Argumente und Thesen


Hier finden Sie Informationen zu speziellen Themen und die Darstellung eigener Überlegungen und Berechnungen.


23.03.2020 - Basiswissen Energiewende - Energiespeicher (5)

Das Fazit der letzten Analyse bedeutet, dass Pumpspeicherwerke als Energiespeicher nicht  infrage kommen, da wegen der Geographie Deutschlands nicht genug Anlagen gebaut werden können.  Ausschließlich mit der "Power-to-X"-Technologie, die aus Wasser die Gase Wasserstoff  und Methan (Erdgas) erzeugt, können die notwendigen Kapazitäten erreicht werden.  Und dies ist bereits heute der Fall!  Der große Nachteil ist allerdings der sehr schlechte Wirkungsgrad (30% - 38%).

Lesen Sie weiter >>>>>


12.02.2020 - Basiswissen Energiewende - Energiespeicher (4)

Der Energieerhaltungssatz besagt, dass die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert. In der realen Welt muss man sich leider mit den Begriffen "Verluste" und "Wirkungsgrad" auseinandersetzen.

Lesen Sie weiter >>>>>


28.01.2020 - Ökologie: Mulchmäher - Angriff auf unsere Artenvielfalt

"Mulchen" klingt harmlos. Tatsächlich wird dabei alles frikassiert,  was nicht fliehen kann und was unordentlich erscheint.  Unzählige Kleintiere, Eidechsen, Vogelnester, Junghasen,  Blumen in voller Blüte, Gebüsch mit Vogelnestern, junge Bäume,  Plastiktüten, Dosen, Flaschen, ja selbst Grenzsteine  und Betonröhren müssen daran glauben.
 Ein sehr lesenswerter Artikel von Dr. Friedrich Buer

Lesen Sie weiter >>>>>


27.01.2020 - Basiswissen Energiewende - Energiespeicher (3)

Im dritten Teil der Analyse erfolgt die Stundenauswertung.

Lesen Sie weiter >>>>>


27.11.2019 - Basiswissen Energiewende - Energiespeicher (2)

Im ersten Teil wurden die monatlichen Ertragswerte aus dem Jahr 2018 verwendet. Als nächste Schritte folgen nun die Wochen- und Tagesauswertungen.

Lesen Sie weiter >>>>>


26.11.2019 - Basiswissen Energiewende - Energiespeicher (1)

In der Zukunft sollen Windkraftwerke und Photovoltaikanlagen den Großteil  unserer Energie liefern, die wir zum täglichen Leben und in der Industrie brauchen. Doch es ist offensichtlich, dass auch die Kombination von Sonne und Wind nicht in der Lage ist Energie gleichmäßig zur Verfügung zu stellen.

Lesen Sie weiter >>>>>


04.11.2019 - Basiswissen Energiewende - Ergänzen sich Sonne und Wind?

Es gibt in Deutschland Professoren und Institute, die an die Zuverlässigkeit der regenerativen Energieerzeugung glauben und die These vertreten "Windkraft und Photovoltaik ergänzen sich oft sehr gut". Das Adverb "oft" sollte einen stutzig machen und  vielleicht bekommen Sie sogar Zweifel bei der Bewertung "sehr gut".

Lesen Sie weiter >>>>>


02.05.2019 - Basiswissen Energiewende - Dunkelflaute

Der Begriff "Dunkelflaute" beschreibt einen Wetterzustand, bei dem Windkraft- und Photovoltaikanlagen nur eine sehr geringe Menge an elektrischer Energie produzieren.

Lesen Sie weiter >>>>>


09.04.2019 - Basiswissen Windkraft - Leistungsdauerlinie

Windkraft- und Photovoltaikanlagen sollen die Hauptquellen für unsere zukünftige Stromerzeugung werden.  Doch diese Energie ist "volatil" d.h. die Erträge können stark schwanken.

Lesen Sie weiter >>>>>