schleichender, lautloser  Auslöser für Krebs und weitere schwere Erkrankungen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


03.06.2020 - Mehrheit der Frauen will keine Gendersternchen

Eine Umfrage im Auftrag von WELT AM SONNTAG zeigt: Die Mehrheit der  Deutschen hält nichts von Binnen-I und Gendersternchen, mit denen  politische Aktivisten ihre Mitbürger erziehen wollen. Kritiker  sprechen von ’Gender-Unfug’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


03.06.2020 - Höherer Schallpegel bei Windkraft durch neue Messmethode führt zu Problemen

Es ist eine Frage der Akzeptanz. Beeinträchtigen  Windenergieanlagen die Menschen in der Umgebung? Bei einem Webinar der  Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)  beleuchteten Fachanwalt Markus Sawade und Ingenieur Axel Sachse das  Thema. Konkret ging es um Erfahrungen mit einem neu eingeführten  Berechnungsverfahren für Schallprognosen, dem sogenannten  Interimsverfahren.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


03.06.2020 - ZDF Journalist bestädigt ’Wir müssen so berichten wie es Frau Merkel vorgibt’

Unfassbar! ZDF Journalist Wolfgang Herles: ’Wir müssen so  berichten, wie es Frau Merkel vorgibt’ Das Schweigekartell  bröckelt ... und ’IHR ALLE’ solltet jetzt endlich erkennen was  wirklich abgeht!

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Michael Nitzsche


03.06.2020 - Hier marschiert eine Verfassungsrichterin mit der Antifa

Zwischen Antifa-Flagge und roten Kampfparolen steht sie in der ersten  Reihe mit gewaltbereiten Linksradikalen. Ein Banner-Motto lautet:  ’Nazis gibt’s in jeder Stadt, bildet Banden, macht sie platt.’

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


03.06.2020 - Kohlekraftwerk Datteln 4 geht ans Netz − Umweltschützer protestieren

Trotz Kohleausstiegs ging am Samstag ein neues Steinkohlekraftwerk ans  Netz. Dagegen protestieren Umweltschützer − und Bergleute.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.05.2020 - Stralsund: Rotmilan-Horst zerstört - Mann verurteilt

Das Amtsgericht Stralsund hat einen Mann zu einer Geldstrafe in  Höhe von 4.500 Euro verurteilt. Die Tat stand vermutlich im  Zusammenhang mit der Planung eines Windparks im Landkreis  Vorpommern-Rügen. Nach Angaben des Naturschutzbundes (Nabu) ist  ein solches Delikt damit erstmals in Deutschland gerichtlich bestraft  worden.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


28.05.2020 - Umweltministerin treibt Landwirte zur Weißglut

Die Corona-Pause bei den Bauernprotesten ist zu Ende. Vor allem  Bundesministerin Svenja Schulze gerät ins Fadenkreuz der Kritik.  Mit nur einem Auftritt hat sie die Landwirte mobilisiert.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


28.05.2020 - Der verlogene Antifaschismus − jetzt mit Hilfe der CDU in die Bremer Landesverfassung?

Die untergegangene DDR hat es sehr erfolgreich unter dem  Mäntelchen des Antifaschismus geschafft, sich auf die Seite der  Sieger im Zweiten Weltkrieg zu schleichen und die BRD zur alleinigen  Erbin des Nationalsozialismus, fälschlicherweise Faschismus  genannt, zu erklären. Die Legende von der naziverseuchten BRD  wurde von den Auslands-Agenten der Stasi mit der Schändung  jüdischer Friedhöfe untermauert und es wurden NS-Akten  gefälscht, um Kampagnen gegen westdeutsche Politiker zu  füttern.

Lesen Sie weiter bei www.vera-lengsfeld.de >>>>>


26.05.2020 - Unbequeme Wahrheiten

Für einmal richtet Regisseur Michael Moore seine Kamera auf die  grünen Lebenslügen der eigenen Klientel. Das Schweigen der  Kritisierten spricht Bände.

Lesen Sie weiter bei www.weltwoche.ch >>>>>


26.05.2020 - Ein neues Kraftwerk nur für Notfälle

Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will in Marbach  ein zweites Ölkraftwerk bauen. Es dient der Netzstabilität  nach dem Aus für Atomkraftwerke.

Lesen Sie weiter bei www.marbacher-zeitung.de >>>>>


26.05.2020 - Windräder auf der Katzenstirn vorerst gestoppt: Genehmigung rechtswidrig

Die vier Windräder auf der Katzenstirn in Spangenberg bei  Melsungen dürfen vorerst nicht gebaut werden. Das hat das  Verwaltungsgericht Kassel beschlossen.

Lesen Sie weiter bei www.hna.de >>>>>


26.05.2020 - Bayern: Rund 400 Ermittlungsverfahren wegen Hass im Netz

Seit Jahresbeginn hat Bayern einen Hate-Speech-Beauftragten, der Hass  im Netz strafrechtlich verfolgen soll. Jetzt zieht er eine erste  Bilanz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.05.2020 - Windpark Hohe Wurzel im Taunus könnte zum Präzedenzfall werden

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden bereitet gerade das Verfahren für  eine mündliche Verhandlung zum geplanten Windpark Hohe Wurzel auf  dem Taunuskamm vor. Es könnte einen Termin im Juli geben, teilte  eine Sprecherin mit. Dann könnte es endlich Klarheit geben, ob der  Windpark in der Nähe des Schlangenbader Ortsteils Georgenborn  gebaut werden darf.

Lesen Sie weiter bei www.fr.de >>>>>


26.05.2020 - Die Lage der Natur in Deutschland

Das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz  veröffentlichten im Mai 2020 den Bericht ’Die Lage der Natur in  Deutschland − Ergebnisse von EU-Vogelschutz- und FFH-Bericht’. Ja, mit  ’der Natur’ ist etwas faul im Lande, sogar in den europäischen  Schutzgebieten Natura-2000.

Lesen Sie weiter bei www.wattenrat.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diese Frau ist eine Fehlbesetzung!


26.05.2020 - Windkraft - Störsender fürs Herz: Mainzer Forscher untersuchen Folgen des Infraschalls

Noch hält die Windkraft-Euphorie in Politik und Industrie an, aber  bei Anwohnern ist diese Energiegewinnung höchst umstritten.  Landschaftszerstörung ist ein Aspekt, aber auch die  Schädlichkeit des nicht hörbaren Infraschall. Wir sprachen  mit dem Direktor der Klinik für Herz-, Thorax- und  Gefäßchirurgie der Unimedizin, Professor Christian-Friedrich  Vahl.

Lesen Sie weiter bei www.allgemeine-zeitung.de >>>>>


26.05.2020 - Energiewende-Wahnsinn: Ab 2022 reicht der Strom nicht mehr

In unserem letzten Beitrag zum Energiewende-Wahnsinn haben wir aufgrund  von Daten des Umweltbundesamtes berechnet, welchen Beitrag zur  Stromversorgung Windenergieanlagen überhaupt erbringen.

Lesen Sie weiter bei www.sciencefiles.org >>>>>

Mein Kommentar:
LESEN!


26.05.2020 - Weniger Konsum für mehr Umweltschutz, meinen viele Deutsche

74,4 Prozent der Deutschen meinen, dass der Umweltschutz eine  Einschränkung des Konsums erfordert, hat eine Umfrage zur  Einstellung zur Technik ergeben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es grüßt die neue Ökodiktatur!


26.05.2020 - Der Bruch aller Tabus

In Deutschland kann nur eine Politikerin für neue Staatsschulden  zugunsten anderer Länder Europas werben. Es ist eine, die nicht  wiedergewählt werden will: Angela Merkel.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sie schadet Deutschland!!!


26.05.2020 - Windkraft als politische Liebhaberei einzustufen

’Der Beteiligungsbericht der Kreiswerke Main-Kinzig für das Jahr  2018 fördert es ans Licht der Öffentlichkeit. Die  Windkraftinvestition in den Windindustriepark Neudorf produziert das  fünfte Jahr in Folge ein negatives Ergebnis und steigert die  Verluste bis Ende 2018 auf bisher insgesamt 1,8 Millionen Euro’, so der  Vorstand des Vereins Vernunftkraft Main-Kinzig/Naturpark Spessart in  einer Pressemitteilung.

Lesen Sie weiter bei www.vorsprung-online.de >>>>>


26.05.2020 - Weißstorch verunglückt in Windrad

Armsen - Von Reike Raczkowski. Wer einen toten oder verletzten Storch  im Landkreis Verden findet, sollte sich immer bei Hans-Joachim Winter  melden. Der Wildstorchbetreuer erklärt nach einem Totfund in  Neddenaverbergen, warum das so wichtig ist.

Lesen Sie weiter bei www.kreiszeitung.de >>>>>


19.05.2020 - Das wirklich nötige Konjunktur-Programm

Die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion  Sören Bartol, Matthias Miersch und Achim Post fordern ein  Konjunkturprogramm, das auf die Sektoren Klimaschutz und  Digitalisierung setzt. Danach soll ein Konjunkturprogramm  zukunftsfähig mit Erfordernissen einer klimafreundlichen  Wirtschaftsweise verbunden werden. So denken im Augenblick viele auf  der linken und grünen Seite. Ich halte das für einen schweren  Gedankenfehler.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


19.05.2020 - BfN: Bei Vogelschutz keine Zusammenarbeit mit Windbranche

Wer eine Windkraftanlage plant, der kennt sich sehr bald aus mit  seltenen heimischen Greifvogelarten, mit Fledermäusen,  gelegentlich auch mit Feldhamstern oder sogar mit  Süßwassermuscheln. Denn an jedem geplanten  Windkraft-Standort muss zunächst nachgewiesen werden, dass seltene  Arten nicht gestört oder geschädigt werden.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


19.05.2020 - FWG-Fraktion Trendelburg: Geplanter Windpark im Reinhardswald gefährdet Wasser

Dafür stehen jetzt wichtige Entscheidungen in den Parlamenten der  beteiligten Kommunen an. Dass diese ausgerechnet in der Coronakrise  fallen sollen, sieht die FWG-Fraktion aus Trendelburg kritisch − und  noch einige andere Aspekte.

Lesen Sie weiter bei www.hna.de >>>>>


19.05.2020 - Vier Fraktionen drängen auf Windkraft-Ausstieg

Baden-Baden (red) − Die Fraktionen von CDU, Freien Bürgern, Freien  Wählern und FDP machen Druck auf die Verwaltung: Sie fordern in  einem gemeinsamen Antrag, den endgültigen Ausstieg aus der  kommunalen Windkraft-Planung zu forcieren.

Lesen Sie weiter bei www.badisches-tagblatt.de >>>>>


19.05.2020 - Holt Holding Haselünne realisiert Windpark in Baden-Württemberg

Die Holt Holding Group Haselünne hat mit dem Erhalt der  Genehmigung laut Bundes-Immissonsschutzgesetz den Weg zu einem  Onshore-Windpark in Baden-Württemberg geebnet.

Lesen Sie weiter bei www.noz.de >>>>>


19.05.2020 - Akku statt Erdgaskraftwerk: Kosten für Strom aus Wind und Sonne sinken weiter

Nach neuen Daten ist erneuerbarer Strom in fast allen Regionen der Welt  billiger als fossiler − auch die Netz-Sicherung mit Batterien wird  attraktiver.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Pferdefuß wie am Schluß genannt: ’Für die saisonale Speicherung wird sich die Erneuerbaren-Branche also noch etwas anderes einfallen lassen müssen.’


19.05.2020 - Eine Solardach-Pflicht für alle?

Die CDU in Stuttgart stimmt einem Einstieg in eine Solardach-Pflicht zu  − und darf sich dafür mit einem anderen Projekt als  Klimaschutzpartei präsentieren. Den Grünen gefällt das  nicht.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
Zwangsbeglückung. Freiwilligkeit halte ich für besser.


19.05.2020 - Rückbau von Windkraft-Anlagen auf See − neue Chancen für Häfen?

Offshore-Windenergie ist in Deutschland noch stark im Aufbau. Dennoch  wird auch der Rückbau von alten Windrädern anderswo zum  Problem − und zu einem Markt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2020 - Was ist nur aus dem SPIEGEL geworden?

Einst war das Nachrichten Magazin aus Hamburg eine Quelle von gut  recherchierten Berichten und Artikeln. Sie waren zum Teil so gut, dass  sogar Skandale aus ihnen entstanden, die Politiker zu Rücktritten  zwangen oder breite gesellschaftliche Diskussionen anstießen.  Diese Zeiten scheinen endgültig vorbei zu sein, und wenn es um  Berichte zum Thema Klima geht, schwebt der Geist von Claas Relotius  immer noch irgendwie durch die Redaktionsstuben.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht neu aber nach wie vor gültig!!


19.05.2020 - Die Kehrseite der Energiewende

Das Unternehmen Münch Energie plant in Gössersdorf  großflächig Photovoltaik-Anlagen. Die Flächen  dafür will es sich von den örtlichen Landwirten holen. Die  bangen um ihre Existenz.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


14.05.2020 - Ärger um Peinlich-Tweet von SPD-Chefin Esken

Weiß die SPD-Chefin, dass Steuerzahler ihr Abgeordnetengehalt  finanzieren − und nicht umgekehrt?

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


14.05.2020 - Angst vor dem ’Blackout’: THW warnt Deutsche - jetzt will die GroKo vorsorgen

Hauptursachen für Stromausfälle sind in Deutschland  Stürme, Hochwasser, Schnee oder andere Umweltereignisse. Aber auch  Cyber-Attacken, Terror-Angriffe oder Sabotage können sich die  Bundesregierung und der Katastrophenschutz laut einem Bericht  vorstellen.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


14.05.2020 - Auf ein Mittagessen mit dem Staatssekretär

Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch pflegt einen engen Kontakt zum  Spitzenbeamten des Bundesumweltministeriums − Staatssekretär  Jochen Flasbarth. Auch ins Wirtschaftsministerium hat eine Tochter der  Organisation einen guten Draht.

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-zeitung.de >>>>>


14.05.2020 - Bei der Energiewende könnte die Corona-Krise auch etwas Gutes haben

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist unsozial, die Politik hat es  trotzdem jahrelang versäumt, die Finanzierung der Energiewende zu  reformieren. Die Corona-Krise könnte das ändern −  Alternativen waren immer da.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


14.05.2020 - Sachverständigenrat für Umweltfragen - Nicht immer einer Meinung

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen ist ein  wissenschaftliches Gremium, das die Bundesregierung zur Umweltpolitik  berät. Doch auch eines, das abweichende Meinungen anscheinend  nicht immer schätzt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.05.2020 - Eon-Chef warnt vor rapide steigenden Stromkosten: ’EEG-Umlage wird durch die Decke schießen’

Die Krise offenbart laut Energiewirtschaft die Schwächen der  EEG-Umlage. Der Eon-Chef erwartet hohe Belastungen für  Privathaushalte und Mittelstand − wenn die Politik nicht handelt.

Lesen Sie weiter bei www.amp2.handelsblatt.com >>>>>


13.05.2020 - Insekten sterben weltweit

Eine Analyse zeigt: Es sterben weniger Insekten aus, als eine  einflussreiche Studie 2017 für den deutschen Raum nahelegte.  Dennoch gibt es ein großes Problem.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Als Hauptgrund macht die Metaanalyse den Verlust an natürlichen Lebensräumen aus.’


12.05.2020 - Bürgerinitiative kritisiert Altmaier-Vorschlag zu Windparks

Bei Bürgerinitiativen sind Vorschläge von Wirtschaftsminister  Peter Altmaier (CDU) zu mehr Akzeptanz von Windrädern auf Kritik  gestoßen. Die Bundesinitiative Vernunftkraft teilte am Dienstag  mit, mit Bürgerstromtarifen könne man keine Akzeptanz kaufen.  Altmaier schlägt eine verpflichtende Abgabe an die Kommunen und  die Möglichkeit vergünstigter Stromtarife für Anwohner  vor. Vor Ort gibt es zum Teil heftigen Widerstand gegen Windräder.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


12.05.2020 - Wirtschaftsminister: Windkraft-Kommunen sollen Geld und günstigen Strom erhalten.

Kommunen, die Standorte für Winkraftanlagen bereitstellen, sollen  Vergünstigungen erhalten. Altmaier will so den Widerstand gegen  die Anlagen brechen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Jetzt hat die Windkraftlobby ihn plattgemacht.


12.05.2020 - Saarland schränkt Windkraft auf trockenen Feldern ein

Präzedenzfall oder kluge Flexibilität wegen Dürrefolgen?  Weil karge Felder die Vögel zur Mäusejagd locken, stellt das  Saarland tagsüber Windräder ab.e

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


12.05.2020 - Die regenerative Geldverschwendung

Corona legt auch den Irrweg der deutschen Energiewende schonungslos  offen. Losgelöst vom Bedarf verteuert Ökostrom das System.  Der krisenbedingt gesunkene Verbrauch trifft auf erratische,  subventionierte und verpflichtende Einspeisung. Es beschert uns einen  Blick in die Zukunft unseres Energiesystems. Von Frank Hennig und  Dr.-Ing. Detlef Ahlborn.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


11.05.2020 - Grüne begrüßen Gerichtsentscheid

Die Perspektive für den Windpark Hohfleck wird von der  Kreistagsfraktion der Grünen positiv gewertet. Erst kürzlich  wurde entschieden, dass die Belange des Denkmalschutzes von Schloss  Lichtenstein die Windkraftanlagen nicht verhindern können.

Lesen Sie weiter bei www.swp.de >>>>>

Mein Kommentar:
Landschaft ade :-(


11.05.2020 - Windrad-Havarie bei Wittstock befeuert Zweifel an Sicherhei

Ein Windrad bei Wittstock bricht auseinander - zu starker Wind, so die  erste Erklärung. Experten sind anderer Meinung. Sie werfen dem  Betreiber mangelnde Wartung vor. Ist es Zeit für einen  ’Windrad-Tüv?’

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


10.05.2020 - Penkun: Bewohner gegen weitere Windräder

Windenergie spielt in der Klimapolitik Deutschlands eine zentrale  Rolle. Doch 2019 wurden nur 40 neue Anlagen in Mecklenburg-Vorpommern  gebaut. In den Jahren zuvor waren esdurchschnittlich 100.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


07.05.2020 - Ausgerechnet die Windkraftlobby verlangt jetzt, den Artenschutz aufzuweichen

Die Windkraftbranche kann wegen einer Klageflut kaum noch neue Anlagen  errichten. Das Tötungsverbot gefährdeter Wildtiere entwickele  sich zum ’absoluten Planungshindernis’ − dabei zeigen hochgerechnete  Schlagopferzahlen, dass es um Zehntausende Vögel geht.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


06.05.2020 - EZB-Anleihekäufe verstoßen teilweise gegen Grundgesetz

Das Bundesverfassungsgericht schreitet gegen den Aufkauf von  Staatsanleihen durch die EZB ein − und nimmt Bundesregierung und  Bundesbank in die Pflicht. Was daraus wirklich folgt, ist unter  Fachleuten umstritten.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


06.05.2020 - Start für den Bau des Windparks Falkenhöhe

Flächen auf den drei Gemeinden Lauterbach, Schramberg und Hornberg  sind gerodet. Auf diesen entstehen drei neue Windräder mit einer  Nabenhöhe von 149 Metern.

Lesen Sie weiter bei www.bo.de >>>>>


06.05.2020 - Berliner Stadtwerke bauen Windpark bei Bernau

Mehr als 38 Millionen Euro investieren die Berliner Stadtwerke in den  neuen Windpark. Die Anlagen sollen Strom an 31.000 Haushalte liefern.

Lesen Sie weiter bei www.morgenpost.de >>>>>


06.05.2020 - NABU Saarlouis/Dillingen

Nun ist auch dem NABU Landesverband der Kragen geplatzt und kritisiert  scharf die Vorgehensweise der Windkraftindustrie samt B.U.N.D.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


01.05.2020 - Stirbt das freie Internet - Staatsfunk bekommt volle Kontrolle!

von Carsten Jahn - TEAM HEIMAT

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


01.05.2020 - Handy-Ortung, Beschlagnahmung, Reiseverbot: Bundesregierung beschließt weitreichende Sonderverfügungen

Die Bundesregierung hat weitreichende Sonderrechte beschlossen. Diese  sollen auch nach der Corona-Krise in möglichen künftigen  Notfällen gelten.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


29.04.2020 - Neue Barrieren gegen den Eigenverbrauch?

von E3/DC GmbH

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Für den Privathaushalt sollte das ermöglicht werden.


29.04.2020 - Windräder: Anwohner klagen über gesundheitliche Probleme durch Forschungswindpark

’Ohne unsere Kühe wären wir hier weg!’, sagt Familie  Thomßen aus Anzetel. Seit fünf Jahren lebt sie direkt neben  einem Forschungswindpark. Sie klagen seitdem über gesundheitliche  Probleme.

Lesen Sie weiter bei www.topagrar.com >>>>>


27.04.2020 - Luisa Neubauers Selektionsträume: Klimasünder dürfen verrecken?

Das Gesicht von ’Fridays for Future’ (FFF) prägen nicht  zufällig dekadente Wohlstandskinder, die von Haus aus keine  materielle Not kennen − und schon gar keinen blassen Schimmer haben,  wie sauer die Mittel erwirtschaftet werden müssen, die der Staat  in ihren Umverteilungsphantasien abschöpft und nach ideologischem  Gutdünken zum Fenster hinauswirft.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


26.04.2020 - Ärzte protestieren gegen 5G-Mobilfunk

Von Tinnitus bis Herzrhythmusstörungen − eine Gruppe von  Ärzten macht sich für Patienten stark, die unter Elektrosmog  leiden. Jetzt zogen rund drei Dutzend Mediziner vor das  Staatsministerium.

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-nachrichten.de >>>>>


24.04.2020 - Schiff kollidiert vor Borkum mit Windkraftanlage

Vor der Ostfriesischen Insel Borkum ist ein Schiff mit einer  Windkraftanlage kollidiert. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft zur  Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wurden bei dem Unfall am  Donnerstagabend drei Menschen verletzt, einer davon schwer.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


24.04.2020 - Windanlage bei Netra abgelehnt

Für eine erste Windkraftanlage der Firma Eno Energy im geplanten  Windpark Netra(Ringgau) hat das Regierungspräsidium Kassel die  Genehmigung versagt.

Lesen Sie weiter bei www.werra-rundschau.de >>>>>


24.04.2020 - Bundesnetzagentur rügt Stromhändler nach Engpass

Im vergangenen Sommer wurde an drei Tagen die Elektrizität knapp -  der Verdacht kam auf, dass Händler spekuliert hatten. Zwei  Unternehmen verstießen gegen Pflichten, fand die  Aufsichtsbehörde nun heraus.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


21.04.2020 - Verkorkste Energiewende: Mit einem Viertel der Gelder hätte mehr für den Umweltschutz erreicht werden können

Es gibt immer wieder Artikel, die aus den Empfehlungen herausragen, die  hier in diesem Blog gemacht werden. Einen solchen dürfen wir heute  vorstellen, weil er eine Position einnimmt und diese mit Zahlen  untermauert, die man ansonsten selten findet. Möglicherweise hat  man bei der Zeitschrift CAPITAL nach dem im nachhinein stark  kritisierten Artikel von Professor Claudia Kemfert über ein  Gegenstück nachgedacht. Dieser Artikel aus CAPITAL ist am  24.02.2020 erschienen und stammt von Björn Vortisch. Er ist der  CEO des Energiedienstleisters Enexion Group.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


21.04.2020 - NaturNah: Wildvögel gegen Windräder

Politik und Gesellschaft wollen die Energiewende. Oberstes Ziel ist  dabei immer noch der Ausbau der Windkraft. Doch die möglichen  Flächen dafür sind rar und hart umkämpft, von  Windparkbetreibern, Anwohnern und Naturschützern und der  Vogelwelt. Denn vor allem die Brutstätten und Flugrouten von  Seeadler, Rotmilan und Kranich bestimmen, wo ein Windrad stehen darf.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


21.04.2020 - Erzgebirgsgemeinde pustet Windpark-Pläne vom Tisch

*So etwas nennt man wohl ein vergiftetes Geschenk: Die Stadt  Pockau-Lengefeld (bei Marienberg im Erzgebirgskreis) spendiert  künftigen Investoren ein neues Gewerbegebiet.

Lesen Sie weiter bei www.tag24.de >>>>>


21.04.2020 - Wikipedia: Manipulationen Orwell’schen Ausmaßes

Die »Enzyklopädie aus freien Inhalten« ist eine der meist  aufgerufenen Webseiten weltweit − jeder kennt sie, jeder nutzt sie.  Doch wie steht es wirklich um das Social-Media-Projekt? Wie wahr sind  die enthaltenen Informationen, und wie demokratisch geht es zu?

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


21.04.2020 - Gefährdung durch Eisabfall: Windrad darf nicht gebaut werden

Wien - Von den Rotorblättern eines Windrades könnte Eis auf  Nachbargrundstücke fallen. Das müssen die Anrainer nicht  hinnehmen.

Lesen Sie weiter bei www.diepresse.com >>>>>


21.04.2020 - Grüne Versprechen - Wie Verbraucher getäuscht werden

Das Ziel: mit dem Umweltbewusstsein der Verbraucher den Umsatz  steigern. Die Marketingstrategie dahinter heißt Greenwashing, und  sie geht auf. Aber was steckt hinter dem grünen Versprechen? Ein  echter Bewusstseinswandel hin zur Nachhaltigkeit oder Täuschung?

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


21.04.2020 - ’Das Ende der Bürger-Energiewende’

Photovoltaik-Anlagen, die demnächst aus der EEG-Förderung  fallen, können gut und gern weitere 20 Jahre lang Strom  produzieren. Es liegt nahe, dass sich die Besitzer nun einen  Batteriespeicher zulegen, um einen möglichst großen Teil des  erzeugten Stroms selbst zu verbrauchen. Dadurch vermindert sich der  Bedarf an Netzstrom, der derzeit gut 30 Cent pro Kilowattstunde  für Privathaushalte kostet. Wenn auch nach dem Laden des  Elektrofahrzeugs mit eigenem Strom ein Überschuss verbleibt,  könnte der Solarstrom diesen − für eine geringere  Vergütung als zuvor − ins Netz einspeisen.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


21.04.2020 - Plötzlich schweigsam: Wer die Corona-Milliarden bezahlen soll, will keiner sagen

Kaum ein Land der Welt bekämpft die Corona-Krise mit so hohen  Zuschüssen, Krediten oder anderen Hilfen wie die Bundesrepublik.  Täglich gehen neue Notrufe ein: mehr, noch mehr, noch mehr. Die  Frage aber, wie das Ganze einmal finanziert werden soll, wird  ausgeblendet. Akute Krisenzeiten sind eben keine Debattenzeiten.  Ausgerechnet eine Gruppe mit miesem Image aber fällt gerade  positiv auf.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


17.04.2020 - Überschuss auf dem EEG-Konto sinkt auf weniger als 2 Milliarden Euro

Ende März lag das Plus mehr als vier Milliarden Euro niedriger als  noch vor Jahresfrist. Der Rückgang ist hauptsächlich durch  die niedrigen Börsenstrompreise begründet.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


17.04.2020 - Armer Leuchtturm − Deutschland erwacht aus der Wohlstands-Illusion

Der offene Geldbeutel gehört ebenso zur Grundausstattung des  deutschen Politikers wie die Standardformel: «Wir sind ein reiches  Land, wir können uns das leisten!»

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


16.04.2020 - Volker Quaschning: ’Wir brauchen fünfmal so viel Windkraft wie heute und zehnmal so viel Photovoltaik’

Das Corona-Virus mit allen Effekten, die er bereits jetzt schon hat und  zukünftig noch haben wird, drückt alle andere Themen momentan  komplett an den Rand. Dazu gehört auch das Thema Klima. Mitglieder  der Klima-Kaste mit Lobbyisten wie Simone Peter oder Aktivisten wie  Professor Volker Quaschning oder auch Professor Stefan Rahmstorf wissen  darum. Sie sehen die eigene Felle momentan davonschwimmen, und sie  versuchen sich mit aller Macht dagegen zu stemmen.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das hat mir gefallen: Eine Empfehlung auf meine Homepage am Ende des Artikels!


13.04.2020 - Claudia Kemfert verrechnet sich bei den Energiewendekosten wohl um mehrere Hundert Milliarden Euro

Die erste Nominierung für den Auweiha Award im April 2020 geht an  Luisa Neubauer. Im STERN durfte die junge Aktivistin noch einmal  für kurze Zeit Ruhm ernten. Sie warnt eindringlich davor, die  Corona-Krise mit dem Klima zu vermischen, was sie aber vorher selber in  dem Artikel macht.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


13.04.2020 - Energiewende: Mehr neue Windräder gebaut − aber noch lange kein altes Niveau

Seit Jahresbeginn geht es mit dem Ausbau der Windkraft leicht bergauf.  Die Branche aber sagt: Wir sind weit weg von dem, was wir leisten  könnten − und müssten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.04.2020 - Energy Watch Group schlägt neues Gesetz für versorgungssichere Erneuerbare-Energien-Systeme vor

Mit einer sogenannten Kombikraftwerksvergütung sollen  systemdienliche Investitionen angeregt werden um den Erneuerbaren  Energien zu ermöglichen, die Verantwortung für die  Systemsicherheit der Stromversorgung zu liefern − also zu jeder Stunde  des Jahres den benötigten Energiebedarf zu decken, auch in Zeiten  der Dunkelflaute.

Lesen Sie weiter bei www.umweltruf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Vergütungssatz von 8 Cent/kWh wird für eine sinnvolle Lösung nicht reichen.


13.04.2020 - Förderung für alte Windräder endet: Ausbau der erneuerbaren Energien ’droht zu versiegen’

Das EEG feiert heute seinen 20. Geburtstag. Doch es gibt  Zukunftsängste: Mehr Anlagen fallen aus der Förderung als  neue installiert werden.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Da gibts nur eins: weiterlaufen lassen oder abreißen!


13.04.2020 - Windkraft ohne Bürgerbeteiligung?

Der Bau einer Windkraftanlage erregt die Gemüter. Zahlreiche  Bürger fühlen sich übergangen.

Lesen Sie weiter bei www.svz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wo ist das Problem?


13.04.2020 - Gericht stellt sich hinter Windkraft bei Abständen

Gericht stellt sich in Schleswig-Holstein hinter die Windkraft.  Wetterradarstationen werden demnach nicht bedeutend beeinträchtigt.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


13.04.2020 - Windenergie: Die 5 häufigsten Einwände − und was wirklich dahinter steckt

Windenergie ist umweltfreundlich und schont Ressourcen. Doch der  Netzausbau für die Anlagen stagniert − und immer wieder  protestieren Menschen gegen Windräder in ihrer unmittelbaren  Umgebung. Sie sorgen sich um ihre Gesundheit und um die Tierwelt. Doch  sind die Einwände berechtigt?

Lesen Sie weiter bei www.utopia.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diese Zusammenfassung könnte von ARD, ZDF oder BR nicht besser gemacht werden. Halt für Leichtgläubige.


13.04.2020 - Landratsamt lehnt weitere Windräder in Denkingen ab: K.-o.-Kriterium ist der Rotmilan

Die Genehmigungsbehörde im Landratsamt Sigmaringen hat den Antrag  der Firma Abo Wind auf den Bau und Betrieb von vier weiteren  Windrädern auf der Gemarkung Pfullendorf-Denkingen abgelehnt.  Ausschlaggebend war der Artenschutz. Das Tötungsrisiko für  den streng geschützten Rotmilan hätte sich durch die  Windräder signifikant erhöht, urteilte die Behörde.

Lesen Sie weiter bei www.suedkurier.de >>>>>


13.04.2020 - Mythbuster bei Capital: Hat Claudia Kemfert recht? (NMK13)

In diesem Video setze ich mit dem Artikel ’Mythen Reloaded’ von Claudia  Kemfert, erschienen in der Zeitschrift Capital, auseinander. Ich  erkläre, warum ich an vielen Stellen nicht mit Frau Kemfert  übereinstimme.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


13.04.2020 - Nonstop-Ökostrom soll gezielt gefördert werden

Ökostromanlagen und Speicher müssen bald durchgehend Energie  liefern, damit die Versorgung nicht zusammenbricht. Ein deutscher  Ökopionier schlägt nun ein Gesetz vor, das dazu Anreize  bietet.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diese Forderung habe ich schon vor Jahren gestellt. Knackpunkt ist die Zeitdauer, wie lange Ökostromanlagen ’liefern’ müssen. Geht es nur um Stabilisierung des Netzes, reichen wenige Stunden. ’Durchgehend’ bedeuten aber 8760 Stunden!


13.04.2020 - Netzbetreiber Tennet: Ausbau der Stromnetze könnte länger dauern

Die Stromnetze laufen sicher und stabil. Der weitere Ausbau könnte  sich allerdings durch schleppende Genehmigungsverfahren weiter  verzögern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.04.2020 - Wie nachhaltig ist Energie aus Holz wirklich?

Der Staat fördert Holzheizungen, da der Brennstoff als CO2-neutral  gilt. Doch immer mehr Wissenschaftler widersprechen.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


13.04.2020 - Mehr Ökostrom durch das Corona-Virus

Das Coronavirus wirkt sich auf alle Ebenen des Lebens aus, und  könnte nun sogar den Strommix beeinflussen. Die Beratungsfirma  Enervis hat für den Spiegel berechnet, was mit den Strompreisen  passieren wird, wenn die Krise andauert.

Lesen Sie weiter bei www.energyload.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Eine Binsenweisheit, denn die Erneuerbaren orientieren sich nicht an den Bedarf der Verbraucher. Die Fixkosten bei konventionellen Kraftwerken bleiben aber. Vielleicht werden die dann teuerer?


13.04.2020 - NMK:_ So einen Spiegel braucht man nicht!

In der Debatte um Claudia Kemferts Beitrag in Capital hat auch der  Spiegel einen Artikel veröffentlicht. Der Spiegel-Artikel bezieht  sich auf einen Artikel im Handelsblatt (der zugegeben auch nicht  ausgewogen ist). Der Spiegel-Artikel hingegen bedient sich  Verschwörungen und ad hominem Argumenten. Das ist Gift in der  wichtigen Debatte um die Klimapolitik.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


04.04.2020 - Grundlegende Neuausrichtung von Energie- und Umweltpolitik

Die Folgen der Corona-Krise werden so dramatisch sein, dass es einer  grundlegenden Neuausrichtung von Energie- und Umweltpolitik im Sinne  der Sozialen Marktwirtschaft bedarf, sagt der Deutsche  Arbeitgeberverband e.V. Nur so könne die wirtschaftliche Erholung  gelingen. Der Arbeitgeberverband stellt zehn Forderungen an die  Bundesregierung.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


04.04.2020 - DIHK fürchtet Anstieg der EEG-Umlage

Der aktuell sinkende Stromverbrauch könnte zu  Einnahmeausfällen auf dem EEG-Konto und zu einer höheren  Umlage im Jahr 2021 führen. Um die Industrie in der Krise nicht  mit steigenden Stromkosten zu belasten, plädiert der Deutsche  Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für Zuschüsse aus dem  Bundeshaushalt.

Lesen Sie weiter bei www.energate-messenger.de >>>>>


04.04.2020 - Keine Angst vor 5G: Bundesregierung will Skeptiker überzeugen

Bürger stemmen sich gegen den 5G-Ausbau unter anderem wegen Sorgen  vor einer Strahlenbelastung. Die Bundesregierung will gegensteuern und  aufklären.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.04.2020 - Blackout - wie kommt es dazu?

Der Begriff ’Blackout’ ist nicht wirklich klar definiert und wird daher  auch oft falsch verwendet. Gerne wird er in Medien für  gewöhnliche Stromausfälle verwendet. Das5vor12 andere Extrem  ist widerum, dass man damit erst einen mehrwöchigen Stromausfall  meint.

Lesen Sie weiter bei www.strom-aus.at >>>>>

Mein Kommentar:
Die Corona-Krise wäre nur Kinderkram verglichen mit den Folgen eine Blackouts.


04.04.2020 - Forscher fordern Abbruch des 5G-Testlaufs in Berlin

Das 5G-Netz ermöglicht eine extrem schnelle Datenübertragung,  verursacht aber mehr Strahlung als bisher. In Berlin testet die Telekom  den Aufbau eines solchen Netzes. Forscher warnen vor  Gesundheitsrisiken, der Staat sieht keinen Handlungsbedarf.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


04.04.2020 - 50 Hertz verzeichnet durchschnittlich 85 Prozent Anteil von Photovoltaik und Windkraft im Netz im Februar

Die Wetterbedingungen sorgten seit Jahresanfang für eine hohe  Erzeugung vor allem der Windkraftanlagen, zunehmend aber auch der  Photovoltaik-Anlagen. Am 23. März konnte 50 Hertz in seinem  Netzgebiet zur Mittagszeit fast 8500 Megawatt Solarstrom in seinem Netz  integrieren, ohne Photovoltaik-Anlagen abregeln zu müssen.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>

Mein Kommentar:
Halbwahrheiten ... siehe Artikel ’Argumente und Thesen / Basiswissen Energiewende - Ergänzen sich Sonne und Wind?’


04.04.2020 - Neuer Ökostrom-Rekord: Erneuerbare liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für  Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt  sich auch in der Statistik nieder.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Halbwahrheiten ... siehe Artikel ’Argumente und Thesen / Basiswissen Energiewende - Ergänzen sich Sonne und Wind?’


04.04.2020 - CDU zeigt sich offen für Rückkehr zur Atomkraft

Knapp neun Jahre nach dem Beschluss zum Atomausstieg will die CDU eine  Rückkehr zur Kernkraft erwägen. Und auch die strengen  Richtlinien für die Anwendung von Gentechnik sollen auf den  Prüfstand.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


04.04.2020 - Bundesregierung und EU planen direkte Eingriffe in soziale Netzwerke

Mit Hinweis auf Propagandaaktionen der KPCh zum Coronavirus in den  sozialen Netzen, wollen sich Politiker in der Bundesrepublik und der EU  ein generelles Eingriffsrecht in die Nachrichtenbereiche der sozialen  Netzwerke sichern.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Leider kein Witz. Selbst Google warnt vor diesem Vorgehen.


04.04.2020 - Die Sorgen der Kohlearbeiter sind Fridays for Future egal

Die Fridays-for-Future-Aktivisten wollen die Erde retten −  möglichst schnell. Dass dabei viele Jobs verloren gehen,  stört sie nicht. Denn das Wort ’Strukturwandel’ kennen sie nur aus  Arte-Dokumentationen. Abrechnung eines ehemaligen FFF-Mitstreiters.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


24.03.2020 - Erneuerbare Energien Teil 2: Die Photovoltaik, das Universum und der ganze Rest

Im zweiten Teil unserer Energieübersicht widmen wir uns dem  zweiten großen Hoffnungsträger der Erneuerbaren, der  Sonnenenergie. Außerdem: der ganze Rest

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2020 - Was der Umstieg auf erneuerbare Energien bedeutet: Die Windkraft

Die Raten des erzeugten Öko-Stroms in Deutschland machen Hoffnung.  Doch was bedeutet der großflächige Umstieg auf die  regenerativen Energien? Teil 1: Windkraft

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sollte man unbedingt lesen!


24.03.2020 - Eine Alternative zur Alternativlosigkeit

Auf dem Strategietreffen der VI ’Rettet Brandenburg’ in Motzen wurde  über echte Alternativen der Energieversorgung diskutiert

Lesen Sie weiter bei www.vi-rettet-brandenburg.de >>>>>


24.03.2020 - Die Diktatur ist immer gleich um die Ecke

Die momentan stattfindende Corona-Panik hat aus meiner Sicht ein paar  sehr lehrreiche Lektionen für uns auf Lager. Erstens finde ich es  absolut skurril, so direkt mitzuerleben, wie schnell wir von unserer  gewohnten, freiheitlichen Gesellschaftsordnung in einem  totalitären System sind. Es braucht noch nicht einmal eine reale  Katastrophe, und schon sind alle Grenzen zu, alle Geschäfte  geschlossen, die Versammlungsfreiheit aufgehoben, und die ganze  Bevölkerung unter Hausarrest gestellt − nahezu europaweit!

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.03.2020 - Geld statt Widerstand: Wie sich Umweltverbände kaufen lassen

Umweltverbände: Das sind die Anwälte der Natur, sie  kämpfen gegen Verschmutzung und Zerstörung, treten ein  für das Gute! Niemals würden sie gegen Geld ihren Protest  zurückziehen. Doch die Realität sieht ziemlich anders aus:  Immer wieder zahlen Firmen für geplante Großprojekte Geld in  eine Umweltstiftung und die Verbände verzichten im Gegenzug auf  eine Klage.

Lesen Sie weiter bei www.daserste.ndr.de >>>>>


24.03.2020 - Der Mann, dem sie die Sonne übelnehmen

’Viel Glück mit der Publikation’, wünschte Nir Shaviv dem  Reporter Doron Levin, der ihn für die Onlineausgabe des  Wirtschaftsmagazins Forbes interviewt und anschließend den Text  zum Gegenlesen vorgelegt hatte. Der israelische Astrophysiker ahnte,  dass die Redaktion den Text ablehnen würde.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.03.2020 - Was Sie nie über Windkraft wissen wollten ...

VW baut nicht nur Wagen fürs Volk. Der Bugatti Veyron, das  exklusive Topmodell, ist in der Standardversion 400 km/h schnell. Falls  Ihnen das nicht reicht, die Sportversion bringt’s auf 430.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.03.2020 - FDP befürwortet Pause bei Umweltgesetzen

Zwei FDP-Abgeordnete sehen geplante Umweltschutz- und  Klimamaßnahmen durch die Corona-Krise infrage gestellt. Die  Einführung der CO2-Bepreisung, das Kernstück des Klimapakets,  solle aufgeschoben werden, fordert Wirtschaftspolitiker Ullrich. Sein  Kollege Dürr will Bauern neue Auflagen ersparen.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


24.03.2020 - Atomkraft wird weltweit unbedeutender

Weltweit gibt es einige Neubauprojekte für Atomkraftwerke.  Deutschland sollte sie nicht unterstützten, meint das DIW.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2020 - Naturschutz, Neid und Nachbarn im Aufstand! Ein Report aus den Windräder-Dörfern

Im Fernsehen implodierte in dieser Woche ein Dorf namens ’Unterleuten’,  weil dort Windräder errichtet werden sollten. Der Report der B.Z.  am Sonntag über das Arrangieren mit den Rotoren − und den Kampf  dagegen.

Lesen Sie weiter bei www.bz-berlin.de >>>>>


24.03.2020 - Windräder − Gigantische Vogelkiller verändern das Ökosystem

Windräder dezimieren den Bestand an Raubvögeln in  dramatischen Ausmaßen. Was unter Fachleuten schon lange bekannt  ist, haben jetzt Wissenschaftler bestätigt. In einer Region mit  Windparks in Indien haben die Rotoren nahezu alle Raubvögel  getötet.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.03.2020 - Normenkontrollklagen sollen Windvorranggebiete kippen

Die Flächen für neue Windräder in Thüringen sind  knapp. Das liegt vor allem daran, dass neue Windvorranggebiete nur sehr  schleppend ausgewiesen werden. Die Diskussion um die Kriterien für  und Ausschluss-Gründe gegen Windräder wird immer  komplizierter.

Lesen Sie weiter bei www.mdr.de >>>>>


24.03.2020 - Euskirchen genehmigt drei weitere Windradstandorte: Naturschutzverbände beschließen Klage

Im Kreishaus sind drei weitere, hoch umstrittene Windparks im  Gemeindegebiet Blankenheim und in der Nachbarkommune Dahlem vom Kreis  Euskirchen genehmigt worden.

Lesen Sie weiter bei www.eifelon.de >>>>>


24.03.2020 - Umweltbundesamt: Treibhausgas-Emissionen sind 2019 um 6,3 Prozent gesunken

Im Verkehrssektor lag der Ausstoß mit 163,5 Millionen Tonnen CO2  auf einem höheren Niveau als im Vorjahr. Umweltschützer  fordern erhöhte Einsparanstrengungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.03.2020 - Netze überlastet: Stromerzeuger müssen abgeschaltet werden

Die Anzahl der Anlagen, die Erneuerbare Energie erzeugen, wächst,  die Zahl starker Stürme ebenso: Das Stromnetz der Region kann die  so erzeugten Strommassen häufig nicht fassen − deshalb wurden in  diesem Jahr bereits mehrfach Erzeugungsanlagen im Landkreis  abgeschaltet oder gedrosselt.

Lesen Sie weiter bei www.wlz-online.de >>>>>


14.03.2020 - Stromspeicher dringend nötig − Fraunhofer-Institut rüstet auf

Für die Energiewende werden Stromspeicher gebraucht. Das  Fraunhofer-Institut in Pfinztal will seine große  Flüssigkeitsbatterie jetzt aufrüsten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.03.2020 - Wie retten wir das Klima und wie nicht?

Klimawandel muss bekämpft werden. Nur wie? Prof. Sinn zeigt, dass  die Politik viele unnütze und teure Instrumente eingesetzt hat,  die von großem Aktionismus zeugen, doch außer Pfründen  für bestimmte Teilgruppen der Gesellschaft wenig bringen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


14.03.2020 - Windkraft in Deutschland: Was Gegner befürchten und Experten fordern

Der Ausbau der Windkraft ist dramatisch eingebrochen. Tausende Jobs und  die Klimaziele stehen auf der Kippe. Woran liegt das und was sagen  Gegner und Experten dazu?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Bericht vom ZDF (mein subjektives Vorurteil: nur Propaganda).


14.03.2020 - Windrad könnte ganz Berghausen versorgen

Auf dem Hummelberg, hoch über Pfinztal, dreht sich das Windrad des  Fraunhofer Institutes. Bei Vollauslastung könnte es locker 4.000  Haushalte mit Energie versorgen - das entspricht dem Ortsteil  Berghausen.

Lesen Sie weiter bei www.bnn.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die typische Volksverdummung ’... könnte es locker 4.000 Haushalte mit Energie versorgen.’.


14.03.2020 - Riesen-Windpark wird von Eemshaven aus gebaut

Der Bau eines ungewöhnlich großen Offshore-Windparks in der  Nordsee wird ab Mai vom Terminal der Hamburger Buss-Gruppe im  niederländischen Eemshaven aus starten. Das Terminal an der  Emsmündung diene als Basishafen für die Installation der  Fundament-Strukturen des Offshore-Windparks Hornsea Two rund 89  Kilometer vor der britischen Küste, teilte das Unternehmen am  Mittwoch mit. Der Park mit 165 Windturbinen soll demnach eine  Gesamtleistung von knapp 1,4 Gigawatt haben und rund 1,3 Millionen  Haushalte mit grüner Energie versorgen können.

Lesen Sie weiter bei www.boyens-medien.de >>>>>


14.03.2020 - Coronavirus: Panikmacher isolieren

Dem Corona-Hype liegt keine außergewöhnliche medizinische  Gefahr zugrunde. Er verursacht aber eine erhebliche Schädigung  unserer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte durch leichtfertige  und unberechtigte Quarantänemaßnahmen und Verbotsregelungen.

Lesen Sie weiter bei www.multipolar-magazin.de >>>>>


14.03.2020 - Udo Steinacker: ’Kommunen sind nur Marionetten’

Waabs stellt B-Pläne auf und erlässt Veränderungssperre  für Vorrangflächen. Thomas Luplow ist neuer  CDU-Gemeindevertreter.

Lesen Sie weiter bei www.shz.de >>>>>


14.03.2020 - Nechlin in der Uckermark heizt jetzt mit Windkraft

Nechlin im äußersten Norden Brandenburgs, der Ostseestrand  näher als der Berliner Alexanderplatz. Etwas mehr als 50 Haushalte  gibt es in dem Uckermark-Dorf − und viele Windräder. Das  Besondere: Die Einwohner profitieren direkt von ihnen − durch  günstige Energiepreise.

Lesen Sie weiter bei www.moz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sinnvoll ist das nicht.


14.03.2020 - Die Anti-Greta aus Germany

Naomi Seibt aus Münster erklärt den Klimawandel zum Humbug.  Damit ist sie international zum umstrittenen Star geworden − auch wegen  ihrer Affinität zur politischen Rechten. Wer ist diese 19 Jahre  alte Frau?

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


14.03.2020 - Energiewende als oberstes Ziel

Zum neunten Fukushima-Jahrestag haben 700 Atomkraftgegner demonstriert.  Vom Bahnhof Kirchheim aus ging es Richtung Gemeinschaftskernkraftwerk.  Die Demonstranten widmeten sich dem Klimaschutz.

Lesen Sie weiter bei www.stimme.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch bei der Atomkraft gibt es technische Weiterentwicklungen, die diese Energiequelle wieder interessant macht.


14.03.2020 - Mehrheit der Deutschen befürwortet Verbot von Kurzstreckenflügen

CO2-Steuer und Flugverbot: Laut einer Umfrage unterstützen die  Deutschen Restriktionen zugunsten des Klimaschutzes.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn die Flughäfen von Nürnberg oder München noch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen wäre, gäbe es keine Ausrede mehr.


14.03.2020 - Kampagne gegen Klimarat-Sitz für Energiewendeexpertin

Die Diskussion um harte Attacken gegen die Energieökonomin Claudia  Kemfert köchelte am Wochenende in Internetforen weiter. Was steckt  dahinter?

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich gestehe, ich mag sie auch nicht.


14.03.2020 - Wie der Streit über Windräder die Energiewende bremst

’Unterleuten’ in der Realität: In Brandenburg ist aus dem Kampf um  die Windkraft längst ein Stadt-Land-Konflikt geworden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>


14.03.2020 - Mehr Windräder ’können wir den Menschen vor Ort nicht zumuten’

Der Ausbau der Windenergie an Land ist fast zum Erliegen gekommen. Das  liegt auch an Problemen vor Ort und an fast 1000  Bürgerinitiativen. Ein CDU-Politiker will Mindestabstände zu  Wohnhäusern − und für mehr Akzeptanz werben.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nur zur Erinnerung!


14.03.2020 - Rückenwind für die Energiewende?

Die Koalition kommt im Streit über den Mindestabstand zu  Windrädern nicht voran. Ein Treffen mit den Länderchefs soll  Antworten bringen. Solar- und Windkraft-Befürworter hoffen auf  Klarheit.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


14.03.2020 - Photovoltaik in der Landwirtschaft nach Ende der EEG-Förderung

2021 endet für die ersten Photovoltaikanlagen die  EEG-Förderung. Gerade Landwirte haben sehr früh in  Photovoltaik investiert und müssen sich für Ihre  Photovoltaikanlagen überlegen, wie es nach dem Ende der EEG  Förderung weitergeht. Ist ein Weiterbetrieb von Bestandsanlagen  sinnvoll? Und wenn ja in welcher Form?

Lesen Sie weiter bei www.solarserver.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wie ist das mit der Nachhaltigkeit?


14.03.2020 - Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über  die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität  des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource  kontrolliert. Wissen.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


11.03.2020 - Mega-Solarpark in Brunn steht wohl vor dem Aus

Der geplante Solarpark mit über 200 Hektar bebauter Fläche  nahe Brunn an der A20 wird wohl nicht kommen. Der Standort  verstößt möglicherweise gegen die Raumplanung.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


11.03.2020 - Ländle zittert - Furcht vor allmählicher Deindustralisierung

Baden-Württemberg gilt als deutsches Musterländle:  wirtschaftlich stark mit einer wohlhabenden Bevölkerung. Doch die  Automobilbranche bricht ein, Daimler macht Verluste, streicht tausende  Arbeitsplätze. Wird der Südwesten bald das neue Ruhrgebiet?

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>


11.03.2020 - Ökostromlücke 2030? So kann sie geschlossen werden!

Dass Deutschland seine Klimaschutzziele verfehlt und auf eine  Ökostromlücke zuschlingert, hat sogar die Regierung  eingestanden. Doch Umsteuern ist möglich.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


11.03.2020 - ’Blackout’ möglich: Uniper-CEO Schierenbeck über deutsche Energiepolitik

Der CEO des Energiekonzerns Uniper lässt in einem Interview mit  der ’Welt’ kein gutes Haar an der Energiepolitik der deutschen  Bundesregierung. Ein Blackout werde mangels grundlastfähiger  Energieträger immer wahrscheinlicher − das Neuinvestieren hingegen  zum Abenteuer.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bravo!


11.03.2020 - Windkraft soll doppelt so viel Platz bekommen

Das Land Niedersachsen will den stockenden Ausbau der Windenergie  wieder ankurbeln. Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat dazu am Montag  mehrere Maßnahmen vorgestellt, die in den vergangenen zwei  Monaten gemeinsam mit Vertretern von Naturschützern, Wirtschaft  und Kommunen erarbeitet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


11.03.2020 - ’Die Gefahr eines Blackouts ist da’

Uniper scheint seinen Frieden mit dem Kohleausstieg gemacht zu haben.  Dennoch warnt Vorstandschef Schierenbeck vor einer riesigen  Stromlücke in Deutschland. In den nächsten drei Jahren werde  die Kapazität von mindestens sieben Großkraftwerken fehlen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.03.2020 - Bundesregierung rechnet für 2030 trotz Sektorkopplung mit Stromverbrauch von 580 TWh

Die Bundesregierung bleibt bei einer sehr konservativen Schätzung,  was den Stromverbrauch in Deutschland im Jahr 2030 angeht. Sie verweist  in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der  FDP-Bundestagsfraktion auf das Zielmodell, das dem Klimaschutzprogramm  2030 hinterlegt ist. Darin wird ein Bruttostromverbrauch von rund 580  TWh im Jahr 2030 angenommen.

Lesen Sie weiter bei www.euwid-energie.de >>>>>


11.03.2020 - ’Einfach nur scheiße’ − Windkraft-Irrsinn im Schwarzwald: Windräder ohne Wind?

Windkraft-Irrsinn im Schwarzwald! Hunderte Windräder sollen auf  die Berge gepflanzt werden, obwohl es eine der windärmsten  Gegenden in Deutschland ist. Die Anwohner sind stinksauer − nicht nur,  weil ihre schöne Landschaft zerstört wird.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


11.03.2020 - Weil wirft Altmaier Schneckentempo bei Energiewende vor

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat dem  Bundeswirtschaftsministerium von Ressortchef Peter Altmaier (CDU)  mangelndes Engagement bei der Energiewende vorgeworfen. "Ich bin sehr  unzufrieden mit der Entwicklung bei den erneuerbaren Energien", sagte  Weil.

Lesen Sie weiter bei www.boyens-medien.de >>>>>


11.03.2020 - Agora Energiewende: Erheblich stärkerer Ausbau von Photovoltaik und Offshore-Windkraft bis 2030 notwendig

Da kaum noch Windparks an Land gebaut werden, muss Deutschland dies  kompensieren, um seine Erneuerbaren Ausbauziele für 2030 noch zu  erreichen. Die Ökostromlücke lässt sich nur  schließen, wenn Photovoltaik und Windkraft aus See deutlich  schneller ausgebaut werden und wenn auch die Windkraft an Land wieder  in Schwung kommt.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


11.03.2020 - Statt 1.000 Meter Abstand - jetzt Gefahr durch populistische Anti-Windkraft-Akteure

Auf einer Ministerpräsidentenkonferenz am 12. März geht es um  die Frage des Windkraftabstands zur Bebauung. Droht hier ein  Verhinderungsversuch?

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


11.03.2020 - Nach Brand in Windrad: Verkehrsteilnehmer entfernt Straßen-Sperrung - Polizei: ’Eine Straftat’

Nach dem Brand im Windrad bei Körle im Schwalm-Eder-Kreis bei  Kassel bleibt die Kreisstraße weiter gesperrt. Das sorgt für  Ärger. Die Polizei ermittelt.

Lesen Sie weiter bei www.hna.de >>>>>


11.03.2020 - Wie die Ökostromlücke gestopft werden kann

Falls der Zubau von Windkraftanlagen an Land weiterhin stockt, so wird  Deutschland seine Ausbauziele für Erneuerbare Energien bis 2030  deutlich verfehlen.

Lesen Sie weiter bei www.agora-energiewende.de >>>>>


11.03.2020 - Wie das Coronavirus der Forstwirtschaft schadet

Nach zwei Trockenjahren können Städte, die ihren Wald selbst  bewirtschaften, keine Gewinne mehr erwarten. Jetzt macht ihnen auch  noch das Coronavirus zu schaffen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


11.03.2020 - Idiotischer gehts kaum: Politiker opfern Wildtiere − Niedersachsens Wald stirbt für Windenergie

Bislang galt, dass Wälder in Niedersachsen für  Windenergieanlagen tabu sind. Doch diese für den Natur- und  Artenschutz wichtige Entscheidung wackelt. ’Die CDU Fraktion im  niedersächsischen Landtag hat Anfang Februar gefordert, den Ausbau  von Windenergieanlagen zu beschleunigen.

Lesen Sie weiter bei www.hamburg040.com >>>>>


11.03.2020 - Gutachten: Bundesregierung verfehlt CO2-Einsparziel trotz Klimapaket

Forscher attestieren zwei Ministerien, dass Deutschland seine  Treibhausgasemissionen bis 2030 um nur 50 − statt geplanten 55 −  Prozent mindern kann.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2020 - Zentrales Atomabfall-Lager soll nach Würgassen

Atommüll soll 2027 im Endlager Schacht Konrad in Salzgitter unter  die Erde kommen. Neu: Die Abfälle aus den Zwischenlagern sollen  vorher nach Würgassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2020 - Framing / Psycho-Nudging / Kognitive Dissonanz / Massen-Manipulation

’Meinungsmanagement ist billiger als Gewalt, billiger als Bestechung  oder irgendeine andere Kontrolltechnik.’

Lesen Sie weiter bei www.faszinationmensch.com >>>>>

Mein Kommentar:
Ich habe noch nicht alles gesehen. Bis jetzt sehr lehrreich!


11.03.2020 - Ist der Windkraftausbau grundgesetzwidrig?

Windkraftskeptiker können vor den Verwaltungsgerichten zwei  Einwände geltend machen: Umweltaspekte (hydrologische,  geologische, natur- und tierschutzrechtliche oder medizinische  Gründe) oder planungs- beziehungsweise baurechtliche Gründe.  Meistens haben sie damit keinen Erfolg. Der Verwaltungs- und  Verfassungsrechtler Norbert Grosse Hündfeld will Klägern  gegen Windkraftanlagen nun ein wirkmächtigeres Instrument an die  Hand geben. Die Auswirkungen könnten die Lage grundlegend  verändern.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


11.03.2020 - Windkraft-Kritiker wollen Widerstand forcieren

Die Bürgerinitiative ’Es reicht!’ rüstet sich für die  nächste Protestrunde. Schließlich stehen bald finale  Entscheidungen der Planungsverbände zur Windkraft an, und die  Grenzregion zwischen mittlerem Peene- und Tollensetal gilt als  besonders betroffen.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


11.03.2020 - Schlammschlacht unter Ökonomen über Energiewende

Es begann mit einem Gastbeitrag und endete in einer Schlammschlacht:  Seit einigen Tagen streiten deutsche Ökonomen erbittert um Erfolg  und Misserfolg der deutschen Energiewende. Zumindest  vordergründig. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung, die auf  Twitter und in mehreren Medien ausgetragen wird, steht Claudia Kemfert.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


11.03.2020 - Energiesparen: Minus 9 Prozent beim Haushaltsstromverbrauch in 10 Jahren

Rund ein Sechstel des Stroms in den Haushalten wird laut der  Energiebranche für Unterhaltungselektronik und  Kommunikationstechnik genutzt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2020 - 269 sind dagegen, elf sind dafür

Der Gegenwind für die geplanten vier Anlagen nimmt zu. Die  Mehrheit der Anwohner spricht sich klar dagegen aus.

Lesen Sie weiter bei www.nwzonline.de >>>>>


11.03.2020 - Kontroverse über Greta Thunbergs Auftritt vor der EU-Kommission

Greta Thunberg kritisiert das Klimagesetz der EU als ’Kapitulation’.  Mehrere Abgeordnete sind über den Besuch der Schwedin in  Brüssel irritiert. Sie glauben: Thunberg bekam trotz  Corona-Auflagen eine ’Ausnahmeregelung’.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


11.03.2020 - Donnersbergkreis: Millionenverlust bei Windkraft-Beteiligung

Eigentlich sollte die Windkraft Geld in die Kasse spülen. Das war  das Ziel der 2014 gegründeten Anstalt des öffentlichen Rechts  ’Energiekonzepte Donnersberg’ bei den Winkraftbeteiligungen. Doch  stattdessen sieht es derzeit nach Millionenverlusten aus. ’Der Wind  weht nicht in dem Maße wie erhofft’, sagt Landrat Winfried Werner.

Lesen Sie weiter bei www.rheinpfalz.de >>>>>


11.03.2020 - Hat der Staat absichtlich versagt bei der Energiewende?

20 Jahre EEG − Grund zu feiern? Bei der Energiewende blockiert die  Bundesregierung seit Jahren. Es drohen sogar Rückschritte. Das  Staatsversagen hat System.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


04.03.2020 - Ein Prozess offenbart tiefe Einblicke in den Kleinwiesentäler Windkraft-Streit

Ein Mann soll Bürgermeister Schönbett als ’korruptes  Dreckschwein’ bezeichnet haben. Deswegen steht er nun vor Gericht. Der  Prozess zeigt, wie er- und verbittert der Streit um die Windkraft  geführt wird.

Lesen Sie weiter bei www.badische-zeitung.de >>>>>


04.03.2020 - Hochrechnung für 2020: Gesamtstromkosten für deutsche Privathaushalte steigen um 3 Milliarden Euro

Die Stromkosten der privaten Haushalte erhöhen sich weiterhin:  2020 fallen diese voraussichtlich um drei Milliarden Euro höher  aus als noch 2018. Haushaltsstrom ist nach Angaben des Statistischen  Bundesamtes nirgendwo in Europa so teuer wie in Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


04.03.2020 - Murphys Gesetz und die Schiffshavarie vor dem Windpark

Am 25. Februar 2020 havarierte der unter der Flagge von Barbados  registrierte Frachter ’Santorini’ westnordwestlich vor Helgoland in  schwerer See. Das nicht beladenen Schiff hatte das Ruder verloren und  trieb manöverierunfähig in der Nordsee.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


04.03.2020 - Stromnetz am Limit

Die Winterstürme bringen neue Windstromrekorde. Und sie  verschärfen das Problem des Geisterstroms: Elektrizität, die  nicht produziert wird, weil die Netze fehlen.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


04.03.2020 - Windkraft-Rekord im Februar

21 Milliarden Kilowattstunden Strom haben deutsche Windräder in  den vergangenen vier Wochen erzeugt, zeigen erste Berechnungen. Das  belastet aber auch das Stromnetz.

Lesen Sie weiter bei www.topagrar.com >>>>>


04.03.2020 - Windräder: Anwohner klagen über gesundheitliche Probleme durch Forschungswindpark

’Ohne unsere Kühe wären wir hier weg!’, sagt Familie  Thomßen aus Anzetel. Seit fünf Jahren lebt sie direkt neben  einem Forschungswindpark. Sie klagen seitdem über gesundheitliche  Probleme.

Lesen Sie weiter bei www.topagrar.com >>>>>


04.03.2020 - Windkraft-Rekord im Februar

21 Milliarden Kilowattstunden Strom haben deutsche Windräder in  den vergangenen vier Wochen erzeugt, zeigen erste Berechnungen. Das  belastet aber auch das Stromnetz.

Lesen Sie weiter bei www.topagrar.com >>>>>


04.03.2020 - Deutschland treibt Wasserstoff-Pläne voran

Der Abschied vom fossilen Öl in den Industrienationen birgt  für Afrika ganz neue Chancen. Für seine Klimaziele will  Deutschland ’grünen Wasserstoff’ aus sonnenreichen Regionen der  Erde importieren. Damit könnten Verkehr und Industrie viel  schneller CO2-neutral werden, als bisher angestrebt.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


04.03.2020 - 500 Wissenschaftler erklären: ’Es gibt keinen Klimanotfall’

In einer ’European Climate Declaration’ fordern 500 Wissenschaftler aus  dreizehn Ländern eine neue Klimapolitik, und zwar auf der  Grundlage seriöser wissenschaftlicher Analysen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


04.03.2020 - Kritik an Windkraft wird lauter: Handelt Deutschland beim Klimaschutz gegen das Grundgesetz?

Windkraft soll Energie liefern und gilt als CO2 schonende Alternative  zu Kraftwerken. Andererseits beeinträchtigen die Anlagen die  Umwelt. Art. 20a GG verlangt hier eine Abwägung: Überwiegt  der Nutzen oder der Schaden, den die Anlagen hervorrufen?

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


04.03.2020 - Sturm ’Xanthippe’ sorgt für Windstrom-Rekord in Mecklenburg-Vorpommern

Der Sturm hat MV viel Windstrom beschert wie nie zuvor.  50Hertz-Geschäftsführer Dirk Biermann sprach mit der  OSTSEE-ZEITUNG über die Rekordeinspeisung ins Stromnetz und  beantwortete die Frage, warum immer wieder Stromerzeuger abgeschaltet  werden müssen.

Lesen Sie weiter bei www.ostsee-zeitung.de >>>>>


04.03.2020 - Das EEG-Paradoxon

Haben Sie davon schon einmal vom EEG-Paradoxon gehört? Ich vermute  nein. Das EEG-Paradoxon ist nahezu unbekannt. Was Sie aber sicher  gehört haben und vermutlich bis zum Abwinken: Die Strompreise  steigen!

Lesen Sie weiter bei www.energiewende-rocken.org >>>>>


04.03.2020 - ’Wir kritisieren rücksichtslosen Windkraftausbau’

Der Gegenwind für den Windkraftausbau im Norden wird stärker.  Zwei Volksinitiativen fordern größere Abstände zu  Wohngebäuden und die Durchsetzung von Gemeindeentscheidungen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


04.03.2020 - ’Standortschließung wegen Windkraft’

Münster - Das Familienunternehmen HTI in Loevelingloh zieht sich  von seinem Standort zurück und kündigt nach eigenen Angaben  25 Mitarbeitern. Grund seien die Belastungen durch das nahe gelegene  Windrad der Stadtwerke.

Lesen Sie weiter bei www.wn.de >>>>>


04.03.2020 - Greta verliert an Bedeutung: Bei ’Fridays for Future’ überwiegen Wut und Frust

Vor einem Jahr war der Einfluss der schwedischen Klimaaktivistin auf  die ’Fridays for Future’-Protestierenden noch groß. Das hat sich  inzwischen geändert. Jetzt treiben sie andere Gründe auf die  Straßen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


04.03.2020 - Klimaschutz wird mit Naturzerstörung bezahlt

Das Bundesamt für Naturschutz macht die ökologische  Absurdität der Energiewende öffentlich, die ohnehin jeder  sehen kann: Der Schutz des Weltklimas zerstört die heimische Natur.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>


04.03.2020 - Windkraftgegner formieren sich

Gegenwind für die Regierungspläne zum Ausbau der Windkraft im  Norden. Gleich zwei Volksinitiativen sammeln Unterschriften im Land.  Sie wollen mehr Bürgerbeteiligung und größere  Abstände zwischen Windrädern und Wohnhäusern.

Lesen Sie weiter bei www.kn-online.de >>>>>


04.03.2020 - Warum die Energiewende zu scheitern droht

Die Energiepolitik in Deutschland braucht grundsätzliche  Korrekturen. Nur mit einer ehrlichen Analyse und einem streng  wissenschaftlichen Ansatz lässt sich das Großprojekt  Energiewende noch ökonomisch und ökologisch retten, schreibt  Björn Vortisch

Lesen Sie weiter bei www.capital.de >>>>>


04.03.2020 - Altmaier will auf pauschale Abstandsregel für Windräder verzichten

Der Ausbau der Windkraft in Deutschland lahmt. Darum sollen nun die  Regeln für den Abstand gelockert werden, schlägt  Wirtschaftsminister Altmaier vor.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


04.03.2020 - Peter Altmaier will Abstandsregelung für Windräder lockern

Im festgefahrenen Konflikt um den Ausbau der Windenergie gibt es  Bewegung. Der Bundeswirtschaftsminister will Kommunen und Ländern  mehr Entscheidungsspielraum geben.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


04.03.2020 - So trägt der Acker doppelt Früchte

Solarparks sollen nur dort gebaut werden, wo der Boden nicht für  die Landwirtschaft geeignet ist − das verlangte vor wenigen Tagen das  Landvolk Niedersachsen, die Interessenvertretung der  niedersächsischen Bauern.

Lesen Sie weiter bei www.blog.econeers.de >>>>>


04.03.2020 - Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Auf die Idee des menschengemachten Klimawandels baut die Politik eine  preistreibende Energiepolitik auf. Dabei sind die Treibhaus-Thesen  längst widerlegt.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


04.03.2020 - Stromnetz am Limit

Die Winterstürme bringen neue Windstromrekorde. Und sie  verschärfen das Problem des Geisterstroms: Elektrizität, die  nicht produziert wird, weil die Netze fehlen.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


24.02.2020 - Die drohende Ökodiktatur

Ihr Ziel ist das Kanzleramt. Aber schon auf dem Weg dorthin haben die  Grünen die Macht in Deutschland übernommen - überall  setzen sich grüne Konzepte durch.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.02.2020 - Kreisstadt gegen Windkraftanlagen

Keine Windräder, der Landschaft zuliebe: So positioniert sich  Halberstadt. Ein Konzept für die Nutzung von Solarenergie gibt es  nicht.

Lesen Sie weiter bei www.volksstimme.de >>>>>


24.02.2020 - Start für intelligente Messsysteme − Mehr Kosten für Stromkunden

Die Energiewende kommt in die Haushalte. Intelligente Messsysteme  sollen den Stromverbrauch aufzeichnen, übertragen und im Idealfall  steuern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und sie können bei Bedarf den Kunden vom Stromnetz trennen.


24.02.2020 - Tesla will das Sonntagsfahrverbot für Lkw kippen

Der US-Konzern Tesla von Elektroauto-Visionär Elon Musk (48) will  das Sonn- und Feiertagsfahrverbot in Deutschland teilweise kippen!

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


24.02.2020 - ’Windkraftanlagen sind auch eine Zumutung’

Windkraft ist notwendig für die Energiewende − doch der Markt in  Deutschland ist eingebrochen. Was tun? Ein Gespräch mit Wolfgang  Dierker, Deutschlandchef von General Electric, über  Windprämien, Nimbys und den Rotmilan.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>


24.02.2020 - Tom Radtke packt über Fridays For Future aus #RadtkeLeaks

GROSSE FREIHEIT TV

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


24.02.2020 - Klimawandel ? Mathe-Tricks ? Kombination von Mittelwerten mit nicht gemittelten Werten

Akademie Raddy

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


24.02.2020 - Bissenmoorer wüten gegen Windkraft

Es wurde eine stürmische Sitzung des Planungsausschusses am  Montagabend in Bad Bramstedt: Der Ausschuss schmetterte mit einer  übergroßen Mehrheit eine verfasste Resolution zur Windkraft  ab - in Anwesenheit von rund 50 Anwohnern aus dem Wohnquartier  Bissenmoor.

Lesen Sie weiter bei www.kn-online.de >>>>>


24.02.2020 - Das ABC von Energiewende- und Grünsprech 94: Kraftwerksstilllegungsanzeigenliste

Deutsche Energiekompetenz ist Abschaltkompetenz. Zu den  gewünschten ’unumkehrbaren’ Ausstiegen gehören gesetzlich  verbriefte Terminsetzungen. Zu möglichen dauerhaften und  verlässlichen Einschaltungen gibt es nur vage Vorstellungen, keine  Pläne, erst recht keine Termine

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.02.2020 - Windkraft und Infraschall

Einige der 100 Menschen müssen stehen, so voll ist der Tagungsraum  im Prinzenpalais. Sie alle sind gekommen, um sich anzuhören, was  der Hausarzt Dr. Stephan Kaula aus Bad Homburg über die  Gesundheitsgefahren zu sagen hat, die vom Schall von Windrädern  ausgehen sollen.

Lesen Sie weiter bei www.westfalen-blatt.de >>>>>


24.02.2020 - ’Volksfeindlicher Inhalt der Klima-Bewegung’: Linkskandidat Tom Radtke verlässt Fridays for Future

Mit einem überraschenden Statement lässt der Hamburger  Bürgerschaftskandidat für die Linkspartei, Tom Radtke, auf  Facebook aufhorchen: Er erklärt seinen Bruch mit der Bewegung  Fridays for Future und wirft Klima-Wissenschaftlern Manipulation und  Betrug vor.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.02.2020 - Bürger klagen gegen Windräder: Stadt zeigt, wie alle von Energiewende profitieren

Überall in Deutschland klagen Bürgerinitiativen und  Naturschützer gegen den Bau von Windkraftanlagen, der Ausbau der  erneuerbaren Energien kommt nicht vom Fleck. Eine Stadt in Westfalen  dagegen setzt voll auf den Wind.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


24.02.2020 - Keine Willkommens-Kultur für Klimaleugner

Zwei Aussagen deutscher Politikerinnen haben in den letzten Tagen  deutlich gemacht, dass sie sich in einer absurden Klimarettungsspirale  bewegen. Die von niemandem gewählte  EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, will alle Waren,  die in anderen Staaten hergestellt werden und nicht den  europäischen CO2-Regelungen entsprechen, mit Strafzöllen  belegen. Das wird spannend.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.02.2020 - Autogegner wegen Sitzblockade in Kiel vor Gericht

In Kiel hatten im vergangenen Jahr Hunderte Menschen für eine  Verkehrswende demonstriert. Einige von ihnen blieben spontan auf dem  Theodor-Heuss-Ring sitzen. Die Sitzblockade hat nun juristische Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


24.02.2020 - Windkraft spaltet die Dörfer im Kreis Paderborn

Bürgermeister aus den Kreisen Paderborn und Höxter fordern  NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart mit deutlichen Worten auf,  nachvollziehbare Flächen-Planung zu ermöglichen

Lesen Sie weiter bei www.nw.de >>>>>


24.02.2020 - Windkraft naturschonend ausbauen

Die Windkraft ist ein wichtiger Teil der Energiewende. Der NABU Hessen  setzt sich für einen naturverträglichen Ausbau ein. Wichtig  ist vor allem die sorgfältige Auswahl der Standorte, um betroffene  Vogel- und Fledermausarten nicht zu gefährden.

Lesen Sie weiter bei www.hessen.nabu.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es ist ein Trauerspiel was für phlegmatische Mitglieder der NABU hat.


24.02.2020 - Forscher: Kohleausstieg kostet Steuerzahler 80 Milliarden Euro und bringt nichts

Nach langen Diskussionen hat die Bundesregierung den Ausstieg aus der  Kohle beschlossen. Sie soll nicht mehr verbrannt werden. 80 Milliarden  Euro lässt sich die Regierung den Ausstieg kosten. Forscher haben  ihre Zweifel, ob er dem Klima wirklich hilft.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


24.02.2020 - Ammerland: Eiche mit Seeadler-Horst gefällt

Unbekannte haben im Ammerland eine Eiche gefällt, in der Seeadler  einen Horst gebaut hatten. Es sei das erste Mal seit Jahrzehnten, dass  ein Seeadlerpaar im Ammerland einen Horst gebaut habe, um dort zu  brüten, ...

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>

Mein Kommentar:
War es die AfD oder einer von der Windkraftlobby?


24.02.2020 - Das ’Notfallkochbuch’ − Machen Sie mit bei unserem Rezeptwettbewerb!

Vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Lesen Sie weiter bei www.bbk.bund.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das ist NICHT zum Lachen.


24.02.2020 - Experte: Blackout kommt in den nächsten 5 Jahren

Herbert Saurugg ist sich im Gespräch mit Stefan Magnet sicher: Ein  Blackout wird in den nächsten 5 Jahren ganz Europa lahm legen. Und  die Staaten sind auf ein solches Szenario nicht genügend  vorbereitet.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


24.02.2020 - Schutzgemeinschaft Deutscher Wald scheitert mit Windpark-Klage vor Gericht

Die Genehmigung für drei Windräder im Naturpark Reinhardswald  bei Trendelburg-Langenthal ist zurecht erteilt worden, entschied das  Verwaltungsgericht in Kassel am Montag.

Lesen Sie weiter bei www.hna.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Eine Umweltverträglichkeitsprüfung sei nicht nötig’. Den Hessischen Grünen ist alles egal!


24.02.2020 - Merkel: Atomausstieg ist lächerlich

Bundeskanzlerin Merkel ist auf dem deutschen Katholikentag für den  Neubau von Kohlekraftwerken eingetreten. Den Atomausstieg hält sie  für ’nicht sinnvoll’. Auch ein allgemeines Tempolimit lehnte die  Kanzlerin ab.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
Wie sich Meinungen im Laufe der Zeit ändern.


24.02.2020 - DIW-Chef zum Rodungsstopp für Tesla: ’Fall ist symptomatisch für selbstgefällige Bürokratie’

Ein Gericht stoppt die Rodungsarbeiten auf dem Tesla-Gelände in  Brandenburg. Ökonom Fratzscher warnt: Die Hürden für  Investitionsprojekte in Deutschland seien zu hoch.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


24.02.2020 - Ihr werdet alle elektrisch fahren. Mit der Bahn. Manchmal.

Pünktlich zum Klimazirkus in Kattowitz macht auch Brüssel  wieder von sich reden: Ab 2030 (also in nur 12 Jahren!) soll für  neue PKW und Kleintransporter (Handwerker aufgepasst!) nur noch eine  maximale Freisetzung von kapp 60 Gramm CO2 pro Kilometer erlaubt sein.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.02.2020 - Angst vor dem ’Blackout’: THW warnt Deutsche - jetzt will die GroKo vorsorgen

Die Große Koalition trifft Vorkehrungen für einen  großflächigen Stromausfall. Millionen Euro gehen dabei an  das THW und das BBK. Im Sommer 2019 stand Deutschland bereits am Rande  eines Blackouts.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


24.02.2020 - Bundesämter bereiten den Bürger vor: Wie kochen, wenn der Blackout kommt?

Lange galt der Blackout infolge der Energiewende als wüste  Verschwörungstheorie verrückter ’Prepper’. Jetzt will ein  Bundesamt auf den Notfall vorbereiten − mit Kochen ohne Wärme und  Karotten von der Fensterbank.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


24.02.2020 - In neuester ARD-Umfrage sprechen die Deutschen mit klarer und fester Stimme

Nur 27 Prozent der Deutschen empfinden den Klimaschutz als politische  Priorität. 73 Prozent geben ein anderes Thema als wichtigstes  Problem an.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


15.02.2020 - Oberverwaltungsgericht stoppt Rodungsarbeiten für Tesla-Werk

Am Freitagabend noch konnten der Investor und Brandenburgs  Landesregierung aufatmen: Ein gerichtlicher Stopp für die  Rodungsarbeiten auf dem Gelände der künftigen Tesla-Fabrik  schien abgewendet. Einen Tag später sieht das plötzlich ganz  anders aus.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


15.02.2020 - 2,7 Millionen Daten ausgewertet: Windräder lassen Wert von Häusern schrumpfen

Windkraft wird gefördert. Doch die Existenz eines Windrads in der  Nachbarschaft kann für Hausbesitzer teure Folgen haben, zeigt  unsere Untersuchung. Erst aber ab einer Entfernung von acht Kilometern  wirkt sich ein Windrad nicht mehr negativ auf den Preis aus.

Lesen Sie weiter bei www.finanzen100.de >>>>>


15.02.2020 - Service: Nachhaltige Geldanlage

Auf dem Finanzmarkt gibt es einen Trend zu Anlageprodukten, die Wert  auf Nachhaltigkeit legen. Wie transparent sind solche Anlagen? Wie  rentabel und seriös können sie sein?

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Video verfügbar bis 13.02.2021


15.02.2020 - Windkraft-Gegner fühlen sich von Regierungschefin verschaukelt

In einem offenen Brief haben sich mehrere Bürgerinitiativen aus  der Region an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig gewandt und  einen Stopp für den Windkraftanlagenbau in MV gefordert. Die  Ministerpräsidentin hat (noch) nicht reagiert, aber das  Energieministerium.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


15.02.2020 - Klimaschutz: Scheuer will Fesseln für die Zivilgesellschaft

Die Koalition plant einen verheerenden Eingriff in die Klagerechte von  Umweltverbänden. Dabei braucht Klimaschutz mehr statt weniger  Bürgermitsprache. Der Gastbeitrag.

Lesen Sie weiter bei www.fr.de >>>>>


15.02.2020 - Nabu legt Widerspruch gegen Ostsee-Windpark ein

103 Windenergieanlagen sollen vor der Halbinsel  Fischland-Darß-Zingst entstehen. Der Offshore-Windpark Gennaker  schneide eine wichtige Vogelzuglinie ab

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>


15.02.2020 - Juli 2019: Energiewende verursacht volkswirtschaftlichen Schaden von 1,8 Milliarden Euro

Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) heult auf und  Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reagiert. Nach der  Sommerpause werde es ein Krisentreffen mit Vertretern der  Windenergiebranche geben, meldet die Deutsche Presse-Agentur dpa.

Lesen Sie weiter bei www.eifelon.de >>>>>


15.02.2020 - Windrad zerschmettert Bussardflügel: Tierheim Gardelegen muss Vogel einschläfern

Gardelegen − Immer wieder, so berichtet Gisela Kürten vom  Gardelegener Tierheim, finden Mitarbeiter der Einrichtung,  beispielsweise beim Gassi gehen mit Hunden, tote Vögel und  verendete Fledermäuse in der näheren Umgebung.

Lesen Sie weiter bei www.az-online.de >>>>>


15.02.2020 - Einschränkung von Bürgerrechten durch die Hintertür

Die von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt  eingeführte Gebührenordnung der Bundespolizei wird jetzt  umgesetzt. Demonstrieren und ziviler Ungehorsam könnten nun teuer  werden

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.02.2020 - Prof. Kirstein: Herr Kleber, hören Sie endlich auf, völlig falsche Bilder zu erzeugen

Seit Jahrzehnten wird in Politik, Medien und einer speziellen  ’Wissenschaft’ mit ’auserlesenen’ Statistiken versucht, immer mehr  Menschen Glauben zu machen, dass eine völlig unnatürliche  Erderwärmung stattfände, welche durch sie, vor allem durch  ihren CO2-Ausstoß verursacht wäre. Stets ganz vorne mit  dabei die Haussender der Grünen ARD und ZDF.

Lesen Sie weiter bei www.juergenfritz.com >>>>>


15.02.2020 - Stettener Bürger protestieren gegen Windräder

Die neu gegründete Bürgerinitiative Hegaublick stellte ihre  Positionen gegen den geplanten Windpark Brand bei einer  Info-Veranstaltung vor.

Lesen Sie weiter bei www.suedkurier.de >>>>>


15.02.2020 - 10 000 Hektar in Südhessen für die Windkraft reserviert

Schwarz-Grüne Landesregierung genehmigt Vorranggebiete. Streit  gibt es vor allem um Standorte im Rheingau und Odenwald. Und dann sind  da noch die Weißflächen.

Lesen Sie weiter bei www.fr.de >>>>>


15.02.2020 - Baden-Württemberg: Genehmigungen für Windräder sind rechtswidrig

Der Verwaltungsgerichtshof von Baden-Württemberg stoppt den Bau  zweier Windparks. Da die gesamte Genehmigungspraxis bisheriger Anlagen  betroffen ist, steht der Windkraftausbau im Südwesten generell in  Frage. Die Stuttgarter Landesregierung hat jetzt ein riesiges Problem.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


15.02.2020 - Fairness wichtiger als 1.000 Meter Mindestabstand

In den aktuellen Debatten über den Stillstand beim Ausbau der  Windenergie an Land wird als gewichtiges Argument vorgetragen, dass die  Akzeptanz der vor Ort vom Ausbau Betroffenen sehr gering sei, vor allem  aufgrund der Lärmemissionen.

Lesen Sie weiter bei www.naturschutz-energiewende.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer’s glaubt.


15.02.2020 - FDP klagt über Welle von Übergriffen

Nach der umstrittenen Ministerpräsidentenwahl in Thüringen  beklagt die FDP laut ’Tagesspiegel’ Anfeindungen gegen Politiker. Die  FDP-Politikerin Preisler in Mecklenburg-Vorpommern wurde offenbar mit  Böllern beschossen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


15.02.2020 - Strom in MV so teuer wie in keinem anderen Bundesland: Das sind die Gründe

Die Strom-Grundversorgung ist in Mecklenburg-Vorpommern deutschlandweit  am teuersten. Das hat eine aktuelle Untersuchung eines  Online-Vergleichsportals ergeben. Ein Grund ist das große  benötigte Stromnetz im Flächenland MV.

Lesen Sie weiter bei www.ostsee-zeitung.de >>>>>


15.02.2020 - Ein Fall für Greenpeace: Windräder produzieren Atommüll

Die neueste Generation der Windkraftanlagen hat kein Getriebe mehr,  sondern einen Direktantrieb. Das, so schwärmt Prof. Dr.-Ing.  Friedrich Klinger von der Forschungsgruppe Windenergie, ist ’die  Zukunft der Windkraft’.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


15.02.2020 - Interview Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt: Die Energiewende ist ein Fehler

Tichys Einblick Tichys Einblick

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


15.02.2020 - Bürger stellen an Abgeordnete und Regierung 16 Fragen zum Klimawandel − bitte unterzeichnen

Aufgrund eines behaupteten Klimanotstandes sollen neue Gesetze erlassen  werden. Diese schreiben uns unsere Art zu leben vor, haben nachteilige  Umweltfolgen und können zur Deindustrialisierung Deutschlands  führen. Das bedeutet den Verlust von Wohlstand und sozialer  Sicherheit.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


15.02.2020 - Windpark Obbach: Schon wieder hat ein Getriebe geleckt

Es ist der zweite Vorfall innerhalb von nur zwei Monaten: Im Obbacher  Windpark hat erneut das Getriebe einer Anlage Öl verloren. Diesmal  wurde es rechtzeitig bemerkt.

Lesen Sie weiter bei www.mainpost.de >>>>>


15.02.2020 - NABU Saarlouis/Dillingen

’Windpark’ Lachwald - Schwalbach - Hülzweiler : Wieder wird eine  Natur Oase geopfert.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


15.02.2020 - 35 Prozent teurer! Strompreise steigen noch stärker als befürchtet

Die Strompreise sind nach neuen Angaben der Bundesregierung in den  vergangenen zehn Jahren für Privatverbraucher und große  Industrieunternehmen um mehr als ein Drittel gestiegen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


15.02.2020 - ARD Monitor: Staatswaltschaft spricht von krasser Falschberichterstattung

ARD Magazin ’Monitor’ verdreht Wahrheit, gibt angeblichen Zeugen 300€  für Gefälligkeitsaussagen, damit ’die Story stimmt’.  Staatsanwaltschaft mit schweren Vorwürfen.

Lesen Sie weiter bei www.mmnews.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Gegenwindler haben auch schon schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht: Georg Restle, Leiter und Moderator von ’Monitor’


15.02.2020 - Windkraftbetreiber sollen jedes Jahr 10.000 Euro pro Anlage zahlen

In Deutschland werden so wenige Windkraftanlagen gebaut wie seit 20  Jahren nicht mehr. Um das zu ändern, fordern die Grünen: Die  Betreiber sollen Geld an die Kommunen zahlen. Das erhöhe die  Akzeptanz vor Ort.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


06.02.2020 - Vorwurf Vetternwirtschaft: Schanzte Landrat Constien seinem Vater Windrad-Flächen zu?

Sebastian Constien (SPD), Landrat im Kreis Rostock, hat im Rostocker  Planungsverband möglicherweise für lukrative Windkraftnutzung  auf Grundstücken seines Vaters gesorgt. Laut Kommunalverfassung  ein Verstoß gegen Mitwirkungsrechte. Er erklärt: Er habe die  Besitzverhältnisse nicht gekannt.

Lesen Sie weiter bei www.ostsee-zeitung.de >>>>>


06.02.2020 - CDU in Niedersachsen will Bau von Windrädern in Wäldern erlauben

Bis zu zehn Prozent der niedersächsischen Waldfläche soll  für den Bau von Windkraftanlagen zur Verfügung stehen − das  hat der CDU-Fraktionsvorstand beschlossen. Auch die SPD zeigt sich  offen für den Kurswechsel. Strittig bleibt aber, wie groß  der Abstand zu Wohnhäusern sein soll.

Lesen Sie weiter bei www.haz.de >>>>>


06.02.2020 - NRW drängt auf Änderungen beim Kohleausstieg

Von gleich mehreren Seiten werden aus NRW Änderungen beim  Kohleausstieg gefordert. Konkret geht es um die Steinkohle. Die  Bundesregierung plant bislang, dass es für das Abschalten von  Steinkohlekraftwerken nur bis 2026 Entschädigungen gibt. Danach  sollen Stilllegungen auch angeordnet werden können. Für  Betreiber von Braunkohlekraftwerken soll es hingegen  Milliardenentschädigungen geben − ohne Zwangsstilllegungen.

Lesen Sie weiter bei www.www1.wdr.de >>>>>


06.02.2020 - Schulze: Wasserstoff nicht an Privat-Pkw

Grüner Wasserstoff gilt als Schlüsselbaustein für eine  CO2-arme Zukunft. Mit ihm ließen sich auch normale Pkw mit  Brennstoffzelle oder sogar Verbrennungsmotor betreiben. Doch dem  erteilt die Umweltministerin aus guten Gründen eine Absage.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Solch eine dirigistische Politik hat schon in der DDR nicht funktioniert.


06.02.2020 - Netzsicherheit gefährdet - Windräder bringen deutsches Stromnetz ans Limit

Der Netzbetreiber Mitnetz musste 2019 vielfach ins Stromnetz  eingreifen. Grund war ein Überangebot an erneuerbarer Energie. Es  drohte eine Überlastung der Stromnetze.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Extreme Zustände sind bei der Windkraft normal.


06.02.2020 - Klartext: Strom muss billiger werden

Für Verkehrs- und Energiewende wird überall gefördert,  nur an den hohen Haushaltsstrompreisen dreht die Regierung nichts.  Vielleicht wäre zumindest eine Ausnahme auf Fahr- und Heizstrom  drin?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.02.2020 - Tesla-Werk: Massiver Verbrauch von Wasser erwartet, Regierung taktiert

Die geplante Tesla-Fabrik bringt erhebliche Risiken für die  Umwelt. Vor allem der erwartete Wasserverbrauch ist ein Problem.  Ministerpräsident Woidke taktiert.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


06.02.2020 - Diese Tiere kosten den Steuerzahler Millionen

In Stuttgart droht die Fertigstellung des Bahnhofs Stuttgart 21 an der  Umsiedlung von 4350 Mauereidechsen zu scheitern. Sie sind kein  Einzelfall. Deutschlandweit treiben Spechte, Haselmäuse und Co.  die Kosten für Baumaßnahmen in extreme Höhen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


06.02.2020 - Umweltsünder Windrad?

buten un binnen

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


06.02.2020 - Aktivisten besetzen Kohlekraftwerk Datteln 4

Sie brachen ein Tor auf und befestigten ein Transparent:  Klimaschutzaktivisten haben am frühen Sonntagmorgen das neue  Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


06.02.2020 - CDU-Wirtschaftspolitiker will für Tesla Naturschutz lockern

Strenge Umweltschutzauflagen könnten den Bau der neuen  Tesla-Fabrik in Brandenburg gefährden. Das ruft die Union auf den  Plan.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Skrupel - Ein Fremdwort für die CDU und nicht nur in Brandenburg.


02.02.2020 - Kurz nach dem beschlossenen Kohleausstieg fordern die Grünen die ’Gaswende’

Nach langen Verhandlungen steht der Fahrplan für den deutschen  Kohleausstieg. Die Grünen mahnen: Stattdessen auf Erdgas zu  setzen, sei keine Lösung für den Klimaschutz - es brauche  auch eine ’Gaswende’.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


02.02.2020 - Ein Drittel der Deutschen hält Klimadebatte für übertrieben

Fast ein Drittel der Bürger in Deutschland (32 Prozent) ist der  Meinung, daß die Folgen des Klimawandels in der öffentlichen  Debatte übertrieben werden. Laut einer Umfrage des  Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der Evangelischen  Nachrichtenagentur idea widersprach eine Mehrheit der Befragten (53  Prozent) dieser Ansicht. Elf Prozent wußten nicht, wie sie die  Debatte einschätzen sollen, vier Prozent machten keine Angabe.

Lesen Sie weiter bei www.jungefreiheit.de >>>>>


02.02.2020 - Windkraft-Entscheidung kommt erst im März

Berlin Union und SPD finden beim Ausbau erneuerbarer Energien nicht  zusammen. Die Gespräche enden ohne Ergebnis. Doch die Zeit  drängt.

Lesen Sie weiter bei www.rp-online.de >>>>>


02.02.2020 - Was schafft die Energiewende?

NMK:_07

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


02.02.2020 - ’Wir laufen in eine Versorgungslücke’

Wie es mit den erneuerbaren Energien und speziell der Windkraft  weitergeht, wollen heute Abend Kanzlerin Merkel und die  Ministerpräsidenten der Länder besprechen. Wenn sich nicht  bald Entscheidendes bewegt, droht beim Ökostrom eine  Versorgungslücke, warnt Energieökonomin Claudia Kemfert vom  DIW im Klimareporter-Interview

Lesen Sie weiter bei www.klimareporter.de >>>>>


02.02.2020 - CDU zeigt sich offen für Rückkehr zur Atomkraft

Knapp neun Jahre nach dem Beschluss zum Atomausstieg will die CDU eine  Rückkehr zur Kernkraft erwägen. Und auch die strengen  Richtlinien für die Anwendung von Gentechnik sollen auf den  Prüfstand.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


02.02.2020 - Justiz ermittelt gegen Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze - Immunität aufgehoben

Es wird gegen sie ermittelt, weil sie bei einer Demonstration der  rechtsextremen NPD den Mittelfinger zeigte. Schulze entschuldigte sich  für die Geste.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


02.02.2020 - Union macht der Windkraft eine Kampfansage

Mit einem neuen Vorschlag zur Abstandsregelung will die Union die  Windkraft noch stärker ausbremsen. Die SPD spricht von einem  ’schlechten Scherz’. Steven Hanke

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
:-)


02.02.2020 - Abbau oder Ersatz? Wenn Windräder aus der Förderung fallen

Für alte Windkraftanlagen entfällt nach 20 Jahren die  Förderung. Der Ersatz der Anlagen ist mit Hindernissen verbunden,  wie das Beispiel Hessen zeigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.02.2020 - Wind vom Meer ersetzt jetzt vier Kohlekraftwerke

Zehn Jahre lang wurden Meereswindparks rasant ausgebaut. Ihre  Stromproduktion bleibt jedoch überschaubar. Dabei wächst die  Kritik von Umweltschützern. Eine Studie sieht noch Chancen  für Windkraft an Land.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch auf dem Meer gibt es Windflauten!


02.02.2020 - Gewerkschaft fordert ’Energiepakt’

Energiewende wollen, aber neue Anlagen blockieren: Die IG Bergbau,  Chemie, Energie hat Umweltverbände und Grüne kritisiert. Alle  Beteiligten sollen an einen Tisch.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


02.02.2020 - ’Fünffache Menge neuer Windräder nötig’

Die Windkraft in Deutschland geht derzeit durch ein tiefes Tal. Im  vergangenen Jahr wird so wenig an neuer Leistung zugebaut wie seit dem  Jahr 2000 nicht mehr. Die Klimaziele der Bundesregierung sind damit  kaum zu erreichen, warnt der Branchenverband. Doch es gibt noch  Hoffnung.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Zahl ist für den Strombedarf (Ohne Verkehr) realistisch. Dazu kommen noch die PV-Anlagen ...


02.02.2020 - Wo Tesla in Brandenburg Wald aufforsten wird

In den nächsten Wochen werden für das geplante Tesla-Werk  mehr als 90 Hektar Kiefernwald bei Grünheide gerodet. Nun ist  weitgehend klar, wo der Elektroauto-Hersteller dafür andernorts  Flächen aufforsten soll. Geplant ist, hier vor allem  Laubbäume zu setzen.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


02.02.2020 - Rund 200 Anzeigen wegen ’Umweltsau’-Lied

Das umstrittene ’Umweltsau’-Lied des WDR-Kinderchors hat zu insgesamt  etwa 200 Strafanzeigen geführt. Es handele sich um ein ’massives  Anzeigenaufkommen’, sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


02.02.2020 - ’Provoziert mich’: Öko-Professor empört sich über Klimaaktivistin - Seitenhieb auf Grüne

Hamburg − Michael Braungart kann auf einen bewegten Kampf für die  Umwelt um das Klima zurückblicken. Er begann als  Greenpeace-Aktivist und gründete später die Grünen mit.  In einem Interview mit dem Flensburger Tageblatt spricht er über  Greta Thunberg und heutige Klimakatastrophen.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


02.02.2020 - Jürgen von der Lippe greift Greta Thunberg an: ’Für mich ist das Comedy’

Auch zwei Tage nach dem Erscheinen des Interviews mit Jürgen von  der Lippe ist die Debatte über seine Aussagen zu Greta Thunberg  noch voll im Gange. In den sozialen Medien diskutieren die User weiter.  Allerdings gibt es dort wenig konstruktive Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


02.02.2020 - Anne Will: Schaumschlagen mit Anton Hofreiter

Die Energiewende sei eine ’naturwissenschaftliche Notwendigkeit’, der  menschengemachte und steuerbare Klimawandel ein ’Konsens der  Naturwissenschaft’, man dürfe ’keine Naturgesetze anzweifeln’,  predigte er wie ein feister Mönch im Mittelalter bettelarmen  Bauern.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


02.02.2020 - Die Wahrheit über die Windkraft Teil 1

Windveto

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


02.02.2020 - Claudia Kemfert brutto und netto

Das Bild könnte symbolischer nicht sein. Im blauen Business-Anzug  und der Kamera zugewandt sitzt Claudia Kemfert in einer abgewrackten,  rostigen Schaltwarte eines stillgelegten Kraftwerks. Soll wohl  heißen, der Abriss der Energiewirtschaft ist noch nicht  abgeschlossen, die schöne neue Welt der ’erneuerbaren Energie’  noch nicht erreicht.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


02.02.2020 - Grüne in Baden-Württemberg - Sitzmann und Untersteller kündigen Ausstieg aus Politik an

Paukenschlag bei den Grünen: Zwei der prominentesten Minister in  Baden-Württemberg wollen 2021 nicht wieder antreten. Edith  Sitzmann und Franz Untersteller kehren der Politik den Rücken.

Lesen Sie weiter bei www.swp.de >>>>>


02.02.2020 - Claudia Roth pöbelt nicht. Sie lässt pöbeln

In eigener Sache schreibt es sich schlecht. Aber wie ist das, wenn eine  leibhaftige Bundestags-Vizepräsidentin auf einen Journalisten  trifft? Es geht nicht gut aus, aber dient der Wahrheitsfindung.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


02.02.2020 - Grüner Hofreiter schießt planlos gegen Kohlekraftwerke - ohne eigene Ideen

Wer zahlt für Klimaschutz und Energiewende? Bei ’Anne Will’ geht  es um Arbeitsplätze, die Verteilung von Milliarden, und die Frage,  ob sich die Bürger den Strom überhaupt noch leisten  können. Anton Hofreiter von Grünen gibt gerade bei diesen  Themen eine denkbar schlechte Figur ab.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


02.02.2020 - Tesla-Gegner demonstrieren nicht mehr

Gegner und Befürworter des geplanten Tesla-Werks stehen sich in  den vergangenen Wochen in Brandenburg gegenüber. Doch unter die  Gegner des Projekts mischen sich Teilnehmer der rechten Szene. Die  Bürgerinitiative verzichtet deshalb vorerst auf weitere Demos.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


02.02.2020 - Viel Wind um wenig Lärm

Um Lärm-Grenzwerte von Windparks einzuhalten, reicht mitunter  schon die Hälfte des zurzeit diskutierten Mindestabstands von 1000  Metern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Netter Hinweis: ’Unklar ist hingegen die Auswirkung des umstrittenen Infraschalls.’


26.01.2020 - Umweltsünder Windrad?

NDR Info

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


26.01.2020 - Drohungen gegen seine Kinder: Bürgermeister wirft hin

In seinem Briefkasten fand er die Nachricht, dass seine ’Kinder es zu  spüren’ bekämen, wenn er sich nicht ’intensiver für den  Hambacher Wald einsetzen’ würde, sagt der 53-Jährige im  Interview mit dem ’Kölner Stadt-Anzeiger’ und der ’Kölnischen  Rundschau’.

Lesen Sie weiter bei www.waz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Gewaltdrohungen kommen von ALLEN Seiten!


26.01.2020 - Leipziger Scherbenhaufen

Etwa 1600 Menschen haben der Polizei zufolge am Samstagabend in Leipzig  gegen das Verbot der Plattform Linksunten.Indymedia protestiert.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


26.01.2020 - Mangelnde Kontrollvorschriften für Windräder

Ein riesiges Rotorblatt eines Windrades ist in Rheinland-Pfalz auf ein  Feld gestürzt, die Ursache ist noch unklar. Zwar soll es  regelmäßige Kontrollen gegeben haben, doch bundesweit  einheitliche Prüfungsstandards für Windkraftanlagen gibt es  bisher nicht.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Video verfügbar bis 25.02.2020


26.01.2020 - Koalition der Klimawandelleugner

In einem neuen Aufruf stellen Politiker mehrerer Parteien die  Klimapolitik der Bundesregierung infrage. Mittendrin: die Werteunion,  selbsternannter konservativer Flügel der CDU/CSU.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
So lesen sich Hetzparolen.


26.01.2020 - Chef von Fischer Dübel kritisiert Atomausstieg: ’Der größte Fehler von Frau Merkel’

Der Unternehmer Klaus Fischer wirft der Bundesregierung schwere  Versäumnisse in der Energiepolitik vor. In einem Interview mit dem  Nachrichtenmagazin FOCUS sagte Fischer, der Inhaber der  Unternehmensgruppe Fischer ist: ’Der Ausstieg aus der Kernenergie war  der größte Fehler von Frau Merkel. Die Kernenergie ist die  sauberste Energie der Welt und die deutschen Kernkraftwerke waren und  sind die sichersten der Welt.’

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


26.01.2020 - Stromkonzern RWE schlägt Runden Tisch zum Windkraft-Ausbau vor

Über die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land wird viel geklagt.  RWE bringt einen runden Tisch ins Gespräch, der auch  unpopuläre Schritte vorschlagen soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2020 - Harald Lesch vs. Harald Lesch - Wer gewinnt?

Gunnar Kaiser

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Der Lesch von Alpha Centauri hat mir besser gefallen.


26.01.2020 - Tesla: ’Gigafabrik’ trifft auf märkische Provinz

Panorama

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


26.01.2020 - Claudia Roth lässt sich von Anwalt vertreten

Claudia Roth gegen ’Tichys Einblick’ und ’Achse des Guten’. Die  Grünen-Politikerin wurde ans Stuttgarter Landgericht vorgeladen.  Der Streitpunkt: Darf sie zwei Internetportale als ’neurechte  Plattformen’ bezeichnen und ihnen ’Hetze’ vorwerfen?

Lesen Sie weiter bei www.stuttgarter-zeitung.de >>>>>


26.01.2020 - Klimaschutz statt Artenschutz? Juristen und Naturschutzbund kämpfen gegen Windräder

’Grundsätzlich nie darf ein umfassendes Privileg der Windkraft  dazu führen, dass eine Art ausgerottet wird, damit man zugunsten  des Klimas kleine Fortschritte erreicht’, kritisiert der  Naturschutzbund Deutschland die Forderung des Bundesverbandes  Windenergie.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


26.01.2020 - Qualitätsabschaffungsjournalismus

Wie man eine fachlich fragwürdige 23-Jährige ohne alle  Referenzen zum Jugendidol aufbaut

Lesen Sie weiter bei www.ef-magazin.de >>>>>


26.01.2020 - Grüne wollen Billiglebensmittel verbieten

Die Grünen wollen Billiglebensmittel verbieten. Die  Lebenshaltungskosten werden so noch einmal erhöht

Lesen Sie weiter bei www.freiewelt.net >>>>>


26.01.2020 - Wenn Industrie auf Brandenburg trifft

Für Brandenburg könnte mit der Tesla-Fabrik in Grünheide  die industrielle Zukunft mit vielen Jobs beginnen. Selbst der  Naturschutzbund NABU hat nur überschaubare Bedenken. Seit Anfang  des Jahres gibt es nun aber doch eine Bürgerinitiative gegen die  Gigafactory.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


26.01.2020 - Keine Kernkraft, keine Kohle: Woher kommt künftig unser Strom?

Für Wirtschaftsminister Altmaier ist es ein historischer Schritt:  Rund ein Jahr nach den Empfehlungen der Kohlekommission haben sich Bund  und Länder nun auf einen verbindlichen Fahrplan zum Ausstieg aus  der Kohleverstromung geeinigt. Deutschland ist damit das erste  Industrieland, das seine Energieversorgung spätestens bis 2038  ohne Atomkraft und ohne Kohle sicherstellen will. Die ersten  Kohlekraftwerke werden im rheinischen Revier abgeschaltet, dann folgen  die im Osten. Doch der Ausstieg wird teuer: Experten schätzen die  Kosten auf 80 Milliarden Euro. Und: Das Steinkohlekraftwerk Datteln  geht Mitte diesen Jahres erst mal ans Netz.

Lesen Sie weiter bei www.www1.wdr.de >>>>>


26.01.2020 - Fridays-For-Future-Aktivistin: ’Wenn Altmaier mir ein Kompliment macht, macht mich das nur traurig’

Die Klimaaktivistin Franziska Wessel sagt, nach einem Jahr des  Schülerstreiks habe sich politisch zu wenig bewegt.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


26.01.2020 - Stromkunden zahlen für Kohle-Aus

Weil die Reviere und Kraftwerksbetreiber so gut wegkommen, fehlen zwei  Milliarden Euro für die Stromzuschüsse an Betriebe und  Haushalte. In der Wirtschaft sorgt das für Empörung.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


26.01.2020 - Überzeugungsarbeit für Windkraft

Windkraft ist die wichtigste Säule der Energiewende. Aber der  Ausbau ist ins Stocken geraten. Vor allem die fehlende Akzeptanz bei  den Bürgern ist ein großes Problem. In der Stadt Lichtenau  wurden sie in die Planung mit einbezogen und profitieren auch  finanziell von der Windkraft. Ein Modell für ganz NRW?

Lesen Sie weiter bei www.www1.wdr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mafiöse Methoden.


26.01.2020 - Diese Vereine und Projekte profitieren durch die Windkraft

Mit 40.000 Euro unterstützt die SL NaturEnergie Stiftung  ehrenamtliches Engagement. Das sind die Vereine und Projekte, die davon  profitieren.

Lesen Sie weiter bei www.dorstenerzeitung.de >>>>>


26.01.2020 - Wind und Wut

Deutschland braucht gut dreimal so viel Strom aus Windkraft wie heute,  sagt die Grünen-Politikerin Julia Verlinden. Doch der Ausbau  stockt. Gut so, findet die Aktivistin Susanne Kirchhof: Sie will  weniger Rotoren und sieht sich als ’Anti-Windkraft-Taliban’  verunglimpft.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


22.01.2020 - ’Erschreckend einfältig’ − Röttgen rügt Habecks Trump-Kritik

Die heftige Kritik von Grünen-Chef Habeck an der Rede von  US-Präsident Trump auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos sorgt  für Unmut. Nach US-Botschafter Grenell teilt nun auch  CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen aus.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


22.01.2020 - Bundesregierung erhöht CO2-Preis − Unternehmen fürchten um ihre Existenz

Der Druck der Länder zeigt Wirkung, der CO2-Preis steigt auf 25  Euro pro Tonne. Die Energiebranche nickt den Deal ab − andere stehen  vor Problemen.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


22.01.2020 - Altmaier bestätigt öffentlich die Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels für Photovoltaik

Auf dem ’Handelsblatt-Energiegipfel 2020’ erklärte der  Bundeswirtschaftsminister, wie er aus der Stromwende eine Energiewende  in Deutschland machen will. Dies wird aus seiner Sicht nur mit  grünem Wasserstoff funktionieren, der auch in erheblichem  Maße importiert werden muss.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


22.01.2020 - ’Klimarisiken sind auch Investitionsrisiken’

Mit einem Brief, in dem er von Konzernen mehr Öko-Bewusstsein  einforderte, sorgte BlackRock-Chef Fink für Aufsehen. Nun legt der  Vize des mächtigen Vermögensverwalters, Hildebrand, nach: Das  Stimmrecht eines Aktionärs biete auch Chancen für die Umwelt.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.01.2020 - Wir bitten alle Bürger um Unterstützung bei diesem wichtigen Thema!!

PWB Parteifreie Wählergruppe Brunnthal Hofolding e.V.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


22.01.2020 - Rückschlag für die Windkraft

Stuttgart Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts wird den Ausbau  der Windenergie wohl weiter verzögern. Die bisherige  Genehmigungspraxis für Anlagen im Wald wurde als rechtswidrig  eingestuft.

Lesen Sie weiter bei www.stimme.de >>>>>


22.01.2020 - Diskussion über Windrad Loevelingloh

Münster - Das Windrad Loevelingloh ist im benachbarten  Gewerbegebiet zu hören, gut sogar. Da die gesetzlichen Grenzwerte,  die in Gewerbegebieten nicht so streng sind wie in reinen Wohngebieten,  eingehalten werden, hält die Bezirksregierung den Betrieb für  erlaubt.

Lesen Sie weiter bei www.muensterschezeitung.de >>>>>


22.01.2020 - Scholz sichert Kraftwerksbetreibern Entschädigungen in Milliardenhöhe zu

Bund und Länder haben sich auf einen konkreten Fahrplan für  Abschaltung von Kohlekraftwerken geeinigt. Kohleregionen und  Kraftwerksbetreiber sollen mit Milliardenbeträgen unterstützt  werden. Was jetzt mit welchen Blöcken geschieht.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


22.01.2020 - Die Macht der Bauern

Umweltschützer sagen: Wir haben es satt. Die Landwirte kontern:  Wir machen euch satt. Die Landwirtschaft entzweit die Gesellschaft wie  kaum ein anderes Thema. Es ist höchste Zeit für  Veränderungen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


22.01.2020 - Blackrock-Boss pocht auf Klimaschutz

Siemens, BASF, Bayer, RWE: Auch deutsche Dax-Konzerne haben diese Woche  einen blauen Brief von Blackrock-Chef Fink bekommen. In seinem  jährlichen CEO-Schreiben an die Konzernchefs ruft er zu neuem  Öko-Bewusstsein auf.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hier zeigen sich die wahren Lobbyisten.


22.01.2020 - NetzDG: Bundesjustizministerium plant Stärkung der Rechte von Beleidigungsopfern

Opfer von Beleidigungen und Hasspostings sollen mehr Rechte  gegenüber Plattformen erhalten. Dazu soll das  Netzwerkdurchsetzungsgesetz angepasst werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2020 - HEFTIGE KRITIK: Maaßen vergleicht deutsche Medien mit DDR-Zeitungen

WELT Nachrichtensender

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


22.01.2020 - ALARMSTIMMUNG: Droht Deutschland durch die Energiewende eine Stromlücke?

WELT Nachrichtensender

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


21.01.2020 - Gretas Milliardäre − Millionen für den Klimaaufstand

Neue Machtstrukturen, erweiterte Verdienstmöglichkeiten − das  läßt die Allianz der Milliardäre for future der  internationalen Finanzelite und linksradikalen Ideologen  verständlich erscheinen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


21.01.2020 - Die Sonne steuert unser Klima, nicht das CO2

Für eine stabile, bezahlbare und sichere Energieversorgung − Gegen  Ökodiktatur und pseudowissenschaftliche Untergangspanik

Lesen Sie weiter bei www.konservativeraufbruch.de >>>>>


21.01.2020 - Studie: Soziale Kipp-Punkte könnten den Klimawandel eindämmen

2018 hatten Wissenschaftler gewarnt, dass Kippelemente das Klima rasch  aus dem Ruder laufen ließen. Nun gibt es Hoffnung auf  Gegenbewegungen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ist das schon hoffähig: ’Wie schüre ich Panik und Hysterie, um fragwürdige Ziele zu erreichen?’. Mittendrin findet man sehr bekannte Namen. Lesenswert, auch wenn man sich ärgert.


21.01.2020 - Kohlekraftwerk Datteln 4: Bund will CO2-Emmissionen voll ausgleichen

Das Kohlekraftwerk Datteln 4 soll trotz Kohelausstieg ans Netz gehen.  Der erwartete CO2-Mehrausstoß soll durch weitere Abschaltungen  ausgeglichen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - Hass im Netz: Datenschutzbeauftragter kritisiert Gesetzentwurf deutlich

Der Bundesdatenschutzbeauftragte lässt kein gutes Haar an dem  Gesetzentwurf gegen ’Hasskriminalität’. Anders der Deutsche  Richterbund.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ade Meinungsfreiheit. Wir nähern uns der ehemaligen DDR.


21.01.2020 - Keine Kernkraft, keine Kohle: Woher kommt künftig unser Strom?

Für Wirtschaftsminister Altmaier ist es ein historischer Schritt:  Rund ein Jahr nach den Empfehlungen der Kohlekommission haben sich Bund  und Länder nun auf einen verbindlichen Fahrplan zum Ausstieg aus  der Kohleverstromung geeinigt. Deutschland ist damit das erste  Industrieland, das seine Energieversorgung spätestens bis 2038  ohne Atomkraft und ohne Kohle sicherstellen will.

Lesen Sie weiter bei www.www1.wdr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zeit sich um Notstromaggregate zu kümmern. Einen Gaskocher habe ich schon.


21.01.2020 - Wohin mit weiteren Windrädern?

Die Stadt ­Paderborn unternimmt einen neuen Anlauf, rechtssichere  Konzentrationszonen für Windräder auszuweisen. Hintergrund  ist die Niederlage im Streit um die Ansiedlung von Anlagen in Dahl, die  die Stadt im ­Januar 2019 vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG)  Münster erlitten hatte .

Lesen Sie weiter bei www.westfalen-blatt.de >>>>>


21.01.2020 - Nach Kohle-Aus: Grüne fordern Abkehr von Erdgas-Technologie

Um Klima- und Umweltschutz gerecht zu werden, müsse man nun  konsequent auf ’grüne Gase’ umsteigen, fordern die Grünen im  Bundestag. Auch der Verbrauch müsse gesenkt werden.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Sachliche Inkompetenz! Es ist einfach unrealistisch ohne Gastechnologie eine Energiewende schaffen zu wollen. Biomasse und Wasser reichen bei weitem nicht!


21.01.2020 - Fridays for Future will Unternehmen ins Visier nehmen

Anders als im vergangenen Jahr, stehen 2020 nicht die Bundesregierung  und Landesregierung, sondern wirtschaftliche Akteure im Fokus der  Klimaaktivisten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - NGO: YouTube empfiehlt massenhaft Videos von Leugnern des Klimawandels

YouTubes-Empfehlungsalgorithmus begünstigt die Verbreitung  sachlich falscher Videos zum Thema Klimawandel, haben Klimakativisten  herausgefunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was es so alles gibt ...


21.01.2020 - Kohleausstieg: Hoffnung auf Gründerzeit und Standortvorteile

Bis zum Ende des Kohlezeitalters in Sachsen soll viel Geld in die  betroffenen Regionen fließen. Sachsens Ministerpräsident  Michael Kretschmer rät seinen Landsleuten, den Kopf nicht in den  Sand zu stecken, sondern sich mit Ideen in den Strukturwandel  einzubringen.

Lesen Sie weiter bei www.freiepresse.de >>>>>


21.01.2020 - Ohne Stromimport könnten in Deutschland die Lichter ausgehen

Die Netzbetreiber warnten schon und warnen wieder: Da Kraftwerke fehlen  und Wind und Sonne nicht zuverlässig sind, ist Deutschland  abhängig von Stromimporten - und damit ein Stromstörenfried  in Europa.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>

Mein Kommentar:
Falsche Überschrift. In Deutschland werden die Lichter ausgehen. Nur eine Frage der Zeit.


21.01.2020 - Kohleausstieg soll mit neuem Steinkohlekraftwerk beginnen

Die Bundesregierung, Länder und Kraftwerksbetreiber haben sich auf  einen Fahrplan zum Kohleausstieg geeinigt. Das Kraftwerk Datteln 4 geht  trotzdem ans Netz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2020 - Solarenergie: 150 Zeilen Nachhilfe für Sonnenanbeter

Der Volksmund unterstellte ja diesen armen Geschöpfen, dass sie  Rechnungen anstellten, die ganz wesentliche Aspekte der Wirklichkeit  unterdrückten und daher schlicht und einfach falsch waren. Je  nachdem welcher Version Sie Glauben schenken, geschah das entweder aus  Dummheit, aus Arglist oder aus Selbstbetrug. Im Geiste aktueller  Political Correctness wird man dagegen protestieren, dass einer  vorwiegend weiblichen Berufsgruppe kollektiv Dummheit oder Arglist  unterstellt werden. Das heißt aber nicht, dass im frühen 21.  Jahrhundert keine Milchmädchenrechnungen mehr aufgestellt  würden.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>

Mein Kommentar:
Wer in eine PV-Anlage investieren will sollte sich den Artikel gut durchlesen.


21.01.2020 - Scholz verspricht Kraftwerksbetreibern Milliarden-Entschädigung

Für den geplanten Ausstieg aus der Kohle will der Finanzminister  die Kraftwerksbetreiber mit mehr als vier Milliarden Euro  entschädigen. Der erste Kraftwerksblock soll dieses Jahr  abgeschaltet werden.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


21.01.2020 - Gerade einmal vier neue Windkraftanlagen 2019 in Hessen

Der Bau neuer Windräder ist in Hessen im vergangenen Jahr nahezu  zum Erliegen gekommen. Schlechter läuft dieser Teil der  Energiewende nur in einem Flächen-Bundesland.

Lesen Sie weiter bei www.hessenschau.de >>>>>


21.01.2020 - Sachsens Ministerpräsident hält Wiedereinstieg in Atomkraft für denkbar

Diese Frage stehe in zehn bis 15 Jahren an, meint Kretschmer − je  nachdem, ’ob die Energiewende klappt, die Kosten im Rahmen bleiben’ und  die Versorgung gesichert sei. In jedem Fall müsse Deutschland  ’technologieoffen’ bleiben und ’Kompetenz behalten’.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


21.01.2020 - Schöne, ruhige Umgebung wird zerstört

Es ist doch erstaunlich und erschreckend, wie Menschen mit unserer  einmalig wunderschönen Landschaft unseres Kleinen Wiesentals  umgehen wollen.

Lesen Sie weiter bei www.badische-zeitung.de >>>>>


21.01.2020 - Buschfeuer: Doch keine Folge des Klimawandels?

Der Autor und Meteorologe Gilles Granereau, der den Klimawandel  bestreitet, weist in Contrepoints die vorherrschende Erklärung  für die Brände zurück.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


21.01.2020 - Wie viel CO2 stoße ich bei einer Flugreise aus?

Urlauber belasten das Weltklima. Der ökologische Fußabdruck  jedes Touristen wird unter anderem durch einen Flug größer.  Wie sehr er ansteigt, können Reisende errechnen.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


21.01.2020 - Luisa Neubauer kündigt ’Klimaklage’ vor dem Bundesverfassungsgericht an

Junge Klimaaktivisten und mehrere Umweltorganisationen wollen vor dem  Bundesverfassungsgericht mehr Klimaschutz erzwingen. Insgesamt drei  neue Verfassungsbeschwerden gegen den Bundestag und die Bundesregierung  wollen Greenpeace, die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und Germanwatch am  Mittwoch (10.00 Uhr) in Berlin vorstellen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


21.01.2020 - Neubauers Anti-Siemens-Demo floppt: Nur wenige kommen vor die Zentrale in München

Klimaaktivistin Luisa Neubauer kündigt für den heutigen  Montag Spontan-Demonstrationen des Netzwerks ’Fridays for Future’ gegen  Siemens und Unternehmens-Chef Joe Kaeser an. Das Bündnis rufe zu  11 Demos auf, twitterte Neubauer in der Nacht. Sie selbst werde daran  teilnehmen.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


21.01.2020 - Merkel befürwortet Entschädigungen für Windpark-Anwohner

In Städten sei es ’natürlich sehr einfach’, für  Windkraft zu sein: Die Kanzlerin unterstützt Pläne, Anwohner  von Orten mit neuen Windrädern finanziell zu fördern.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


13.01.2020 - Windräder versus Flugsicherheit: angeblich nicht so gefährlich

Bisher gilt ein Verbot von Windrädern rund um  Flugnavigationsanlagen. Das soll jetzt aufgeweicht werden − zur Freude  der Windkraft-Branche.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.01.2020 - CDU-Energieexperte fordert bundesweite Abstandsregelung für Windkraft

Eine Arbeitsgruppe aus CDU, CSU und SPD soll Lösungen für den wachsenden Protest gegen den Ausbau der Windkraft suchen.  Ein CDU-Politiker fordert nun drastische Maßnahmen.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


13.01.2020 - Vielen alten Holzöfen droht die Stilllegung

Wer einen alten Holzofen hat, muss diesen unter Umständen im Laufe  des Jahrs 2020 austauschen. Zusammen mit einer weiteren Welle sind bis  2024 rund vier Millionen Anlagen betroffen.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


13.01.2020 - Im Visier der Hacker: So sicher ist Deutschland vor Cyber-Angriffen

2020 ist digital, vernetzt, online. Neben wirtschaftlichen Chancen  bietet das Einfallstore für Hacker, Cyberspione und  Netz-Terroristen. Zwei IT-Experten erklären, was im Notfall  passiert.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


13.01.2020 - Anwohner protestieren gegen Abholzung für Tesla-Werk

Das geplante Tesla-Werk in Grünheide stößt nicht  überall auf Begeisterung. Vor allem die geplante Rodung eines  Waldstücks ruft Kritik hervor. Anwohner haben deshalb am Sonntag  protestiert und wollen - möglicherweise auch juristisch - gegen  die Abholzung vorgehen.

Lesen Sie weiter bei www.rbb24.de >>>>>


13.01.2020 - ARD und ZDF: Warum es nach der ’Umweltsau’ nicht mehr so weitergeht

Nicht ein Fehler wie das ’Umweltsau’-Video ist das Problem - sondern  der Umgang mit einem Fehler. ARD und ZDF haben völlig vergessen,  dass sie Zuschauer haben und nicht  Sendeselbstbestätigunggsanstalten sind.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.01.2020 - Siemens-Chef Kaeser lehnt Neubauer-Plan ab: ’Wissenschaftler haben wir genug’

Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer will den angebotenen Sitz im  Aufsichtsgremium des künftigen Unternehmens Siemens Energy nicht  haben - macht Siemens-Chef Joe Kaeser aber einen anderen Vorschlag.  Diesen lehnte der Kaeser jedoch ab.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.01.2020 - Erneuerbare Energien: Bau neuer Windräder an Land ist 2019 eingebrochen

Die Ausbaukrise der Windkraft an Land hat sich verschärft. 2019  gingen kaum neue Anlagen in Betrieb. Die Zahlen dürften die  politische Debatte weiter befeuern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.01.2020 - ’Diesmal brennt es anders’ − das Elend der deutschen Buschfeuer-Berichterstattung

Es ist schlimm wie nie, und es liegt am Klima − Kommentare bestimmen  die Meldungen aus Australien. Fakten weniger. Je weiter weg ein  Schauplatz, desto weniger zählen nüchterne Nachrichten.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.01.2020 - Der Friedhof der Illusionen: Begrabene Projekte der Energiewirtschaft

Hoffnungen sind der Antrieb und das Licht in unserem Leben. Manches  geht in Erfüllung, manches nicht. Hin und wieder muss man  erkennen, dass sich einige Hoffnungen, die nicht realistisch waren,  nicht erfüllen. Das Feld der deutschen Energiehoffnungen ist auch  ein Gräberfeld.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


13.01.2020 - Physik-Professor Sigismund Kobe: ’Deutsche Energiewende wird wie Seifenblase platzen’

China plant, seinen enorm steigenden Bedarf an Elektroenergie auch  durch einen weiteren massiven Zubau von Kohlekraftwerken zu decken.

Lesen Sie weiter bei www.eifelon.de >>>>>


13.01.2020 - Grüner Energieminister kündigt starken Ausbau der Windkraft an

Wolfram Günther will die Erneuerbaren in Sachsen voran bringen.  Doch mit 1000 Metern Abstand von Windrädern zu Wohnhäusern,  sagen Planer, funktioniert das in der Region Chemnitz nicht.

Lesen Sie weiter bei www.freiepresse.de >>>>>


13.01.2020 - ’Denkbar ist eine Klima-Umlage für die Konsumenten’

In der deutschen Stahlproduktion entstehen 57 Millionen Tonnen  CO2-Emissionen. Die Branche arbeitet am Umbau der Produktion, die auf  lange Sicht weitgehend auf Kohlenstoff verzichten will. Beim Autokauf  könnten Verbraucher mehr zahlen müssen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.01.2020 - HWWI verfasst neue Studie zu Offshore-Windenergie und -Rückbau

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat im Rahmen des  INTERREG-Nordseeprojekts ’DECOM Tools’ eine neue Marktanalyse zu  Offshore-Windenergie und ihrem Rückbau verfasst. Angesichts  dessen, dass Offshore-Windenergie weiterhin ein hohes  Wachstumspotenzial besitzt, hat Europa die Chance, beim Rückbau  veralteter Anlagen den weltweiten Standard zu setzen. Gerade für  Norddeutschland ergeben sich hier große Chancen − wenn die  entsprechenden Herausforderungen zeitnah gelöst werden.

Lesen Sie weiter bei www.umweltruf.de >>>>>


13.01.2020 - Über Tausend Hektar Wald für Bau von Windkraftanlagen gerodet

Für den Bau von Windenergieanlagen wurde in den vergangenen zehn  Jahren in Deutschland etwa 1.400 Hektar Waldfläche gerodet. Das  meldet das Nachrichtenmagazin ’Focus’ unter Berufung auf eine Antwort  des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine FDP-Anfrage. Die Fläche  entspricht rund 2.000 Fußballfeldern.

Lesen Sie weiter bei www.presse-augsburg.de >>>>>


13.01.2020 - Ein neues Kohlekraftwerk im Tausch gegen fünf alte?

Der Kohlekonzern Uniper versucht sein neues Kohlekraftwerk Datteln 4  doch noch in Betrieb zu nehmen und schlägt offenbar einen Deal  vor: Seine alten Kohlemeiler gegen den neuen. Eine Analyse zeigt:  Für den Klimaschutz wäre mehr verloren als gewonnen.

Lesen Sie weiter bei www.sonnenseite.com >>>>>


13.01.2020 - PTB legt neues Prognosetool für Genehmigung von Flächen für Windenergie an Land vor

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) hat neue  wissenschaftliche Erkenntnisse für die Genehmigung von  Windenergieanlagen an Land vorgelegt. Das Ergebnis: Der Einfluss der  Anlagen auf Navigationssysteme von Flugzeugen wurde offenbar  überschätzt. Die bisherigen Mess- und Berechnungsmethoden  wurden demnach sehr restriktiv ausgelegt und Störfaktoren zu stark  gewichtet. Auch deshalb konnten Windkraftanlagen mit einer  Gesamtleistung von fast fünf Gigawatt nicht genehmigt werden, wie  eine Umfrage der Fachagentur Windenenergie an Land zeigt.

Lesen Sie weiter bei www.umweltruf.de >>>>>


13.01.2020 - ’Umweltsau’-Eklat:’Wahrnehmung der Wirklichkeit stimmt in Deutschland nicht mehr’

Das Lied eines Kinderchors hat in Deutschland für Diskussionen  gesorgt. Viele hatten das ’Umweltsau’-Lied als geschmacklos empfunden -  dem folgte eine Empörungswelle. WDR-Intendant Buhrow entschuldigte  sich daraufhin öffentlich - was für Kritik sorgte. Journalist  Frank A. Meyer sieht darin einen besorgniserregenden Trend: Die Sprache  in Deutschland wird immer vulgärer - und die Wahrnehmung der  Wirklichkeit ist verzerrt.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Darüber sollte man nachdenken!


09.01.2020 - Niederlage für GEZ-Eintreiber: Zwangsvollstreckung ist unrechtmäßig

Rückschlag für den Beitragsservice: Die Praxis,  Zwangsvollstreckungen wie der Staat vorzunehmen, ist nicht legal - denn  die Rundfunkanstalten sind Unternehmen und keine Staats-Behörden,  sagt das Landesgericht in Tübingen.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>


09.01.2020 - Stabilisierender Faktor: Wie E-Autos zum Betrieb des Stromnetzes beitragen

Die Nutzung des Stromnetzes für Ladevorgänge vieler  Elektrofahrzeuge stellt das Energiesystem vor neue Herausforderungen.  Um die hohe Versorgungsqualität aufrechtzuerhalten, sind  Anforderungen für Netztechnik und -betrieb einzuhalten.  Insbesondere das Thema ’Steuern von Ladevorgängen von  E-Fahrzeugen’ wird derzeit stark diskutiert.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lächerlich, einfach zu viele Randbedingungen. Hauptproblem: Bis jetzt kann fast kein E-Auto die Akkuenergie in das Netz zurückspeisen.


09.01.2020 - ’Akuter Handlungsbedarf’: 52-GW-Solardeckel könnte bereits im April 2020 erreicht werden

In einem offenen Brief an Bundesregierung und Bundestag fordert ein  Verbändebündnis die umgehende Streichung des  Solar-Förderdeckels.

Lesen Sie weiter bei www.euwid-energie.de >>>>>


09.01.2020 - Naturkatastrophen-Bericht: ARD und ZDF setzen den Klima-Frame

Der Bericht der Munich Re über Naturkatastrophen 2019 gibt zwar  für Klima-Alarmistik nichts her. Die öffentlich-rechtlichen  Sender versuchen es trotzdem.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


09.01.2020 - Kommentar: Das Dilemma mit der Atomkraft

Am letzten Tag des vergangenen Jahres ist das Atomkraftwerk  Philippsburg nahe Karlsruhe planmäßig abgeschaltet worden.  Es war nicht das erste - und alle noch übrigen sollen bis Ende  2022 folgen. Inzwischen aber hat - bedingt durch den Klimawandel - eine  neue Debatte über Restlaufzeiten der deutschen Atomkraftwerke  begonnen. Die AKW produzieren schließlich Strom weitgehend ohne  CO2-Emissionen.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


09.01.2020 - Meinung 2019: Ich rege mich auf!

Auf dem Chaos Communication Congress Ende Dezember 2019 sagte der  Datenanalyst David Kriesel am Ende seines Vortrags, jeder Zuhörer  möge kurz in sich gehen und überlegen, was für ihn ganz  persönlich die maßgebliche gesellschaftliche Entwicklung war.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’ Ich persönlich wünsche mir eine neue Diskussion über Atomkraft, Erderwärmung und Strom als primäre Energiequelle für den Verkehrssektor. Wer sich zuerst aufregt, hat verloren.’


09.01.2020 - Gegenwind Saarland kontert ’Akzeptanz-Vorschlag’ von SPD-Fraktionsvize Miersch

Das Aktionsbündnis windkraftkritischer Bürgerinitiativen im  Saarland, Gegenwind-Saarland, hat eine Stellungnahme zu einem Artikel  in der ’Neuen Osnabrücker Zeitung’ veröffentlicht, in dem der  SPD-Fraktionsvize im Bundestag Matthias Miersch sich über  Bürgerbeteiligungsmodelle für betroffene Anwohner  äußert.

Lesen Sie weiter bei www.saarnews.com >>>>>

Mein Kommentar:
Gut geschrieben.


09.01.2020 - ’Widerstände gegen Windkraft werden hochgespielt’

Klimaschützer werfen der Bundesregierung vor, den Ausbau der  Windkraft zu bremsen. Einer der Sprecher der Bewegung ’Fridays for  Future’, Grieme, sagte im Deutschlandfunk, besonders das  Wirtschaftsministerium, aber auch die Große Koalition insgesamt  seien dabei, die Windkraft gegen die Wand zu fahren.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mit Scheuklappen durch die Welt - oder die nächste Provokation?


09.01.2020 - Nord-FDP unterstützt Windkraft-Bonus

Die FDP im Kieler Landtag unterstützt Bestrebungen im Bund, mit  finanziellen Anreizen für Anwohner und Standortgemeinden die  Akzeptanz der Windenergie zu steigern.

Lesen Sie weiter bei www.shz.de >>>>>


09.01.2020 - Bundeswirtschaftsministerium legt Arbeitsplan zur Stärkung der Windenergie an Land vor

Das Bundeswirtschaftsministerium hat im Nachgang zum Wind-Treffen am 5.  September 2019 einen Arbeitsplan zur Stärkung der Windenergie an  Land vorgelegt. Beim Treffen des Bundeswirtschaftsministers mit der  Branche, mit Umweltverbänden, Gewerkschaften und Vertretern von  Bürgerinitiativen wurden verschiedene Handlungsfelder und  Maßnahmen diskutiert, die notwendig sind, um einerseits die  Akzeptanz beim Windausbau zu stärken und andererseits die  Genehmigungsverfahren zu beschleunigen.

Lesen Sie weiter bei www.bmwi.de >>>>>


09.01.2020 - CO2-Ausstoß sinkt stark − aber nicht wegen der Klimapolitik

Das 40-Prozent-Ziel bei der Einsparung von CO2 schien für das  laufende Jahr in weiter Ferne. Doch eine aktuelle Auswertung liefert  Überraschendes. Die Bundesregierung bekommt dennoch kein gutes  Zeugnis.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


09.01.2020 - Eklat um Klimaberater der Bundesregierung

Der bekannte Klimaforscher und Regierungsberater Stefan Rahmstorf wurde  wegen einer Blog-Attacke gegen eine Journalistin verurteilt - er hat  nach Meinung des Gerichts Unwahres behauptet. Auch die ’Frankfurter  Rundschau’ gerät in die Kritik: Sie fiel ihrer Autorin in den  Rücken.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieviel verdient man als Regierungsberater?


09.01.2020 - Steigender Energiebedarf: Deutschland droht die Ökostrom-Lücke

Der Klimaschutz dürfte den Bedarf an grünem Strom enorm  befeuern. Doch der Ausbau von Wind- und Solaranlagen wird nicht  mithalten können, warnen Experten.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


09.01.2020 - Energiewende: Mein Strom ist besser als deiner!

Es war das Problem mangelhafter Technikfolgeabschätzung in der  Energiewende, welches Cora Stephan in ihrem Kommentar auf NDR.de  behandelte.

Lesen Sie weiter bei www.unbesorgt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lesenswert!


06.01.2020 - Strom verschwenden, Geld sparen!

Zweimal im Jahr geschieht im Dorf-Supermarkt von Familie Sponsel  Sonderbares. Alle Kühltruhen werden auf Maximum gestellt und  gleichzeitig mehrere strombetriebene Heizstrahler aufgedreht. Das Ziel:  möglichst viel Strom verbrauchen. Denn so senkt der Betrieb seine  Stromkosten.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


06.01.2020 - Die Windräder sind zerstörerisch

Die Evolution hat uns so geschaffen, dass der Blick auf den Horizont  uns glücklich macht. Windkraft zerstört Horizonte. Dank  Windkraft leben Bürger wie mitten in einem Kraftwerk, depressiv  und nervös unter rotierenden Stahlmonstern. Windkraft ist Gewalt!

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


06.01.2020 - Wirtschaftsforscher loben Vorstoß für ’Windbürgergeld’

Ist das von der SPD vorgeschlagene sogenannte ’Windbürgergeld’ das  richtige Mittel, um den Widerstand gegen den Bau neuer Windräder  zu überwinden? Eine Reihe von Kritikern, darunter die Kommunen,  sagen Nein. Aus der Wissenschaft kommt dagegen Rückenwind.

Lesen Sie weiter bei www.shz.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wenn Wissenschaftler oder Forscher irgendeinen Mist von sich geben, soll man wohl nur noch nicken?


06.01.2020 - Proteste nach ’Umweltsau’-Song eskalieren

Das vom WDR produzierte Video ’Meine Oma ist ne alte Umweltsau’ wird  nach heftiger Kritik im Netz wieder gelöscht. Die Proteste gegen  das Satire-Lied reißen jedoch nicht ab und führen in  Köln zu Auseinandersetzungen zwischen Links- und  Rechtsorientierten.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


06.01.2020 - Chorakademie distanziert sich von ’Umweltsau’-Video des WDR

Wie schrieb es jemand ins Drehbuch des Skandal-Songs? ’Wir werden Euch  damit nicht davon kommen lassen!’ Der WDR, alle Verantwortlichen und  Handelnden verdienen es, dass diesem Greta-Schlachtruf ihnen  gegenüber als Auftrag gefolgt wird.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


06.01.2020 - Brandenburg

Hier fügen wir laufend Fotos ein, die eine fortschreitende  Zerstörung unserer Landschaften in Brandenburg dokumentiert.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


06.01.2020 - Der unangenehme Teil der Energiewende beginnt jetzt

Die SPD denkt darüber nach, Anwohner von Windparks mit einem  ’Windbürgergeld’ zu entschädigen. Dieser Weg ist der Falsche  kommentiert Andreas Niesmann. Die Debatte darüber aber kann  trotzdem die Richtige sein.

Lesen Sie weiter bei www.landeszeitung.de >>>>>


06.01.2020 - Solarlobby will Kritiker des Klimaalarms wegen Sabotage von Notstandsmaßnahmen bestrafen lassen

’Die Ausrufung eines ’Klima-Notstands’ mache es möglich, wirklich  große Entscheidungen zu treffen. Etwa Dinge zu ermöglichen,  die notwendig seien, man bisher aber für nicht realistisch  gehalten habe.’

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


06.01.2020 - Warum CO2 sparen das Gegenteil bewirkt (soziales Dilemma Spieltheorie)

Prof. Dr. Christian Rieck

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


06.01.2020 - Teure Nachrüstpläne der Regierung: Darum warnen Schornsteinfeger

Wie können Öfen und Kamine noch umweltfreundlicher werden?  Neue Pläne der Regierung sehen Umrüstungen für alle  Schornsteine vor, die neu eingebaut oder ersetzt werden. Die  Schornsteinfeger warnen vor hohen Kosten und technischen Problemen bei  der Umsetzung.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-handwerks-zeitung.de >>>>>


06.01.2020 - WDR-Redakteursvertretung kritisiert Intendant Buhrow

In der Debatte über das ’Umweltsau’-Video äußert sich  nun auch die WDR-Redakteursvertretung: Intendant Tom Buhrow sei bei dem  Streit den eigenen Mitarbeitern in den Rücken gefallen.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ist das Meuterei?


06.01.2020 - Wegen Feinstaub: Regierung will Schornsteine von Wohnhäusern neu regulieren

Die Bundesregierung will mit neuen Vorgaben für die Höhe und  Position von Schornsteinen gegen Luftverschmutzung durch private  Kaminöfen vorgehen. Aktuell werde zwischen Bund und Ländern  über verbesserte sogenannte Ableitbedingungen für  Kaminöfen verhandelt, sagte ein Sprecher von  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) der Deutschen  Presse-Agentur.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


06.01.2020 - Exercitium: Wenn die Obrigkeit Satire bestellt

Adel und Würde hat der Mensch durch seine Herkunft. Wer dieses  Gewebe brechen will, will die Widerstandskraft des Menschen brechen.

Lesen Sie weiter bei www.die-tagespost.de >>>>>


06.01.2020 - Unsinnig und unoriginell

Der SPD-Vorschlag zum ’Windbürgergeld’ ist eine Verzweiflungstat.  Klug wäre es, die Interessen der Windbranche nicht einseitig zu  bedienen.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


06.01.2020 - Kempf stellt Forderungen an Bürger

Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Grund sind lange  Genehmigungsverfahren und viele Klagen. Der Industriepräsident  redet den Bürgern ins Gewissen.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


06.01.2020 - Günther verteidigt eigene Abstandsregelungen bei Windkraft

Schleswig-Holsteins Regierungschef Günther will die Vorreiterrolle  seines Landes bei den erneuerbaren Energien ausbauen.  Windkraftanlagen-Kritiker werfen der Regierung einen unredlichen Umgang  mit Abstandsregelungen vor.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was für Lügen! Vor seiner Wahl hat er den Menschen etwas anderes versprochen!


06.01.2020 - Bestechung im Namen der Energiewende

Wer keinen Ärger macht und neue Windkraftanlagen in seiner  Nachbarschaft akzeptiert, soll mit Geld belohnt werden, schlägt  die SPD vor. Für Stefan Giese ist das gekauftes Wohlverhalten.

Lesen Sie weiter bei www.swr.de >>>>>


06.01.2020 - Umwelt-Index: Ein DAX für den CO2-Ausstoß

Nur grün anmalen reicht nicht mehr: 2020 müssen Unternehmen  Farbe bekennen, wie viel sie gegen den Klimawandel tun, meint ein  Analyst.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.01.2020 - Gemeinsam für mehr Windräder

Wenn Windräder zu nah an Siedlungen rücken, regt sich oft  lokaler Widerstand. In Schleswig-Holstein haben zwei Gemeinden dagegen  sogenannte Bürgerwindparks gegründet, womit alle Seiten leben  können.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


06.01.2020 - AKW Philippsburg II vom Netz, Diskussion über Atomausstieg geht weiter

Das siebtletzte AKW in Deutschland ist vom Netz. Der Bilfinger-Chef  findet den Atomausstieg angesichts des Klimawandels nicht gut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.01.2020 - SPD will Windrad-Prämie für Anwohner

Der Ausbau der Windkraft stockt. Die SPD will die Akzeptanz für  Windräder stärken. Sie schlägt finanzielle Anreize vor  und will gleichzeitig Anwohnern das Klagerecht beim Bau von  Stromtrassen beschneiden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Weg mit der SPD! Mafiöse Vorgehensweise: Drohen und Bestechen!